PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rucksack zum Biken macpac Tekapo 35+ oder was anderes



kukuk3000
11.07.2008, 14:48
Hallo zusammen
Habe die Frage absichtlich hier und nicht unter Bike oder Fahrad reingestellt

Anforderungen
-Kein Reisverschluss
-Nicht ausschliesslich zum Biken
-Robust
-Gewicht nicht so extrem wichtig (bei mir selber gibt es da mehr als genug einsparungs potential)
-Bodenfach
-Geeignet für grosse Leute (Ich selber bin 193 gross)
-keine auftragenden aussentaschen -> Ein Rucksack mit klaren linien ohne Schnick Schnack
-Kein Deuter, die passen mir nicht so richtig meine Freundin hat den Deuter Trans Apline 30. der passt mir aber nicht richtig (und hat ausserdem Reissverschluss) mit der logischen Schlussvolgerung dem Deuter Futura 32 kann sich mein Rücken auch nicht anfreunden.

Beim stöbern durchs Netz und "schlaulesen" bin ich auf den MacPac Tekapo 35 http://www.riesenstein.de/product_info.php?info=p1210_macpac-Rucksack-Tekapo-35--Gr-n-Gr--2.html&XTCsid=697af5857ca11117a1ba13183a5047e1gestossen. Ich denke dieser Rucksack würde herrvorragend zu meinem Anforderungsprofil passen, insbesondere da es MacPac Rucksäcke in unterschiedlichen Rückenlängen gibt. Weil bei 0815 Rucksäcken habe ich immer das Problem dass der Brustgurt eher ein Gurgelgurt ist als etwas anderes und darum nicht brauchbar ist.
Interessant sieht auch der Vaude Asymetric 30 aus, aber dem gibt es nicht in verschiedenen Rückenlängen sondern man muss die Gurte hinten verstellen
http://www.vaude.de/hps/client/vaude/public/vdshop/katalog_production_bag.hbs/WCKjjd4cGWfFrqaaDen3seKbHiTxX6LFW9xh2x4dr5u5lg?hxmain_object_id=VDSHOP::CMI24::860&hxmain_category=vaude_article_cms_endkunde::vdcms::vaude::/produkte/1/2/798/842/860

Fällt euch eventeull noch ein anderer Rucksach ein, der meinen Anforderungen entsprechen könnte, preislich sollten sich so die Vorschläge im Rahmen vom MacPac befinden.?

Mit Pobetragen sieht es leider sehr düster aus. Sowohl was den MacPac als auch diesen Vaude Rucksack angeht habe ich ihn noch niergends rund um Zürich gesehen.

Blueface
11.07.2008, 15:02
Hallo kukuk,

beim Stichwort "ohne RV" fällt mir vor allem Ortlieb ein: Die Bikerucksäcke haben zum Teil die typischen, waserdichten Ortlieb-Rollverschlüsse. Sehen auch sehr schlicht aus. Anprobieren würde ich aber trotzdem mal: Bei mir saßen die nicht so gut. Dafür bei mir der Deuter :)

Ansonsten war ich mit meinen Ortlieb Satteltaschen immer sehr zufrieden.

Schau mal hier:
http://www.ortlieb.de/_prod.php?lang=de&produkt=packmanpro

oder noch schlichter:
http://www.ortlieb.de/_prod.php?lang=de&produkt=velocity

Gruß

Tobi

Wurml
11.07.2008, 15:51
Also ich würde eher von "Bikerucksäcken" abraten, zumindest ist es mir persönlich wesentlich lieber mit Fahrradtaschen zu fahren, denn unter einem Rucksack wird man immer schwitzen. Habe selbst die Ortlieb Backroller und ich würde nie wieder auf sie verzichten wollen. Absolut wasserdicht, einhändig am Rad zu befestigen und abzunehmen, sehr robust...

Blueface
11.07.2008, 16:02
Naja...er möchte es aber laut Anforderung auch ohne Bike nutzen können. Da sind die Backroller (die habe ich auch) eher unpraktisch. Ansonsten hast du für Touren wohl recht, bei "hartem" Gelände und mit meinem "reinrassigen" MTB trage ich aber auch eher einen Rucksack.

kukuk3000
11.07.2008, 21:08
Ich brauche den Rucksak zum mtb fahren also durchs Gelände.
Ansonsten habe ich fürs andere Rad Gepäckträge eine Ortlieb Seitentasche, Korb auf dem Gepäckträger für Einkäufe, Lenkertasche, Bob Yak Anhänger für längere Touren Aber eben das ist alles nicht Geländetauglich.