PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scanrail weiterverkaufen



Snuffy
19.08.2003, 16:20
Ist es eigentlich möglich ein Scanrailticket nach der Fahrt weiterzuverkaufen wenn noch ein oder mehrere Tage frei sind? Oder sind die Tickets personenbezogen? Wenn ja wie (wodurch)?

Hab bis jetzt noch nie so'n ein Ding gehabt, aber scheint ja nich schlecht zu sein zu mal man noch Fähre ermäßigt bekommt.



Hab dazu nix im Forum gefunden.

boehm22
19.08.2003, 16:21
Hi,
ja - ist personenbezogen, aufgrund der Unterschrift auf dem Ticket.

Snuffy
19.08.2003, 16:35
Hmm würde also höchstens bei Familienangehörigen klappen. Aber schon gesehen das jemand solch ein Ticket verkaufen wollte wo noch 4 Tage frei waren, hat der dann einfach nich unterschrieben?? Oder soll das dann mein Problem sein?

boehm22
19.08.2003, 18:07
Hi,
klar - wo kein Kläger, da kein Richter.
Wenn der Käufer nicht unterschreibt und kein Kontrolleur das kontrolliert, dann ist da auch nix drauf.

Tom
19.08.2003, 20:35
Ja, und wie wollen die im Zug überhaupt wissen, ob du das jetzt bist der unterschrieben hat oder nicht? Perso wurde bei uns nicht kontrolliert.

Tom

Corton
18.01.2004, 17:07
Ja, und wie wollen die im Zug überhaupt wissen, ob du das jetzt bist der unterschrieben hat oder nicht? Perso wurde bei uns nicht kontrolliert.
Ist das normal? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mit einem fremden Ticket 3 volle Tage durchkommt? Wurde hier schon mal ein Scanrail Nutzer nach seinem Ausweis gefragt?

Corton

Fjaellraev
18.01.2004, 17:22
Also bei mir wurde das weder bei Interrail noch bei Scanrail bis jetzt je kontrolliert, und ich bin doch seit über 10 Jahren regelmässig damit unterwegs. Aber ein Restrisiko ist natürlich nie auszuschliessen. Nur sollte man vielleicht besser nicht versuchen Reservationen mit der Kreditkarte zu bezahlen :wink: . Hab auch schon nur mit Bleistift ausgefüllte Scanrails erlebt, wo dann auch mal radiert wurde.

Henning

Thomas123
18.01.2004, 17:51
Auf meiner ScanRail-Tour wurde ich auch kein mal nach meinem Perso gefragt. Mein Ticket wurde übrigens auch mit Bleistieft (sah aber schon fast aus wie mit einem schwachem Kuli :D ) ausgefühlt :D Auch das hat keinen gestört. Nur in Karlstad hat mir ein Schaffner vor die Einstellige Tagesangabe noch eine '0' davorgeschrieben. Der meinte, so könnte ja jeder zuerst am 8. August und dann am 18 oder 28 August fahren. Na, da habe ich ja aber dumm geguckt :o :o
Na, aber ein Restrisiko wird wohl immer bleiben!

Grüße

Thomas

Corton
18.01.2004, 18:59
Unterscheidet sich das Scanrail-Ticket für Personen ab 26 eigentlich von dem Ticket für Personen bis 26 oder zahlt man ab 26 einfach nur einen höheren Preis? Steht der Preis auf dem Ticket?

Corton

Christian J.
18.01.2004, 19:02
auf meinem Scanrail-Ticket (gekauft 2002 bei der DB)
steht sogar mein Name aufgedruckt. Also bringt das nicht-unterschreiben gar nix. Außerdem steht da auch die Aufschrift "Scanrail Jugendl.".

Corton
18.01.2004, 19:10
Na gut, da ich über 25 bin, kommt das dann für mich wohl ohnehin nicht in Frage. Hier (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2218780222&category=37353) verkauft jemand so ein Ticket. Mit Ryanair bis Stockholm/Skavsta, Göteborg, Malmö, Oslo/Torp oder Tampere und dann noch 3 Tage Zug fahren für insgesamt ca. 100 EUR, wenn man noch günstige Flüge erwischt. "Lappland Low Budget" ( :) ) - fand ich ziemlich verlockend...

Corton