PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fototasche am Hüftgurt?



Waldmann Andi
18.11.2003, 21:13
Hallo,

bin noch auf der Suche nach der richtigen Fototasche. Beim Wandern mit schwerem Rucksack finde ich eine Tasche vor dem Körper, die also auch auf den Hüften liegt nicht ideal (unbequem), insbesondere wenn der Apparat etwas schwerer ist (Spiegelreflex, Wechselobjektiv, ... - man will ja gute Fotos bzw. Dias machen).
Ich habe mir daher gedacht, dass eine Hüftgurtlösung besser wäre. Gibt es sowas? Hat jemand damit Erfahrung? Was sind die Alternativen?
Schönen Dank fürs Antworten!

Andi

Konrad Fobbe
18.11.2003, 22:32
Hallo,

ich habe für meine EOS 5 mit einem 28-300mm Objektiv die Tasche TLZ 1 von Lowepro, das Matrial ist wasserabweisend und es besteht die Möglichkeit die Fototasche an der hand zu tragen, am Gürtel zu besfestigen oder sich umzuhängen. Die Tasche gigt es auch noch eine Nummer größer und sie ist im einschlägigen Fotofachhandel erhältich!
Ich bin mit der Tasche sehr zufrieden! :D :D :D

Gruß Konrad

Christian J.
19.11.2003, 21:36
Ich hab die Lowepro Topload Zoom Pro AW und bin damit zufrieden. Ich trage sie mit dem mitgelierferten Tragesystem vor der Brust.Detailierte Angaben findest du in diesem Thread (http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/t.1681/highlight.lowewpro%2Btopload%2Bzoo/)

Christian

Konrad Fobbe
20.11.2003, 08:59
Hallo,

jau die gleiche habe ich blos eine Nummer kleiner! TLZ1 oder so! Sehr zu empfehlen!

Gruß Konrad

Becks
20.11.2003, 09:32
Mediamarkt, Colt F55 nennt sich das Baby. Ist eine Colttasche, trage ich immer vorne an auf Höhe der unteren Rippenbögen mit mir rum.
In die Tasche paßt exakt meine F65 mit Zoom 28-80 mm rein, und dort stört sie erst wenn es beim Klettern in den III.ten Grad geht. Dann muß das Baby der Vernunft weichen.

Zur Trageweise: Gurt über den Kopf ziehen und auf die Schulter legen, so daß die Tasche seitlich zu liegen kommt. Dann etwas nach vorne schieben und mit einem kleinen Karabinerhaken in den daneben liegenden Trageriemen des Rucksacks einhängen.
So verschiebt sie sich nicht und wedelt nicht frei vor mir in der Luft rum wenn ich mich bücken muß.

Alex

Scotlandfan
20.11.2003, 14:34
Für unterwegs hab ich die gleiche Tasche wie Becks - hab ja auch die gleiche Kamera, die passt da echt optimal rein. Außerdem hab ich mir für mein Tele 70-300 mm eine Eigenkonstruktion gebaut: eine Nylontasche imprägnieren und innen weich auskleiden (Lappen o.ä.). Hinten hab ich dann mit Nylonband (aus ner billigen Hundeleine geschnitten) zwei Riemen dran genäht. So kann ich sie am Rucksack-Hüftgurt und auch am normalen Gürtel tragen und das Objektiv liegt ziemlich wasser- und stoßfest.

Waldmann Andi
21.11.2003, 13:01
Vielen Dank erst mal für die Antworten!
Mich würde noch interessieren ob in euren Taschen auch genug Platz für eine Kamera mit zusätzl. Batteriefach ist (EOS 50) und wie teuer die guten Stücke waren.

Viele Grüße
Andi

Konrad Fobbe
21.11.2003, 14:21
Hallo Andy,

habe bei meiner EOS 5 noch den VG 10 (Vertikalgriff) mit dran und ein Sigma 28-300mm Objektiv, und es passen noch Filme & Kleinigkeiten in die vordere Tasche - Fernauslöser oder so! Kostenpunkt ca. € 45,-! Das ist sie aber auch Wert!

Gruß Konrad

asrael
21.11.2003, 14:33
Um nochmal zum Anfang zurückzukommen: Ich trage meine Kamer (F90X) in der Jack Wolfskin Tenere M am Hüftgurt. Bin eigentlich nicht so der JW Fan, die Tasche ist aber echt gut. Sie ist nämlich die einzige auf dem Markt, die nicht nur eine mickrige Gürtelschlaufe hat, die es erforderlich macht, doch noch einen Schulterriemen zu tragen, sondern ein schön breite Befestigungsmöglichkeit, die auf am Hüftgurt passt, ohne zu drücken. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil der Arm nicht so einfach nebenherschwingen kann, was mich aber nicht stört.
Ich würd einfach mal den Ruck sach und die Kamera mitnehmen, und die Sache im laden ausprobieren.
Dir Tasche ist geräumig, für die EOS 50 vielleicht schon fast zu groß.
Anschauen.

Tom