PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastinger ZO 110



stoenggi
18.09.2008, 08:37
Rucksacktyp: Innengestell
Verarbeitungsqualität: sehr gut
Passform: sehr gut
Komfort: sehr gut
Bedienung: sehr gut
Geschlecht Testperson: männlich
Outdoorerfahrung Testperson (1-wenig bis 7-hoch): 5

Kaufdatum: (Leihgabe in der Armee)
Gebrauchszeitraum: 3 Wochen täglich
Wetter-/Klimabedingungen: Heiss bis kühl. Trocken und Regen
Art des Einsatzes: Allerlei Übungen im Militärdienst
Hersteller: Kastinger
Modellbezeichnung: ZO 110
Modelljahr: 2007(?)
Vorgesehener Einsatzbereich: Lange Märsche mit hohem Gewicht (bis 40kg)
Ausstattung und besondere Details: Zwei trennbare Innenfächer, grosse Seitentaschen, grosses Deckelfach, Einschub für Trinkblase. Sehr viele Bänder für die perfekte Kompression, nach Bedarf könnten weitere Taschen angebracht werden.
Rucksacktyp: Innengestell
Liter: 90+30
Material-Packsack: Cordura 1000DEN und 500DEN
Material-Rückenbereich: Nylon, sehr stabil
Material-Schultergurte: Cordura
Material-Hüftgurt: Cordura
Material-Schnallen: Metall bei den Tragegurten, ansonsten Kunststoff
Material-Reisverschlüsse: Metall (YKK)
Verarbeitungsqualität: sehr gut
Passform: gut
Komfort: sehr gut
Bedienung: sehr gut
Praxistest - Handling: Der Rucksack wurde im Militärdienst während 3 Wochen täglich verwendet. Dabei wurde er direkt am Rücken oder über Schutzwesten getragen und war IMMER sehr bequem aufgrund der breiten und gut gepolsterten Schulterträger. Der Hüftgurt ist eher schmal und klein was wohl damit zusammen hängt, dass man im Militärdienst in Verbindung mit der Koppel diesen nicht gut bis gar nicht gebrauchen kann. Dennoch wurde in einem Trageversuch (25km Marsch) auch vom Hüftgurt Gebrauch gemacht. Dieser nahm das Gewicht erstaunlich gut auf, ist aber im Vergleich zu anderen Hüftgurten sicher nicht das Highlight (braucht es aber nicht, da sich das Gewicht so angenehm auf der Schulter verteilt, dass man die Last nicht wirklich wahrnimmt). <br />
Ich trug den Rucksack jedenfalls noch 1 Woche mit 3 angerissenen Rippen ohne Schmerz.
Pro-Kauf-Argument (Stärken): Super stabile Ausführung mit durchdachtem Design. Wer diesen Rucksack in die Knie bringt oder noch immer zu wenig Platz hat, hat wohl ein ernsthaftes Problem (bzw. braucht er dann wohl ein Auto ;) ). <br />
Die Verarbeitung ist top, die Materialien ebenso. Der Rucksack ist auch in Oliv erhältlich.<br />
Besonderes Plus: Die Seitentaschen lassen sich abnehmen (Reissverschluss) und entweder einzeln oder zusammengezippt als Daypack verwenden. Dieses ist optisch nicht sonderlich schön oder ultra bequem, aber für den gelegentlichen Einsatz beim Trampen in der Stadt z.B. durchaus gut zu gebrauchen.
Contra-Kauf-Argument (Schwächen): Man muss schauen, dass die Grösse passt. Der Rucksack verfügt über eine feste Rückenlänge. Ist man eher gross (wie ich) wird die Restlänge über die Schulterträgerlänge angepasst. Das geht zwar sehr gut und der Rucksack trägt sich bequem, aber das anbringen des Brustgurtes kann dann ein wenig schwer werden (sehr weit oben).
Alter Testperson: 27
Körpergrösse Testperson (in cm): 188
Körperstatur Testperson: Sportlich
Geschlecht Testperson: männlich
Outdoorerfahrung Testperson (1-wenig bis 7-hoch): 5

Mehr Details unter: Kastinger (http://www.kastingermilitaire.com/sac-a-dos-zo110-1,23.html)

LittelFoot08
09.07.2011, 17:41
Salut
Super Bericht über den Kastinger. Habe ihn auch im Militär kennengelernt. Gren Rs Isone sag ich nur. Allerdings sind die Gren Rekruten heute schon ab dem ersten Tag 25 Wochen mit diesem Wunsch KaRuSa gesegnet.....
Hast du eine Ahnung wo man den Zo 110 Zivil kaufen kann, finde nähmlich nichts. Danke für eine Antwort und immer schön knusprig bleiben.
Semper Fidelis

maenno
23.06.2012, 16:32
hey little foot hast du scho heraus gefunden wo es de rucksack zu kaufen gibt?