PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Suche Infos] "Expeditionsziehkarren"



Menelaos
29.08.2003, 07:42
Sodelle, noch kurz ein Thema für den Morgen, bevor ich schlafen gehe:

Hab schon öfters von so Ziehkarren gelesen, wie sie bei Wüstedurchquerungen usw. benutzt werden. Ich glaub in der neuen Outdoor war auch eins abgebildet, aber die interessieren sich ja für sowas net. :ill: :ill:
Naja, ich weiss bis jetzt, dass die Dinger aus Titan sein sollen, das wars aber auch ... hat jemand Ansätze, Denkanstöße, Hilfen oder Links?
Is nur rein Routinehalber, aber in der NAchtschicht hat man viel Zeit zum Nachdenken!

Nicht übertreiben
29.08.2003, 09:54
Ich kenn die Dinger bisher nur von dieser einen Expedition und wenn ich mich recht entsinne waren das Spezialanfertigungen. Mein Tipp wäre mal zu suchen ob die beiden ne Hp (sollten sie eigentlich) haben und dann mal direkt Kontakt aufnehmen.

Einfach/billig zu bauen dürften die Dinger nicht sein, müssen ja ganz schön was aushalten

Menelaos
29.08.2003, 16:11
Von welcher Expedition redest Du? Welche "beiden meinst Du ??

Haiko
29.08.2003, 16:17
Moin²,

er meint die Expedition, von der in der aktuellen Outdoor berichtet wird. Daran waren zwei Leute beteiligt.

Übrigens, Titan wäre nicht mein Material der ersten Wahl. Lieber dünnes Stahlrohr (kann jede Schlosserbude weltweit reparieren). Und preisliche Vorteile in der Herstellung gibt es auch reichlich :D

Ahoi,
Haiko

drops
29.08.2003, 16:26
wurde die urform dieser einachsigen ziehkarren nicht im wilden westen von den mormonen benutzt auf ihrem weg in die wüste? die waren übrigens nur aus holz...
ich denk mit nem bissel handwerklichem können kannst dir so nen ding selber bauen....

maro
31.08.2003, 10:55
Moin,

versuch es mal mit dem Sitchwort »sulky« in den Suchmaschienen.

Im GT-Katalog von 2000 ist ein ausführlicher Bereicht der Chang Tang-Durchquerung von Frank Kauper und Stefan Simmeerer (die jetzt auch in der aktuellen Outdoor zu finden sind). Im akutellen National Geographic ist ebenfalls ein interessanter Bericht über eine Hochlandüberquerung enthalten. Hier wird auch der Gepäcktransport auch mittels Sulky's vorgenommen.

Gruß Mark