PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sollte eine Angel in Finnland immer dabei sein?



Kiste
29.08.2003, 12:01
Moin moin,

tja das ist die Frage: wärs ganz nett und sinnvoll bei einer Wandertour in Finnland eine klitzekleine zusammensteckbar Angel mitzunehmen??? Damit man dann auch :shock: soooooo :shock: große :shock: hechte :shock: fangen kann!

schönen tag noch, cu kiste

Johokai
29.08.2003, 15:48
Hallo Kiste,

im Land der TAUSEND Seen und Flüsse ohne Angel anzureisen wäre sehr ärgerlich :bash: . Kann dir nur dringend dazu raten :bg: .
Die Möglichkeiten vor Ort erscheinen endlos. :shock:

Gruß Johokai

PS: Damit du etwas auf den Geschmack kommst:

:shock: http://www.travelkai.de/finnland.htm :shock:

Haiko
29.08.2003, 16:20
Moin²,

wenn sich das "Mehrgewicht" der Angel auch noch auf drei Leute aufteilen lässt, dann solltet Ihr auf jeden Fall eine mitnehmen. Im September kann man sich auch mal für ein paar Stunden an den See stellen und auf einen Fang hoffen :wink:

Ahoi,
Haiko

Kiste
29.08.2003, 17:51
ok, angel wird irgendwie eingepackt...irgendwie...

hoffentlich machen die bei raynair nicht alles kaputt! wär schade um die dicken hechte!

horrido

Christian J.
29.08.2003, 18:02
Ach ja, sag den Ryanair-Leuten nicht, dass du eine Angel mit dabei hast. Sonst zahlst du drauf.
(Erfahrung von Luna. :bg: :bg: :bg: )

Kiste
29.08.2003, 18:05
werd krampfhaft versuchen die angeln in den rucksack zu packen und außenrum kommt dann der gute Bundeswehrponcho...die sehn dann gar nix! darf nur nicht zu schwer werden das ganze!

also die hochsehangel bleibt zu hause :wink: Leider! damit kriegste auch die größte fische.

cu

Christian J.
29.08.2003, 18:08
Wieso Hochseeangel? Dynamitfischen ist die Lösung. Nur mit der entsprechenden Ausrüstung solltest du dich dann wirklich nicht im Flugzeug erwischen lassen. :bg: :bg: :bg:

Kiste
29.08.2003, 18:21
du hast vorstellungen... tztztztztz :wink:

es gibt da jede menge dinge, die man nur in einen see kippen muss, damit du den fischen den bauch kraulen kannst! Gerade Finnland liegt bekannter maßen an der russischen Grenze, wo jede Menge solcher "Mittelchen" zu bekommen sind!

aber wer will denn so welche fische fressen? :ill:

Thorsten
29.08.2003, 18:33
In diesem Fall würde ich zu einer Teleskoprute, Wurfgewicht 30-40g, Länge ab 2m raten.
Dazu eine kleinere Stationärrolle mit einer guten(!) 0.25mm Schnur, einigen Blinkern/Spinnern um 25/30g und entsprechend vielen Stahlvorfächern.
Sollte insgesamt unter einem Kg liegen.

Ich halte sonst von Teleskopruten überhaupt nichts; für Deinen Zweck scheinen sie jedoch ideal zu sein.

Allerdings würde ich mir rechtzeitig Gedanken machen, wie der große Hecht den Weg an Land finden soll..

Kiste
29.08.2003, 18:37
meine angel wiegt schon mehr als nen kilo! hab sie heute draufgestelllt und siehe da, stolze 1083 gramm zeigte die küchenwaage an. Mein Bruderherz muss mir dann noch nen paar Blinker raussuchen...

Wie das vieh an land kommt? Da muß wohl einer meiner Mitwanderer baden gehen! was sonst? Ich mach mir die füße nicht naß... :D

Ansonsten hilft immer noch Dynamit! :bg: