PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Daunenprodukte für freaks?



felö
21.10.2003, 10:39
Habe gerade im www die Adresse von PHD gefunden, Scheinen echt gelungene Daunenprodukte in bester Qualität zu sein. Schon mal jemand davon gehört?
(http://www.phdesigns.co.uk/de/uebuns1.htm)

felö

Maico Schulz
21.10.2003, 10:41
hihø!

Na klar. PHD ist ausgesprochen fein.

so weit
Maico

Corton
21.10.2003, 10:54
Na klar. PHD ist ausgesprochen fein.

Hattest Du schon mal was von denen in den Händen? Steffen Schwientek hat PHD neulich in der DRO erwähnt - scheinen wirklich nicht schlecht zu sein. :wink:


Hatte auch schon einen Rab aus der Expeditionsserie, Füllung 900g, super warm, bei -10 Grad nur in Unterhose und T-Shirt mollig warm, beim Auspacken staunt man wieviel Loft so´n Ding haben kann
Du sprichst mir aus der Seele! :) Rab fehlt leider noch in meiner Sammlung... :cry: Rab passt IMO auch in die Kategorie "Daunenprodukte für Freaks" - daher dieser Thread. :wink:

Gruß,
Corton

Maico Schulz
21.10.2003, 11:01
Hihø Corton,

PHD spielt in einer Liga mit Raab, WM und FF. In den Händen hatte ich noch nix, moment, ich glaube, doch... Daunenhandschuhe oder sowas.

so weit
Maico

Corton
21.10.2003, 11:06
Hallo Maico!


PHD spielt in einer Liga mit Raab, WM und FF
Also Champion´s League. :wink:

Verrätst Du mir Deine Quellen?

Gruß,
Corton

Maico Schulz
21.10.2003, 11:18
Hihø Corton,

Wenn ich meinen Mentor in Sachen Daunen öffentlich erwähne, krieg ich Haue. :wink: Rosi kennt ihn aber auch. :bg:
Jedenfalls hab ich durch ihn schon etliche Dinge der "Champions Liga" in meinen Griffeln gehabt. (Raab, PHD, vieles von Gärtner Wien, WM usw.) Die Sachen sind schon beeindruckend. :shock:

so weit
Maico

MaMa
21.10.2003, 11:33
AFAIK ist PHD die Firma vom Mt.Equipment-Gründer.

Corton
21.10.2003, 11:43
Kennt eigentlich jemand die "900er" Füllungen von Marmot und TNF?

Corton

Simon
21.10.2003, 12:50
Habe seit heuer den Hydrogen von Marmot.
Bis jetzt erst im Sommer getestet, nie Temperaturprobleme, geschlossen bei 10° mit Seideninlett zu warm.
Die Angabe von Marmot mit -1°glaube ich ist nur mit Inlett zu erreichen, aber für dieses Gewicht (ca. 600g in der L-Version) ist er wirklich extrem warm.
Grüße
Simon

Corton
21.10.2003, 13:54
aber für dieses Gewicht (ca. 600g in der L-Version) ist er wirklich extrem warm.
Hast Du das Gewicht selbst einmal mit Packsack nachgemessen? Wenn nein, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du das vielleicht nachholen könntest. :wink:

Mit wie viel Daune ist der Hydrogen denn befüllt? Mehr als 250g kann in dem Teil ja eigentlich nicht drinstecken. Außenhülle Pertex Quantum, Preis 299 US-$ - nicht schlecht! :)

Wenn das Teil in der Realität so aussieht wie auf dem Bild

http://www.marmot.com/products/_large/C2000.jpg

kann man in der Tat nicht klagen. :D

Gruß,
Corton

Hawe
21.10.2003, 15:55
Eine "900er-Füllung" hinterlässt mich misstrauisch. Ist so ein Loft überhaupt möglich ?

Maico Schulz hat folgendes geschrieben::
"PHD spielt in einer Liga mit Raab, WM und FF"
Dem stimme ich uneingeschränkt zu ! Marmot passt manchmal auch noch in die Liga.

Maico: bastelt eigentlich besagter Mentor immer noch an beinahe perfekten Schlafsäcken um sie wirklich perfekt zu machen ? Was ist denn aus dem Super-Wärmekragen geworden - ist der serienreif ?
Gruss Hawe

Maico Schulz
21.10.2003, 16:10
Hihø!

Der Wärmekragen ist eigentlich serienreif und steckt in der Schublade - während derzeit die Überlegungen dahin gehen, sich selbst eine Windsuit zu schneidern. :bg:

Ob das ganze letztlich nur privat (hehe) genutzt wird, obs mal verkauft wird (wer weiß) - ist momentan nicht geklärt. Wo kein Druck ist, entwickelt sichs prima! :D

Marmot war schon mal besser als momentan, ist aber durchaus noch Upperclass.

so weit
Maico

Corton
21.10.2003, 17:07
Eine "900er-Füllung" hinterlässt mich misstrauisch. Ist so ein Loft überhaupt möglich ?
Bei den nackten Zahlen bin ich natürlich auch immer misstrauisch. Stellt sich als Endverbraucher (der ja gewöhnlich keinen Füllkraftmesser im Keller hat :wink: ) eben die Frage, was man als Referenzwert nimmt. Wenn die angebliche 650er Qualität von Yeti die Referenz wäre, gibt es IMO sogar Daune mit 1.200 cuin. :bg:

Gruß,
Corton,

der Yetis Standard Daune mittlerweile nur noch bei max. 450+ einordnet, wenn die "normale" FF Daune in Wahrheit 700+ haben sollte... :wink:

Maico Schulz
21.10.2003, 17:12
Wenn die angebliche 650er Qualität von Yeti die Referenz wäre, gibt es IMO sogar Daune mit 1.200 cuin. :bg:


Uuah!

wie kann man den Yeti in einem Thread über PHD, FF, Raab, WM und Co erwähnen! Frevler! Blasphemiker! :shock:

so fassungslos
Maico

Corton
21.10.2003, 17:16
Kommt nie wieder vor - versprochen!!! War nur zur relativen Einordnung gedacht. :D

Gruß,
Der böse Corton :wink:

Maico Schulz
21.10.2003, 17:31
Kommt nie wieder vor - versprochen!!! War nur zur relativen Einordnung gedacht. :D

Mach das nie wieder! Ich sitz da friedlich vorm Rechner, click nixahnend in den Thread, denk noch "Wat schreibt der Corton da?" und mir fällt meine Pfeife vor Schreck aus dem Mund.

so blass
Maico

felö
21.10.2003, 23:04
Ich denke auch, daß Marmot in die Spitzenklasse gehört. Die Materialien und die Daune sind super, auch viele Details sind wirklich nett gemacht. Probleme gab´s zeitweise mit der Verarbeitung, v.a. nachdem in der ersten Hälfte der Neunziger die Produktion von USA nach Asien verlegt wurde.
Wie in einem anderen thread bereits geschrieben hat meine Frau noch ´nen Pocket Gopher made in USA, da können sich auch 10 Jahre später noch viele Firmen ´ne Scheibe abschneiden und werden wohl nie in dieser Liga spielen.
Verglichen mit Rab halten die Marmot´s sicher gut mit (und Rab ist wirklich nicht schlecht).

felö (der sich über die super Tests von Y... in irgendwelchen deutschen Kletter-Bravos oder Outdoor-Bravos wundert)

Simon
22.10.2003, 08:08
Habe denn Schlafsack mit meiner mehr schlechten als rechten Küchenwaage gewogen komme auf ca. 600g inkl. Packsack max. 650g.

Ich habe gehört, daß der Fillpowerwert in Amerika durch ein anderes Messverfahren ca. 15% höher liegt (WM???), weiß wer was genaueres?

Habe das Teil bei uns im Intersport beim Umbauausverkauf Gott sei Dank um über 50% verbilligt bekommen (180€). Ein echter Glücksgriff.

Grüße
Simon

Corton
22.10.2003, 09:37
felö (der sich über die super Tests von Y... in irgendwelchen deutschen Kletter-Bravos oder Outdoor-Bravos wundert)
Y... ist aber nicht gleich Y... - zufrieden, Maico? :wink:

Die VIBs sind schon ganz gute Schlafsäcke, die auch mit einer überdurchschnittlichen Daunenqualität befüllt sind - natürlich auch ne Ecke teurer als die normalen Yetis. Auf keinen Fall Champions League aber (um im Fußball Jargon zu bleiben) zumindest UEFA-Cup tauglich. :wink:


Habe das Teil bei uns im Intersport beim Umbauausverkauf Gott sei Dank um über 50% verbilligt bekommen (180€).
Hmmm - "Ausverkauf" hört sich nicht so an, als ob da der (angebliche) 900er Fill drin wäre. Joutsen bietet mit dem QTM 600 übrigens ein quasi identisches Modell (Quantum, 250/280g Daune) zum Hydrogen an. Sie geben den Schlafsack allerdings mit +3°C statt -1°C Komfort an.

Corton

Simon
22.10.2003, 09:43
Meiner ist mit -1°C angegeben und auch die 900 Fillpower stehen auf dem "Beipackzettel". Die 50% gabs nur weil der Shop neu errichtet wird und sie als Übergang für ca. 2 Jahre nur einen winzigen Shop haben.

Simon

felö
22.10.2003, 13:54
I.d.R. entsprechen die Temperaturangaben von Marmot schon der Realität, wenn man mal von den üblichen Einflußgrößen (Konstitution, Hunger, ...) absieht. Dies zeichnet nach meinen Erfahrungen die Champions-League Firmen (Rab, Marmot,...?) auch aus.

Was kostet der Hydrogen in Deustchland normalerweise und wo kann man ihn bekommen?

felö

david0815
27.01.2004, 11:20
RAB-Daunenjacke bei EBAY
für alle "Freaks" die etwas größer sind als ich(T-Shirt Größe S :o )

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2783351145&category=59265

Das Angebot ist NICHT von mir! Nur um mal allen Zurechtweisungen die Luft aus den Segeln zu nehemn 8)

jackknife
27.01.2004, 17:07
Ich habe eine Daunenweste von FF(um nicht immer nur von Penntüten zu sabbeln). Da ich auch eine Daunenjacke von Yeti sowie eine Daunenweste von ME habe, fällt mir jedesmal auf, was für bescheidene Daunen die meisten Hesteller verwenden. Hatte ich längere Zeit mal die FF Weste nicht an, denke ich immer sie würde gleich platzen, wenn ich sie aus dem Kleiderschrank befreie. Dagegen kommen einen meine beiden anderen Daunenstücke wie gebügelt vor. Meine FF Weste hat auf jeden Fall mehr Loft als die meisten Schlafsäcke aus den Outdoorläden!
Matthias

Nicht übertreiben
27.01.2004, 17:15
Kann nicht jemand mal nen Foto von einem FF-Produkt ins Forum stellen? Ich will endlich mal son Teil sehen!

Corton
27.01.2004, 17:22
RAB-Daunenjacke bei EBAY
Besonders loftig sieht die Jacke ja nicht gerade aus - dementsprechend auch der Gesichtsausdruck... :)

Corton
28.01.2004, 10:46
Jetzt weiß ich auch, warum der so traurig schaut: "...Füllung 85/15 Entendaune (560 cuin)..."

Corton
28.01.2004, 13:09
Warum wird so was hier (http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3657137611&category=36115) eigentlich immer nur in den USA versteigert? 6´6", left-zip, Dry Loft - ich könnt heulen... :(

Nicht übertreiben
28.01.2004, 13:14
Jetzt muss man nur noch das amerikanische Durchschnittseinkommen mit dem Deutschen vergleichen und dann schauen ob das immer noch so günstig ist *gg* aber hast schon recht, teilweise kriegt man das heulen...ich wollte schon mehrmals da den Marmot-Extremschlafsack ersteigern aber immer: no shipping to Germany :cry:

Corton
28.01.2004, 13:22
Du meinst bestimmt den hier (http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3657484766&category=36269) :cry: :cry: :cry:

Nicht übertreiben
28.01.2004, 13:33
Jau. das isser!

jackknife
29.01.2004, 00:56
wo liegt denn das Problem? Habt ihr nicht irgend einen Bekannten in Amiland, der das Teil für euch ersteigert und dann herüber sendet?
Matthias

Nicht übertreiben
29.01.2004, 11:25
Nein, leider nicht...

AskeT
29.01.2004, 11:36
Vielleicht etwas OT:

Ich war gerade vorgestern in den drei Outdoorläden meiner näheren Umgebung. Die Upperclass besteht dort aus Yeti. Auf meine Frage nach FF und WM bei den Verkaufskräften Achselzucken "Kenn ich nicht" :bg:

Aber was ich mitteilen wollte:

Ich sah Yeti (Montblanc, Powerizer 1200, 700 etc) die waren aber ziemlich flach. Der Loft entsprach etwa meinem alten Celesta (600g 90/10) im damaligen Neuzustand. Celesta gab damals -7 Grad an. Yeti gibt für Loftgleiche relativ Platte Flundern um die - 15 an. Die Verkäufer erzählten was von Weltspitze und Topdaune.

Ich fands net so dolle. Yeti war wohl mal ein guter Tipp...

Naja. Nach dem was ich bisher mitbekommen habe, müßte der olle Celesta zur damaligen (1985) Upperclas gehört haben, denn er hat jetzt - in verbrauchtem Zustand - noch annähernd den Loft eines Yeti Powerizer 700. Bis auf die zwei Kammern über der Brust. da hat er leider garkeinen Loft mehr. Wo sind eigentlich die Daunen dieser Kammern hin? :bash:

AskeT

Corton
29.01.2004, 11:50
Vielleicht etwas OT
Aber nur vielleicht... :wink:


Yeti (Montblanc, Powerizer 1200, 700 etc) [...] Die Verkäufer erzählten was von Weltspitze und Topdaune.

:bg: :bg: :bg: ROFL


Wo sind eigentlich die Daunen dieser Kammern hin? :bash:
Die haben sich durch irgendwelche Löcher in andere Kammern verdrückt. Ist mir bei meinem Kantsch von Larca (beim Waschen und anschließenden Trocknen) auch passiert. In welche Richtung ich den Sack auch schüttel bzw. versuche, die Füllungen zu verschieben - ich krieg´s nicht mehr so hin wie es vorher war.

Amüsiert,
Corton

AskeT
29.01.2004, 12:01
Exakt so siehts bei mir auch aus.

Wobei ich immer darüber nachgrüble: wenn es die Daunen schaffen, in andere Kammern zu entwischen, müßte man sie - zumindestens theoretisch - auch wieder in die ihnen werksmäßig zugewiesene Kammer ( :bg: ) zurückbefördern können. Aber des klappt net.

Kann es sein das die Daunen nicht nur ihrer Kammer sondern dem gesamten Schlafsack flohen? Weil die nebenliegenden Kammern ja jetzt nicht plötzlich einen vermehrten Loft haben, gehe ich davon aus.

: Überhaupt lag hier das Hauptproblem des ollen Celesta: er hatte nur sehr große einfache Kammern, daher war die fixierung der Daunen nie so dolle. Man mußte immer ewig rumschütteln bis alle Daunen ihren wärmeisolierenden Dienst antraten...

AskeT

Flachlandtiroler
30.01.2004, 15:59
Yeti (Montblanc, Powerizer 1200, 700 etc) [...] Die Verkäufer erzählten was von Weltspitze
:bg: :bg: :bg: ROFL
Wieso, das ist doch eine wahre Aussage -- schließlich sind "Weltspitze", "Weltniveau" usw. doch spätestens durch die DDR-Propaganda zu geflügelten Worten [für Murks] geworden. :bg:

AskeT
30.01.2004, 18:20
Nee Flachlandtiroler,

MURKS würde ich die Yeti-Sachen ja nun auch nicht nennen. Da wüßt ich andere. Ich finde nur, das Sie (zum Listenpreis) einfach zu teuer für die gebotene Leistung sind.

AskeT

felö
11.07.2004, 17:22
... umd den Thread mal wieder nach oben zu holen: Gibt´s mittlerweile Erfahrungen von Forums-Teilnehmern mit PHD-Produkten?

Gruß Felö

MaMa
27.08.2004, 10:12
Mal was anderes : kennt eigentlich jemand die Schlafsäcke von "Warmth unlimited", die auf www.parkasite.de angeboten werden ? Die Winterschlafsäcke machen ja auch nen guten Eindruck. 700er Daune (wenns wahr ist) und Pertex Endurance für unter 500.-€. Die Temperaturangaben erscheinen jedenfalls realistisch...[/url]

tiejer
27.08.2004, 12:10
gehört valandre auch in diese kategorie?

Corton
27.08.2004, 12:19
@ tiejer
Auf jeden Fall. Die 800er Tüten sind nicht ganz schlecht :P aber auch sehr teuer. :(

Chris B.
27.08.2004, 12:36
[quote="felö"]... umd den Thread mal wieder nach oben zu holen: Gibt´s mittlerweile Erfahrungen von Forums-Teilnehmern mit PHD-Produkten?

Nun denn,
ich habe einen Schlafsack von PHD (Diarmir 500 / -8C) im Einsatz.
Damit ich das Forum jetzt nicht mit langweiligen Texten vollmülle, fragt mich einfach was Ihr über den Pack wissen wollt.

Nebenbei besitze ich noch einen RAB (Ladakh 800 /-15C) wo ich auch gerne Rede und Antwort stehe.

cu
Chris B.

Corton
27.08.2004, 12:42
fragt mich einfach was Ihr über den Pack wissen wollt.

Alles! (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.3397/start.0/) (Klick mich) Bilder wären auch nett. :P

Corton

Chris B.
27.08.2004, 13:00
@Corton

Wow

Hab ich nen bissen Zeit die Daten zu ermitteln?! :o

Kann ja mal versuchen einige Packs nebeneinander zu fotografieren (im Vergleich zu RAB/PHD/TNF Kufa Packs z.B) damit man einen optischen Vergleich hat, sagt natürlich nix über die Qualtität aus (logisch). Wenn erwünscht.

Wenn es nur um die Produktbilder geht sollten die Bilder auf der jeweiligen Hersteller-Page doch ausreichen. (Die können das viel besser als ich :wink: )

jackknife
27.08.2004, 13:15
die Produktbilder sind fakes, die stopfen immer noch ihren Hausmüll mit rein.
Matthias

Chris B.
27.08.2004, 13:34
Ach so,

deswegen roch mein Pack so streng :bg:

Na gut, muss mir dann doch ne Cam leihen und Fotos machen.

Hier schon mal ein paar Daten zum PHP Pack.
(alle Angaben sind ca. Werten und ohne Gewähr)

PHP Diarmir 500

Temperaturangabe: Hersteller -8c (getestet bis -5c und war noch mollig warm, Unterlage=Z-Rest, ohne Zelt oder Biwaksack, Fels, leichter Wind)

Länge Gesamt XL Version: 220cm

Breite:
Schulter: 67cm
Mitte: 56cm
Fuss: 37cm

Höhe:
Schulter: 18cm
Mitte: 12cm
Fuss: 27cm

Füllung: Herstellerangaben=500g Gänsedaune 800cuin

Gesamtgewicht: Hersteller:1270g (Küchenwaage:1240g)

felö
27.08.2004, 20:48
Wie fällt der Vergleich PHD - RA aus, welche Daune hat der Ladakh?

Hast Du Vergleiche mit anderen Schlafsäcken?

Sind die PHD Teile wirklich etwas ganz besonderes oder einfach "nur" Kleinserienmodelle mit dem Flair des Seltenen?

Gruß Felö

Chris B.
27.08.2004, 21:41
@felö

Nun der Vergleich zwischen PHD und RAB hmmm eigentlich unterscheiden sich die beiden Packs bei der Verarbeitung nur in Kleinigkeiten. Der RAB hat 660+cuin Gänsedaune der PHP halt 800cuin (Wenn man mal den Herstellern glauben darf, mir fehlen halt Kontrolmöglichkeiten). Beide Packs haben auf Tour das gehalten was erwartet wurde.

Grade beim PHD kann ich in ca. 4 Wochen mehr sagen da ich ihn bei meiner nächsten Tour (3 Wochen Norwegen Sep 04) so richtig rannehmen werde (das ewige Thema Daune und Feuchtigkeit , sei nicht geeignet für eine Norwegen Tour blabla). Erfahrungswerte kommen dann.

Den RAB hatte ich nur bei einer kurzen Wintertour dabei und ich war voll zufrieden. Ein Langzeittest fehlt halt noch. Daher möchte ich keinen direkten Vergleich zu den beiden Packs schreiben.

Direkt vergleichen kann ich die Packs nur mit Kufa-Packs von TNF Cat Meow und TNF Snowshoe. Abgesehen vom Packmass und Packgewicht (logisch das dort die Daune besser abschneidet) sind die Temp-Angaben bei RAB/PHD treffender. Auch die Schnitte gefielen mir bei den letzteren Packs besser.

Ob man nun solche Edelteile unbedingt braucht, klare Antwort: NEIN
Im Nachhinein hätten auch hochwertige Packs von der Stange gereicht (zugegeben liegen diese in der Preislage auch nicht allzuweit drunter) und fürs Ego taugen die Teile auch nix.
Die meisten normal Trekker/Bersteiger können mit den Namen PHD/RAB nicht viel anfangen :D (mir wurde schon vorgeworfen das ALDI-Tüten in den Bergen nichts zu suchen hätten, tja so ist das halt)

Beide Packs holen halt noch das Letzte aus dem Möglichen raus, aber bis ich das mal bewusst merke brauche ich wohl noch ein paar derbere Touren mehr, man weiss ja nie was noch kommt.

felö
27.08.2004, 21:49
... vielen Dank für die Antwort, noch eine Frage: Wo hast Du PHD gekauft, direkt vor Ort oder online?.

Felö

Chris B.
27.08.2004, 22:04
Ich habe den PHD direkt über die Webside von PHD bestellt. (nachdem ich gelegheit hatte einen live auszuprobieren).

Bestellung und Lieferung waren absolut Problemlos (soweit man bereit ist mit Kreditkarte zu bezahlen), es gab sogar Geld zurück wegen der MWST in England, die dort wohl höher ist.

Chris B.

Corton
29.08.2004, 10:06
Die meisten normal Trekker/Bersteiger können mit den Namen PHD/RAB nicht viel anfangen :D (mir wurde schon vorgeworfen das ALDI-Tüten in den Bergen nichts zu suchen hätten, tja so ist das halt)
:o http://www.my-smileys.de/smileys1/eek2.gif :bg: :lol: http://www.my-smileys.de/smileys1/rotfl.gif

chrysostomos
08.03.2005, 17:20
Hallo Chris

In der Zwischenzeit konntest Du Deinen PHD ausreichend testen! Was waren Deine Erfahrungen?

sind alle gespannt!

Grüsse aus der Schweiz, Marc

gi
08.03.2005, 18:20
ot: gibt's eigentlich eine webadresse von gärnter? hab nix gefunden!

tiejer
10.03.2005, 22:03
Kennt jemand die Schlafsäcke von Klättermusen?

Können die was?
Wenn sie einigermaßen dem Ruf der Firma gerecht werden sollten sie prma sein!

MaMa
15.03.2005, 15:48
Polnische Yetis:
http://www.yeti.com.pl/

kennt das schon jemand? 860er Daune :o

Corton
15.03.2005, 16:17
Der "Iceberg 1100 Dry Gold" taucht hin und wieder bei eBay auf. Da diese Schlafsäcke vermutlich kaum jemand kennt, gehen die immer für sehr wenig Geld weg - IIRC der letzte für unter 200 EUR. Ich hab mich bisher allerdings noch nicht getraut, da zuzuschlagen, obwohl die nackten Zahlen ja wirklich nicht schlecht sind.

Rajiv
27.08.2005, 12:10
Na von März(einige Beiträge sind noch länger her) bis August ist ja 'ne recht kurze Zeitspanne :lol:
Yeti-Unico ( www.yeti.com.pl ) treten nach meinen Informationen jetzt auch als Warmth Unlimited auf, auch in Dtl. erhältlich (ich glaube unter www.wildnis-ausruestung.de , bei Parkasite gibt es sie wohl nicht mehr).
Oder anders formuliert die Warmth Unlimited-Schlafsäcke sind vom polnischen Yeti(früher als Yeti-Unico bekannt, ich verwende den alten Namen, um Verwechslungen zu Yeti-Exner zu vermeiden).
Ansonsten vertreibt Yeti-Unico auch Karrimor(in Polen, deswegen auch www.karrimor.pl ), nur der Vollständigkeit halber.
Allerdings ist der Kontakt mit Yeti-Unico etwas mühselig, auf eine Antwort auf meine e-mail warte ich auch schon etliche Tage :cry: ; übrigens Malachowski und Joutsen brauchen auch ewig.
Robert's, Cumulus und Pajak sind hingegen blitzschnell. :)

Rajiv

Rajiv
31.08.2005, 08:54
Gestern kam die Antwort vom polnischen Yeti. :)
In Deutschland sogar direkt lieferbar, da Safarica (HP gerade im Umbau) den Import übernimmt.

Rajiv

jasper
31.08.2005, 15:05
Im Nachhinein hätten auch hochwertige Packs von der Stange gereicht (zugegeben liegen diese in der Preislage auch nicht allzuweit drunter) und fürs Ego taugen die Teile auch nix.

Da gibt's hier aber auch absolut andere Ansichten! :bg: *duckandrun*

MfG,

jasper