PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Messerscheide Mora



Buck Mod.93
18.08.2008, 21:38
Hallo Leute,
hab mir nach dem Verlust meines schönen W11's DIESES (http://www.hkgt.de/shop/messer/mora-of-sweden/mora-of-sweden-erik-frosts-760-bk-profi-in.html) Mora Messer bestellt.
Ich finde die Scheide ziemlich hässlich.Gibst da irgendwelche Alternativen.Ich denke mal dass nicht jeder die mitgelieferte Scheide nutzt.Was auch noch intressant wäre wären ein paar Erfahrungen mit der Standartscheide(z.B wie gut das Messer drin hält etc.)

Buck

cd
18.08.2008, 22:34
Kennst du diesen Thread schon: Messerscheide - wie machen? (http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=19308)
Da sind einige interessante Links und Anregungen dabei. Das Ergebnis wollen wir dann natürlich bewundern, ist klar ;-)

chris

Buck Mod.93
18.08.2008, 23:47
Oh danke cd das wird dann mein erstes MYOG Projekt.Ist zwar sehr klein aber wir werden ja bekanntlich nicht alle mit Nadel und Faden in der Hand geboren.

Natürlich sind auch noch Anregungen für nicht MYOG Scheiden erwünscht.:bg:

sjusovaren
19.08.2008, 02:14
DIESES (http://www.hkgt.de/shop/messer/mora-of-sweden/mora-of-sweden-erik-frosts-760-bk-profi-in.html)
Du hast es dir auch in Orange geholt? Willkommen im Club! :D
Also ich nutze die mitgelieferte Scheide, auch wenn sie für Outdoorzwecke vielleicht nicht optimal ist, da sehr niedrig. Ist halt für Handwerker gedacht. Dafür ist die Orientierung der Schneide egal.
Die 600er Modelle von Frosts haben insofern IMO die besseren Scheiden, aber die Griffe der Messer sind leider etwas kleiner und liegen lange nicht so gut in meiner Hand. Diese gummierten "Clipper" sind ja noch kleiner. Die 700 sind zudem schön griffig, durch diese feine Körnung der Kunststoffoberfläche. Insofern ist der Typ trotzdem mein Favorit, aber das muß jeder für sich entscheiden. Hast du die anderen Modelle mal in der Hand gehabt?
Leider sind die Scheiden bei Mora nicht austauschbar. Auch nicht mit den Mora-Modellen von Eriksson, die teilweise schöne, tiefe Köcherscheiden haben.
Vielleicht reicht dir ja ein Farbwechsel, also einfach anmalen ;-)

Ich trage das Mora sowieso in der Beintasche (ist ja klein und leicht genug, so stört es dort nicht). Insofern ist das Aussehen eh wurscht, und es ist auch sicher verstaut.
Willst du es offen am Gürtel tragen? Würde ich aus mehreren Gründen nicht...
- es stört sich dort mit dem Hüftgurt des Rucksacks !
- es könnte schlimmstenfalls unbemerkt rausgehebelt werden (wenn du dir ne gute Scheide bastelst, natürlich nicht).
- ich finde das unhöflich, anderen Wanderern, Einheimischen, etc. gegenüber, denen man begegnet.

PS, irgendwo im Netz hab ich sogar mal ein Foto von nem grünen 760 mit Kydexscheide gesehen :o :grins:

Inarijoen Peter
19.08.2008, 02:26
- ich finde das unhöflich, anderen Wanderern, Einheimischen, etc. gegenüber, denen man begegnet.
Was ist den da unhöflich?
In finnisch Lappland baumelt doch fast an jedem Wanderer ein Puukko (mind. bei Einheimischen). In geschlossenen Ortschaften ist das öffentliche Tragen allerdings nicht erlaubt.

sjusovaren
19.08.2008, 02:37
In geschlossenen Ortschaften ist das öffentliche Tragen allerdings nicht erlaubt.
Überleg mal warum.
Ein "ziehbereites" Messer ist eben potentiell "bedrohlich" und "gefährlich", wenn mehrere Menschen sich treffen.
Ich will aber niemanden auch nur "potentiell bedrohen", also bin ich so höflich und steck es lieber weg.
Als Wanderer muß man es ja auch gar nicht dauernd griffbereit habe, oder? Für arbeitende Einheimische sieht das anders aus, die brauchen ihr Werkzeug häufig.
Im übrigen sind die Verhältnisse in finnisch Lappland wohl kaum das Maß für einen grundsätzlichen Umgang mit Messern weltweit. ;-)
Ich hab mir jedenfalls angewöhnt Messer nie offen zu tragen, wenn ich anderen Leuten, v.a. Fremden, begegne. Und das passiert ja nun auch in der Natur regelmäßig. Wo ist man denn noch allein.

PS, ich hab ja auch gar nicht irgendwelche Sami kritisiert, die offen ihr Messerchen dabeihaben, oder die Flinte.

Inarijoen Peter
19.08.2008, 02:51
Ich meine da kann jeder machen wie er will.
Also ich habe mich bis jetzt noch nie bedroht gefühlt und auch meine Nachbarn hier in Finnland fühlten sich noch nie bedroht bzw. machten irgend welche Bemerkungen. Aber wie gesagt, wir tragen die Messer im Wald und nicht im Dorf.
Wir sind hier vielleicht etwas freier als in DE, auch in der Denkweise. Es würde sich hier keiner von einem Messertragenden bedroht fühlen.
In andern Ländern, passt man sich selbstverständlich den Sitten an.
Schau Dir mal Bilder vom Jemen an. Dort bist Du kein Mann ohne Krummdolch im Gurt.

sjusovaren
19.08.2008, 03:21
Du liebst die extremen Beispiele, oder? ;-)


In andern Ländern, passt man sich selbstverständlich den Sitten an.
Schau Dir mal Bilder vom Jemen an. Dort bist Du kein Mann ohne Krummdolch im Gurt.
Den Sitten anpassen? Das heißt, du würdest dir als Tourist im Jemen einen Dolch an den Gürtel heften?
Ok, du meinst, daß die sich dort gegenseitig auch nicht an ihren Messern stören.
Ich würde mein Messer dort trotzdem auch in der Öffentlichkeit wegstecken.
Einfach aus Prinzip. Wenn ich ein Messer nicht ziehbereit brauche, warum sollte ich es "bewußt" offen tragen? Und der Griff in die Beintasche dauert ja nun nicht die Welt.
Wenn irgendein Jäger, Angler, Bauer,.. sein Messer offenträgt, weil er das Werkzeug griffbereit braucht, ist das eine andere Sache. Kann er ruhig.
Wie gesagt, ich für mich persönlich hab mir halt angewöhnt, Messer im Urlaub nicht offen zu tragen, grundsätzlich, egal ob Stadt, Dorf oder Land. Früher oder später begegnet man ja überall Leuten, insofern seh ich da keinen Unterschied und keine Notwendigkeit.

Aber ich will dir da nix einreden. Jeder wie er will.