PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintertreffen in den Alpen auf einer Hütte im Februar oder März



motion
13.11.2008, 21:48
Hallo,

ich hatte ja schon von meiner Idee für ein 2. Wintertreffen auf unserem letzten Treffen einigen Leuten erzählt. Nach dem ich jede Menge gegoogelt habe, hier nun mein Vorschlag.

Geplante Zeit wäre Mitte bis Ende Februar(Ein langes WE).

Wo soll es sein? Eine AV Hütte mitten in den Bergen
Die Hütten die mir in den Sinn kamen hatte alle einen Haken.(Zustieg zu lang, schlecht erreichbar usw.) Von Martin(Flachlandtiroler) bekam ich dann noch einen guten Tip. Das Taschachhaus

http://www.taschachhaus.com/willkommen_0.html

Das haus liegt am Ende des Pitztales. Somit ist eine Anreise mit Zug bis Imst möglich und danach würde ein Bus fahren bzw. AUto.Die Hütte liegt auf 2400 Meter mitten im Reich der Tiroler Riesen wie Wildspitze(3768 m), Weißkugel usw. Die Hütte verfügt über einen Winterraum von 28 Personen. Der Zustieg zur Hütte beträgt 3 Stunden und 700 Höhenmeter. Wenn man Glück hat ist gut die Hälfte des Weges von einem Pistenbulli präpariert. Übernachtung wäre wie gesagt im Winterraum der Hütte. Man bräuchte lediglich einen Schlafsack und wenn man unbedingt will nimmt man seinen Kocher mit. Jedoch kann man auch selber auf dem Holzofen der Hütte kochen.

Man könnte das Wochenende einfach das Panorama genießen oder Snowboard/ Skitouren machen. Auch Schneeschuhtouren wären möglich.

Ideen für Kurse wären: Iglu Bau Kurs, LVS Kurs, Lawinenkunde, Lawinenrucksack/Ball, 1. Hilfe usw.

Vielleicht bekomme ich über eine Firma LVS(Lawinenverschüttungssuchgeräte) Geräte organisiert, die eine Grundvoraussetzung für Touren wären. Mit diesen könnte man dann üben usw.

Noch ein ganz wichtiger Punkt wäre: Lawinengefahr/Schneeverhältnisse. Sollte es zu heftigen Schneefall unmittelbar vor dem Wochenende kommen, kann es sein das das Treffen wegen der aktuellen Verhältnisse nicht stattfinden kann. Jeder sollte Kentnisse im Bereich Lawinenkunde haben, wenn er auf Tour geht. Grundvoraussetzung wäre auf jeden Fall das jeder eine Schaufel, LVS und Sonde hat, wenn man Touren gemeinsam unternehmen möchte.

Was haltet Ihr davon? Wer andere Hütten im Sinn hat, her mit dem Vorschlag ;-)

Hier nochmals die Topokarte. Wer näher reinzommt kann sich auch Relief/Neigungen und Hangausrichtung anschauen.
http://gis2.tirol.gv.at/scripts/esrimap.dll?name=ski&MyAufl=1024&Left=183829&Bottom=196534&Right=192467&Top=201598&Mst=38188&MapIDX=1&info=1&ChkA=1&Chk0=0&Chk1=1&Chk2=2&Cmd=ZoomOut&click.x=386&click.y=402

Viele Grüße
Sven

Michabbb
14.11.2008, 00:08
Hallo Sven,
Interesse auf alle Fälle, ich glaub ich war es auch, der dich da zum Schluss noch ermutigt hat. Jetzt hängt natürlich alles vom Interesse und Termin ab.
Ich frag mal gleich direkt, spricht was gegen März oder muss es der Februar sein?

Micha

motion
14.11.2008, 01:34
März ist auch kein Problem. Da sind die Tage länger und das Wetter wird auch etwas wärmer sein. Allerdings sind da auch mehr Tourengeher unterwegs und eventuell ist man dann auf der Hütte nicht allein. Aber der Winterraum ist ja groß genug, da sollte es keine Probleme geben.

Ich hatte ja mit einigen darüber geredet und die waren alle sehr angetan von der Idee ;-)

Gruß
Sven

motion
14.11.2008, 01:48
Übrigens ein Tourengeher der besonderen Art hat schon sein Interesse angemeldet. Termin ist ihr egal :bg: :bg: :bg:

http://img151.imageshack.us/img151/9364/dsc09482wi0.jpg

Moltebaer
14.11.2008, 13:25
Die Idee klingt gut! Falls ich Zeit habe, bin ich gerne dabei.

cd
14.11.2008, 13:58
Hört sich gut an - würde gerne dabei sein...

...leider kann ich höchstwahrscheinlich nicht, da ich demnächst das Studium beende und zu arbeiten anfange - und in den erste Monaten ist wohl nicht viel mit Urlaub... :(

chris

berni71
14.11.2008, 14:32
Ich frag mal gleich direkt, spricht was gegen März oder muss es der Februar sein?


Also bei mir (Interesse vorhanden) gingen nur die Wochenenden 13. bis 15.2. und 20. bis 22.2.
Den kompletten März bin ich im Urlaub.

Gruß, Berni

motion
14.11.2008, 15:34
Also 13. - 15.2. wäre gut. Jeder der Interesse hat könnte ja mal ein paar Vorschläge machen. Ich picke mir die 3 besten raus und mache dann eine Abstimmung.

Gruß
Sven

motion
14.11.2008, 15:40
Hier mal noch ein paar im Netz gefunde Bilder zum Gebiet/zur Hütte

http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~tscheler/Pictures/taschachwand04/taschachhaus.jpg

http://www.hkjizera.cz/galerie/2006/Pitztaler_Eisexpress/original/03-Taschachhaus.jpg


Ein paar Bilder von der Umgebung
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.michael-pallas.de/pix/2005/20050617_Taschachhaus/taschachhaus001.jpg&imgrefurl=http://www.michael-pallas.de/text/20050617_Taschachhaus.html&usg=__ml_aLRz6mAn6tEEzgyQ5QpHW-o8=&h=306&w=408&sz=62&hl=de&start=10&tbnid=O7uPpptbWQh3TM:&tbnh=94&tbnw=125&prev=/images%3Fq%3DTaschachhaus%26gbv%3D2%26hl%3Dde



Gruß
Sven

Shorty66
14.11.2008, 16:46
Ist im prinzip wirklich schön die ecke dort....
Ich könnte nur ende märz.... davor gibts massenweise klausuren.
aber ist ja noch ein bisschen zeit bis dahin...

boehm22
14.11.2008, 22:07
Hört sich gut an,
da wollte ich mal mit ein paar Freunden zu einem winterlichen Zeltwochenende hoch und hab mich wegen einer Erkältung nicht getraut.
Vielleicht wird ja diesmal was (ohne Zelt).

Macintechno
14.11.2008, 23:57
ich wär auch mit dabei (wenns terminlich vom Job her passt) ...

Hab ich das richtig verstanden:

Lawinen-Ausrüstung muss jeder selbst mitbringen??


Grüße
Daniel

motion
15.11.2008, 00:49
Hab ich das richtig verstanden:

Lawinen-Ausrüstung muss jeder selbst mitbringen??


Grüße
Daniel

Servus Daniel,

wenn Du Touren machen willst, solltest Du schon folgendes dabei haben:

LVS Gerät
Sonde
Schaufel

Jedoch bin ich dabei bzw werde ich mich drum kümmern das uns ein Hersteller dies vielleicht zu Trainings/Testzwecken zur Verfügung stellen kann. Ansonsten gibt es noch Möglichkeiten diese zu leihen. Allen voran im Alpenverein, wo es am günstigsten ist, wenn es die Sektion im Leihkontigent hat.

Chillen und die Berge genießen kann man aber auf der Hütte auch so. ;-)

Gruß
Sven

Macintechno
15.11.2008, 12:17
Hi Sven,

naja - du glaubst ja nicht ernsthaft dass ich auf ner Hütte Richtung Gipfel guck und da rumlieg.... :D
Wenn schon dann geh ich da mit rauf,...
Schaufel und Sonde sind ja kein ding,... so nen LVS hab ich noch nich,... dann erstmal leihen,....

Das Gebiet sieht ja ziemlich Schneeschuhtauglich aus,... oder reichen auch Steigeisen,...:ignore: .... eigentlich auch egal - einfach beides mitnehmen ... UL is nich mein ding :bg:

Freu mich schon,... :D

Grüße
Dani

cd
15.11.2008, 12:41
Das Gebiet sieht ja ziemlich Schneeschuhtauglich aus,... oder reichen auch Steigeisen,...:ignore: .... eigentlich auch egal - einfach beides mitnehmen ... UL is nich mein ding :bg:
Das Gebiet ist sicher Schneeschuhtauglich. Selbst die Wildspitze ist vom Taschachhaus ein super Schneeschuhtourenziel, wenn es die Bedingungen zulassen. Mit Skiern ist man dafür schneller wieder unten ;-)
Im Februar/März sind Schneeschuhe oder Skier Pflicht. Sonst quälst du dich nur im Schnee...
Steigeisen dürfen je nach Tour trotzdem auch mit, sind z.B. an der Wildspitze oben auch im Winter sinnvoll.

chris

motion
15.11.2008, 14:28
wie chris schon sagt sind Schneeschuhe Pflicht. Außer Du möchtest ein spezielles Höhenlager Konditionstraining machen. Dann kannst Du auch nur mit Steigeisen gehen :bg: :bg: :bg:

Chris, weißt Du wie es im Bereich vom Taschach-, Gepatsch- und Vernagtferner mit Spalten aussieht? Gibt ja von der Hütte aus auch jede Menge normale Touren ohne Gletscher, aber halt auch viele mit Gletscher.

Gruß
Sven

Macintechno
15.11.2008, 14:51
naja gut - Schneeschuhe hab ich ja grad bei tchibo gekauft... werden im winter getestet und wenn sich rausstellt dass diese trotz modifikation nix sind kommen für die tour im Feb/Mär neue her...

Notfalls muss halt wg. Spalten noch n Seil mit auf Tour,... dürfte ja nicht das größte Problem sein.... Meins is zwar nich imprägniert und somit für solche Touren nur im Notfall geeignet.... aber sicher hat einer von euch eines oder wenigstens nen Halbseilstrang.... 7,8mm reicht ja für sowas...

Höhenlagerkonditionstraining wär natürlich auch mal ne Maßnahme,... :bg:

Grüße
Dani

vertikalkrabbler
15.11.2008, 15:01
Der Taschachferner hat reichlich Spalten. Dort finden auch etliche Eiskurse im Sommer statt. Der Vernagtferner war ich noch nicht. Anscheinend gib's dort aber auch auf einigen Touren Spalten (siehe Seite) des Taschachhauses.


wenn Du Touren machen willst, solltest Du schon folgendes dabei haben:

LVS Gerät
Sonde
Schaufel


Eins fehlt; das Wissen wie man damit umgeht, aber das ist hoffentlich vorhanden.

Macintechno
15.11.2008, 15:12
@ vertikalkrabbler:
Du hast natürlich recht - das Wissen wie Lawinenkunde, Verschüttetensuche und Rettung, sowie Spaltenbergung sollten Grundvoraussetzung für eine solche Unternehmung sein....

@ all:
Also muss ein Seil und ein paar Eisschrauben mit - und der ganze restliche Krempel zum sichern....

motion
15.11.2008, 19:27
@vertikal: ja Wissen ist vorhanden ;-)

naja und Eisschrauben und Seil kann man zu Hause lassen, wenn man nicht auf einen Gletscher steigen will. Auch da gibt es einiges zu laufen ganz ohne Gletscher. Also nur bei Bedarf ist die zusätzliche Ausrüstung nötig.

Gruß
Sven

Macintechno
15.11.2008, 19:33
Gut - wege ohne Gletscher wären natürlich ausrüstungsbedingt Ideal.... also ich bekunde dann mal offizielles Interesse in Richtung Wildspitze aufzubrechen,... wer kommt mit,...? Und wer weiss ob der aufstieg dorthin vergletschert ist...

Grüße
Dani

motion
15.11.2008, 20:17
Guckst Du auf den einen Link von mir mit Topo Karte, dann wirst Du feststellen, das Du auf die Wildspitze nur über den Gletscher kommst.

Macintechno
15.11.2008, 21:38
hm.. ich wusste da war doch was was ich vergessen hab,... danke für die erinnerung,...:roll:

Natide
16.11.2008, 10:31
Hi,

finde ich super, dass das "Gegentreffen" stattfinden soll.
Schade ist nur, dass es wieder so weit weg ist. Wieso muss es das Pitztal sein?
Der Bodensee ist doch auch toll. Und im März kann man auch auf jeden Fall zelten, also eine Hütte müsste man nicht unbedingt mieten. Ein Zeltplatz tut es dann auch.
Mag egoistisch sein, aber für mich spielt es in diesem Fall keine Rolle, ob ich den Harz oder ins Pitztal fahre. Das eine sind 460km, das andere 300. Der Bodensee als Beispiel wäre für diejenigen aus Baden-Württemberg und Bayern, vielleicht auch aus der Pfalz, Österreich und der Schweiz interessant. Es wäre so in etwa in der Mitte des "Einzugsgebiets". :grins:
Wer weiter nördlich wohnt, für den ist der Harz kein Problem.

cd
16.11.2008, 12:45
Chris, weißt Du wie es im Bereich vom Taschach-, Gepatsch- und Vernagtferner mit Spalten aussieht? Gibt ja von der Hütte aus auch jede Menge normale Touren ohne Gletscher, aber halt auch viele mit Gletscher.
Ich muss zugeben, am Taschachhaus war ich noch nie...
Daher kann ich auch nix zu den Tourenmöglichkeiten ab Taschachhaus sagen, was nicht ohnehin in der Führerliteratur steht.

Im Sommer 2004 war ich mal auf der Braunschweiger Hütte, von da aus zur Wildspitze. Ab dem Mittelbergjoch war der Taschachferner auf dem Weg zur Wildspitze hoch überwiegend eher wenig spaltig, wobei man dazu oben ziemlich weit nach Westen ausweichen musste. Und unter Schnee sieht man die Dinger eben nicht. Und wie gut die Schneebrücken sind, weiß im voraus auch niemand ;-)
Wie der Winterweg Richtung Wildspitze vom Taschachhaus aussieht weiß ich auch nicht, der Sommerweg führt jedenfalls, laut AV-Karte, im Bereich des unteren Taschachferners meist neben dem Gletscher. Da könnte im Winter allerdings die Lawinengefahr umso größer sein.

Im April 2005 bin ich mit Schneeschuhen von der Vernagthütte über den Vernagtferner zur Wildspitze. Hier ist der "Normalweg" relativ spaltenarm, ich habe da nirgends am Weg auch nur ein Anzeichen für eine Spalte gesehen. Aber das war situations- und schneelagebedingt. Aufgrund der sehr guten Schneelage waren wir auf dem Vernagtferner sogar nicht mal angeseilt (wir waren mit Bergführer unterwegs!).

@natide:
Du kannst ja gerne was am Bodensee organisieren - nur wird es da nicht möglich sein, gemeinsam was hochalpines anzugehen, und das ist ja wohl der Hintergedanke dieser Idee. Eben was für die Alpinfraktion im Forum.
Man könnte es auch "hochalpines Wintertreffen" nennen, oder "Forumsski-/-schneeschuhtour" ;-)

chris

Natide
16.11.2008, 12:59
@cd: unter dem alpinen Aspekt hast du natürlich vollkommen recht.

Das Organisieren am Bodensee wäre kein Problem, jedoch halte ich 3 Treffen dann doch für zu viel :grins:
Ein anderes Mal dann.

Macintechno
16.11.2008, 15:44
@ natide:
Is doch kein ding,... Die anreise sollte des kleinste Problem sein,.. von mir aus nach Karlsruhe ist etwa 1 Std. dann kann ich dich einladen und wir fahren gemeinsam runter,... oder mit nem sammelticket mit m Zug hin,... macht doch auch Spaß :D

Gleiches gilt natürlich auch für das Treffen im Harz - entweder Auto (wenn meine Frau mitkommt) oder wir hocken uns zusammen mit nem WE-Ticket in die Bahn und fahrn hoch,...

Natide
16.11.2008, 18:48
@Macintechno: Vielen Dank für das Angebot.
Ist ja noch eine Weile hin bis zum Treffen und der Termin steht ja auch noch nicht fest. Wenn dem dann mal so ist und ich teilnehmen kann, komme ich gerne auf dich zurück.

motion
16.11.2008, 23:21
@natide: Mach doch ein Sommer oder Frühjahrstreffen am Bodensee. Ich glaube es würden sich eine ganze Menge Leute freuen(inkl. mich);-) Am Besten wenn in Konstanz das Fest ist Bodensee in Flammen

@cd: Der Auftsieg würde bei 1750 Metern in Mittelberg starten. Dann läuft erstmal durchs Tal leicht bergauf bis auf circa 2043 Meter. Hier steht auf der Hüttenseite das bvei großer Lawinengefahr die westlich gelegenen Hänge beachtet werden sollten. Dann steigt man die restlich 400 Höhenmeter unter der Materialseilbahn auf einem kleinen Rücken auf. Die Gletscher gehen erst nach der Hütte los.

Für die Hütte würden keine große Kosten anfallen. Wir müssen diese nicht mieten. Lediglich die normale DAV Mitglieder/Nichtmitglieder Gebühr würde anfallen. Frag diese Woche mal nach was es kostet. Irgendwas zwischen 3 und 10 Euro denke ich.


Gruß
Sven

cd
16.11.2008, 23:52
Für die Hütte würden keine große Kosten anfallen. Wir müssen diese nicht mieten. Lediglich die normale DAV Mitglieder/Nichtmitglieder Gebühr würde anfallen. Frag diese Woche mal nach was es kostet. Irgendwas zwischen 3 und 10 Euro denke ich.
Guckst du auf der Homepage des Taschachhauses ;-)
http://www.taschachhaus.com/infos_fuer_gaeste.html#c149

chris

motion
17.11.2008, 00:18
Jo wer lesen kann ist klar im Vorteil :o Immer diese am Ende der Seite stehenden Informationen ;-)

berni71
17.11.2008, 15:04
Wow, das liest sich ja super.
Das Winterhaus ist ja der totale Luxus :D

Michabbb
17.11.2008, 18:17
Hallo Berni,
meld mich mal wieder zur Fahrgemeinschaft an, oder hattest du vor mit dem Zug anzureisen?
Micha

berni71
17.11.2008, 19:33
@ Micha,

wenn der Termin vor dem 26.2. ist (ab da bin ich im Urlaub), gerne.

Gruß, Berni

Macintechno
17.11.2008, 22:59
juhuu,.. Bin ja auch aus der Nähe Stuttgart,... Würde also auch ne MFG anbieten oder wo mitfahrn (wenn ich darf );-)

motion
18.11.2008, 00:38
Mit der Terminbestimmung werde ich noch warten und dann im Dezember eine Umfrage einstellen. Oder was meint ihr?

Gruß
Sven

Becks
18.11.2008, 15:33
Bodensee im März als Winterurlaub können einem nur die verkaufen, die zu der Jahreszeit noch nicht da waren.

Da ist nix, nada, ausser möglicherweise langsam grün werdende Wiesen. Am Bodensee liegt fast nie Schnee, und wenn, dann nur ein paar cm. Ausserdem ist der nächste schöne Berg für irgendwelche Touren über 60 km wech.

Alex

motion
18.11.2008, 18:58
Servus Becks,

bist Du mit bei oder hast Du keine Zeit im genannten Zeitraum?

Gruß
Sven

berni71
18.11.2008, 20:34
Mit der Terminbestimmung werde ich noch warten und dann im Dezember eine Umfrage einstellen. Oder was meint ihr?


Eine Umfrage zwecks Terminabstimmung ist immer gut.
Reinstellen könntest Du sie ja schon jetzt, letztendlich ist es ja nur die Frage, wie lange Du die Umfrage laufen lässt.

Gruß, Berni

Flachlandtiroler
18.11.2008, 20:44
Es sollte jedem bewußt sein dass es wetterbedingt besser sein kann, den Trip kurzfristig abzusagen; wenn keine sicheren Touren möglich sind würde ich jedenfalls mir die Anfahrt nicht antun.

Gruß, Martin

motion
18.11.2008, 22:28
Servus Martin,

das hätte ich eh gemacht. Wenn es zu der Zeit einen 4 auf der Lawinenstufe und mehr hat, geh ich eh nicht los. Somit wäre mein Vorschlag das der 2. abgestimmte Termin der Ausweichtermin ist, wenn schlechtes Wetter ist bzw. Die Lawinenlage ein sicheres planen von Touren nicht zulässt.

Gruß
Sven

Macintechno
19.11.2008, 15:15
Ich denke auch dass wir mehrere Termine abmachen sollten - hätte auch nix dagegen wenn jetzt schon ne umfrage gestartet wird

LG Daniel

motion
03.12.2008, 19:29
Hallo,

wollte mich nur kurz nochmals melden. Nein der Thread ist nicht eingeschlafen. ;-) Momentan kann ich mich leider nicht viel drum kümmern da es arbeitstechnisch und privat(irgendwie verletzen sich alle und müssen operiert werden :grrr::motz:) recht drunter und drüber geht. Ich werde mich über die Feiertage/Anfang Januar weiter drum kümmern und dann auch die Terminumfrage und alles andere ins Netz stellen.

Viele Grüße
Sven

Dominik
07.12.2008, 17:33
Ui - diesen Thread habe ich übersehen..
Ja, bin nach wie vor für die Idee zu haben!! Wär sehr cool, wenn wir da was auf die Reihe bekommen würden.

Grüße
Dom (Jetzt weiß ich auch, wer du im Forum bist, Sven :bg:)

motion
08.12.2008, 23:21
Jaja Dominik Augen auf ;-)

so wie versprochen habe ich jetzt die Terminabstimmung Online gestellt. Hat nun doch eher geklappt.

hier der Link zur Abstimmung
http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=28910

Weiter bin ich auch am Organisieren von Sicherheitsausrüstung, um vielleicht einen Kurs machen zu können, was sich so alles tut. Wie z. Bsp.

Lawinenrucksack http://www.abs-lawinenairbag.de/faq.php?chid=1203&m=3
Lawinenball http://www.lawinenball.at/
Avalung http://www.bdel.com/gear/backcountry_overview.php


Viele Grüße

Sven

motion
23.12.2008, 12:32
Hallo,

hier ein kurzer Zwischenstand.

Lawinenball - können wir leider nicht bekommen
Avalung - könnten wir bekommen, wenn Sie danach jemand kauft, da Sie keine Vorführgeräte haben(Special Price)
ABS Rucksack - wir würden einen von der Firma zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen.

Schöne Weihnachten

Gruß
Sven

Becks
28.12.2008, 11:46
Naja, für die Avalung kann ich mich schon erwärmen. Was würde das gute Teil denn so kosten?

Alex