PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 35l vs. 45+10l für Hüttentour



frängin
31.03.2009, 21:33
Hallo zusammen,

habe mir beim LARCA-Winterschlussverkauf zwei Rucksäcke zu Auswahl bestellt.
Einerseits den LARCA Air Tour 35, andererseits den Tagoss LITE 45+10.
Obwohl beide durchaus günstig sind, will ich mir im Moment als Studentin, auch wegen Platzproblemen, lieber nur einen kaufen und das Geld lieber für Touren ausgeben...

Einsatzzweck sollen vor allem einige Hüttentouren in den Alpen sein, da ich dafür noch keinen geeigneten Rucksack habe.

Ich habe einen großen Trekkingrucksack (75+10) von Vaude, der sich auch sehr gut trägt, jedoch dafür zu groß ist und außerdem 3kg wiegt.
Außerdem hab ich noch einen Laptoprucksack, den ich öfter als Daypack zum Wandern nutze, weil doch einiges hineinpasst und einen kleineren Rucksack(ca 18-20l?), der sonst, also zum Fahrrad-, Skifahren oder Tagewanderungen genutzt wird.

Ich habe die Sachen, die ich auf Hüttentour mitnehmen möchte in beide Rucksäcke gepackt, der 35l ist damit bis zum Anschlag voll, inklusive Deckelfach, allerdings hab ich mal den Daunenschlafsack eingepackt, es würde ja auch ein kleinerer Hüttenschlafsack reichen. Trinkflaschen passen nur in die Netztaschen außen, sollte aber doch kein Problem sein oder?

Im 45+10l ist somit logischerweise noch ein bißchen Luft und alles lockerer gepackt.

Jetzt wollte ich euch um eure Meinung bitten, von welchem Rucksack ich wahrscheinlich mehr haben werde und ob der 35l überhaupt ausreicht, da ich bisher länger nur mit großem Rucksack und Zelt oder für Tagestouren unterwegs war.
Kochsachen und Verpflegung habe ich mal weggelassen, Schokolade, etc. für den Tag sollte in die noch leere Vordertasche passen.

Meine Vorstellung ist:
Den 35l kann ich (dank Netz) auch gut für Tagestouren oder Übernachtungen bei Freunden nehmen, vielleicht schwitz ich dann nicht mehr so am Rücken wie bei denen, die ich hab. (Hab allerdings über die Suchfunktion gute und schlechte Erfahrungen mit den Netzrücken gefunden). Außerdem ist er 600g leichter.
Den 45l kann ich auch mit mehr Gewicht gut tragen, weil er einen gepolsterten Hüftgurt hat. Außerdem hat er eine Frontöffnung, die sicher auch zu mehr Ordnung beiträgt?
Ich dachte, dass ich ihn evtl. auch für Wochendtouren mit Zelt (Matte und Zelt außen befestigen) hernehmen kann, für einen Tag ist er sicher zu groß.

Nun wollte ich noch fragen ob jemand von euch vielleicht Erfahrung mit speziell diesen Rucksäcken hat und mir von einem abrät?

Meldet euch wenn ihr noch Infos braucht.
Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

LG

frängin

equipman
31.03.2009, 23:36
Ich denke das du mit dem 45+10 besser hinkommst u.falls es nicht nicht unbedingt Larca o. Tagoss sein soll wie wäre es hiermit :
http://www.sport-praxenthaler.de/Rucksaecke/31-45-Liter/Deuter-Guide-45%2B-07-08::1049.html ?
Benutze ich für Kurztouren, passt alles rein.

heinz-fritz
31.03.2009, 23:55
Und ich würde - wenn er denn paßt - den 35er nehmen. Den Schlafsack kannst du daheim lassen.

NRWStud
01.04.2009, 00:18
Naja nen 35er ist schon verlockend, gerade wenn auch alles reinpasst.
Für eine Hüttentour, wie es hier ja auch im Thread als Einsatzzweck genannt wurde, sollte der 35er sicher reichen.
Nur würde ich mir in Anbetracht, dass sie ja auch noch einen 75er hat und sicherlich auch mal kleine Trekkingtouren mit vollem Gerödel machen "will" einen 45er holen. Beim 45er hast du zwar bei der Hüttentour etwas mehr Platz, dafür hat man bei kleineren Trekkingtouren eine gute Alternative zum 75er und wie ich es beurteilen würde, passt der 45 er besser in das bestehende Rucksacksortiment ;-)

Becks
01.04.2009, 00:42
Jetzt wollte ich euch um eure Meinung bitten, von welchem Rucksack ich wahrscheinlich mehr haben werde und ob der 35l überhaupt ausreicht.


Hier mal zwei Bilder von einem 33L Rucksack - gepackt und einmal der Inhalt.

http://img25.imageshack.us/img25/7430/dsc0322d.th.jpg (http://img25.imageshack.us/my.php?image=dsc0322d.jpg) http://img406.imageshack.us/img406/1525/dsc0324.th.jpg (http://img406.imageshack.us/my.php?image=dsc0324.jpg)

Der Inhalt im Detail.
1.5L Mineralwasser
2x 0.75L Wein
1L Thermoskanne
2.5L Topf
1.5L Topf
Tasse und Löffel,
Topfgriff
Deckel
500g Speck
250g Käse
1 kg Nudeln
1 Sturmmaske + Skibrille
2x 220g Gaskartuschen
1 D80 mit Objektiv
2 Dutzend Müsliriegel
1 Packung Gummibärchen
1 packung tee
100g zucker
25g Salz
Pfefferstreuer
1 Paar Handschuhe
1 paar Steigeisen
1 Lawinensonde
1 Schaufel
kompass, handy, Zahnpasta, zahnbürste, Sonnencreme, 2 Packungen tempos
1 Daunenjacke
1 Regenjacke
1 Brot (250g)
1 Packung Erdnüsse
1 Packung getrocknete Bananen
1 Biwaksack
1 Stirnlampe

und last but not least 2 Elche.


Und nun die Gegenfrage: wozu 45L? :)

Alex

derSammy
02.04.2009, 07:13
auf jeden fall 35!!

nimmst du den großen, packst du ihn "auf jeden fall" ZU VOLL.

..ein bissl stinken hält freund und feind vom leib ...

Tomscout
02.04.2009, 09:34
Mhm... was dazwischen wäre ideal, denke ich! Ich war letztes Jahr eine Woche auf Hüttentour und habe einen 40L-Rucksack mitgehabt, der war (für meine Ansprüche) ideal.
Aber da du eh keinen Daunenschlafsack mit auf die Hütte nimmst, könnte Dir ein 35L Rucksack ausreichen.
Wie schon oben gesagt: größerer RS führt dazu, auch mehr (unötigen) Kram mit zu nehmen.

frängin
02.04.2009, 16:08
Hallo,

Danke schonmal für die Antworten bisher.

Ich denke ihr seht das ungefähr wie ich, dass der 35er eigentlich für meinen Krempel ausreicht...

@ Becks: Ich war allerdings sehr erstaunt was du alles in deinen Rucksack bekommst... Entweder meinem 35er fehlt etwas Volumen durch die Biegung wegen dem Netzrücken oder ich packe echt miserabel...
Hier mal was ich so eingepackt habe, da war der Rucksack aber gestopft voll:
1xWechselkleidung(ok hast du nicht, sind aber sehr dünne Sachen): Hose, T-Shirt, Unterwäsche, Socken
1 dünnen Fleecepullover(evtl. auch weglassen)
dünne Primaloftjacke
Regenjacke und -hose
Sandalen als Ersatz- und Hüttenschuhe
Waschsachen(kl.Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Bürste, kl. Mikrofaserlappen) Sonnencreme + Hirschtalgstift
dünne Handschuhe+Mütze
Stirnlampe
GPS
Sonnenbrille
Daunenschlafsack(ersetzen durch Hüttenschlafsack, muss ich erst noch kaufen)
2 x 1Liter Trinkflaschen (außen im Netz)


Da fehlt mir jetz allerdings noch ne Karte,1.Hilfeset, Mülltüte und Verpflegung is mir aufgefallen.
Müsste grob schon so passen oder? Geht ja nicht direkt um die Packliste...

Also ich denke nur für die Hüttentour reicht mir der 35l schon. Habt ihr ja auch größtenteils bestätigt.
In den großen Rucksack kann ich allerdings noch Kocher+Geschirr+bissle Essen packen und könnte den dann auch für Sommertouren mit Zelt nutzen, da ich da eigentlich alles reinbring (oder eben außen befestig) und sich der Rucksack, zumindest wie ich hier testen konnte, auch mit Gewicht gut tragen lässt.

Jetz weiß ich aber mangels Erfahrung mit Hüttentouren nicht, wieviel da die 600g Gewichtsunterschied am Rucksack ausmachen.(35l:1100g, 45+10l: 1700g)
Mit dem sparsam gepolsterten Hüftgurt sollte es bei so wenig Gewicht eigentlich keine Probleme geben oder? So einen Netzrücken habe ich leider auch noch nie praktisch getestet...

Im Moment tendiere ich fast zum größeren, dann bleibt halt der 75l öfter daheim. Oder ich such doch nochmal nach nem anderen 35er zum Platzvergleich, da mir der 45er schon sehr groß vorkommt im Vergleich.

Danke!

LG

frängin

Flachlandtiroler
02.04.2009, 16:20
@Becks: Was für'n edles Gesöff hattest Du denn da mit dass Du die Glasflaschen mitgeschleppt hast? :o

Mein Pack hat angeblich 32 Liter und wiegt ein Kilogramm.
Eine etwas stabilere Ausführung (mehr Gewicht) nimmt man wahrscheinlich nicht großartig wahr, sofern sich dadurch der Tragekomfort entsprechend verbessert. Wenn damit nur wenige Kilo transportiert werden sollen würde ich auf Hüftgurt, Tragesystem u.ä. verzichten. Die 32 Liter sind gerade so an der Schwelle, wenn man alles mögliche andere außen dranhängt (Becks 70m-Vollseil z.B. :ill: ) rentiert sich der Hüftgurt aber auf jeden Fall.

Gruß, Martin

Pfad-Finder
02.04.2009, 21:43
Mein Tipp: Beide kaufen! Man kann nie genug Rucksäcke haben!

Pfad-Finder

derSammy
03.04.2009, 08:15
50%OT ;-)

..oder Du nimmst einen 40l ..

Tomscout
03.04.2009, 09:17
50%OT ;-)

..oder Du nimmst einen 40l ..

Wäre in der Tat wohl die cleverste Lösung - aber wenn ich das recht verstanden habe, sind die beiden zur Auswahl stehenden gerade monstermäßig im Angebot?

Aber vielleicht findet sich auch irgendwo ein 40L-Rucksack??

Camper123
03.04.2009, 09:58
Wenn die Rückengröße passte, wäre dies ein Tipp für einen 40l-Rucksack:
Gregory Chaos für 74,95€ (http://www.outdoor-discount.com/oscommmerce/product_info.php?products_id=4763)

Gruß
Manfred