PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinderrad 20" ATB Kreidler Dark Raven



lupold
21.04.2009, 05:10
Ich war auf der Suche nach einem Fahrrad für meinen 5 jährigen Sohn und bin in einem Mega-Bikemarkt fündig geworden. Ich wollte keine: Kettenschaltung, Federgabel, Agressionsfarben, Totenköpfe ähnl., kein Freestyle-Bike bei dem er sich den Lenker unter den Kopf und die Hacken an den Arsch knallt. Ich wollte auch kein einfaches Rad, ein wenig MTB sollte schon dabei sein.
Alu-Rahmen, Nabendynamo, Bar-Ends...
Die Packtaschen gehören normalerweise bei Erwachsenen ans Vorderrad, passen aber so gerade eben hier hinten dran.


http://img25.imageshack.us/img25/4169/dsc00099wct.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00099wct.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/7952/dsc00103vzr.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00103vzr.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/8182/dsc00104k.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00104k.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/4495/dsc00116ypb.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00116ypb.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/7026/dsc00117ksv.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00117ksv.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/4879/dsc00119cyy.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00119cyy.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/2172/dsc00123vfi.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00123vfi.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/7529/dsc00122j.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00122j.jpg)

http://img25.imageshack.us/img25/9971/dsc00070z.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc00070z.jpg)

Ari
21.04.2009, 16:53
Sieht gut aus.

Ich kenne das noch von meinen Kindern, es ist garnicht so leicht ein kindgerechtes Rad zu finden in diesem Alter.
Ich hatte dabei vergleichbare Vorgaben wie Du.
Eine Kettenschlatung z.B. wird die meisten kleinen Kinder überfordern.

Patria hat z.B. auch ein gutes Kinderrad im Programm, das aber nicht ganz billig ist.

Ansonsten ist das Thema Rad für die Kinder (auf'm Dörp wird es massiv genutzt) auch ein echtes Groschengrab.
Habe gerade kurz hintereinander 2x 50 Euro für diverse Ersatzteile (Bremsen und Schaltung waren im Eimer) für das Rad meiner Tochter gelöhnt.

Am besten bin ich mit dem Rad meines Sohnes gefahren. Ein unbenutzter "Lagerfund" 12 Jahre alt und für 150,- Euro bei eBay erstanden mit schönem Stahlrahmen und einer Deore DX Komplettaustattung. Das läuft und läuft ...
Und mein Sohn geht damit rabiater um als meine Tochter.

Gruß,
Andrej

lupold
22.04.2009, 09:22
Patria hat z.B. auch ein gutes Kinderrad im Programm, das aber nicht ganz billig ist.

Das Kreidler hätte "normal" 299 kosten sollen, war aber ein Einzelstück und für 219 im Angb.
Sohnemann hat noch ne kl. Schwester und wenn alles gut geht, soll die noch damit fahren.

Ari
22.04.2009, 14:04
Hi lupold,
wir haben bei uns die gleiche Konstellation, die arme kleine Schwester bekam oft die "abgelegten" des Großen.
Bei den Rädern allerdings hat das nicht funktioniert, die waren meist schon vorher "fertig".
Gruß,
Andrej

lupold
07.05.2009, 16:58
Nachtrag:
Bis jetzt (500km-1000km) ist alles O.K. aber die Pedale sind schon kaputt. Käfig gebrochen und Lager mit sehr viel Spiel.
Wurden im Rahmen der Garantie kostenlos durch etwas besser scheinende No Name Kinderpedale ersetzt. Mal sehen wie lange die machen.

Ari
07.05.2009, 19:08
Am besten bin ich mit dem Rad meines Sohnes gefahren. Ein unbenutzter "Lagerfund" 12 Jahre alt und für 150,- Euro bei eBay erstanden mit schönem Stahlrahmen und einer Deore DX Komplettaustattung. Das läuft und läuft ... - die Pappnase hat sich das Ding gestern klauen lassen, hatte sein Schloß vergessen und es unangeschlossen am Bahnhof abgestellt. Jetzt freut sich ein anderer über das schöne Rad :(.

lupold
08.05.2009, 09:10
- die Pappnase hat sich das Ding gestern klauen lassen, hatte sein Schloß vergessen und es unangeschlossen am Bahnhof abgestellt. Jetzt freut sich ein anderer über das schöne Rad :(.
Die Discussion hatte ich gestern mit "gute Miene". Ich bin grundsätzlich gegen Schlösser da die Dinger mit etwas Sachverstand alle so einfach aufgehen.
Sie sagt, wenn das Rad nur 10 Minuten vorm Kaufmannsladen steht nützt das zumindestens gegen Gelegenheitsdiebe. Stimmt natürlich aber, schnell werden aus den 10 Minuten mal ne STunde und das reicht damit einer von den Profis sich dann drum kümmert.
Unangeschlossen am Bahnhof ist allerdings schon "Bike-Sharing".
Fazit:
er kriegt ein Schloss und ich will kein geheule haben wenns dann doch weg ist.

Mein Fahrrad steht nur da wo ich es sehe und schnell genug dran komme oder zu Hause im Keller!

Ari
08.05.2009, 11:13
Ich selbst würde meine Rad auch nicht draußen rumstehen lassen und nehme es mit in die Firma.
Für die Kinder ist es auf'm Dorf aber alltägliches Transportmittel und muß deshalb regelmäßig an der Schule/Bahnhof usw. abgestellt werden.
Profis werden sich sicherlich nur um Räder "kümmern", bei denen der Aufwand lohnt.

lupold
08.05.2009, 20:51
Da ist was dran.

Schon einen Nachfolger im Auge?

Ari
08.05.2009, 23:09
Schon einen Nachfolger im Auge? - Ja, erst mal 'n Rad von Oma (quasi als erzieherische Maßnahme ;-)).
Danach mal sehen. Wir wollen im Herbst eine zweiwöchige Radreise machen, da braucht er was halbwegs ordentliches.

Gruß,
Andrej