PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geheimnis der Kartuschen



alaskawolf1980
15.08.2003, 11:24
In Kanada ist mri was komisches passiert. Meine Eltern hatten ihren Omnifuel mit, und ich meinen MFS. Damit man für die schnelle Tasse Tee kein Feuer entzünden muß.
Primus Kartuschen haben wir uns im baumarkt gekauft. Dort natürlich. So ich glaube das waren Butan, Propan-Gemische.
Aber Original Primus Kartuschen.
Auf dem Fluss merke ich dann beim ersten test, dass mein MFS kurz eine kleine Gaswolke durchläßt und dann still bleibt obwohl ich ganz aufdrehe. Da kam einfach kein Gas mehr durch.
Kurioserweise ging es beim Omnifuel tadellos, was eigentlich eine Sache der Unmöglichkeit ist. Beide haben doch die gleichen Anschlüsse.
Zuhause teste ich mit einen meiner Kartuschen und der MFS läuft supersauber, fröhlich vor sich hin.

Wie kann das nur sein????? Logischerweise muß man dazu sagen, dass es doch eigentlich unmöglich sein kann, was ioch da eben erzählt habe.


alaskawolf1980
P.S. die Kocher haben wir dann nicht gebraucht, da ich zu jeder Gelegenheit ein kleines Feuerchen angezündet habe. Ist ja auch viel schöner :bg: .

drops
15.08.2003, 11:42
hatte ich auch schon mal beim MFS. des rätsels lösung war ganz einfach. Kartuschen wirklich FEST zudrehen. wenn ich die kartusche nur minimal weniger fest zugedreht hatte kam kein gas raus...
evtl. wars ja das...

alaskawolf1980
15.08.2003, 12:01
jaja ich hatte sie wirklich fest...habe natürlich viel versucht, aber es ging nicht ?? :-?