PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rucksack gesucht



rocketman
27.07.2008, 20:34
Hallo allerseits,

nachdem ich schon im Zelte-Unterforum diesbezüglich eine Frage gestellt hab, benötige ich nun auch zu den Rucksäcken ein wenig Beratung.

Nächste Woche starten wir auf unsere vierwöchige Alpentour, dazu brauche ich noch einen passenden Rucksack.
Dachte an etwa 60l, dieser sollte jedoch recht günstig sein (unter 150 Euro). Da die Zeit ein wenig drängt, habe ich mich noch nicht sehr lange eingelesen, erbitte aber trotzdem ein wenig Hilfe :-).

Vielen Dank für eure Antworten.

Fjaellraev
27.07.2008, 21:41
Hier ist die Auswahl auf jeden falll etwas grösser als bei deinem Zeltprofil ;-)
Verschaffe dir mal zB. auf www.globetrotter.de einen groben Überblick und gehe dann mal in ein Geschäft in deiner näheren Umgebung und schaue was dort zu finden ist.
Eine Woche vor der Tour sich überhaupt erst mit dem Rucksack zu befassen ist in meinen Augen schon mehr als fünf vor zwölf....

Gruss
Henning

rocketman
27.07.2008, 22:05
Ja da geb ich dir recht, falls es nochmal so ne Tour gibt werd ich das alles früher regeln. Hab mir das leider alles viel zu einfach vorgestellt und wurde dann von dem vorhandenen Angebot ziemlich erschlagen. Dachte zuerst, den Rucksack meines Vaters nehmen zu können (Jack Wolfskin Trango) der erscheint mir allerdings zu klein, konnt jedoch keine Volumenangabe zu diesem finden. Aber ein paar Tage sind ja noch hin bis zum Start....

Werteverfall
27.07.2008, 22:10
Der Rucksack wäre sicherlich eine Überlegung wert :

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=zr_30802&k_id=0400&hot=0

Fjaellraev
27.07.2008, 22:23
Der Jack Wolfskin deines Vaters dürfte (was ich auf die Schnelle gefunden habe) 40l Inhalt haben, da fährst du mit 60l auf jeden Fall besser...

Gruss
Henning

rocketman
27.07.2008, 22:39
Danke für die schnellen Antworten, der Meru klingt auch ganz interessant.

Habe mich aus Interesse (da ich noch nie dort war und mein Bruder hin musst) auch beim Decathlon umgesehen. Habe dort dieses Modell ( oder so ein ähnliches) gesehen: http://www.decathlon.de/DE/forclaz-60-symbium-33687731/ wäre sowas auch vertretbar? Kann man irgendwas zur Qualität derDecathlon-Eigenmarke sagen? Oder ist das nix brauchbares?

Werteverfall
27.07.2008, 22:54
Sorry , aber mit der Firma "Quechua" habe ich noch keine Erfahrung gemacht...
aber der Forclaz 60 Symbium klingt meines Erachtens eigentlich ganz vernünftig.
Wie er Langzeitbelastungen und/oder schwere Beladung wegsteckt, kann ich wie gesagt nicht einschätzen.

rocketman
28.07.2008, 18:14
Hab heut nen runtergesetzten (69,90€) Tatonka Rock 60 ein bisschen Probe getragen. Hat jmd Erfahrung mit diesem Rucksack?

Er gefiel mir ganz gut, nur die Rückenpolsterung erschien mir etwas wenig.

casper
28.07.2008, 18:35
Geh am Besten in den Outdoorladen deines Vertrauens und trag ein paar zur Probe. Nach Möglichkeit mit etwas Gewicht drin.
Du wirst staunen, was da für Unterschiede festzustellen sind.
Dem einen paßt Rucksack x prima, der nächste findet den wiedernicht so top, dafür aber Rucksack y.
Ansonsten schau mal im Bereich "Test" oder unter "odoo.tv"
Da werden ein paar vorgestellt und du kannst dir dazu Videos anschauen.
Viel Erfolg bei deiner Rucksacksuche und viel Spaß auf deiner Tour!!!!

gaplodi
29.07.2008, 18:39
zur marke decathlon kann ich nichts sagen, aüsserlich sieht er ganz passabel aus. sein gewicht mit 2,3kg gegenüber zb. meru hudson 1,85kg wäre zunächst ein grund zum überlegen. vor dem kauf solltest du aber unbedingt probetragen, denn auf tour gibts kein zurück;-).
ich glaube deuter oder vaude bietet zzt. einen rucksack um die 1,4kg/50l an welcher sich auch zum trekking eignen soll.
der ist aber sicher nicht in dem selben preissegment.
servus

rocketman
29.07.2008, 21:51
Habe mich heute für den Tatonka entschieden. Passt gut und ist mit 1,7kg noch recht leicht. Der Meru wäre sicher auch noch interessant gewesen, allerdings etwas zu kurzfristig und unsicher ob er passt.

Danke für eure Antworten.