PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trekkingrucksack gesucht



Floschupp
16.09.2008, 00:10
Hallo zusammen,

ich werde Ende des Jahres mit einem Freund zwei Monate Südostasien bereisen. Dabei werden wir neben verschiedenen Städten, auch Überland in Busen und Flugzeug reisen und sicher auch einige kurze Trekkingtouren machen. Nachdem ich, 1,8 Meter - männlich-70kg, nun aber noch einen etwas alten und kleineren Rucksack habe, wollte ich mir einen neuen dafür anschaffen. Der alte Rucksack hat zwar schon viel geleistet, fällt aber mittlerweilen aus allen Nähten und würde solche Strapazen wahrscheinlich nicht überstehen.

Ich tendiere zu einem Rucksack der Größe 55+10, 60+10 oder 65+10.
Preislich sollte es maximal um die 200 Euro kosten.
Wichtig für mich wäre, dass er robust und bequem ist und auch quasi Reisetaschenähnlich geöffnet werden kann. Ein Daypack wäre gut, stellt aber kein Muss dar. genauso wie ein Camel-Back.

Ich habe neulich ein gutes Angebot des deuter denali 60+10 bekommen?
Hat jemand Erfahrungen mit diesem? Hat der einen Einsatz für ein Camel-Back?

Ich bin dankbar über jeden Tipp und jede Empfehlung.

Viele Grüße

Flo

akonze
24.09.2008, 01:15
Also wenn er bequem zu öffnen sein soll wie ein Reisetasche, dann gibt es zwei Lösungen:

1. Ein Rucksack mit Front Access: Der ist wie ein richtiger Rucksack und auch hauptsächlich zum Tragen auf den Schultern gedacht. Er kann aber an der Front komplett geöffnet werden. Ein paar Beispiele findest du auf unserer Seite:

http://www.odoo.tv/Rucksaecke.254.0.html (und dann oben rechts auf "Front Access")

2. Eine Reisetasche mit Schultergurten: War der Hit auf der diesjährigen OutDoor Messe. Das sind normale Reisetaschen, teilweise sogar inklusive Trolley , die dann über Schultergurte verfügen. Die sind aber nur was, wenn man das Ding ab und zu mal auf dem Rücken trägt.