PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Deutschland] Bochum



Menelaos
26.08.2003, 17:53
Ok, ist kein Reiseziel für mich, aber für andere bestimmt, daher bestehe ich darauf, dass das auch hier im Reiseforum bleibt! :bg: :bg:

Naja, für mich sinds noch 2-3 Wochen und dann muss ich da hoch. Ich war noch nie in Bochum aber ich stells mir net gerade super rosig vor. Kann mir jemand von Euch nen kleinen Einblick geben, so persönliche Meinungen oder so? Ist das wirklich alles so grau wie man sagt? Gibts in der Nähe nen größeren Wald oder so, oder Baggersee? Davon hab ich nämlich auch gehört!
Achja, und gibts in Bochum nen Zoo? Ich bin ziemlich verrückt nach Zoos und geh eigentlich in jeder größeren Stadt in den Zoo (der in Kairo war definitv der beste).

Wenn einer hier voll Insider ist: Was gibt es so an Outdooraktivitäten in Bochum? *ingoanschau*

Danke

Findus
26.08.2003, 18:24
siehe unten

Findus
26.08.2003, 18:25
tief im westen
wo die sonne verstaubt
ist es besser
viel besser, als man glaubt
tief im westen

du bist keine schönheit
vor arbeit ganz grau
du liebst dich ohne schminke
bist 'ne ehrliche haut
leider total verbaut
aber grade das macht dich aus

du hast 'n pulschlag aus stahl
man hört ihn laut in der nacht
du bist einfach zu bescheiden
dein grubengold
hat uns wieder hochgeholt
du blume im revier

bochum
ich komm aus dir
bochum
ich häng an dir
glück auf, bochum

du bist keine weltstadt
auf deiner königsallee
finden keine modenschaun statt
hier, wo das herz noch zählt
nicht das große geld
wer wohnt schon in düsseldorf

bochum...

du bist das himmelbett für tauben
und ständig auf koks
hast im schrebergarten deine laube
machst mit ´nem doppelpaß
jeden gegner naß
du und dein vfl

bochum...


Das ist die Meinung von Herbert Grönemeyer. Ich war noch nie in Bochum und es ist für mich auch kein Traumreiseziel :bg: Also nichts Konstruktives, aber ich will dir helfen, dass dein Thread nicht gleich wieder untergeht :roll:

Lisa

Menelaos
26.08.2003, 18:28
Hmmm, also wirklich Mut machst mir damit nicht, wirklich nicht.

keine schönheit ... vor arbeit ganz grau ... pulschlag aus stahl ... wo die sonne verstaubt

Naja, what can do, da muss ich wohl durch! :grrr: :bash: :bash:

Findus
26.08.2003, 18:30
Think positive!

...viel besser als man glaubt...du Blume des Reviers...hier, wo das Herz noch zählt...

Glück auf :bg:

Greg
26.08.2003, 19:24
Ähhmm,


also ich hab mich vor zwei Wochen dort eingeschrieben und obwohl ich die Uni schon kannte hab ich nur gedacht: "Es ist doch schon verdammt grau hier"

ABER:

Das Sauerland ist nicht weit...
Bochum hat einen schönen Botanischen Garten...(nah an der Uni)
Bochum hat Fiege Pils 8)

Ok ich muß zugeben das ich ein Fan des Ruhrpotts bin, ich mag Städte einfach.
Und von Bochum,oder in meinem Fall Hagen ist man doch schon verdammt schnell raus, wenn man will.
Das Sauerland ist zwar kein OutdoorMekka ala Sarek o.ä. aber das ist auch gut so.
Ich hab dort noch nie Probleme mit wildcampen gehabt.

Und Baggerseen gibts tatsächlich und übrigens kann man auch in der Ruhr schwimmen/ in den Ruhrwiesen zelten.


Gregor

Menelaos
26.08.2003, 19:36
Super, botanischer Garten, das hört sich mal richtig gut an. Danke für die Infos, vielleicht sieht man sich dann mal die Tage oben!

christian-1
26.08.2003, 22:51
Hi!
Die größte Attraktion an Bochum ist unbedingt seine Nachbarstadt Dortmund. Für dich besonders empfehlenswert ist bestimmt der Dortmunder Zoo, der übrigens gerade 50 jahre alt geworden ist. Dort kann man unter anderem die größte Ameisenzüchtung der Welt bewundern :)
Ansonsten muss man natürlich ein Heimspiel des BVB besuchen. In der ganzen Gegend ist auch die Route der Industriekultur richtig spannend, zum Beispiel die Zeche Zollverein in Essen und die Kokerei Hansa in Dortmund.
Übrigens: die letzten Zechen in Do und Bo wurden meines Wissens schon vor über 15 Jahren geschlossen :wink:

Greg
26.08.2003, 23:16
Hi!
Ansonsten muss man natürlich ein Heimspiel des BVB besuchen.
Na wenn schon Fußball in Bochum dann ist der VFL doch das Mindeste :grrr: :D


In der ganzen Gegend ist auch die Route der Industriekultur richtig spannend, zum Beispiel die Zeche Zollverein in Essen und die Kokerei Hansa in Dortmund.

Jau, für Industriekulturinteressierte genau das Richtige. Zum Glück werden nach und nach immer mehr Kulturveranstaltungen(Konzerte, Ausstellungen usw.)in diesem Brachen auf die Beine gestellt.



Übrigens: die letzten Zechen in Do und Bo wurden meines Wissens schon vor über 15 Jahren geschlossen :wink:

Genug Industrie und Industriebrachen gibt es trotzdem noch, gerade Do bemüht sich ja jede grüne Fläche möglichst schnell in feinstes beton-grau zu hüllen :kotz:


Glück auf!


Gregor

Ingo
27.08.2003, 10:44
Lieber Menelaos !
Erstmal : Willkommen "tief im Westen", wo es keineswegs so grau ist, wie ihr Südlichter so denkt :-). Und definitiv ist es keine wirkliche Strafversetzung, wenn man in Bochum studieren will......okay, bevor Greg sich einhakt, die Uni ist WIRKLICH GRAU, aber der botanische Garten ist zum Ausruhen echt nett......auf jeden Fall im Frühjahr und im Sommer.

Du als Zoofan kommst in jedem Fall voll auf deine Kosten:
Es gibt Zoos in Dortmund, Duisburg, Wuppertal, Köln, Münster, einen Aquazoo in Düsseldorf, jede Menge kleinere Gehege in der Umgebung...
und das Beste: Mit dem Semesterticket kann man Zug und Bus fahren, bis der Arzt kommt...im gesamten Ruhrgebiet und dar+über hinaus.

Was Kultur angeht, gibt es in Deutschland definitiv nichts besseres, wenn man nicht die Berliner Arroganz als Dreingabe braucht.......

Nach Holland ist es auch nicht weit, was auch sehr nett in vielerlei Hinsicht ist.......

Und das Sauerland ist zum Wandern genauso okay/nicht okay wie jedes andere Mittelgebirge in Deutschland.

Auf dem Kungsleden habe ich z.B. einen ehemaligen Sauerländer getroffen, der jetzt in Rhéinhessen wohnt (Tach Crautz!!!!) und der das Sauerland richtig vermisst.........

Falls du zufällig Kletterer bist, gibts hier auch richtig viel zu tun......

So, ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen Mut machen; also ich habe ganz ehrlich noch keinen getroffen, der es bereut hätte, ins Ruhrgebiet zu kommen......und viele bleiben dann sogar hier..... :wink:

Um mal konkret zu werden: Was haltet ihr denn von einem Willkomenstrunk für Menelaos, ihr anderen Westler? Müsste sich doch machen lassen, oder???? Dann können wir dir auch jede Menge konkrete Tips geben, Menelaos........

Bis dann in Bochum (oder sonstwo)
Ingo

P.S.: Fiege-Pils ist NICHT das Beste an Bochum- und das Westfalenstadion in Dortmund verhält sich zum Ruhrstadion in Bochumin etwa wie der Sarek zum Sontagsnachmittagsspaziergang mit Oma....
nichts für ungut, Greg......... :wink:

Greg
27.08.2003, 11:14
Was Kultur angeht, gibt es in Deutschland definitiv nichts besseres, wenn man nicht die Berliner Arroganz als Dreingabe braucht.......

So, ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen Mut machen; also ich habe ganz ehrlich noch keinen getroffen, der es bereut hätte, ins Ruhrgebiet zu kommen......und viele bleiben dann sogar hier..... :wink:

Ich dachte schon ich wär hier der einzige Fan der "Ruhrgebietsromantik" :D


Um mal konkret zu werden: Was haltet ihr denn von einem Willkomenstrunk für Menelaos, ihr anderen Westler? Müsste sich doch machen lassen, oder???? Dann können wir dir auch jede Menge konkrete Tips geben, Menelaos........

Von mir aus gerne, ca.ab dem 20. September bin ich wieder aus Schweden zurück( :D Freitag gehts los :D )



P.S.: Fiege-Pils ist NICHT das Beste an Bochum- und das Westfalenstadion in Dortmund verhält sich zum Ruhrstadion in Bochumin etwa wie der Sarek zum Sontagsnachmittagsspaziergang mit Oma....
nichts für ungut, Greg......... :wink:

Mensch Ingo, ich hab extra hart an meinem Biergeschmack gearbeitet, und mich schon innerlich von meinen geliebten Hagener Andreas Pils und Vormann verabschiedet :ill:
Aber du als Schwelmer hast wahrscheinlich eh ganz besondere Ansichten :D
Wieso denn nichts für ungut, ich bin sowieso Borusse 8)

In diesem Sinne

Gregor

Ingo
28.08.2003, 11:45
@Greg:
Also , ich bin ZUGEREISTER Schwelmer, darauf bestehe ich, vorher habe ich in Bo und Do gewohnt......aber das Schwelmer Bier ist klasse, das ist wohl war.
Sag mal, gibt es eigentlich Vormann noch ?????
Das haben sie in 'ner herdecker Kneipe gehabt, in die wir damals 14/18 in der Schulzeit immer gerannt sind.......fand ich immer sehr gut, habs aber seitdem nicht mehr probiert.

ja, nach dem 20.September für 'nen Umtrunk klingt gut....

Bis denne
Ingo

Flachlandtiroler
28.08.2003, 12:12
Und das Sauerland ist zum Wandern genauso okay/nicht okay wie jedes andere Mittelgebirge in Deutschland.
Ich sehe da schon Unterschiede: Das Sauerland ist IMHO ziemlich zersiedelt und besteht größtenteils aus Forstwald, d.h. endlose Stangen gleichalter Fichten / Tannen :( Die Eifel gefällt mir besser.

Falls du zufällig Kletterer bist, gibts hier auch richtig viel zu tun......
naja, Hallen gibt es tatsächlich jede Menge. Davon ab ist NRW doch sowas wie die Kletter-Diaspora.

Gruß, Martin *der gerne KöPi trinkt*

Ingo
28.08.2003, 12:41
@Flachlandtiroler:

Was das Sauerland angeht, so gibt es auch da wirklich schöne Ecken...und zersiedelt ist es definitiv nicht überall. Auf jeden Fall nicht mehr als die Eifel.......

Klettern kann man nicht nur in Hallen.......z.B. Landschaftspark Duisburg Nord, Hattingen....um nur einiges zu nennen.

Ingo

Flachlandtiroler
28.08.2003, 13:10
Was das Sauerland angeht, so gibt es auch da wirklich schöne Ecken...und zersiedelt ist es definitiv nicht überall.
Für Beispiele wäre ich dankbar (ist nicht so daß ich Dir das nicht glauben würde!).

Klettern kann man nicht nur in Hallen.......z.B. Landschaftspark Duisburg Nord, Hattingen....um nur einiges zu nennen.
Ok., ich war ungenau. Der Landschaftspark unterscheidet sich für mich nicht wesentlich von einer Kletterhalle. Klettern ist doch ein Natursport oder?
Hab' mich mal schlau gemacht:
http://www.on-sight.de/freenrw/index.html?nrw_gebiete.html
Zitat: " totales Kletterverbot... nur wenige Sperrungen... Kletterverbot... mit diversen Treppen, Brücken und Geländern verbaut... nur lokaler Bedeutung... Fast alle Felsen wurden gesperrt, lediglich ein paar ziemlich mickrige blieben frei... weiterhin gesperrt... aufgrund schützenswerter Farne und Moose gesperrt... Gesteinsqualität ist allerdings nicht überall gut... jeder potentielle Besucher ausgesperrt... an bestimmten, genau festgelegten Tagen und in ebensolchen Bereichen erlaubt... Sperrung der Naturfelsen im Rurtal der Nordeifel...

Unterm Strich bleibt da nicht viel, würde ich sagen. Auf der Karte der Klettergebiete Deutschlands (ebd.) kommt NRW nicht vor.

Gruß, Martin

Menelaos
28.08.2003, 16:29
Das mit dem Umtrunk geht klar. Ich würde sagen, wir treffen uns irgendwo in ner bekannten Kneipe oder ich spendier nen Kasten und wir hocken uns irgendwo gemütlich in die Pampa, wenns da sowas gibt! Zur Not machts auch der Stadtpark mit ... :bg:

Ingo
28.08.2003, 17:44
Pampa hocken geht von mir aus klar................melde dich einfach, sobald du in Bo angekommen bist !!!!!!!!

@Flachlandtiroler:

Okay NRW ist nicht der Yosemite-Nationalpark und auch nicht das Elbsandsteingebirge.
Aber Klettern in Duisburg-Nord hat seinen ganz eígenen Reiz.

So long, El Korintho ! :wink:

"Duckundweg"

Ingo

Greg
29.08.2003, 14:42
Nen Bier an der frischen Luft, das klingt gut :D :D


Also bis dahin...Schweden ruft.


Bin weg

Gregor