PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jack Wolfskin Rucksack Tasman Trail



Tak
04.08.2003, 10:05
Hallo,

habe mir den Jack Wolfskin Rucksack Tasman Trail gekauft und einmal fuer eine mehrstuendige Tour benutzt. Der Rucksack war recht leicht gepackt, max. 5kg. Nach der Tour war mein T-Shirt im Bereich des Klettverschluss zur Riemenverstellung am Ruecken total durchgescheuert und aufgeraut. Ebenso an der Seite, wo der Hueftgurt aufliegt.
Hat jemand aehnliche Erfahrungen gemacht?
Habe den Rucksack jetzt im Laden zurueckgegeben, und dort festgestellt, das einige Rucksackmarken genau das gleiche Klettverschlussverstellsystem haben. Liegt es an meinem T-Shirt (Funktionsshirt mit Cool Max Material, aber recht einfache Qualitaet) oder passiert sowas haeufiger?
Also, ich habe mir den JW Threat weiter unten durchgelesen, die meisten sind ja gegen JW. Ich war allerdings von der Funktionalitaet des Rucksackes begeistert und er war unschlagbar billig (120 Euro). Es war mein erster Rucksack, ich habe in dem Bereich keine Erfahrung, allerdings war er nach dem Test im Laden (im beladenen Zustand mit Gewichten) der bequemste, kann auch daran liegen, dass ich ein Hohlkreuz habe, jedenfalls drueckten die anderen Marken. Und vom Tragekomfort bei der Tour war ich begeistert.
Also, wenn jemand was dazu sagen koennte, waere schoen!
DANKE!

Thorsten
04.08.2003, 13:30
Wenn nur das T-Shirt betroffen und der Rücken selbst unversehrt ist, liegt es wohl eher am Gewebe.
Coolmax ist für z.T. extremes Pilling berüchtigt.

Tak
04.08.2003, 16:05
Danke erstmal fuer die Antwort :)
Ja, vielleicht lag es am Material, aber ich traue mich jetzt nicht mehr, gute Sachen mit dem Rucksack anzuziehen, waere ja echt schade, wenn er meine goretex Jacke auch zerstoeren wuerde.
Ich habe den Rucksack ja auch schon zurueckgegeben, aber ich brauche ja wieder einen, und am liebsten wuerde ich ihn wieder kaufen, ich weiss echt nicht, welchen anderen ich nehmen soll.
Bin zur Zeit auch in Japan, da habe ich halt nicht so viel Auswahl...
Aber die Deuter Rucksaecke haben ja auch diesen Klettverschluss an der Rueckeninnenseite, und diese Rucksaecke sollen doch sehr gut sein...
Vielleicht liegt es auch an meinem Hohlkreuz, weiss echt nicht, was ich machen soll, ich muss mir am Samstag fuer den Urlaub einen neuen kaufen. Die Frage ist nur, welchen?

Thorsten
04.08.2003, 17:55
...einen mit fester Rückenlänge zum Beispiel. :wink:

Eigentlich kann das alles gar nicht sein.
Normalerweise bewegt sich der Rucksack auch nicht großartig am Rücken, mit dem
Klett-Teil hat man keinen intensiven Kontakt.

Kann ich allerdings schwer nachvollziehen; habe selbst nur Rucksäcke mit fester Rückenlänge.