PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kommt eine SIGG Flasche ins Alter?



ToP
04.08.2003, 14:27
Hallo,

ich habe meine 2 Sigg's seit gut 6 Jahren. Sie waren nie (richtig)verschimmelt, werden immer sauber und trocken gelagert.

Ich habe sie jetzt ca. 1/2 Jahr nicht benutzt, und das Wasser nimmt nach ca. 2 Stunden einen sehr merkwürdigen Geschmack an (den kann ich nicht wirklich definieren) :kotz: .

Ich habe es mit Spülmaschine, Kukident (oder so) und 24 Stunden Schaumbadkonzentrat versucht -- ohne Erfolg. Ist es momentan einfach zu warm (also nur für den Wintereinsatz), muß ich sie doch aussondern oder hat jemand noch ein streng geheimes Hausmittel, was Sie/Er mir verraten würde?

Danke für alle kreativen Vorschläge und Erfahrungen

Torsten

Snuffy
04.08.2003, 21:10
Hmm Alu in der Spülmachine?? Ist das nich das schlimmste was man machen kann?? Durch die Salze wird das Alu stark angegriffen und oxidiert, könnte dann den komischen Geschmack verursachen.

ToP
05.08.2003, 08:39
der Geschmack war ja schon vor der Spülmaschine so komisch, als alles nixgeholfen hat, kamen sie da rein. Wenn das doch von der Spühlmaschine kommt??, ist das jetzt schädlich, oder schmeckt es nur komisch

(habe mit Chemie und den zugehörigen Reaktionen nix am Hut -- Alu & Salz)

Torsten

Flachlandtiroler
05.08.2003, 09:12
http://www.sigg.ch/html/reinigung.htm
Spülmaschine ist schlecht, aber nur für Verschluß & Außenlack.
Hat sich evtl. die Innenbeschichtung abgelöst, schmeckt's anch Blech? Saft drin gären lassen?

Martin *der nur noch PET-Flaschen benutzt*

Dani
05.08.2003, 09:49
versuch mal:
- evtl liegts am deckel / dichtungsring auswechseln
- algen? :wink:
- flasche (inkl deckel) mit alkohol auswaschen
- flasche im backofen sterilisieren
- neuen deckel kaufen
- neue flasche kaufen
- playtypus kaufen, da sieht man was und wie's wächst!

ToP
05.08.2003, 11:47
playtypus ist wohl meine nächste wahl, aber wenn es nicht nötig ist, würde ich die SIGGs nicht wegsschmeißen.

Innen gibt es keine Lebewesen, die Schimmelflecken nach längeren Touren wurden immer radikal weggeweicht oder auch mal mit Gebissreiniger bekämpft.

Innen ist immer noch alles so Golden-glänzend.

Der Deckelgummi ist zwar schon etwas angegriffen, aber der komische Geschmack kommt auch, wenn kein Deckel drauf ist (habe ich probeweise versucht)

Torsten

Atron
05.08.2003, 18:59
würde auch auf kaputte Beschichtung tippen (sieht man unregemäßigkeiten im inneren im Vergleich zu einer neuen Flasche?)

platypus ist zwar nett aber schnell hinüber (nach jeder Tour ein paar Knitter - und schon läuft die Sch*** aus) - und was hilft lebenslange Garantie unterwegs...

Sigg und (wenns leicht sein soll) PET!

Atron

mapo2000
10.08.2003, 04:29
also ich stell se manchmal wenn se wieder riecht über nacht mit eingefülltem kochendem wasser hin, das kommt ganz gut. andere variante: flasche innen anfeuchten, ne tüte backpulver rein, schütteln (ums an der wandung zu verteilen) und übernacht stehen lassen. aber mit lockerem deckel, da baut sichn ganz schöner druck auf!!!

Thomas
10.08.2003, 13:42
Also von den BOTTLE-CLEAN Tabs halte ich nicht besonders viel. Die Flasche riecht zwar recht frisch danach, aber manche Ablagerungen (kleine dunkle Punkte am Boden) gehen eben nur mit der Bürste weg.

Hawe
11.08.2003, 10:08
Hej
ich halte die Methode mit dem Backpulver am vielversprechendsten. Ich finde zwar, dass auch Wasser (neutraler Geschmack) in fast jedem Behältnis bei Wärme nach einiger Zeit sehr abgestanden schmeckt - aber nach wenigen Stunden ?
Gruss Hawe