PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Robuste Beinbekleidung



Konrad Fobbe
15.11.2003, 12:08
:P Hallo zusammen,
gebt mir mal nen guten Tip für ne gute und robuste Beinbekleidung! Sollte schon was aushalten und nicht nach 4-5 mal waschen in die Tonne fliegen. Wer hat da gute bzw. auch schlechte Erfahrungen mit den einzelnen Marken gemacht und was sollte ich eurer Meinung nach beim Kauf beachten! Gibst da vielleicht auch wasserabweisendes Material oder
spezielle Stoffe?
Auf geht's!

Gruß Konrad

Joern
15.11.2003, 12:13
Also deine Frage ist reichlich ungenau, was genau hast du denn mit der "Beinbekleidung" vor, was genau (ausser waschen) muss sie aushalten und vorallem: was willst du dafür ausgeben?


Gruss

Jörn

Konrad Fobbe
15.11.2003, 12:19
Hallo Jörn,

sollte schon etwas vernünftiges sein, der Preis spielt in dieser Hinsicht eine nicht so große Rolle. Die Hose sollte für eine längere Treckkingtour gut sein, also für 6 - 8 Wochen. Ich will nicht fünf Hosen mitschleppen wenn ich nur zwei gute brauche!

Konrad

gi
15.11.2003, 12:25
Und was für Trekking solls sein? Was für Gebiete?
Willst du damit du die Sahara, durch den Dschungel, durch ein 4.000 Meter hohes Plateau in Nepal, Europäische Fernwanderwege oder ins ewige Eis?!

Konrad Fobbe
15.11.2003, 13:03
Hallo,

es sollte in den Norden gehen, schon höhere Regionen. Canada oder vielleicht die südamerikansichen Anden - Peru. Wobei in Peru auch in den unteren Regionen wohl noch Regenwald ist!?! Da gibt es ja dann auch unterschiedliche Klimazonen. Man könnte ja vielleicht kombinieren - eine festere Hose die höheren Zonen und eine leichtere für die unteren Zonen?

Konrad

P.S. : Kann mir mal jemand sasgen warum seit heute meine Beiträge doppelt erscheinen bzw. wie man diese löschen kann? Sieht ein bisschen dumm aus wenn alles doppelt da steht!

Individualist
15.11.2003, 15:03
Einfache Robuste und Millionenfach bewährte Mischgewebehosen. Baumwolle/Kunstfaser.

Traeuma
15.11.2003, 15:22
Hi Konrad...

Robust soll sie sein? Preis spielt eine untergeordnete Rolle?
Da kann ich dir nur empfehlen, dir mal die G-1000 Reihe von Fjällräven anzuschaun.
Besitze selbst die Grönland (http://www.fjallraven.se/autumn0304/ger/81200.htm) und seit ein paar Tagen die Zippy (http://www.fjallraven.se/autumn0304/ger/85600.htm). Sehr interessant ist auch die Barents (http://www.fjallraven.se/autumn0304/ger/85781.htm).


Meine Erfahrungen soweit zum G-1000 Material:
- wirklich sehr robust (die Grönland hat schon einiges mitmachen müssen und sieht immernoch aus wie neu)
- trocknet sehr schnell
- ist wasserabweisend (mit speziellem Wachs nachwachsen, nach Regen oder Wäsche)
- bedingt windabweisend

Zur Mückenfestigkeit kann ich nichts sagen. Hatte noch nie einen Stich unter der Hose, allerdings hatte ich auch immer Glück mit der geringen Stechmückenmenge.

Ich denke, dass du mit dem Material sehr zufrieden sein wirst. Freunde von mir haben auch nur positive Erfahrungen gemacht.

Als einzigster Nachteil sehen ich den Preis.

Konrad Fobbe
15.11.2003, 18:24
Hallo,
habe mir die Barentshose auf der Fjällraven Internetseite angeschaut. Sieht ja nicht schlecht aus und der Preis ist auch noch akzeptabel! Danke für den Hinweis!

Konrad

mamaguru
15.11.2003, 18:37
habe mir die Barentshose auf der Fjällraven Internetseite angeschaut.
Guckst du auch hier (http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/t.3411/).

gruß
bo ;) ris

Konrad Fobbe
15.11.2003, 18:55
:D :D :D :D
Danke für >Guckst Du< Boris! Bin schon wieder ein Stück weitergekommen!

Konrad

dike
15.11.2003, 19:04
:D :D :D :D
Danke für >Guckst Du< Boris! Bin schon wieder ein Stück weitergekommen!

Konrad

Die Kritiken der Mammut Schöller Pants waren sehr gut.
Geh mal in das entsprechende Treat.

DiKe

alaskawolf1980
15.11.2003, 19:40
Habe die Grönlandhose von Fjäll Räven.

Die war schon in Kanada und auch in den Südamerikanischen Anden (Ecuador). Sie war auch im Regenwald und auf einer tropischen Insel. Sie ´machte Bekanntschaft mit Venezuela und auch mit Costa Rica. Norwegen, und Schweden sind ihr ebenfalls nicht fremd.

Überall hat sie ihren Dienst getan. Und robust ist sie....da hab ich keine Worte für... :D

Kauf dir die...ist mein Tip!

Heinzi
15.11.2003, 19:43
Hatte mir die Fjäll Räven Wayne (auch aus G1000) aus dem Därr bestellt. Nach vier Tagen riß sie an der Hüfte (an der Naht) ein. Habe das dann selbst genäht. Ansonsten das Material an sich ist leicht, trocknet schnell und ist bedingt windabweisend (hängt natürlich auch davon ab wie man die Hose noch selbst mit Wachs nachimprägniert). Zur Robustheit kann ich noch nichts sagen (erst 4 wochen alt).

Becks
16.11.2003, 00:27
Kurztipps:

Für typische Trekkingtouren bei denen man des öfteren im Gestrüpp rumhuscht (z.B. Skandinavien): Mischgewebe wie das G-1000 von Fjäll Räven.

Für Hochtouren und Trekking in Regionen in denen Schnee, Fels und Eis vorherrscht: Schöller XXX (Keine Ahnung was für n Gewebe das war). Beispiel ist die Mammut Champs die sich für Hochtouren sehr gut bewährt.

Der Rest (Marke etc.) ist ne Frage des Geldbeutels und des Schnitts.

Alex

Konrad Fobbe
16.11.2003, 09:25
Hallo,

also sollte ich wenn eine längere Tour mache die sich auch im Felsigen Bereich abspielt noch eine festere Hose mitnehmen. Kombinieren also!
Man weiß ja nicht ob da auch auf 2000m mal der Schnee fällt. Vorbeugen und jeweils eine Fjällräven G1000 und eine von Mammut erstehen!
Wird wahrscheinlich das beste sein!

Konrad

mamaguru
16.11.2003, 12:02
@Konrad

eine G1000-Hose und eine Champ Pant auf einer Tour
Das finde ich eine Spitzenlösung. http://www.mamaguru.de/emoticons/daumen.gif

gruß
boris

Crautz
16.11.2003, 12:10
Greetz Konrad,

Schau dir die Haglöfs Nansen mal an,
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=hv41403&artbez=Hagl%F6fs+Nansen+Mountain+Pant&k_id=00&h_kat=Bekleidung
ist sogar stellenweise Wasserdicht, so das du dich auch auf feuchten Boden/Steine/Bänke setzen kannst.

Greetz Ingo

Christian Wagner
16.11.2003, 13:49
Hm, also 2 Hosen mitnehemn ist Blödsinn- da schleppst du dich Tod. Zumal die Mammut Champ nicht die leichteste Vertreterin ihrer Zunft ist. Wer hat übrigens gesagt das man Mischgewebehosen nicht bei Schnee einsetzen kann? Fallen die bei Schneekontakt aueinander? Falls es kalt wird, kann man immer noch ne lange Unterhose drunter ziehen.

Ich würde wenn überhaupt dann eine sehr leichte "zivile" Hose für den abendlichen Restaurantbesuch mitnehmen- wenn es schon unbedingt 2 Stück sein müssen.

Einige im Forum haben mit den 4 seasons Hosen von Globi gute Erfahrung gemacht, die sind eine ganze Ecke billiger als die Fjällrävens.

Am Besten gehst Du in nen gut sortierten Laden um die Ecke und probierst ein Paar Hosen an, dann findest Du am ehesten heraus was dir am besten taugt.

Corton
16.11.2003, 14:08
Die Hose sollte für eine längere Treckkingtour gut sein, also für 6 - 8 Wochen
Falls Du Dich da auf Deiner Trekkingtour auch ständig weglos durch den Wald schlagen musst (--> Gestrüpp, bevorzugt Dornenbüsche) kannst Du die sonst IMHO sehr guten Stretchgewebe von Schoeller (Dryskin, Dynamic und Stretchlight) meiner Ansicht nach vergessen. Das Modell "Mammut Champ" musst Du nach der Tour dann nämlich in "Mammut Leerdam" umbenennen... :wink:

Corton *so ne Leerdam im Schrank habend...*

Traeuma
16.11.2003, 15:53
Hab mit der Grönland sehr gut Erfahrungen im Schnee gemacht.
LU drunter anziehen, Gamaschen an und es kann los gehen!
Sicherheitshalber kann man sie ja nochmal extra einwachsen, aber auch ohne das hat sich die Hose im Schnee sehr gut bewehrt.

Zaza
16.11.2003, 17:38
Ich benutze im Winter und Herbst in der Regel die Mammut Champ. Trocknet schnell, ist aber wirklich suboptimal für Begegnungen mit Dornen oder Stacheldraht...

Im Sommer die Calanque von Think Pink (mit abzippbaren Beinen), ebenfalls sehr schnell trocknend.

In Neuseeland sieht man übrigens öfters Leute mit Shorts und darunter langen Unterhosen (aus Polyprop). Sieht affig aus, trocknet aber nach Regen (in NZ nichts Seltenes) rasch.

alaskawolf1980
17.11.2003, 14:40
Erfahrung mit Schnee: Habe die Grönland immer zum Langlauf im Thüringer Wald an. Auch ohne Wachs absolut Schneegeeignet.

P.S. ich wünschte meine wäre noch ein klein wenig Länger. Dann würde sie besser über meinen Wanderstiefeln halten, wenn ich mich hinknie...aber das ist kein Beinbruch.

Konrad Fobbe
18.11.2003, 10:54
Hallo,

habe gestern von www.outdoor-works.de Post bekommen. Die haben ja einige Sachen im Preis drastisch reduziert! Hosen auch!
Schaut einfach mal rein

Gruß Konrad

mamaguru
18.11.2003, 11:55
@Konrad

Wenn "wir" dort reinschauen, dann wissen "wir" immer noch nicht, wie/wofür du dich entschieden hast. Oder? ;)

gruß
boris

Konrad Fobbe
18.11.2003, 12:20
da hast du recht!!!!!
Ich werde mich wahrscheinlich für eine G1000 & eine zusätzlich von Mammut entscheiden. Werde in den nächsten Tagen (augenblicklich habe ich einen Wasserrohrbruch in meiner Wohnung) beim dealer vorbeischauen, anprobieren & natürlich euch mitteilen was ich gekauft habe! Eine Mittelung was mir der Verkäufer im gegensatz zu euch empfohlen hat werde ich euch in den Bericht schreiben! Also bis dann!

Gruß Konrad
:sleep: :sleep: :sleep: :sleep:

Konrad Fobbe
18.11.2003, 12:21
da hast du recht!!!!!
Ich werde mich wahrscheinlich für eine G1000 & eine zusätzlich von Mammut entscheiden. Werde in den nächsten Tagen (augenblicklich habe ich einen Wasserrohrbruch in meiner Wohnung) beim dealer vorbeischauen, anprobieren & natürlich euch mitteilen was ich gekauft habe! Eine Mittelung was mir der Verkäufer im gegensatz zu euch empfohlen hat werde ich euch in den Bericht schreiben! Also bis dann!

Gruß Konrad
:sleep: :sleep: :sleep: :sleep: