PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sommerschlafsack



tempesh
14.08.2003, 11:59
Hallo Zusammen,

im Urlaub hat sich ein aufzipbarer Schlafsack für 2 Personen wegen Wind und "Sandflug" als ungeeignet erwiesen. Auch auf den Fähren war es draußen sehr windig oder drinnen klimatisiert somit wären wir wohl mit zwei leichten Schlafsäcken besser "gefahren".

Nun meine Frage wo bekommt man günstig einen Feeceschlafsack her mit Nylonaußenhülle(sozusagen als Windschutz).

Empfehlungen ?

Vielen Dank
Tempesh

Nicht übertreiben
14.08.2003, 13:15
Hab sowas mal von Salewa gesehen, hat allerdings kein Fleece innen sondern eine ganz dünne Isolierung.
Thorben

maro
14.08.2003, 13:22
Moin,

hab ich in der Zusammensetzung bisher noch nicht gesehen. Versuche es doch mit einem Fleece-Schlafsack und einem Biwaksack in Kombination...

Ansonten würde ich vielleicht für jeden nen leichten Einzelschlafsack favorisieren. Einer mit Linksreisverschluß der andere mit Rechtsreisverschluß. Für gewöhnlich sind diese schließlich koppelbar...

Tschüß Mark

Flachlandtiroler
14.08.2003, 16:31
Hab sowas mal von Salewa gesehen, hat allerdings kein Fleece innen sondern eine ganz dünne Isolierung.
Thorben
Hat ein Freund von mir. Sehr praktisch für Sommer & indoor, kaum größer und schwerer als ein Biwaksack. Keine Ahnung, ob's da rechts & links gibt.
War AFAIR ein Sonderangebot in einem der zahllosen Münchener Sportläden, unter Salewa findet sich nix vergleichbares mehr...

Gruß, Martin

drops
14.08.2003, 16:42
ich benutze im sommer einen vaude trekking ultralight und bin damit sehr zufrieden. (habe ihn jetzt seit 3 jahren). ist jetzt aber glaub ich net ganz das was du suchst...


http://sport-haus.de/shop1/product_info.php?cPath=56_79_81&products_id=306

Corton
14.08.2003, 20:46
Hi Tempesch!

Nur so als Vorschlag: Wie wäre es, wenn Du Deine Bedürfnisse aus Sicht einer Person schildern könntest, die nicht mit Dir im Urlaub war? :wink:

Kein Mensch weiß

- wo Du im Urlaub warst
- was da für Temperaturen vorherrschen
- ob Du jetzt einen Schlafsack für 2 zwei einzelne Schlafsäcke suchst
- was Du in Zukunft mit den Dingern machen willst
- etc.

Ich schätz mal, Deine Chancen auf eine kompetente Antwort steigen dramatisch an, wenn der Kreis der Gefragten weiß, worum´s eigentlich genau geht. :wink:

In diesem Sinne,

Corton

tempesh
18.08.2003, 12:31
Kein Mensch weiß

- wo Du im Urlaub warst
#Griechenland um ganz genau zu sein PATMOS.

- was da für Temperaturen vorherrschen
# no jo so um die 30 Grad im Schatten.

-ob Du jetzt einen Schlafsack für 2 zwei einzelne Schlafsäcke suchst
# koppelbar wäre nett, muß aber nicht sein.

- was Du in Zukunft mit den Dingern machen willst
# nun ja ich denke es könnte als Notschlafsack hier dienen,
als zusätzliche Isolation für den bisherigen Schlafsack oder eben nur für´s Reisen in eben wärme Regionen.

- etc.

Ich schätz mal, Deine Chancen auf eine kompetente Antwort steigen dramatisch an, wenn der Kreis der Gefragten weiß, worum´s eigentlich genau geht. :wink:

In diesem Sinne,

Corton

#Na dann bin ich ja mal gespannt, danke
Tempesh
PS: sorry für die eigentliche Art zu quoten, ich find den Dreh schon noch raus ;-)

Corton
18.08.2003, 13:48
Hallo Tempesch!

Bei Deinem Anforderungsprofil (geschätzt: Nächte nie kälter als 15°C) würde ich wirklich keinen Cent zu viel ausgeben.
In dieser Kategorie gibt es etliche Schlafsäcke, ich will aber nur ein Beispiel aus dem Globe-Katalog nennen:

Der Black Bear Ultralite scheint mir einigermaßen passend. Gewicht ca. 700g, kleines Packmaß, windabweisender Polyester Microfaser Bezugsstoff, Komfort-Angabe von + 10°C, Preis 30 oder 35 EUR - mehr muss IMO nicht sein, wenn Ihr nicht außergewöhnlich verfroren seid.

Gruß,

Corton

Corton
06.09.2003, 10:27
Update

Einen Fleece-Schlafsack mit winddichter Außenhülle bietet Carinthia (www.carinthia-bags.com) an.
Das Modell nennt sich "Windbreaker" und ist (lt. Carinthia) bei + 13°C (neuer Katalog, im Internet steht noch +12/+8°C) noch "komfortabel".

Corton