PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwarzwald Nord - Tagestour



Corton
01.11.2003, 14:38
Wir werden morgen nach langer Zeit mal wieder in den Nordschwarzwald fahren, und zwar in die Region "Kaltenbronn", die zwischen Gernsbach, Bad Herrenalb und Bad Wilbad liegt.

Geplante Tour: Reichental (380) - Hohloh (979) - Kaltenbronn (880) - NSG Wildseemoor (907) - Brotenau (721) - Langmartskopf (942) - Teufelsmühle (908) - Orgelfelsen - Reichental.

Hier ein Ausschnitt des Gebiets Wildseemoor

http://www.arcor.de/palb/alben/14/182214/800_6239396133306432.jpg

Kennt sich in dieser Gegend jemand aus und kann mir sagen, was man da auf gar keinen Fall versäumen sollte, wenn man schon mal da ist?

Danke im voraus,

Corton

Corton
03.11.2003, 08:42
Falls jemand auch mal in die Gegend will, schreib ich noch kurz was dazu.

Zunächst ein Kartenausschnitt, der Anfang unseres gestrigen Weges ist farbig markiert. Blau = Zugansweg zum Westweg (Markierung: blaue Raute), Gelb = Straße, Rot = viele Leute... :-?

http://www.arcor.de/palb/alben/14/182214/800_6537666662623935.jpg

Von Reichental (380) bis zur Straße (930) verläuft der Aufstieg wenig steil über vorwiegend breite Wege. Trotz Sonntag und sehr schönen Wetters trafen wir auf dem blauen Abschnitt nicht eine einzige Menschenseele. Im Vergleich zu Schwäbischen Alb ist die Markierung vorbildlich. Am Übergang Gelb-Rot ist der erste große Parkplatz. Hier änderte sich das Bild dann leider schlagartig - der reinste Massenandrang und es wurde Minute für Minute schlimmer - ein paar Meter weiter sind nochmals 4 große Parkplätze. :-?

Der Weg führte uns u.a. auf Stegen duch zwei größere Moorgebiete mit zwei schönen Seen (Hohloh See, Wildsee) - durchaus interessant, wenn man die Menschenmassen mal ausblendet. So in etwa stelle ich mir Skandinavien vor.

Insgesamt ist Schwarzwald-typisch (?) die Infrasturktur einfach zu gut, absolut Senioren-konform. V.a. die Wege sind viel zu breit als das es mir noch gefallen könnte. Die Landschaft ist aber zweifelsohne sehr schön, besonders jetzt im Herbst.

Corton

MaMa
03.11.2003, 09:04
Hey, mein Hausgebiet.... :wink:
Schön isses, auch eure Route find ich ziemlich gut. Die Strecke Sommerberg - Kaltenbronn/Hohloh ist halt ein Riesenrummel, weils 1.) fast eben ist, 2.) auf halber Strecke mit der Grünhütte ne Einkehr ist und 3.) man von Wildbad aus mit der Zahnradbahn zum Sommerbetrg fahren kann.

Wir sind am WE mit der Bahn von Biberach/Kinzigtal nach Freudenstadt gefahren und dann in zwei Tagen über die Höhen runtergelaufen. In dem Gebiet gibt es ne Menge Hütten, teils mit Ofen, in denen man seeehr gemütlich Weinchen schlabbern kann. Gepennt wird dann draussen unter einem Schleppdach...

Shirkan
03.11.2003, 09:22
Wir sind am WE mit der Bahn von Biberach/Kinzigtal nach Freudenstadt gefahren und dann in zwei Tagen über die Höhen runtergelaufen. In dem Gebiet gibt es ne Menge Hütten, teils mit Ofen, in denen man seeehr gemütlich Weinchen schlabbern kann. Gepennt wird dann draussen unter einem Schleppdach...

erzähl mal mehr davon, vielleicht kannste einen Streckenverlauf posten?
klingt sehr interessant

MaMa
03.11.2003, 11:41
Im Grossen und Ganzen war das ein Stück vom Westweg.
Freudenstadt - Kniebis - Alexanderschanze - Sexauer Hütte - Teufelskanzel - Glaswaldsee - Hark - Brandenkopf - Durben - Zell am Harmersbach.

Die Gegend ist sehr gut beschildert, seit dem Jubiläumsjahr der Schwarzwald-Fernwander-Wege hat der SV da richtig was getan.

Michi
03.11.2003, 15:29
Hallo!


Ihr seid echt zu beneiden, mal eben ne Tour im Schwarzwald machen zu können. :) Würde ich doch auch in BW wohnen.

Aber einen Tip hab ich trotzdem.
Wer's wirklich einsam will der fahre ins vordere Kinzigtal. Wir haben dort bekannte in einem Seitental in der nähe von Gengenbach.
Die Täler sind dermaßen einsam, gerade jetzt im Herbst, da bin ich schon tagelang gelaufen ohne auch nur einen Menschen zu sehen.
Schöne Ziele gibts auch: Brandeckkopf/ Turm , Mooskopf/Turm, Hohes Horn mit phantastischen Ausblicken übers Rheintal und bis nach Frankreich. Längere Touren auch kein Problem: Reichenbach --> Pfaffenbacher Eck ---> Wenkweg nach Zell a.H. ---> dann quer rüber auf den Brandenkopf. Oder Reichenbach---> Mooskopf --> Oppenau --> Allerheiligen --->Schliffkopf.

Da gerate ich glatt ins schwärmen. :D

Die Beschilderung ist wirklich wunderbar zur Zeit. Damals war ich 2000 dort, nach Lothar (Orkan) und da gabs kaum noch Beschilderung, alles weggerissen. Die Steige unter umgestürtzten Bäumen versteckt etc.
Da war ne Tour auf den Höhen schon fast ein Abenteuer. :P


Gruß Michi

MaMa
03.11.2003, 15:44
Full ACK!
Und der Super Biker-Treff auf der Kornebene....

Michi
03.11.2003, 19:40
Oh ja, Kornebene ist auch toll!

Besonders im Sommer kann man schön draußen sitzen und den herlichen Ausblick genießen :D

Individualist
03.11.2003, 21:19
Oh schade... Zeit und Willen wär da...

Nur mit meinem Automobil wird das ne Weltreise...

Larry
03.11.2003, 21:42
Dann lauf halt,wenns Dein Auto nicht bringt. :bg: