PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Globetrotter Lunch, was haltet ihr davon?



Hannes1983
12.12.2003, 22:12
HI Leute!!!

Na wie manche von Euch bestimmt scho mitbekommen hab, geh ich in den Weihnachtsferien in den Schwarzwald. Ich würde dort gerne mal die Lunch Pakete von Globetrotter ausprobieren, trotz des hohen Preises.
Wie schnell sind diese zubereitet? Wird einfach Wasser in die Tüten mit reingelehrt und fertig ist das tolle Gericht? Was für Sorten könnt ihr empfehlen? Sind diese sättigend nach einer täglichen 30km Tour?

Danke im vorraus
Hannes

flying-man
12.12.2003, 23:55
hi

geschmacklich finde ich die reiter teile echt gut, die haben auch nen standboden. einfach wasser rein 5 min warten fertig. allerdings muss es eher die doppelte portion sein. ob man das geld dafür ausgibt ist wohl ansichtssache - die kal/g sind nen bischen höher und wen echt schnell geen muss sind sie unschalgbar. ich hab immer beides dabei normale nudeln und outdoor futter.

flying-man

Menelaos
13.12.2003, 01:09
Imho nur Geldmache und viel zu teuer fuer die Quali. Aber schmecken recht gut, dass muss man sagen und der cal Gehalt ist auch net uebel.
Fuer normale Touren wuerde ich aber Aldi bevorzugen. :bg:

azrael
13.12.2003, 02:38
globe lunch ist eine qualitativ hochwertigere tüttensuppe ;)

Matchbox
13.12.2003, 02:43
hab noch nicht viele gerichte probiert, geschmacklich war es aber in ordnung.
normale nudelfertiggerichte (aus´m aldi oder lidl) sollten aber allemal reichen und schmecken auch gut!

alaskawolf1980
13.12.2003, 11:40
Ich würde von diesen Globetrotter Lunch gerne mal was probieren. Aber das ist mir einfach zu viel Geld für zu wenig Essen. Da kannste ja fast in die Gaststätte von gehen :( :D
Gibt es nicht irgendwo Probepackungen? :D
Tja dann muß ich wohl weiter mit einer Tüte voll Nudeln herumziehen. :bg:

Tom
13.12.2003, 11:45
Würde mich der vorigen Meinungen anschließen... wir haben Globi Lunch auf dem Kungsleden ausprobiert ("Försterin" und "Gärtnerin", ersteres mein Favorit...) ... schmeckt gut und ist auch schneller fertig als Aldifutter, aber halt einfach zu teuer, um sich nur davon zu ernähren.

Was ich lecker fand für zwischendurch: Beef Djerkey :popcorn:

Tom

azrael
13.12.2003, 14:11
Was ich lecker fand für zwischendurch: Beef Djerkey :popcorn:
Tom

*sabber* ouh yeah ^^

ist aber ebenfalls seeehr teuer :bash:

nexus234
13.12.2003, 17:20
teuer sind die teile schon.
mir schmeckt "ungarisch" "Waldpilz-Sojaragout" und "Försterin" besonders lecker.
die anderen sorten, besonders "nudeln-Bolognese" sind nicht gut.

(meiner meinung nach zumindest)
schaut man allerdings die kundenbewertungen dazu an, dann sieht man auch welche sorten der "breiten masse" eher schmecken.

eine gute und preiswerte alternative stellen die knorr spaghetteria dar.
diese enthalten zwar nicht soviele kalorien, schmecken aber gut und sind wesentlich billiger als globe food.

Hannes1983
13.12.2003, 17:37
Also die Beiträge von Euch hören sich ja lecker an, aber ich glaub ich schließ mich den meisten von Euch an. Was zu teuer ist, muss nicht umbedingt sein.
Werde mir jetzt meine eigenen Suppen und Gerichte in einer Tüte zusammen mixen und dann jeden abend in meinen Trangia Kocher schmeißen!!!
Aber was soll ich reintun? Will ja schließlich viele Kalorien und Kohlenhydrate zu mir nehmen!!!! :bg:
Ich werd mal das folgenden Zeug reintun:
- Nudeln, Suppenpulver, Kartoffelstückchen...
Weiß von Euch noch jemand etwas?
Hauptsache gesund und energiereich.

Danke Hannes

ich
13.12.2003, 17:43
Ich glaube, dass die "Spezialnahrung" schon einiges mehr verbrennt und vor allem energiesparender zuzubereiten ist. Also ziemlich interessant für lange oder extreme Trips.

Allerdings gibts da nen ziemlich leckeren norwegischen Hersteller:
http://www.drytech.no/index.php?&lang=eng&ID=62

Die bereiten das Essen richtig normal zu, so mit kochen und so, und dehydrieren es dann. Folge: sieht lecker aus, schmeckt auch ziemlich gut!!!
Leider sind die noch teurer und auch nur selten irgendwo zu bekommen.
Weiß auch nicht, wo es die in Deutschland gibt....

Gruß
Bene

Flachlandtiroler
13.12.2003, 19:01
Aber was soll ich reintun? Will ja schließlich viele Kalorien und Kohlenhydrate zu mir nehmen! [...]
Hauptsache gesund und energiereich.
Hauptsache, es schmeckt! Man muß sich auf den letzten Kilometern schon mal auf's Menü freuen dürfen.
Hab' mir angewöhnt immer als erstes 'ne heiße Fertigsuppe zu machen: Geht fix, wärmt, löscht ein bißchen den Durst... asiatische Suppen (tm) bringens besonders, schön scharf. Hauptgang dann halt Nudeln oder sowas, für mich am liebsten mit Käsesoße.

Gruß, Martin *immernoch von der heißen Knoblauch-Chilisuppe in Nepal träumend*

Jens
13.12.2003, 20:54
Wenn es sehr kalt ist solltest du abends nach Möglichkeit viel Fett zu dir nehmen, um den Stoffwechsel in der Nacht auf Touren zu halten. Die Fettverbrennung dauer sehr lange. Wenn du z. B. nur Kohlehydrate isst (z. B. Nudeln) kann es sein, dass dein Körper morgens um 4 den Hauptteil der Verdauung abgeschlossen hat. Dann wird dir kalt!
Du kannst den Kalorien- und Fettgehalt von einfachen Tütensuppen oder Pastagerichten z. B. mit Parmesan, Schmelzkäse, Butter, Olivenöl, Speck oder Salami aufpeppen. Außerdem ist Fett ein wichtiger Geschmacksträger - hau rein!!!

Jens

Becks
14.12.2003, 11:58
Pfeif auf gesund, hautsache Kalorien...

Falls noch nicht entdeckt:
http://www.saloon12yrd.de/index.html/cid.57/

Mein Favorit: Kartoffelbrei mit Linsen und Landjäger. Damit krieg ich jeden satt denn im Kartoffelbrei läßt sich Sonnenblumenöl bunkern daß es eine wahre Freude ist :)

Alex

alaskawolf1980
14.12.2003, 14:46
sicherlich wurde das schonmal in einen anderen Tread gefragt: Gibt es denn irgendeine Art Billig-Outdoorfood-Firma?
Oder anders: Was ist die billigste, die man per Internet bekommt?

Es muß doch möglih sein, solches Essen billiger herzustellen. So eine Billig-Firma mit gutem geschmacklichen Essen würde doch bei allen Outdoorer super ankommen. Da würde niemand mehr Globifood kaufen.

boehm22
14.12.2003, 15:23
Hi,
ein heißer Tipp:

Die 5-Minuten-Terrine von Maggi und Co. in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, einfach den Inhalt von 2 Terrinen zusammen in einen Beutel füllen. Eine solche Portion hat etwa das Gewicht und die Kalorien der teuren Travellunch-Beutel und sind auch so schnell und einfach zuzubereiten.

Vorher ausmessen wieviel Wasser benötigt wird, sonst gibt es statt Rahmnudeln, eine Nudelsuppe.

Der Vorteil: Kosten nur etwa die Hälfte oder gar ein Drittel davon!

Becks
14.12.2003, 15:46
Und auf längeren Touren eh vorzuziehen:
Reis und Nudeln pur. Jeweils einfach portionsweise in Plastiktüten abfüllen, fertig. Die Plastiktüten mit diesen Drahtbindern (liegen meist bei) zuknoten, Tüte oben noch abschneiden (aus Gewishctgründen *g*) und einpacken.

Wir haben auf Korsika auf diese Weise immer eine Ration für 2 Mann abgepackt. Man mußte abends nur in die Wundertüte mit dem Essen greifen, ein Päckchen Nudeln oder Reis sowie 2 Packungen Fertigsoßen rausholen und verkochen. Öl und wenn noch vorhanden Wurst und Käse dazu, fertig.

Kostet nicht mal ein Bruchteil von Globelunch und wir sind nicht verhungert.

Alex

Atron
14.12.2003, 17:00
...Die Plastiktüten mit diesen Drahtbindern (liegen meist bei) zuknoten, Tüte oben noch abschneiden (aus Gewishctgründen *g*) und einpacken...

Ich hab mir dazu (und für alle anderen Fälle) bei Ebay ein gebrauchtes Vakuumiergerät um 5€ gesteigert. Damit lassen sich die Portionen perfekt verschweißen, und auch aus dem sonst weggeschnittenen Sackerlrest lassen sich einige weitere Portionen schweißen - der Umwelt zuliebe :-?
Das erreichte Vakuum ist zwar nicht perfekt (ein kleiner Ventilator erzeugt gerade soviel Unterdruck das der Sack eng anliegt) aber die überschüssige Luft ist draußen.
Entgegen der Herstellermeinung funktioniert das Verschweißen nicht nur mit der überteuerten endlos-Schlauchrolle, sondern auch mit einfachen Tiefkühlsäcken.

Gruß Atron,

der, zum Thema, auch als schnelle Reserve einen von "Reiter" mitschleppt...

Thomas123
14.12.2003, 17:48
Und auf längeren Touren eh vorzuziehen:
Reis und Nudeln pur. Jeweils einfach portionsweise in Plastiktüten abfüllen, fertig. Die Plastiktüten mit diesen Drahtbindern (liegen meist bei) zuknoten, Tüte oben noch abschneiden (aus Gewishctgründen *g*) und einpacken.
Ist aus meiner Sicht für lange Rucksacktouren auch nicht so ideal, da man Nudeln und vor allem Reis sehr lange kochen muss, daher wiederum viel Brennstoff benötigt. Hier finde ich Kuskus (ich hoffe, das schreibt man so :) ) absolut ideal. Schmeckt mir viel besser als Reis, ist dabei sogar noch kompakter!!! Es wird mit heißem Wasser aufgegosssen und muss dann darin ca. 5 Minuten liegen bleiben. Wenn man das Wasser richtig abgemessen hat, dann saugt das Kuskus das ganze Wasser auf. Schmeckt einfach fabelhaft, am besten schmeckt es, wenn man das Kuskus in eine fertig Tütensuppe (am besten die Rahm-Suppen!) reinwirft! Dann hat man praktisch Kuskus mit Sose! Schmeckt einfach nur fabelhaft. Ist aus meiner Sicht das Perfekte Essen für die Outdoor-Küche, was will man mehr!

Grüße

Thomas

mamaguru
14.12.2003, 17:57
@Atron

Entgegen der Herstellermeinung funktioniert das Verschweißen nicht nur mit der überteuerten endlos-Schlauchrolle, sondern auch mit einfachen Tiefkühlsäcken.
Danke für den Tip! http://www.mamaguru.de/emoticons/lachen.gif

gruß
boris

mamaguru
14.12.2003, 18:10
@Thomas123

[ hoher Brennstoffverbrauch ]
Mann kann die zu kochende Portion Reis in kaltem Wasser (Anm.: Man kann auch Restwarmwasser nehmen) einweichen (Anm.: Fürs Abendessen bereits am Morgen), was die Kochzeit erheblich verringert. :roll:

BTW: Das funktioniert auch mit Linsen (Hülsenfrüchte) ganz hervoragend, wobei natürlich eine kurze Kochzeit nicht vollständig "weggezaubert" werden kann. ;)


Hier finde ich Kuskus (ich hoffe, das schreibt man so :) ) absolut ideal.
Couscous bzw. Cous-Cous.

gruß
boris

ich
14.12.2003, 20:20
Zur Verkürzung der Quellzeit von Hülsenfüchten kann man auch prima ein wenig Speisenatron mit ins Wasser geben, gibts in jedem SUpermarkt..

Gruß
Bene

Thomas
15.12.2003, 00:04
Hab für meinen letzten Trip billige Fertignudel- bzw. -reisgerichte gekauft. Die mussten nur 5 Minuten kochen bzw. konnte man sie auch 5 Minuten ziehen lassen.
Habe vorher nach einem Nadelstich die Luft aus den Packungen gepresst und das Loch mit Klebeband wieder verschlossen. So passten die Packungen super in den Rucksack.

Bei den Preisen kann ich gerne auf das Globiessen verzichten.

MaMa
15.12.2003, 09:17
Hier finde ich Kuskus (ich hoffe, das schreibt man so :) ) absolut ideal. Schmeckt mir viel besser als Reis, ist dabei sogar noch kompakter!!! Es wird mit heißem Wasser aufgegosssen und muss dann darin ca. 5 Minuten liegen bleiben. Wenn man das Wasser richtig abgemessen hat, dann saugt das Kuskus das ganze Wasser auf. Schmeckt einfach fabelhaft, am besten schmeckt es, wenn man das Kuskus in eine fertig Tütensuppe (am besten die Rahm-Suppen!) reinwirft! Dann hat man praktisch Kuskus mit Sose! Schmeckt einfach nur fabelhaft. Ist aus meiner Sicht das Perfekte Essen für die Outdoor-Küche, was will man mehr!
Thomas

Jawoll, Couscous ist nur geil! Hier gibts im Supermarkt fertig vorgewüzte Couscousgerichte:
"Mediteranea" mit Kräutern ind getrockneten Tomaten
"Garlic & Mushrom" mit Garlic und Mushroms :wink:
"Arabian" mit Gewürzen und Rosinen
etc..

auch nicht zu verachten: Instant-Polenta! Quillt auch nur mit heißem Wasser auf und sorgt für Abwechslung aufm Speiseplan.

Thomas123
15.12.2003, 10:34
@MaMa: Vorgewürtztes Couscous kenne ich gar nicht, hört sich aber super an! In welchem Supermarkt hast du denn das gesehen? Von welcher Firma?

Grüße

Thomas

MaMa
15.12.2003, 10:41
Scheck-In Edeka Center, Firma muss ich nachschauen...

Becks
15.12.2003, 10:47
Wenn schon gesucht wird:

Nissin Nudeln. Bei gleichem Preis doppelt so groß wie Asia Nudelsnacks und speziell die wirklich fernöstlich angehauchten Pakete (mit Seetang z.B.) schmecken wirklich nicht nur nach europäischem geschmacksverstärker.
Ansonsten ist auch noch der Pudding den man mit Wasser anrührt (Dr. Oetker) sehr empfehlenswert.

Und auch als Nahrung für unterwegs entdeckt: Gummibärchen. Nicht lachen, ausprobieren. Wenn ich auf Schokolade, Brot und Käse keinen Bock hab, Gummibärchen krieg ich immer rein.

Alex

Flachlandtiroler
15.12.2003, 10:55
Und auch als Nahrung für unterwegs entdeckt: Gummibärchen. Nicht lachen, ausprobieren. Wenn ich auf Schokolade, Brot und Käse keinen Bock hab, Gummibärchen krieg ich immer rein.
Biste in guter Gesellschaft -- von Everestbesteigern empfohlen (http://groups.google.de/groups?q=bielefeldt+gummib%C3%A4rchen&hl=de&lr=&ie=UTF-8&selm=bjl3ac%24k3g42%241%40ID-52631.news.uni-berlin.de&rnum=1).

Ich mag da lieber Fruchtschnitten, die werden zwar etwas hart aber man merkt richtig, wie einem der Fruchtzucker ins Blut schießt -- macht Tote lebendig.

Matchbox
15.12.2003, 11:00
@ becks: meinst du süsser moment von dr. oetker? ziemlich süss das zeug!

boehm22
15.12.2003, 11:06
@ becks: meinst du süsser moment von dr. oetker? ziemlich süss das zeug!

Hi Mox,

ich nehm ein bischen mehr Wasser zum Anrühren, dann passt das wieder.

Matchbox
15.12.2003, 11:19
finde es dann immer noch zu süss, aber das empfindet jeder anders.
finn und ich haben letztens das zeug mit unter die milch und das müsli gemixed. finn war begeistert, ich musste es runterwürgen - aber fakt ist das es warm war und gesättigt hat!

Fernwanderer
15.12.2003, 11:25
Bei den Angaben der Kochzeiten bei Nudeln und Reis lohnt sich der genaue Blick auf die Anleitung. Häufig sind die angegebenen Zeiten nämlich nicht die Kochzeiten, sonden die Zeit des Garziehens nach dem Ankochen. Vergleicht die Aldi-Standardnudel mit der Gourmetnudel.

Fernwanderer

MaMa
15.12.2003, 14:37
Dr. Oetkers süsser Moment: man kann das Zeug auch mit mind. vier mal so viel Wasser anrühren, dann gibts ne Trinkschokolade. Das Pulver ist in dieser Nutzung sehr viel ergiebiger als eine Milchpulver-Kaba-Mischung.

Matchbox
15.12.2003, 16:09
das ist überhaupt mal ´ne gute idee.
schon witzig auf was für simple ideen man nicht selbst kommt :D

david0815
15.12.2003, 20:28
bei uns hat sich bewährt fürs Frühstück morgens die Portionen vorher portionsweise einzuschweißen.

Vorher haben wir alle möglcihen Müslis und Flakes nach Gusto durch den Mixer gejagt.
Mit Ovomaltine und Milchpulver gemischt und dann mit so einem Haushaltstütenschweißer mit eingebautem saugrüssel zu vakuumieren und dann zu verschweißen.

Je nach Hunger kann man dei größe variieren. So ~200g haben sich bei uns als ideal herausgestellt.

Man kann dann geschmacksmäßig variieren. Zum Beispiel gibts von Kabafit Erdebeer, Bananen, Vanille-Pulver.
Auch gut machen sich Trockenfruchtstückchen.

Da freu ich mich jeden morgen aufs Fruhstück. und der aufwand ist minimal.
Wasser kochen und rein damit.
Die Konsistenz ist halt sehr breilastig. Aber das Packvolumen ist genial.

Wir haben auch überlegt das ganze mal deftig zu probieren. Aber bislang haben wirs dann doch gelassen.

mfg

David

MaMa
16.12.2003, 08:01
@MaMa: Vorgewürtztes Couscous kenne ich gar nicht, hört sich aber super an! In welchem Supermarkt hast du denn das gesehen? Von welcher Firma?

Grüße

Thomas

der Hersteller heißt "Sammy´s easy cook"

Scotlandfan
16.12.2003, 12:54
Ich verzicht auch (wie scheinbar fast alle hier) auf Globe-Lunch oder Reiter. Unterwegs nehm ich auch immer Fertigfutter von LIDL oder ALDI (aber vorher ausprobieren, damits keine bösen Überraschungen unterwegs gibt). Oder auch den Kartoffelbrei zum anrühren von Pfanni, bei dem gleich schon Milch dabei ist. Einfach anrühren und mit Hartwurst-Stückchen in der Pfanne anbacken lassen. Lecker!

Außerdem hab ich immer Instant-Brühe (in Pulverform oder als Würfel) und Asia-Nudeln dabei. Mit der Brühe kann man alles easy würzen und die Nudeln sind in 3 Min. fertig. Es gibt auch schnellkochenden Reis (bei Netto glaub ich), der ist genauso schnell fertig.

Aber das mit dem Couscous muss ich auch mal probieren, klingt gut!

Nicht übertreiben
16.12.2003, 13:10
Ich habe zwar das Globetrotteressen schon mal probiert und fand es auch sehr gut (vor allem Chilli und Soja-Bolognese) aber es ist mir auch viel zu teuer. Ich persönlich bin Knorrfan (auf Reisen!), auf Wintertour gibt es abends für 2 Pers. 2 Tüten Knorr + 1 Tüte Pemmikan (auch sauteuer, aber ein bisschen Luxus muss sein 8) )

Das beste teure Fertigessen habe ich bisher von der schwedischen Firma Blåband gegessen. Da reicht die 2-Personenpackung wirklich für 2 und es ist superlecker (uns superteuer, schwedisch halt :cry: )

Was den Brennstoff angeht, die 5 Minuten Kochzeit macht gar nicht soviel aus. Auf Wintertour braucht man ca. 400ml/Tag/2Personen, der Kocher brennt dann ca. 4h. Wenn das Essen 5 Minuten länger als ein "professionelles" kochen muss, dann macht das also ca. 8,5ml Benzin aus, bei ner Dichte von 0,7 sind das knapp 6g...alles klar?

Thorben

boehm22
16.12.2003, 13:32
Ich verzicht auch (wie scheinbar fast alle hier) auf Globe-Lunch oder Reiter.

Ich verzichte nicht wirklich auf das teure Zeugs :wink: , zur Hälfte hab ich immer sowas dabei, aber das kaufe ich meist übers Jahr günstig bei Ebay zusammen.
(Hab gerade wieder 6 Beutel für 10 Euro + 4,10 Versand erwischt). :lol:

Matchbox
16.12.2003, 14:49
was ist couscous?

Hannes1983
16.12.2003, 14:56
Hi Matchbox!!!

Couscous ist so eine Art Reis. Die Leute aus dem Forum meinen es sei voll genial. Man wird schnell satt davon. Das Zeug kannst de in jedem Supermarkt kaufen.

Hannes

Nicht übertreiben
16.12.2003, 15:23
Meine Erfahrung mit Couscous ist nicht so gut. Ich hatte es auf meiner letzten Norwegentour dabei, so richtig überzeugen konnte es nicht. Mein Begleiter hat mir zwar immer erzählt, dass das Zeug normalerweise echt toll schmeckt, aber unsere Version war pure Nahrungsaufnahme und kein Essen. Dafür ist es sehr schnell fertig (im Prinzip nur ins kochende Wasser schütten und wieder rauskippen) und wird sehr viel.

Die gewürzte Variante wäre vielleicht besser gewesen?!

Thorben

Flachlandtiroler
16.12.2003, 15:31
Hat zwar immernoch nix mit Globi-Futter zu tun, aber sowohl Reis als auch Couscous kann man mit 'nem (halben) Brühwürfel aufpeppen, ein Bekannter empfahl das sogar mal als Hauptgang :ohoh:

Das Ende der Garzeit-Minimierung (Kartoffel -> Reis -> Nudel -> Couscous -> ...) ist aus meiner Sicht Tsampa, Mehl mit Tee/Warmwasser, etwas Salz und Butter. Finde ich ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber das macht satt!

MaMa
16.12.2003, 15:45
Das Ende der Garzeit-Minimierung (Kartoffel -> Reis -> Nudel -> Couscous -> ...) ist aus meiner Sicht Tsampa, Mehl mit Tee/Warmwasser, etwas Salz und Butter. Finde ich ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber das macht satt!

Ist wohl so was ahnliches wie "Gofio". Maismehl, das auf den Kanaren in die Suppe/Brühe gerührt wird und das einem so richtig den Magen zubetoniert :wink:

Flachlandtiroler
16.12.2003, 15:51
Ist wohl so was ahnliches wie "Gofio". Maismehl, das auf den Kanaren in die Suppe/Brühe gerührt wird und das einem so richtig den Magen zubetoniert :wink:
Stimmt, kann mich wage an so'n Touristenmenü erinnern... wenn man die Suppe noch wegläßt hat man Polenta (gibt's aus Mais- oder Weizengrieß), das kommt Kartoffelpüree schon ziemlich nahe. (Das es natürlich auch instant gibt -- womöglich sogar bei Globetrotter?!).

Nicht übertreiben
16.12.2003, 16:28
Imo gehört das nun aber wirklich ins Survivalforum...reden wir hier übers Essen oder über schlichte Nahrungsaufnahme. Wie wärs mit nem Tropf: Man spart abend jede Menge Zeit, kann als länger wandern... :kotz:

Flachlandtiroler
16.12.2003, 16:39
Imo gehört das nun aber wirklich ins Survivalforum...reden wir hier übers Essen oder über schlichte Nahrungsaufnahme. Wie wärs mit nem Tropf: Man spart abend jede Menge Zeit, kann als länger wandern... :kotz:
Trinksystem heißt dieses lächerliche Zeugs, was Du meinst... :bg:

boehm22
16.12.2003, 16:42
Hi,
auf nem Lauche+Maas-Wintertreffen haben vor zwei Jahren mal die Leute von Trekking-Mahlzeiten erzählt, daß sie morgens und unterwegs nur an einer Flasche voll Peronin nuckeln - die Zubereitung ist so schön einfach und schnell. :bg:


Peronin
Instantgetränk und -Flüssignahrung in einem: Peronin kombiniert relativ viele Kohlenhydrate (Maltodextrin, Zucker), (Milch-) Eiweiß, Mineralien und Vitamine zu einem intelligenten Cocktail für unterwegs oder im Wettkampf – denn flüssige Energie schont Magen & Kreislauf; und ist so schnell an der richtigen Stelle. 100 g (= 0,3 l bzw. 1.782 – 1.903 kJ).
Energiewert: 594 – 634 kJ/100 ml fertiges Getränk (7,9 – 20,2 g Kohlenhydrate, 5,9 – 6,5 g Eiweiß, 5 – 5,3 g Fett).

100 g = 4,25 EUR

mamaguru
16.12.2003, 16:42
@Matchbox

was ist couscous?

Couscous bezeichnet sowohl das Korn als auch ein Nationalgericht einiger Länder Nordafrikas. Couscous ist eine Mischung aus Weizengrieß und –mehl, die angefeuchtet und anschließend gerollt wird. Er wird wie Reis oder jedes andere Getreide zubereitet. Die traditionelle Zubereitungsmethode ist das Dämpfen. Sie können Couscous durch andere Getreidesorten oder Reis in gleicher Menge austauschen.

gruß
boris

Flachlandtiroler
16.12.2003, 16:47
Peronin [...]
100 g = 4,25 EUR

:shock:
Das schlägt ja selbst exquisite, luftgetrocknete Edelschinken, auch ein Barolo Classico kostet nicht viel mehr...

Also Vitamine sind tagsüber sicherlich verzichtbar; was kostet wohl ein Liter mineralversetzte Rivella? Kalorien- und Eiweißmäßig hält die möglicherweise mit...

Nicht übertreiben
16.12.2003, 16:49
Peronin kenn ich, ist für die Raumfahrt entwickelt worden...
Ich benutze es als Milchersatz fürs Müsli, da ich Milch nicht ausstehen kann. Fürs "so" trinken ist es mir zu teuer, aber schmeckt eigentlich ganz gut. (Schokoladengeschmack, Vanille und Orange sind widerlich)

thorben

boehm22
16.12.2003, 16:52
Hi Thorben,
ins Müsli, ist echt ne gute Idee - danke für den Tipp. Ich hab da noch zwei Beutel rumliegen aus dem letzten Ebay-Schnäppchen und konnte noch nix damit anfangen.

Wüstenmann
16.12.2003, 18:52
In grösseren Asienläden findet man alle möglichen Sachen 'getrocknet' oder konzentriert. Das ist relativ günstig und in Gefrierbeuteln verpackt für die Reise immer gut, weil variabel einsetzbar und leicht.
z.B. auch die in Italienläden sündhaft teuren getrockneten Tomaten.

Für die Fettfetischisten gibts da kleine Blöcke Kokoscreme. (1Euro)
Das ist fest wie Kouvertüre, fast so fettig wie Butter und man kann es so essen, für karibische und kreolische Küche oder für Couscous/Gries-Deserts verwenden. (nicht zu verwechseln mit geschmackslosem Kokosfett - DAS hier schmeckt richtig nach Kokos)
Auch Maismehl usw. sind vorhanden und einiges günstiger als in der 'Feinkostabteilung' vom Supermarkt.

Wers billig mag und trotzdem nicht viel schleppen will ist mit der Auswahl in Asienshops gut bedient.
Fische und ähnliches getrocknetes Getier sind allerdings nicht gut: der Geschmack geht von 'ungewöhnlich' bis zu 'Kaugummi mit Fischresten' und man kann nicht genau erkennen, ob da evtl Salmonellengefahr besteht oder nicht.

Fertiggerichte: ich hab mal einige Trecking-Menüs ausprobiert mit tollen Namen wie Stroganoff, Hähnchen-Curry, Ungarisches Goulasch..
Die waren lecker, zu klein und zu teuer. Sowas ist einfach überflüssig wie ein Klappstuhl fürs Gelände.
Mir schmeckt das Essen besonders gut, wenn ich danach nicht viel abwaschen muss und direkt zum gemütlichen Teil übergehen kann :wink:

eisvogel
01.01.2004, 17:04
Trockennahrung kann man sich auch selbst herstellen!!! Sehr gute Anleitung und Tipps findet Ihr in "Outdoor - Praxis" (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831711151/bhbplanetcom-21Outdoor-Praxis)von Rainer Höh. Kostet heiße 17,50€ und hilft jede Menge Geld sparen!!! Und Spaß macht's außerdem. :D

alaskawolf1980
08.08.2006, 16:43
Habe nun das erste Mal auf Tour an 8 Tagen Globilunch verspeist. Wollte einfach mal schauen wie das so ist auf Tour.
Dabei waren Fleischgerichte Gärtnerin, Försterin, und Ungarisch. Sehr schnelle Zubereitung und geschmacklich war es auf Tour sehr gut. Der Preis ist schon sehr hoch. Aber wenn man die Doppelpackungen nimmt und ein unkompliziertes schnelles Zubereitung der Nahrung abends haben möchte, dann ist preislich und geschmacklich nichts gegen (wenigstens die 3 probierten) Globelunches einzuwenden.
Zum BEstellzeitpunkt war das Elchgericht leider aus. Hätte ich auch noch gern probiert, auch wenn sicherlich kein Elch drin ist. :)

Hoaxter
08.08.2006, 19:48
alaska: Ich gehe schon davon aus das die Fleischwuerfel die du drin wieder findest im Fall des Elchgerichts wirklich Elchstuecke sind. Das Zeug ist halt einfach nur klein gestueckelt damit die flaeche zur Wasseraufnahme groesser wird und es dann auch halbwegs durch ist nach 10min warten. Ansonsten halt einfach nur Gefriergetrocknetes Zeug inner Tuete.

Das mit dem weich werden kann aber bei niedrigen Temperaturen schonmal zum Problem werden. Da ist das im unguenstigsten Fall nach 10min wieder kalt.

Wobei ich grad feststelle das es sich fuer Alpentouren im Sommer nicht lohnt so Zeug selber mit zu schleppen. So ein Bergsteigeressen scheint fuer AV Mitglieder ja nur geringfuegig teurer zu sein. Ausserdem ist das dann frischer und man spart Sprit fuer den Kocher.

Sven, der das Tuetenfutter nach wie vor total toll findet*

Ok Informatiker auf Abwegen, ich kann mich halt auch gut und gerne ne Woche von Pizza, Cola und RedBull ernaehren ohne das merkwuerdig zu finden.

Indi
08.08.2006, 21:36
Hab heute mein Päckchen (Fleischkäse, Rostbratwürstchen, Leberkäse (in versch. ausführungen), Fleischküchle, Würstchen, Weisswürste, Kassler, Sauerkraut und Blaukraut) von Outdoor-Food erhalten.

Hab heute mal Würstchen angetestet. Naja.. sie schmecken halt wie Würstchen die eingeschweißt sind und ohne Kühlung 2 Jahre haltbar sind.. :bg: Aber es ist ok.. man kann´s essen. Vorallem wenn man Hunger hat. Imho besser als nur Trockenzeug - mal bisl abwechslung und trotzdem viel leichter als (besserschmeckende) Dosenwurst.

Indi

Mephisto
09.08.2006, 02:28
Und wie schmeckt der Leberkas? Bin neugierig geworden :popcorn:

Indi
09.08.2006, 07:49
Ich werde heute Abend nur für dich einen probieren und dir dann berichten.

Indi
09.08.2006, 21:20
So Benni.

Bin im moment gerade am "Fleischkäsetörtchen" essen.
Ich hab irgendwie gedacht dass es ein grober sein wird. Ist aber ein feiner. Ich hab ihn mir auch fester vorgestellt.. er ist ziemlich weich.
Hast du mal aus dem Supermarkt nen diesen eingeschweißten "Bayrischen Leberkäs" gegeßen? So in etwa schmeckt er.. eher sogar besser.
Alles in allem finde ich ihn ganz ok .. wenn man berücksichtigt dass man nicht zuhause ist und das Ding keine Kühlung braucht.

Ich hab ihn mir schlechter vorgestellt!

Natürlich in keinster weiße mit Leberkäs aus ner Metzgerei zu vergleichen.

LG, Michael

encymon
14.08.2006, 16:56
hey ya!

wollt nur anmerken, bewährt haben sich nudeln und eine flasche ketchup! billiger wird man es wohl kaum bekommen! nach einem jahr australien hat sich das als am billigsten herausgestellt.

bei fertigfutter greife ich auf reiter zurück! meines erachtens das beste was es gibt, da ohne konservierungsmittel und e nummern zubereitet. Auch ganz ohne geschmacksverstärker (natriumglutamat) der sonst fast überall zu finden ist! das ist mir mein körper wert!

Christine M
14.08.2006, 17:20
da ohne konservierungsmittel und e nummern zubereitet.

Bei einigen der Simpert Reiter Gerichte ist allerdings Sulfit als Inhaltsstoff angegeben - ein Konservierungsmittel. Aber du hast recht: die dazugehörige E-Nummer ist nicht mit angegeben. :bg:

Christine

Indi
14.08.2006, 17:47
hey ya!

wollt nur anmerken, bewährt haben sich nudeln und eine flasche ketchup!

:o Das hältst du mehr als n halbes mal durch *schüttel*

Mephisto
14.08.2006, 18:57
@Indi: Merci für deinen Testbericht. Angeregt dadurch werde ich doch wirklich mal des Zoigs testen. Wo gibts des denn nochmal?

Gruß
Benni

Indi
14.08.2006, 19:00
[schleichwerbung on] www.outdoor-food.de [schleichwerbung off]

Mephisto
14.08.2006, 19:24
Thx for Schleichwerbung 8)

encymon
16.08.2006, 08:29
@ indi: wenn du nicht viel geld hast, aber du was zu essen brauchst...
hab das einige wochen gemacht. 5kg nudeln und eine flasche ketchup für eine woche...
der hit ist es allerdings nicht, da hast du recht!

vg, bernhard

Indi
16.08.2006, 10:23
Ich steh total auf Spaghetti! Aber ich würd dann statt der Flasche Ketchup eine richtige Tomatensoße kochen. So ne Dose geschälte Tomaten kostet echt fast nix. Ne Zwiebel, paar Kräuter und Gewürze.. fertig.

LG, Indi

bka
18.08.2006, 10:00
aber die dose geschälte tomaten sind halt wieder gewicht die man mitschleppen muss. ich hatte in finnland knorr (pasta) essen dabei. ist leicht und schnell zu kochen - und nach einem tag wandern mit gepäck schmeckts sowieso.

ich nehm immer milupa babymilch mit und mach mir damit immer müsli. im wald noch schnell ein paar bären geplügt und fertig ist ein leckeres frühstück.

Christine M
18.08.2006, 10:08
im wald noch schnell ein paar bären geplügt

Ja, so ein paar Bären zum Frühstück, das gibt Kraft für den Tag! :bg:

Christine

bka
18.08.2006, 10:57
sorry, meinte eigentlich beeren gepflückt. bin noch ein bischen verwirrt nach einer woche bärenrunde

bastib
21.09.2006, 09:15
Eigentlich ganz lecker, aber leider leider wieder absolute Geldschneiderei...

alaskawolf1980
21.09.2006, 10:31
Es sei denn man bekommt das 1-Euro-Angebot vom netten Ranger Shop der einen dann mitteilt, dass von den 25 bestellten Packungen keine lieferbar ist. :bg:

Exonym
21.09.2006, 16:03
die meisten schmecken echt genial. schon besser als die "standardtüte", aber gehen echt tierisch ins geld.
daher: selbstgetrocknetes schmeckt noch besser und ist schon ne vorfreude auf die tour!

in diesem sinne...