PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Outdoorschuhe



FLiP
07.09.2003, 03:18
Hallo,

Da ich im Oktober zwei Wochen bei Bekannten in den italienischen Alpen(ca. 800m. ü.d.M) verbringen werde und dort das erste mal so richtig wandern gehe bin ich auf der Suche nach passenden Schuhwerk für eben diesen Zweck. Eigentlich wollte ich nur meine Laufschuhe mitnehmen aber beim stöbern im Internet bin ich auf ein umfangreiches Angebot an Trekkingschuhen gestoßen und jetzt bin ich mir garnicht mehr so sicher das es die Laufschuhe auch tun. Ich hab nicht vor Bergsteigen zu gehen aber das Gelände könnte unter Umständen vielleicht doch unwegssam und feucht werden(keine Ahnung wie's dort oben aussieht). Und da mein Buged sehr begrenzt ist(brauche auch noch Rucksack und Pullover) kann und will ich mir solche High-Tech-Wanderschuhe jedenseits von 100€ nicht anschaffen.
Also um zum Punkt zu kommen: Beim ArmyShop gibts recht günstige Schuhe siehe hier ------> http://www.usarmy-shop.de/index.html?d_SU_70_3203_Boots___Security___6_Loch_Medium1234.htm.
Nun würde ich gerne wissen was Ihr dazu meint, sehen doch eigentlich recht cool aus, oder? Warum sind die so billig? Gibts noch andere Schuhe die Ihr mir empfehlen könntet(um die 100€) die für meine Zwecke gut wären? Danke für Eure Antworten...

mark23
07.09.2003, 09:12
Hallo FLiP,

wie wäre es denn mit dem Bergschuh der BW? Gibt es bei eBay schon für ca. EUR 90. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Modell gemacht. Gibt es auch bei http://www.ranger-online.com/sitedesign/shop_allg/set_all.htm?/trade/productview/820/137//de/de&/sitedesign/shop_allg/navi/navi_de.htm.

Die Größenangaben sind AFAIK "Mondopoint" Größen, einfach Deine Fußlänge (mm) messen, und die nächst größere Größe nehmen.

Gruß

Mark23

mr.magoo
07.09.2003, 10:58
Hi FLiP,

ein herzliches Welcome zum Forum :P
Du schreibsst dass du zum ersten mal Wandern gehst, bisst du dir sicher dass du dir gleich wanderschuhe kaufen willst?
Leih dir doch erstmal welche aus um zu Testen, ob das überhaubt was für dich ist.
Ich kenne mich in den Alpen nicht aus, kann mir aber vorstellen, dass bei 800m üNn durchaus noch feste Straßenschuhe mit ordentlicher Sohle ausreichend sein könnten. Wenn du nicht super leichte Joggingschuhe hast, kannst du es evtl damit probieren, wenn du nicht zuviel gepäck hast.
Schuhe müssen erstmal passen, wenn die Armyscheue es tun, why not, nur dass die Sohle meißtens (zumindest die der BW) nicht so griffig sein sollen.

Wollt ihr in Hütten übernachten? Wenn ja, wrum mußt du danneinen neuen Pullover kaufen? Irgendwas warmes hast du doch sicher im Schrank, gleiches gilt für die Jacke. Die sollte Wind und Wasserdicht sein.

Frag doch mal deine Bekannten, was die so empfehlen, wenn sie diese Tour schon kennen und besser einschätzen können als ich von hieraus.

Viel Spaß auf jeden Fall
Ben

alaskawolf1980
07.09.2003, 13:59
bin mir nicht sicher ob du mit Laufschuhen Joggigschuhe (also Turnschuhe) meinst...wenn ja dann mac es lieber nicht. Bin letztes Jahr auf einen schmalen Wanderweg mit Turnschuhen in den italienischen Alpen gelaufen. DIe Tour hat 13 Stunden (hoch und runter) gedauert. Es war nicht sonderlich steil, aber der Rückweg bergab mit Turnschuhen war die Hölle auf Erden. Man rutscht im Schuh nach vorne weil der Stoff nicht gegenhalten kann. Du hast in kürzester Zeit Blasen und dann lauf mal den schönen Weg bergab. Meine Freundin hatte dadurch blutige Füsse bekommen. Bei mir war es nur sehr wund...Gott sei dank.
Ein weiteres Erlebnis war mit den Meindl Magna. Also ein fester Schuh, aber ohne irgendeine Art Schaft. Sprich der Fuß hat auch keinen richtigen Halt beim Bergabgehen. Und da wieder das Gleiche. Hölle auf Erden Füße haben gedampft. Als ich im Tal ankam habe ich die Erde geküsst weil die Höllenqualen vorbei waren.

Du kannst überall leichte Schuhe auch Turnschuhe zum wandern anziehen. Aber niemals im Gebirge. Auch wenn da Wege sind. Bergab wirst du Qualen erleiden.
Kauf dir was mit Schaft wodurch der Fuß festsitzt.

alaskawolf1980

Christian Wagner
07.09.2003, 16:51
Ich habe mit Turnschuhen die umgekehrte Erfahrung gemacht. Es sind die einzigen Wanderschuhe in denen ich keine Blasen kriege. Man braucht halt wie in allen Wanderschuhen vorne ausreichend Platz. Bei leichten Wanderungen im Gebirge sehe ich absolut keine Probleme mit Turnschuhen zu wandern.

Süden
07.09.2003, 17:43
Bei globetrotter.de gibts doch preisreduzierte Schuhe.
Einfach drei, vier Paar schicken lassen, in Ruhe testen und das beste Paar behalten.
Einige sind ja auch durchaus "Großstadttauglich", so dass man sie auch im Alltag (bes. bei schlechtem Wetter, im Winter) nutzen kann.

S.

Flachlandtiroler
08.09.2003, 10:11
Wanderschuhe verleiht bestimmt niemand -- außer vielleicht Du kaufst sie "zur Probe", dann mußt Du sie aber auch ohne Gebrauchsspuren wiederbringen.

Im Oktober in den Alpen kann es morgens durchaus Rauhreif und Glätte geben, auch in den Tallagen. Eine gute Profilsohle ist also wichtig, klebt allerdings auch unter manchen Turnschuhen.

Laufschuhe i.e.S. haben zwar eine Trittdämfung, stabilisieren aber den Fuß seitlich nur wenig im Vergleich zu knöchelhohen Schuhen => auf guten Wegen bleiben. Wenn Du schwergewichtig bist kannst Du Laufschuhe gleich vergessen, bergab sind die im Nu ausgelatscht und dann gibt's Blasen etc.

Zum Budget: Für hundert Euro gibt es zum regulären Ladenpreis bestimmt nix, also nach Schnäppchen stöbern. Da ist das Geld aber wesentlich besser angelegt als in Rucksack (-> Kaufhaus, Discounter) und Pullover (besitzt Du keinen Pullover?!) -- im Zweifelsfall besser daran sparen als an den Schuhen.

Gruß, Martin