PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reflexmaterial fuer Zeltleinen -> Speichenreflektoren



khyal
03.02.2009, 02:55
Wir hatten hier ja vor einiger Zeit einen Thread, wo es um reflektierende Zeltleinen ging, das Fazit war nach meiner Erinnerung, dass sie entweder sehr teuer sind (z.b. Exped, die mir ansonsten ganz gut gefallen) oder dick und schwer sind...

Ich wollte jetzt eigentlich mal gelegentlich selbstklebende Reflexfolie und Reflexband bei Extremtextil bestellen und mal ein bisschen damit Rumspielen, wie ich den Kram auf normaler Spannschnur gut zum Halten bekomme, da imho ja 2 oder 3 reflektiere Stellen pro Schnur reichen wuerden.

Bin da aber gerade ueber etwas Anderes gestolpert, zumindest auf duenner Spannschnur kann man Klasse Stuecke von den 3 M Speichenreflektoren (geschlitzte 8 cm lange 5 mm dicke Roehrchen, wovon man entsprechend kurze Stuecke verwenden kann) verwenden. lt Herstellerangaben fuer 1.8 - 2 mm Speichen zu verwenden, mit 1.1 mm Kevlarschnur ging es prima, 2.1 mm war zu dick...

Gruss

khyal

nredrew
03.02.2009, 14:36
Gute Idee mit dem 3M Reflexschlauch (für Velospeichen/-Felgen). Das Scotchlite von 3M könnte auch gehen. Um die Zeltschnur rollen, mit Haar-Föhn oder Warmluftstrahler erwärmen und nochmals festdrücken. Da das Scotchlite auf Textilien, Metall etc besonders gut haftet, kann man auch kleine Stoffstreifen, in die die Zeltschnur eingefädelt werden kann, beidseitig mit diesem Reflexband bekleben. Sogar die Heringe kann man damit markieren.
Grüsse
nredrew