PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlaufen der Brille verhindern



Zaza
12.11.2003, 08:11
Moin

Das ist für Brillenträger bei winterlichen Touren wohl ein bekanntes Problem. Kennt Ihr gute Methoden, um das Anlaufen zu verhindern?

Eine Laserkorrektur der Augen ist mir etwas zu teuer (CHF 3800.- je Auge). Mit diversen Anti-Anlauf-Sprays vom Optiker habe ich experimentiert, doch der Schutzeffekt war immer nur sehr kurzfristig wirksam.

Becks
12.11.2003, 09:41
Einzige Chancen: gute Belüftung der Brille, nicht anhauchen oder darüber den Atem wegleiten.
Ansonsten half bei mir nur eine gute Brille - mit meiner (wie man sie im Avatar sieht) hab ich z.B. kaum Probleme.

Alex

Joern
12.11.2003, 09:57
Wichtig ist, dass möglichst wenig der ausgeatmeten Luft an der Innenseite der Gläser "aufsteigen" kann. Das Problem hat man besonders dann, wenn Sturmhauben oder Schals auch die Nase bedecken. Also ich lass die Nase dann immer "draussen", zwar nicht so angenehm aber es hilft.

Mit Anti-Beschlagprays hab ich bis jetzt eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht. Allerdings benutze ich das Zeugs das für Autoscheiben verkauft wird. Ich würde zwar tippen das da das gleiche drin ist wie in denen die du beim Optiker verkauft bekommst, aber vielleicht gibts ja doch Unterschiede?!? Gehalten hat die Behandlung normalerweise so einen Tag (beim Skifahren).

Und auch nicht damit geizen, also ordentlich draufsprühen bis ein richtiger Film drauf ist und dann nicht abreiben sondern von selbst trocknen lassen.

Gruss

Jörn

Marcel
12.11.2003, 10:38
Hallo!

Im Winter ist eine Gorilla Balaclava von Outdoor Research optimal. Die leitet die Atemluft nicht hoch zu den Augen, wie viele andere Sturmhauben, sondern nach unten weg...mit der hatte ich bisher kaum Probleme mit beschlagenen Brillen... :o

Gruss
Marcel

glowfire
12.11.2003, 12:51
Ein Bekannter von mir meinte, dass RainX ganz gut helfen soll.

Werd das wohl mal auf der nächsten Tour testen und hier berichten.

marall
12.11.2003, 16:08
also beim unterwasserrugby spucken wir immer in unsere brillen, damit sie nicht beschlagen :bg: naja, aber eignet sich wohl nur für taucherbrillen!

grüssle marga

Atron
12.11.2003, 19:41
Ein Bekannter von mir meinte, dass RainX ganz gut helfen soll.

Werd das wohl mal auf der nächsten Tour testen und hier berichten.

Falls Du eine Brille mit Entspiegelung, bzw. Anti-Fog-Beschichtung hast/hattest - Finger weg von RainX!

Ist zwar super an der Windschutzscheibe (Regen perlt ab, man brauch ab ca. 60km/h keine Scheibenwischer einzuschalten), enthält aber Lösungsmittel daß die Beschichtung entfernt!

Gruß Atron

Individualist
13.11.2003, 00:39
GIbt ein Fett dafür!

glowfire
13.11.2003, 00:42
Falls Du eine Brille mit Entspiegelung, bzw. Anti-Fog-Beschichtung hast/hattest - Finger weg von RainX!

Ups - danke für den Hinweis - da hätte ich wohl fast meine Entspiegelung geschrottet :-?

mamaguru
13.11.2003, 11:29
GIbt ein Fett dafür!
Geht's auch 'n bisschen konkreter? ;)

gruß
boris

Fenek
13.11.2003, 13:21
Hallo

In der Schweizer Armee wurde ein Seifenstift benutzt um ein beschlagen der Gasmaskengläser zu verhindern. Aber auch bei der Brille habe ich damit gut Erfahrungen gemacht. Ob es allerdings normale Seife ist, oder was spezielles weiss ich nicht. Man malt ein Kreuz auf die Gläser und verreibt es dann mit einem Baumwolltüchlein.

Grüsse aus der Schweiz

Dani
13.11.2003, 13:52
@fenek

hat bei mir aber nie so richtig gefunzt! hatte immer mal wieder nebel im rüssel.... aber zum glück ist das jez rum. :)

und für die normale brille war's völlig unbrauchbar! vorallem bei starker anstrengung bei nass-kaltem wetter. ich habe aber bisher auch noch nichts gefunden, das in so einer situation das anlaufen ganz verhindert. z.z. benutze zero-fog mit bescheidenem erfolg, immerhin besser als gar nichts.

Scoutgirl
13.11.2003, 14:12
Ich habe da auch seit Jahren nichts brauchbares finden können. Daher weiche ich bei anstrengenden Aktivitäten auf 1-Tages-Kontaklinsen aus. Dann klappts auch mit einer "normalen" Sonnenbrille, was ja auch ganz nett ist, meine Oakley hat z.B. an den Seiten deutlich mehr Schutz gegen Sonne und Wind als eine normale Sonnenbrille in Gläserstärken (auch wenn es da inzwischen ja auch höllenteure Sonderanfertigungen geben soll). Gerade am oder auf dem Wasser oder bei starker Sonneneinstrahlung im Gebirge ist das Gold wert.

Matchbox
13.11.2003, 14:56
Hallo

In der Schweizer Armee wurde ein Seifenstift benutzt um ein beschlagen der Gasmaskengläser zu verhindern. Aber auch bei der Brille habe ich damit gut Erfahrungen gemacht. Ob es allerdings normale Seife ist, oder was spezielles weiss ich nicht. Man malt ein Kreuz auf die Gläser und verreibt es dann mit einem Baumwolltüchlein.

Grüsse aus der Schweiz

seid ihr euch auch sicher das die gasmaske luftdicht war wenn sie von innen drohte anzulaufen? *g*

Dani
13.11.2003, 15:04
@matschboggs
und wo sollte deiner meinung nach die ausatmungsluft bei einer luftdichten maske hingehen? .... wie einen luftbaloon die maske aufblasen bis sie platzt?

Matchbox
13.11.2003, 15:06
@matschboggs
und wo sollte deiner meinung nach die ausatmungsluft bei einer luftdichten maske hingehen? .... wie einen luftbaloon die maske aufblasen bis sie platzt?
nein, wieder durch den filter!

edit: und das nicht nur meiner meinung nach ;)

Matchbox
13.11.2003, 15:15
zur erklärung:

eine gummimuschi muss richtig eng anliegen und da darf AUSSER durch den filter keine luft mehr rein oder raus gehen.
dies kann man testen in dem man die maske auf hat, mit der hand den filter zuhält und dort reinbläst.
ist die maske bis auf den filter nicht hermetisch, dann kommt es zum anlaufen der gläser.

Dani
13.11.2003, 15:23
@matchbox
du kannst dich glücklich schätzen noch nie so ein ding angehabt zu haben!

Matchbox
13.11.2003, 15:28
@matchbox
du kannst dich glücklich schätzen noch nie so ein ding angehabt zu haben!

hab so ein ding schon desöfteren aufgehabt!

Dani
13.11.2003, 15:31
....
a) darf AUSSER durch den filter keine luft mehr rein
b) oder raus gehen
....

also für "meine" gilt:
a) ja
b) nein, denn dafür hat's ein spezielles ausatmungsventil
und anlaufen tut's nur wenn man beide zuhält. und wenn man dazu noch in die maske bläst, dann "furzt" die luft am rand der maske raus.

Matchbox
13.11.2003, 15:49
ja da hast du recht. ich wollte nur sagen das an den rändern der maske nichts mehr raus (edit: oder rein) darf!
einige spezies haben auch die ventile vor märschen umgedreht, damit sie leichter atmen können, deren masken sind dann auch immer fix angelaufen.

Joern
13.11.2003, 17:00
@Marcel


Im Winter ist eine Gorilla Balaclava von Outdoor Research optimal. Die leitet die Atemluft nicht hoch zu den Augen, wie viele andere Sturmhauben, sondern nach unten weg...

Wie genau wird das bei dieser Sturmhaube erreicht? Und wo kann man die bekommen? Weil meine Sturmhaube ist in der Hinsicht leider eine reine Katastrophe.

Gruss

Jörn

K.B.
18.11.2003, 14:33
Hallo!

Wie das mit der Sturmhaube funktioniert, weiß ich leider nicht; würde aber auch gerne eine kennenlernen, die man als Brillenträger nehmen kann.

Gegen Beschlagen der Brille gab es mal von Henkel Sidolin Anti-Beschlag. Laut Stiftung Warentest funktionierte das wirklich gut, wurde aber bereits nach kurzer Zeit wieder eingestellt.
Jedoch gibt es das, laut Aussage eines Henkel-Mitarbeiters, noch in Belgien unter der Bezeichnung "Bref".
Sollte es also jemanden aus dem Forum geben, der von Zeit zu Zeit in Belgien ist, wäre es sehr freundlich, wenn er da mal nachschauen könnte. :D Im Internet bin ich bis jetzt leider nicht fündig geworden.

Viele Grüße,
Kristof

Fernwanderer
18.12.2003, 22:46
@ Joern

Die Gorilla Balaclava hat Nasenlöcher. Dieser (Gesichts-)Teil der Sturmhaube kann weggeklappt werden und ist ansonsten mit Klett verschlossen. Das geht auch mit dem Halsstrumpf.
Ob diese Klettbänder an Hals und im Gesicht das optimale sind? Ich weiß nicht!

Vertrieben wird Outdoor Research von Invia. Also müßte Dir jeder Händler der ME, Gregory oder Lucido im Programm hat die Maske besorgen können.

Die Maske ist übrigens mit Windstoppermembrane ausgestattet und in zwei oder drei Größen (S), M und L erhältlich. Kostet ca. 60EUR.

Gruß
Fernwanderer

AskeT
18.12.2003, 23:00
Hmmm...

Als Motorradfahrer kenne ich das Beschlagproblem. Da gibts diverse Spays für. Die einfachste, beste und billigste Lösung: 1 Tasse Wasser und zwei Spritzer Spüli in eine alte kleine (saubere) Türschlossenteiserflasche. Ab und zu eine winzige Menge von innen aufs Brillenglas und leicht mit Tempo etc. abreiben. Funktioniert prima und sollte auch bei normaler Brille etwas bringen. Ich glaube auch net, das davon Schäden an Glasbeschichtungen verursacht werden.

AskeT

Fernwanderer
18.12.2003, 23:34
Bleiben bei Dir keine Schlieren vom Spüli übrig? Mich machen Streifen auf den Gläsern bekloppt.

Mein Optiker hat mir ein Fläschchen "Silbo Brillen Clar" geschenkt wirkt etwa 2 Tage dann läßt die Wirkung stark nach.

Gruß

Fernwanderer

mamaguru
19.12.2003, 00:44
@Fernwanderer

Mich machen Streifen auf den Gläsern bekloppt.
Und mich erst! Vor allem bei Sonnenschein (Frontlicht, Seitenlicht). http://www.mamaguru.de/emoticons/freak.gif

Weißt du was dieses »Silbo Brillen Clar 2000 B« normalerweise kostet?

gruß
boris

AskeT
19.12.2003, 06:04
Bleiben bei Dir keine Schlieren vom Spüli übrig?
Warum sollten Schlieren bleiben? Erstens sollst Du nachreiben und zweitens bleiben auf gut gespültem Geschirr auch keine Schlieren zurück. (Es sei denn, Du zu faul zum abtrocknen. Dann gibts in der Tat Schlieren)

Aber natürlich kannst Du stattdessen viel Geld für "Supermittel" oder noch mehr Geld für sonstige Problemlösungen ausgeben, falls Du dir davon mehr Erfolg versprichst. Ich für meinen Teil bleibe beim Spüliwasser. Und kaufe mir vom gesparten Geld lieber was nützliches.

AskeT

Fernwanderer
19.12.2003, 17:45
@ AskeT

Was benutzt Du für ein Spüli? Wenn ich bei meinem (Akuta) nicht gut klar nachspüle werden spätetstens im Gegenlicht eklige Schlieren sichtbar.

@ mamagru

Das Zeug das ich geschenkt bekommen habe heißt einfach "Silbo Brillen Clar" ohne 2000 irgendwas. Ich versuch herauszubekommen ob das
1. etwas anderes ist
2. wo man das kriegt
3. was das kostet.

Gruß
Fernwanderer

AskeT
19.12.2003, 17:58
Was benutzt Du für ein Spüli? Wenn ich bei meinem (Akuta) nicht gut klar nachspüle werden spätetstens im Gegenlicht eklige Schlieren sichtbar.
Dann klappts wohl auch mit der Nachbarin nicht, gell? :bg:

Willste viel, spül mit Pril. Mein Pril heißt Reini und is von Plus. Aber andere Sorten gehen genauso gut.

Hausfrau AskeT
*Spülhände hat*

mamaguru
19.12.2003, 18:00
@Fernwanderer

Danke! http://www.mamaguru.de/emoticons/blumi.gif

herzlichen gruß
boris

Fernwanderer
13.01.2004, 22:42
Was lange wärt...

Nachdem zunächst Silbo gemailt und keine Antwort bekommen und dann den hiesigen Handel abgeklappert habe und nicht fündig wurde habe ich mich nochmals an Silbo gewandt und tatsächlich eine Antwort bekommen.

Silbo hat sich auf den Fachhandel (sprich: Optiker) festgelegt. Man kann die Firma kontaktieren und erhält bei Nennung der Postleitzahl eine Bezugsquelle.

Das Antibeschlagmittel von Silbo heißt >Silbo Brillen Clar 2000< und ist genau das Zeug das ich auch geschenkt bekommen habe.

Im Fachhandel ist disese Mittel für 4,95EUR zu haben.

Zum Schluß bin ich immer noch auf einer Frage sitzen geblieben. Nämlich was es mit den Intensivmittelchen auf sich hat. Die sind "nicht sehr gut disributiert" und hier nicht erhältlich. Wenn da jemand drankommt und seine Erfahrung hier mitteilen würde wäre ich sehr dankbar.

Fernwanderer

PS.: Die Gorilla-Balaclave von Outdoor Research ist immer noch bei Exped
und nicht bei Invia erhältlich, wie ich oben mal fälschlich behauptet habe.

MarcusLöffler
13.01.2004, 22:57
Moin!

Was auch gegen das Beschlagen von Brillengläsern hilft ist das gute alte Kölnisch Wasser...

Naja... was soll ich sagen... es stinkt zum :kotz: ... funktioniert aber.
Ich habs selbst ausprobieren dürfen (damals... :wink: ) und es funzt echt ganz gut. Nach nem langen Winterspaziergang war von Beschlagen beim in-die-Wohnung-kommen nix zu merken.

Einfach ein Tuch satt mit dem Ekelzeugs tränken und die Brillengläser gründlich einreiben... am besten man macht das mal draussen, sonst stinkt die ganze Bude nach dem dollen Zeug... :bg:

Was ich nicht weiss ist, ob es Kölnisch Wasser noch gibt (... is nich so ganz mein bevorzugtes Duftwässerchen... :bg: ) und wenn doch, ob an der Zusammensetzung mittlerweile was geändert wurde... das letzte mal ausprobieren ist schon mehr als 10 Jahre her...

So long,

Marcus

Also einfach mal Pröbchen besorgen und ausprobieren.

Fernwanderer
13.01.2004, 23:26
Danke für den Tip, aber das mit dem Geruch....
Verfliegt der denn nach der Anwendung einigermaßen schnell?

Gruß
Fernwanderer

MarcusLöffler
14.01.2004, 00:28
... ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung mehr,

dafür is das schon bischen lange her... :-?

Probiers halt aus :wink:

Marcus

mamaguru
14.01.2004, 10:08
@Fernwanderer


[...]
Im Fachhandel ist disese Mittel für 4,95EUR zu haben.
[...]

Ich danke dir ganz herzlich für deine Mühe! http://www.mamaguru.de/emoticons/daumen.gif

gruß
boris