PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Tourenteller für Schneeschuhwandern



OliverR
29.12.2008, 15:07
Hi Leute,

wer hat denn mal einen Tipp für mich? Ich habe einen Gutschein von Globi und möchte mir ggf. für meine Leki-Stöcke passende Tourenteller fürs Schneeschuhwandern bestellen. Zur Auswahl stehen da wohl entweder der Leki Tourenteller (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=lk_75052&GTID=1ebb3012eca7c50adae00d48a5ffd1fea33), oder der Leki Tiefschneeteller (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=lk_75051&GTID=1ebb3012eca7c50adae00d48a5ffd1fea33). Würde ersterer ausreichen, oder sollte ich auf keinen Fall Kompromisse machen und gleich die Nummer zwei wählen?

Vorab schönen Dank und Grüße

Oliver

Macintechno
29.12.2008, 15:33
Also ich würde dir zu den größeren raten da du da wesentlich mehr Auflagefläche hast.....

Formel für Kreisfläche: A=d²*Pi

Ergibt beim 9cm Teller eine Auflagefläche von etwa 63,62 cm²
Ergibt beim 11cm Teller eine Auflagefläche von etwa 95,03 cm²

Sind also beim 11cm Teller ca. 50% mehr Auflagefläche als beim 9cm Teller - das spricht wohl für sich....;-)

Bei der Gewichtsdifferenz von 50 gramm wärs echt egal - und die Preisdifferenz von 10€ pro Teller finde ich auch nicht sooooo tragisch... sind dann insgesamt 20€ mehr für viel mehr Spaß angenommen die 9cm Teller taugen nix..... Kommt halt immer auf die Schneeverhältnisse an - im frischen Pulver sinkst du auch mit den 11cm Tellern ein....

Liebe Grüße
Daniel

zeitlers
29.12.2008, 15:51
Zum Schneeschuhwandern würde ich Dir auf jeden Fall die Tiefschneeteller empfehlen. Ich baue meine Leki´s zum Saisonwechsel immer um.
Die großen Teller sind bei lockerem Schnee auf jeden Fall besser als die Tourenteller. Dann die Stöcke noch 10-15cm länger eingestellt als normal und los geht´s.

Gruß Christian

Moltebaer
29.12.2008, 16:05
Welchen Vorteil bringt denn die flexibel aufgehängte Spitze bei der Tiefschneeversion? Daß der Teller sich nicht durch Kippen des Stocks einbohrt sondern immer flach oben liegt? Oder nur Tradition/Komfort?
Mit den Tourentellern kommt man auch im Schnee irgendwie zurecht. Die größere Auflagefläche beim Modell Tiefschnee hat zwar auch was, mir fällt aber keine Situation ein in der mir die größeren Teller bedeutend mehr geholfen hätten.

Fjaellraev
29.12.2008, 16:57
Also ich habe auf meinen Lekis im Winter für Skitouren den normalen Tourenteller drauf, der ist in meinen Augen völlig ausreichend (Und deutlich billiger).
Die grössere Auflagefläche ist zwar beim Tiefschneeteller vorhanden, aber eigentlich nicht nötig, denn wirklich abstützen tut man sich mit den Stöcken doch eher selten, und abstossen wie beim Langlauf erst recht nicht ;-)

Gruss
Henning

hosentreger
29.12.2008, 18:48
Ich mache seit 7 Jahren Jahren Schneeschuhwandern und habe von Anfang an die normalen Tourenteller und nie etwas vermisst, bin auch noch nie mit den Stöcken eingesunken - ich gehe also mal davon aus, dass die auch künftig genügen.
Vielleicht kannst Du Deinen Globi-Gutschein für was Nützlicheres verwenden
hosentreger

hikingharry
29.12.2008, 19:11
Ich mache seit 7 Jahren Jahren Schneeschuhwandern und habe von Anfang an die normalen Tourenteller und nie etwas vermisst, bin auch noch nie mit den Stöcken eingesunken - ich gehe also mal davon aus, dass die auch künftig genügen.
Vielleicht kannst Du Deinen Globi-Gutschein für was Nützlicheres verwenden
hosentreger

Ich sehe das genauso, nur das ich schon seit 26 Jahren (i glab i wea oid :)) mit Schneeschuhen unterwegs bin.

Gruß hikingharry

Rio
29.12.2008, 19:15
Ich mache seit 7 Jahren Jahren Schneeschuhwandern und habe von Anfang an die normalen Tourenteller und nie etwas vermisst, bin auch noch nie mit den Stöcken eingesunken - ich gehe also mal davon aus, dass die auch künftig genügen.
Vielleicht kannst Du Deinen Globi-Gutschein für was Nützlicheres verwenden
hosentreger

dito!

reicht vollkommen. bisher auch nie probs!

heron
29.12.2008, 20:32
An meinen Stöcken ist überhaupt nix dran und es geht auch gut ;). Naja - letztens bin ich einmal umgekippt und mein Stock bis zum Griff im Schnee verschwunden ... :o
Bin am Anfang mit den Schneeschuhen sogar ganz ohne Stöcke gegangen.

@hikingharry: so alt bist du ja noch gar nicht! :ignore:

sabine

Macintechno
29.12.2008, 22:28
Da sieht man mal wie weit sich die Theorie doch von der Praxis unterscheidet,... ich hätt die großen genommen.....;-) Aber wenn die kleinen auch reichen dann ist sicher auch Geld gespart....

OliverR
30.12.2008, 02:01
Also ich würde mal sagen, Ihr habt mir schon super geholfen. Danke für die Statements. Ich werde mir also einfach erst mal die regulären Tourenteller bestellen und schauen, ob ich damit irgendwas vermisse. Bin ja mit den Schneeschuhen eh ein Neuling und muss immer erst irgendwo hin fahren, wo es auch ausreichend Schnee dafür gibt. Bei uns in der Rheinischen Tiefebene kann man das ja seit Jahren vergessen. So regelmäßig werde ich das also eh nicht machen können.

Grüße
Oliver

hosentreger
30.12.2008, 08:24
Na denn viel Spaß noch und immer ausreichend Schnee unter'm Teller...
Du hast es ja auch nicht allzuweit bis in den Schwarzwald oder in die Vogesen!
In diesem Sinne allen einen guten Rutsch
hosentreger

OliverR
30.12.2008, 13:46
Hey dankeschön! An den Schwarzwald habe ich eh schon gedacht, weil die Jugendherberge Schluchsee-Wolfsgrund (http://www.djh-reisen.de/application/index.cfm/fuseaction/home.detail/veranstalterid/1/idobjekt/6621/anzeigestart/1/idland/112/idregion/0/idort/0/idsaison/0/idreiseart/871/day/19/month/12/year/2008/startseite/0/idmetareiseart/941/web/Schneeschuhspuren-im-Hochschwarzwald.htm) im Hochschwarzwald ein Wochenende Schneeschuhspuren im Angebot hat. Da kann man sich ggf. anderen Leuten anschließen und hat Guides, die sich mit der Materie und in der Gegend auskennen.

Gruß
Oliver

zeitlers
31.12.2008, 15:01
Hallo Oliver

einen schönen Schneeschuhtrail gibt´s auch am Feldberg http://www.naturpark-suedschwarzwald.de/erlebnis/sport_wellness/sport/bilder/schneeschuhe_pop_up_karte.jpg Die bieten im Haus der Natur auch jeden Sonntag geführte Touren an. Da musst Du allerdings vor den Skifahrern oben sein sonst gibt´s keinen Parkplatz :hahaa:

Belchen wär auch noch eine Alternative. Schon alleine wegen der "Höhenlage", da hab ich aber leider keine Links.

Und fall´s Du, im Tiefschnee, Deine Stöcke versenkst (deswegen hab ich mir die großen Teller angeschafft :grins:)und Dir doch noch was kaufen möchtest :bg: hat Leki was feines entwickelt: Twister Basket http://www.leki.de/97-e_9324,r_686.htm

OliverR
31.12.2008, 17:23
Hallo Oliver

einen schönen Schneeschuhtrail gibt´s auch am Feldberg http://www.naturpark-suedschwarzwald.de/erlebnis/sport_wellness/sport/bilder/schneeschuhe_pop_up_karte.jpg Die bieten im Haus der Natur auch jeden Sonntag geführte Touren an. Da musst Du allerdings vor den Skifahrern oben sein sonst gibt´s keinen Parkplatz :hahaa:

Belchen wär auch noch eine Alternative. Schon alleine wegen der "Höhenlage", da hab ich aber leider keine Links.

Und fall´s Du, im Tiefschnee, Deine Stöcke versenkst (deswegen hab ich mir die großen Teller angeschafft :grins:)und Dir doch noch was kaufen möchtest :bg: hat Leki was feines entwickelt: Twister Basket http://www.leki.de/97-e_9324,r_686.htm


Hallo Christian,

danke für die Tipps! Allerdings denke ich, dass dieser Twister Basket für meine Belange evtl. doch etwas übertrieben wäre. Der normale Tiefschneeteller von Leki ist ja auch schon flexibel gelagert. Die Schneeschuhtour am Feldberg hört sich jedoch interessant an ;-)

Grüße und einen guten Rutsch an alle

Oliver