PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme bei Rucksacksuche - schmale Statur?



Thorhimself
15.07.2008, 17:05
Hi,

vielleicht hat der ein oder andere schon gelesen, dass ich gerade auf der Suche nach Ausrüstung für eine min. 4 wöchige Backpack/Interrailtour durch Europa bin. Neben Zelt, Schlafsack und ein paar Kleidern fehlt mir noch der passende Rucksack. Ich war schon in diversen Läden und hab schon einiges anprobiert aber bisher nicht das passende gefunden.

Einsatzgebiet ist hauptsächlich Interrail mit kleinen Treks zwischendrin (ca. 2 tägig). Außer im Zug werde ich den Rucksack fast immer auf dem Rücken haben, Außnahme sind lediglich Stadtbesuche, bei denen ich mich wenns mir dort gefällt in Jugendherbergen einmieten will.
Der Rucksack sollte 65l (+xx) fassen und wenn möglich 150€ nicht übersteigen, allerdings zahl ich auch mehr, wenn ich ein Modell finde, dass wirklich komfortabel ist.

Mein Problem ist, dass ich einen relativ kleinen, schmalen Oberkörper habe (im Vergleich zu meinen Beinen) und einfach kein Rucksack wirklich sitzen will. Ich hab bisher das Gefühl, dass der Hüftgurt jedesmal zu weit oben sitzt, wenn die Schultergurte passen. Ich dachte schon an die Aircontact SL Reihe von Deuter, die sind ja für schmale Oberkörper designed. Ich konnte leider noch keinen anprobieren, werde aber die Woche nochmal zum Larca fahren die haben die im Laden.

Ichh bin für alle Vorschläge offen, großartige Ausstattung brauche ich nicht, soll in erste Linie bequem zu tragen sein.
Wo sind im Raum Stuttgart denn die Anlaufstellen für Rucksäcke? Den einzigen wirklichen Outdoorshop den ich kenne ist der Wandervogel in Esslingen und eben der Larca.

Mfg

Thor

cd
15.07.2008, 17:23
Wo sind im Raum Stuttgart denn die Anlaufstellen für Rucksäcke? Den einzigen wirklichen Outdoorshop den ich kenne ist der Wandervogel in Esslingen und eben der Larca.


Zu Larca (http://www.larca.de/) gehst du am besten nach Schorndorf. Der ist größer, auch was die Auswahl angeht. Und das Personal in Stuttgart kam mir leider noch nie wirklich kompetent vor....
Geh zu Woick (http://www.woick.de/), Stuttgart ist OK, Filderstadt ist noch besser. Da gibts ne reiche Auswahl an hochwertigen Sachen, und vor allem auch kompetente Leute.
Evtl hilft dir auch Bergland (http://www.alpinsport-bergland.de/) am Rotebühlplatz in S weiter. Keine sooo riesige Auswahl und eher Bergsportlastig. Wegen Beratung muss man an die richtigen Leute kommen, da kann man echt gute Leute erwischen, aber auch echt Pech haben.
Sport Scheck gibts auch noch. Ich mag den Laden aber nicht.
Karstadt Sport ist auch nicht gerade das höchste der Gefühle, ich hab da aber mal recht günstig einen ganz brauchbaren Rucksack gekauft. Ist allerdings schon fast 10 Jahre her...



Grundsätzlich gilt:
Probieren, mit Beladung. Nur so findest du wirklich raus, welcher Rucksack dir passt. Nicht scheuen, auch mal ne halbe Stunde mit dem beladenen Rucksack durch den Laden zu tigern (fällt zumindest bei Larca Schorndorf und Woick Filderstadt aufgrund der großen Geschäfte nicht schwer ;-)).
Ne gute Beratung ist natürlich auch vorteilhaft, da du so hoffentlich schneller zu den geeigneteren Modellen findest.

chris

Thorhimself
15.07.2008, 17:30
Also das Gewicht der Beladung im Larca (ich war in Schorndorf) liegt vielleicht bei 2kg...das sind sicher 12 zu wenig :P
Beim Wandervogel waren sie schon richtig beladen, da waren Flaschen oder so drin. Woick in Filerstadt klingt gut, da werde ich die Woche mal hinfahren.

Auf die Idee mit den Sportdiscountern bin ich noch gar nicht gekommen, aber wieso nicht, gut die Beratung wird da eher mäßig sein aber sollte schon klappen.

Rajiv
15.07.2008, 17:34
Na ja, Larca hat die Rucksäcke nicht alle schon vollgepackt; ist bei den wenigsten Händlern so, daß die nur schwer beladene Rucksäcke im Laden haben.
Einfach dem Verkäufer sagen, daß du dieses Modell beladen eine Weile probieren willst; dann sollte er schon ein paar Kilogramm Ballast im Laden finden, den er da in den Rucksack packt.

Rajiv

Thorhimself
16.07.2008, 18:17
Kann vielleicht jemand noch speziell dazu sagen, auf was ich mit meiner eher schmalen Figur achten sollte und ob solche Slimeline Modelle (ob von Deuter oder ner anderen Marke) unter Umständen geeignet wären?

Buck Mod.93
16.07.2008, 19:16
Dieser Rucksack ist am Rücken auch eher schmal kostet aber halt ein wenig...

KLICK (http://www.asmc.de/de/Rucksaecke-Seesaecke/Rucksaecke-bis-100L/Rucksack-TT-Mission-Bag-XTR-schwarz-p.html)

Thorhimself
16.07.2008, 19:33
Wie ist der so als Trekkingrucksack zu gebrauchen? Mir erscheint der Schwerpunkt da ein bisschen weit hinten, durch die zusätzlichen Taschen. Sind sicher praktisch für Kleinkram aber könnte mir vorstellen, dass das von der Gewichtsverteilung nicht ganz vorteilhaft ist.
Edit:
Ach ja gibts irgendwo ne Anleitung, wie ich den Rucksack optimal anpassen sollte?

Buck Mod.93
16.07.2008, 19:54
Von na Anleitung weiss ich nichts musst du mal im Netz schauen.Ja der Schwerpunkt ist tatsächlich weit hinten.Ich habe seinen kleinen Bruder der normalen Mission Bag und der trägt sich wirklich hervorragend wenn man die schweren Sachen nach hinten packt.Dann muss man halt beim Packen ein bisschen für Ordnung sorgen.Ich nutze den Mission Bag halt nur für Touren bis 3 Tage aber den großen kann man denk ich schon als Trekkingrucksack bezeichnen.Ich kann diese Rucksäcke echt nur empfehlen.Ist ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.Und auch gut für Leute mit schmalem Rücken.

Thorhimself
19.07.2008, 20:33
So ich war heute im Woick und hab mal diverse Rucksäcke anprobiert.
Die großen Deuter sind für mich unbrauchbar, da ist der Hüftgurt schlichtweg zu groß, passt einfach nicht wirklich. Hab mich jetzt für einen Bach Specialist mit Front Acces entschieden, der saß von allen anprobierten am besten, war leider aber etwas teurer und eigentlich außerhalb meiner udgetgrenze von 200€...na ja dafür hab ich ne Regenhülle dazu geschenkt gekriegt und wurde gut beraten, das ist auch was wert.
Tja jetzt erstmal nächste Woche ein bisschen was reinpacken und ein paar Probeläufe machen. Danke an alle für die Hilfe.