PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sport bei Bänderriss



Silke
27.08.2003, 13:25
Hallo allerseits, mal wieder eine Frage an die Fachleute...

ich habe mir dummerweise das Aussenband des rechten Fuss angerissen und darf laut Arzt keinen Sport machen. Nun sitze ich aber zu Hause und drehe wegen Bewegungsmangel schon am Rad.
Meine Frage nun, welchen Sport oder welche Übungen kann man auch mit Bänderriss machen, um ausgelastet zu bleiben.

Fitness-Studio ist allerdings nicht, weil ich nirgends Mitglied bin und auch nicht vorhabe es zu werden.

Bis dato lag mein Schwerpunkt auf solchen Dingen wir Inline-Skaten, Radeln und ab und an mal Joggen, ausserdem odern Jazz Ballett und lange Spaziergänge mit meinem Hund. All diese Sachen fallen nun ja erstmal weg (oder nicht?).

Momentan trage ich auch noch so eine superschicke Aircast Schiene und muss die auch noch einige weitere Wochen anlassen...

Greetz und Danke im Voraus für eure Infos,


Silke

Lemming
27.08.2003, 15:54
Hi Silke,

Ich bin da leider kein Experte, hab' allerdings schon einige Erfahrung mit Bänderrissen....
Vorgehen war bei mir immer Zinkleimverband, Lymphdrainage,.... bis die Schwellung weg war und dann auch eine Aircast-Schiene. Ab dem Zeitpunkt ging's dann auch mit Sport wieder los. Da war natürlich am Anfang jede Menge Krankengymnastik, aber auch schon recht schnell 'normaler' Sport. Die Aircast-Schiene ist ja extra so konstruiert, daß du den Fuß normal bewegen kannst und nur die Bewegung in Verletzungsrichtung eingeschränkt wird. Durch die Schien sollen ja grad bei Bewegung die kaputten Bänder geschützt werden. Sonst könnte man den Fuß ja auch gleich eingipsen...Vorr allem Radfahren ging bei mir relativ schnell. Inlinern würde ich auch nicht so als Problem ansehen, da der Fuß ja gut fixiert ist. Prinzipiell war die Meinung von meinem Arzt, was nicht wehtut ist in Ordnung. Aber Vorsicht mit der Schiene, die Kanten der Plastikteile runieren dir recht schnell die Schuhe....
Ich würde dir allerding empfehlen, dir einen Orthopäden zu suchen der Erfahrung mit Sport hat, noch besser selbst Sport macht. Der kann dir da oft mehr Tips geben, als ein
Nichtsportler. die raten sowieso immer zu einer Pause....

Gute Besserung!

Gruß

Matthias

Tobias
27.08.2003, 16:25
Hi Silke!
Es gibt viele Übungen die Du Zuhuase machen kannst, beispielsweise alle aus meinem Trainingsplan auf www.GoOutdoor.de bei denen nicht das Fußgelenk belastet wird. Mein Tipp wäre: Kaufe Dir ein Theraband und mache jeden zweiten Tag alle Übungen der beiliegenden Übungskarte bei denen nicht das Fußgelenk belastet wird (also alles im Sitzen, im Liegen und Übungen im Stehen sofern Du keine Beschwerden hast). Ich empfehle Dir je Übung 2-3 Durchgänge mit jeweils 15 Wiederholungen und dem entsprechenden Wiederstand durchzuführen.
Ansonsten mache Dir keine Sorgen, ein einfacher Bänderriss braucht nicht so viel Zeit und Du bist danach wieder normal belastbar.
Gruß.
Tobias

dike
06.11.2003, 11:11
Hallo Silke,

erstmal gute Besserung.

Auf Basis Volleyballtrainer zu sein und eine Physiotherapeutin zur Frau zu haben, ist mir etwas Erfahrung gegeben.
:roll:

Es hängt natürlich alles etwas von der Stärke der Verletzung ab. Solange Du jedoch keine Schmerzen hast ist ein Sportverbot nicht nur Blödsinn sondern auch kontraprudiktiv, da die unbewegte Gelenk später mühselig wieder mobilisiert werden muss.
Jedoch sollte 6 Wochen keine Vollbelastung auf den verletzten Fuß ausgeübt werden. Also von Inline-Skating rate ich Dir allemale ab. Sonst darfst und sollst Du Dich aktiv bewegen (nach 2 Wochen) auch mit Aircast spazieren, walken oder wandern (vielleicht Sticks zum stützen).

Viel Erfolg.

DiKe

axel
23.01.2004, 09:53
hallo silke,

mitte juni vergangenen jahres hab ich mir alle außenbänder im sprungelenk gerissen und habs nicht operieren lassen (hose gestrichen voll!!!!!) in absprache mit meiner krankengymnastin bin ich nach einer woche mit air cast schiene radgefahren und spazieren gegangen, nach sechs wochen bin ich auf inlinern gestanden und nach 10 wochen hab ich mit air cast leichtes lauftraining auf weichen waldboden aufgenommen. seit nunmehr zwei monaten bin ich wieder voll im training.
begleitend hab ich im wesentlichen nur zwei übungen zu hause gemacht um das gelenk zu stabilisieren:

1. mit dem fußballen des verletzen fußes auf eine treppenstufe stellen, sodaß der hacken sich unterhalb der stufe befindet (wade wird gedehnt) und dann in die streckung gehen. 3 mal 15-20 wiederholungen mehrmals täglich und wenn du am nächsten tag so richtig muskelkater in der wade hast, hast du die übung richtig gemacht.

2. mit dem verletzten fuß auf eine dicke iso matte (kannst aber auch ne dünne doppelt oder dreifach legen) stellen, etwas in die knie gehen und die zehen nach oben ziehen und balance halten.

viele grüße

axel

tiejer
23.01.2004, 19:05
Radfahren mit Bänderanriß halte ich trotz Aircastschiene für problemmatisch wenn man mit Klickpedalen (SChlaufen Riemen und Zugphase beim Padalieren fährt-das Gelenk neigt dabei zum Aufklappen es heilt schlechter.
Druckphase ist ok.

ToP
10.01.2005, 16:44
Wiedermal ein Bänderriss

Also bei mir hat es sich eingebürgert, jedes Jahr einmal, und immer im Winter.

Meine nichtfachmännische Vermutung: Im Winter werden die Fußgelenke bzw. Die muskulatur weniger belastet (kein Crosslauf) und werden schwächer. Am Ende vom Sommer, wenn ich viel Wald und Wiese gelaufen bin knicke ich zwar um, aber es passiert rein gar nichts.

Frage:

Kann man zu "schwachen" Gelenken neigen?

Was kann man tun, um ganzjährig mit größtmöglicher Wirkung die Funßgelenke zu Stabilisieren?

Für alle Tips bin ich sehr dankbar - und werde auch in 4-6 Wochen gleich beginnen :)

Torsten

eisvogel
10.01.2005, 17:20
Kann man zu "schwachen" Gelenken neigen?
In diesem Falle meinst Du wohl eher zu schwachem Bindegewebe? -> Ja.

Bänder brauchen eine elends lange Zeit um auszuheilen. Rezidivierende Verletzungen sind auch bei (vorbelasteter) sehr guter Bandstruktur leicht möglich.



Was kann man tun, um ganzjährig mit größtmöglicher Wirkung die Funßgelenke zu Stabilisieren?
Such einen kompetenten Physiotherapeuten/in heim. Das Problem wird IMO hier nicht gelöst werden können.

Eisvogel

ToP
10.01.2005, 17:29
Danke,

ich dachte an diverse Stabiübungen - mit und ohne Hilfsmittel, aber mal einen Physiomenschen aufzusuchen ist wohl die sinnvollste Lösung.

Torsten

Nono
15.01.2005, 11:55
(ich hab das hier schon mal geschrieben, aber das ist irgendwo verschwunden)

Hallo Silke,

wenn deine Schiene wasserdicht ist, versuch es doch mal mit schwimmen. Ist meine Lieblingssportart, wenn mir irgendwas weh tut. Es belastet die Baender, Gelenke usw. nicht so sehr (es sei denn du trittst nach den Mittschwimmern :)), trainiert aber jede Menge Muskeln.

Gruesse,
Nono

Lemming
16.01.2005, 14:14
Hihi,

Die Aircast-Schiene ist zwar wasserfest, aber trotzdem zum Schwimmen nicht geeignet. Die Schiene fixiert den Fuß nur in Verbindung mit einem Schuh richtig und denn hat man selten beim Schwimmen an :D .
Schwimmen ist zwar sonst recht bänderschonend, aber die Außenbänder am Fuß werden doch gelegentlich stark belastet, z.B. beim Abstossen vom Rand oder beim Kraulbeinschlag. IMHO einzige Möglichkeit: Neoprenbandagen (hatte eine von EPX opder so ähnlich) oder Tapeverbände (damit konnte ich sogar Wettkämpfe mit Flossen schwimmen :D ), die allerdings sehr aufwändig sind.

Gruß

Matthias

hosentreger
16.01.2005, 20:32
Mir fällt da als Übungsleiter für Seniorensport (nicht lachen!!!) zuerst Aquajogging als Trainingssport für Leute ein, die erst mal ihre Gelenke schonen müssen - baut ganz schön auf. Hat daneben den Effekt, das die Fettverbrennung reht hoch ist, daher auch gut geeignet als Begleitsport für's Abnehmen, wenn man aufgrund seines überhöhten Gewichtes erst mal die Kniee bzw. Fußgelenke nicht so belasten soll. Also Doppeleffekt: Muskelaufbau und Fettabbau ohne Verletzungsgefahr für Gelenke.
Nachteil: Sieht im Schwimmbad ein bißchen blöd aus ...

Gutes Training allen

hosentreger

Lemming
17.01.2005, 21:33
Hihi,

Ich geb' dir prinzipiell Recht, nur ist es denke ich wichtig, um welche für Gelenkprobleme es sich handelt. Wenn Stoßbelastungen vermieden werden sollen, ist Aquajogging sicher ganz gut. Allerdings ist IMHO die Haltearbeit, die die Bänder durch den höheren Wasserwiderstand leisten müssen bei Bänderverletzungen nicht so vorteilhaft.

Gruß

Matthias


Mir fällt da als Übungsleiter für Seniorensport (nicht lachen!!!) zuerst Aquajogging als Trainingssport für Leute ein, die erst mal ihre Gelenke schonen müssen - baut ganz schön auf. Hat daneben den Effekt, das die Fettverbrennung reht hoch ist, daher auch gut geeignet als Begleitsport für's Abnehmen, wenn man aufgrund seines überhöhten Gewichtes erst mal die Kniee bzw. Fußgelenke nicht so belasten soll. Also Doppeleffekt: Muskelaufbau und Fettabbau ohne Verletzungsgefahr für Gelenke.
Nachteil: Sieht im Schwimmbad ein bißchen blöd aus ...

Gutes Training allen

hosentreger

Jennili
17.08.2014, 20:36
Hi bin neu hier habe den Beitrag von Silke gelesen, weil ich mir zum ersten mal einen Bänderriss zugezogen habe und ein paar Recherchen gemacht habe was ich an Sport machen darf und was ich lieber lassen sollte.

Den Bänderriss habe ich mir am Dienstag den 12.08. zugezogen und habe ein paar fragen bezüglich wie weit ich den Fuß belasten darf/kann/soll und was an Sport ich machen darf.

Ich habe keinen nerv auf die Krücken und würde gerne mich ohne diese Dinger fortbewegen, ob das möglich wäre oder ob ich lieber noch ein paar Tage damit gehen sollte?

Ich fahre für mein leben gerne Fahrrad, Inliner und Skateboard. Was kann/darf ich ab wie viel Wochen tun? Darf ich mit einem Bänderriss schwimmen gehen oder am Strand spazieren gehen? (Ich fliege demnächst in den Urlaub ans Meer, deswegen die Fragen.)

Ab wie viel Wochen darf ich wieder rennen bzw. sprinten. Ich muss einen 100m sprint machen und das direkt nach den Sommerferien, dies heißt in 3,5 Wochen.

Liebe grüße Jennili :)

Chouchen
17.08.2014, 20:44
Ab wie viel Wochen darf ich wieder rennen bzw. sprinten. Ich muss einen 100m sprint machen und das direkt nach den Sommerferien, dies heißt in 3,5 Wochen.


:o Ähm, das wirst Du vergessen können.
Bei allen anderen Fragen, was Du wann in welcher Intensität machen kannst, höre auf Deinen Arzt (und auf Deinen Körper) und nicht auf das was Dir irgendwer im Netz erzählt.

Melli135
17.08.2014, 20:47
Die Fragen wird Dir wohl nur Dein Arzt oder ein Arzt, der Dich und Deine Verletzung persönlich sieht, ausreichend beantworten können.

Ferndiagnosen und Fernbehandlungen sind zwar möglich, aber nicht unbedingt das Beste für eine gute Genesung ;-)

Ditschi
17.08.2014, 20:49
Ich hatte einmal eine dreifache Bänderruptur am rechten Sprunggelenk, die in einer OP genäht wurde. Mir haben die Ärzte damals gesagt ( 1986) , wenn ich sie nicht nähe lasse, würde ich ein schwaches Gelenk behalten, das immer wieder Probleme macht. Nach ein paar Tagen war ich wieder zu Hause. Seitdem kein Problem damit, obwohl ich danach viel Sport machte.

Ich wunder mich ein bißchen, daß hier niemand zusammengeflickt wurde. Bin aber kein Arzt und kann zur ( heutigen) richtigen Therapie nichts sagen.

Ditschi

Flummi87
17.08.2014, 20:51
Hi bin neu hier habe den Beitrag von Silke gelesen, weil ich mir zum ersten mal einen Bänderriss zugezogen habe und ein paar Recherchen gemacht habe was ich an Sport machen darf und was ich lieber lassen sollte.

Den Bänderriss habe ich mir am Dienstag den 12.08. zugezogen und habe ein paar fragen bezüglich wie weit ich den Fuß belasten darf/kann/soll und was an Sport ich machen darf.

Ich habe keinen nerv auf die Krücken und würde gerne mich ohne diese Dinger fortbewegen, ob das möglich wäre oder ob ich lieber noch ein paar Tage damit gehen sollte?

Ich fahre für mein leben gerne Fahrrad, Inliner und Skateboard. Was kann/darf ich ab wie viel Wochen tun? Darf ich mit einem Bänderriss schwimmen gehen oder am Strand spazieren gehen? (Ich fliege demnächst in den Urlaub ans Meer, deswegen die Fragen.)

Ab wie viel Wochen darf ich wieder rennen bzw. sprinten. Ich muss einen 100m sprint machen und das direkt nach den Sommerferien, dies heißt in 3,5 Wochen.

Liebe grüße Jennili :)

Lass den Sport bleiben und höre auf deinen Arzt! Damit ist nicht zu spaßen, das musste ich selbst schmerzvoll erfahren. Wenn du jetzt Sport machst, verlängerst du die Genesungsdauer und das willst du nicht. Lass es bleiben und beschränke dich darauf möglichst bald die Krücken loszuwerden.

nimrodxx
17.08.2014, 20:53
Ich habe keinen nerv auf die Krücken und würde gerne mich ohne diese Dinger fortbewegen, ob das möglich wäre oder ob ich lieber noch ein paar Tage damit gehen sollte?

Ich fahre für mein leben gerne Fahrrad, Inliner und Skateboard. Was kann/darf ich ab wie viel Wochen tun? Darf ich mit einem Bänderriss schwimmen gehen oder am Strand spazieren gehen? (Ich fliege demnächst in den Urlaub ans Meer, deswegen die Fragen.)

Die Frage per Netz zu beantworten wird schwierig, da es doch sehr viele Individuelle Unterschiede gibt weshalb dir wohl keiner sagen kann, was mit deinem Bänderriss alles möglich ist.

Da ich selbst im letzten Jahr einen Bänderriss hatte und meine Therapie doch deutlich anders aussah als deine Beschreibung, würde ich dir raten, eine zweite Meinung von einem Erfahrenen Orthopäden und Sportmediziner einzuholen (und auf keinen Fall "nur" deinen Hausarzt zu befragen)!

Melli135
17.08.2014, 20:55
@ Ditschi: seit einigen Jahren ist schon davon abgekommen, alle Bänderrisse am Sprunggelenk zu operieren. Ich kenne aus den letzten Jahren in meinem Umkreis/Arbeit keinen Fall mehr, der operiert worden wäre. Meistens ist das Außenband auch nicht komplett gerissen, sondern nur teilgerissen/angerissen. Anders sieht bei einer Mitverletzung/Ruptur der Syndesmose (Knochenhaut zwischen Schien- und Wadenbein) aus, die muß zwingend operiert werden.

nimrodxx
17.08.2014, 20:57
@ Ditschi: seit einigen Jahren ist schon davon abgekommen, alle Bänderrisse am Sprunggelenk zu operieren.

Wenn wirklich alle drei Bänder durch sich, wird heutzutage wohl auch noch operiert, bei einem oder zwei Bändern aber nur in besonderen Ausnahmefällen...

ToughWeather
17.08.2014, 21:09
Würde viel mit dem Fahrrad fahren. Ist mMn. sehr sehr gelenkschonend.


Gute Besserung und Gruß,

tw

Ditschi
17.08.2014, 21:16
Hallo Melli und nimrodxx, danke.

Ich erinnere mich nur, daß in der Tat der Chefarzt damals sagte, es seien alle Bänder durch gewesen und daß mir das nicht zum zweiten mal passieren sollte. Dann wäre nichts mehr da zum Nähen. Und ich sollte fortan Sportschuhe mit hohem Schaft tragen, was ich dann auch tat. Wie gesagt, ist anekdotisch. Ich kann es nicht beurteilen. Wenn man von der OP abgekommen ist und das funktioniert, soll es mir recht sein und den Patienten gegönnt.
Ditschi

Jennili
18.08.2014, 13:19
Vielen Dank für eure Antworten und Tipps :)

Der Arzt im Krankenhaus hat mir nichts gesagt was ich wann und wie viel machen darf und kann. Deswegen durchforste ich das Netz und Foren :)

Nick.Rivers
18.08.2014, 15:27
Wenn wirklich alle drei Bänder durch sich, wird heutzutage wohl auch noch operiert, bei einem oder zwei Bändern aber nur in besonderen Ausnahmefällen...

Nö, Anfang April alle drei Außenbänder beim Volleyball gerissen und bin ohne OP davon gekommen. Dafür aber zwei Wochen mit Gips und weitere 4 Wochen mit einem Vakuukstiefel zur Ruhe gezwungen worden.

Nick.Rivers
18.08.2014, 15:30
Vielen Dank für eure Antworten und Tipps :)

Der Arzt im Krankenhaus hat mir nichts gesagt was ich wann und wie viel machen darf und kann. Deswegen durchforste ich das Netz und Foren :)

Dann frag doch noch einmal den Arzt im Krankenhaus oder wenn der dich nicht mehr betreut, deinen nachbehandelden Orthopäden.
Ich würde gar nicht erst anfangen, im Netz nach Informationen zu suchen. Das macht nur noch unsicherer.

derSammy
18.08.2014, 17:08
@ Ditschi: seit einigen Jahren ist schon davon abgekommen, alle Bänderrisse am Sprunggelenk zu operieren. Ich kenne aus den letzten Jahren in meinem Umkreis/Arbeit keinen Fall mehr, der operiert worden wäre.



:( selbst in Deinem allernächsten Verwandtenkreis (um nicht zu sagen allerLIEBSTEN ;-) )wurde nix operiert

Aber des lag sicherlich an der "Gesetzlichen" und nicht am neusten Stand der medizinischen Lehre :(

Melli135
18.08.2014, 17:20
@ derSammy: :D