PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WMOOFG Insekten-Einhängenetz für Tarp Forum 10001



chinook
17.05.2008, 09:45
Da nicht alle ein solches Netz haben wollen trenne ich das einfach mal. Ich bin gespannt, ob genügend Leute interesse haben.

Der Name: 1000 Mücken gegen einen Menschen.

Arbeitshypthese:

- Das Netz soll nur den Kopfbereich abdecken
- Es soll für eine Person (oder zwei?) konzipiert sein
- UL
- einfach einhängbar in unser Tarp, dass sollte schon vorbereitet sein auf das Nezt
- Laschen? Velcro strips?


Bitte schreibt Eure Vorschläge. Vielleicht kann auch jemand eine Zeichnung machen, das erleichtert die Diskussion ungemein.


-chinoook

PS: Moderator: Kannst Du den Titel korrigieren? Tarp statt Tarps. Danke.

Michabbb
18.05.2008, 00:34
Hallo,
also ich hab großes Interesse, wie auch am Tarp und Groundsheet. Wichtig ist das Tarp und Groundsheet bereits dafür vorbereitet sein sollten. Schlaufen, Kletverschluss oder so.
Für mich macht es am meisten Sinn, wenn das Netz über die ganze Fläche des Groundsheet geht und dann an einer Seite auf die höhe des Tarps hochgezogen ist. Es entsteht eine etwas verschobene Pyramiede. Am Kopfende ist dann viel Luft zw. Kopf und Netz. Am Fussende und den Seiten dann vielleicht einfach mit Klettverschluss befestigen.

Micha

nebulos
18.05.2008, 09:43
Hallo

Ein Insektennetz wie dieses (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tmh07011&k_id=&hot=0)
(ohne Federstahlring in passender größe) zum optionalen einhängen würd ich gut finden. da würde auch ein einhängepunkt reichen (vielleicht 2?).
würd auch gewichtsmäßig (250g?) nicht viel ausmachen.
Die UL-fraktion kanns ja daheim lassen;-)

lg robert

chinook
18.05.2008, 09:54
Ein Insektennetz wie dieses (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=tmh07011&k_id=&hot=0)
(ohne Federstahlring in passender größe) zum optionalen einhängen würd ich gut finden. da würde auch ein einhängepunkt reichen (vielleicht 2?).
würd auch gewichtsmäßig (250g?) nicht viel ausmachen.
Die UL-fraktion kanns ja daheim lassen;-)



Das sehe ich ganz anders. Der Federstahlring ist mir zu schwer, zu kompliziert und unter dem Tarp bei dem wir ja die Aufstellmöglichkeit flexibel lassen wollen nicht machbar. Ausserdem ist ein Moskitonetz in vielen Regionen einfach unabdingbar. Ich stelle mir vor: ein kleines quadratisches Netz im Kopfbereich für zwei Personen. Befestigt mit Velcro an sagen wir 6 Aufhängepunkten. Das könnte man im Winter oder wo es keine Mücken gibt zu Hause lassen und man hätte ausreichenden Schutz für deutlich weniger Gewicht. Das Ding, das Du zeigst ist doch auch ellenlang. Das ist für die Zimmerdeckenbefestigung gedacht ...


-chinoook

Mephisto
18.05.2008, 13:02
Da es absolut trennbar vom Tarp, aber absolut kompatibel zum Tarp ist, melde ich auch mein Interesse an

Zur Konstruktion kann ich nix beitragen, deswegen nur zwei Punkte:

so engmaschig wie möglich
Farbe schwarz oder oliv

chinook
18.05.2008, 14:23
Arbeitshypthese:

- möglichst engmaschiges Material
- Farbe dunkel (oliv oder schwarz)
- Das Netz soll nur den Kopfbereich abdecken
- Es soll für eine Person (oder zwei?) konzipiert sein
- UL
- einfach einhängbar in unser Tarp, dass sollte schon vorbereitet sein auf das Netz
- Laschen? Velcro strips?


Mit der Bitte um eine Skizze und um weitere Verbesserungen.


-chinoook

Mephisto
18.05.2008, 14:27
Zum Einhängen dünne Klettstrips (gibt doch Klettkabelbinder, wär doch ne Idee) und zwar in eine Schlaufe am Tarp

Schoolmann
18.05.2008, 15:32
Kletts verschmutzen immer so leicht, wie wäre es mit Ring und Knebel alla Hilleberg.

chinook
18.05.2008, 15:34
Kletts verschmutzen immer so leicht, wie wäre es mit Ring und Knebel alla Hilleberg.


Bild?
Befestigungsmöglichkeit?
Wieso verschmutzen Velcros innen?


-chinoook

Lynness
18.05.2008, 17:56
Hy nette Idee, auch noch ein Netzinnenteil zum Tarp zu machen.

WEiß noch nicht, ob ich dabei bin, da ich gerne ein Netzinnenteil hätte, das über die ganze Körperlänge geht....

Zur Aufhängung des Netzes würde ich Plastikkarabiner (schon eingenäht) gar nicht schlecht finden, die dann in die Schlaufen des Tarps am First Ende(n) und der Mitte eingehängt werden können

siehe hier bei Globi 20gr. 2 Euro das Stück sollen auch dauerhaft auch bei Kälte und so halten.....:

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ny_37081&GTID=eab7615f2fb5e7352d1d3c3f8b1dca24a34

Grüße Lynness

Nicht übertreiben
18.05.2008, 18:01
Nehm einfach Haken, die in die eh schon existierenden Schlaufen eingehängt werden. Das Mosikonetz selbst einfach in Hausform unter dem Tarp einhängen:
http://img73.imageshack.us/img73/5201/tarpfq6.jpg

derMac
18.05.2008, 18:03
Nehm einfach Haken, die in die eh schon existierenden Schalufen eingehängt werden. Das Mosikonetz selbst einfach in Hausform unter dem Tarp einhängen
Genau. Und ein solches Netzt würde selbst für die gesamte Körperlange kaum mehr als 200 g wiegen und wäre viel komfortabler.

Mac

Nicht übertreiben
18.05.2008, 18:15
Beim Ray-Jardine-Tarp wiegt es (mit Boden) schon um die 500 g, aber Tarp + Moskitonetz + Boden bei einem Gewicht unter 1 kg ist schon ok. Ohne Schnäbel spart man ja sogar noch ein paar Gramm (oder auch nicht, das Tarp muss ja größer ausfallen)

Linus
18.05.2008, 18:46
Tarp + Moskitonetz + Boden bei einem Gewicht unter 1 kg ist schon ok
Ein tarp mit oben genannten Eigenschaften und Gewicht entspricht dann aber nicht mehr den gedachten UL- und Minimalansprüchen, oder?
Da kann ich ja dann fast schon ein UL- Einpersonenzelt nehmen.

Aber um mir mal selber zu widersprechen::bg:
Ich fände ein Moskitonetz eigentlich auch besser, wenns über das ganze Tarp ginge! Gut, ist halt dann nicht mehr wirklich UL, aber bietet mehr Komfort, und solange es optional einhängbar ist, kann mans ja auch daheim lassen, wenn man gewichtsparen will!

Freak
18.05.2008, 18:50
Da kann ich ja dann fast schon ein UL- Einpersonenzelt nehmen.
Das kann schon sein, aber unter das Tarp passen ja zwei Personen. ;-)

chinook
18.05.2008, 18:58
siehe hier bei Globi 20gr. 2 Euro das Stück sollen auch dauerhaft auch bei Kälte und so halten.....:



Wer braucht bei Kälte ein Insektennetz?


-chinoook

chinook
18.05.2008, 19:09
Ich fände ein Moskitonetz eigentlich auch besser, wenns über das ganze Tarp ginge! Gut, ist halt dann nicht mehr wirklich UL, aber bietet mehr Komfort, und solange es optional einhängbar ist, kann mans ja auch daheim lassen, wenn man gewichtsparen will!

Was ist bei einem langen Moskitonetz der Vorteil? Man liegt doch eh immer im Schlafsack.

Und UL kann es durchaus noch werden. Wir sind ja jetzt allen Befindlichkeiten
nachgegangen, nun können wir ja downgraden. Mir sind es z.B. auch zu viele Abspannpunkte.


-chinoook

Freak
18.05.2008, 19:13
Mir sind es z.B. auch zu viele Abspannpunkte.
Meinst du jetzt die Abspannpunkte am Tarp? Ich bin verwirrt.

Nicht übertreiben
18.05.2008, 19:24
Ein Tarp hat ja noch mehr Vorteile gegenüber einem Zelt als nur das Gewicht ;-)

Abgesehen davon ist das von mir gezeichnete Moskitonetz auf jeden Fall leichter, da es ja nur den Kopf bedeckt und keinen Boden hat.

Aber eigentlich habe ich ja schon das imo perfekte Tarp, ich schau mal, was ihr draus macht ;-)

chinook
18.05.2008, 19:26
Meinst du jetzt die Abspannpunkte am Tarp? Ich bin verwirrt.


Ja. War im falschen Thread. Gehört nicht hierher.


-chinoook

pfrinz
18.05.2008, 19:39
Zur Anregung und als Beispiele ein paar links zu leichten Lösungen (müsste man halt für 2 Pesonen abändern):

>> Bug Bivy von MLD (http://www.mountainlaureldesigns.com/shop/product_info.php?cPath=22&products_id=55&osCsid=45ade17eaf7f9426b3866e213ef9cc06)

>> Serenity Shelter von MLD (http://www.mountainlaureldesigns.com/shop/product_info.php?products_id=87&osCsid=45ade17eaf7f9426b3866e213ef9cc06)

>> Serenity Net Tent von SMD (http://www.sixmoondesigns.com/shop/shopexd.asp?id=55)

>> Hier (http://gorp.away.com/gorp/gear/features/golite3.htm) sieht man wie die Form von Ray Jardine ausschaut, gute Form finde ich. 2 Haken Oben Vorne und Hinten und 2 jeweils zu den Ecken des Tarps.

Ich würde auf jeden Fall auch große Netze machen, sodass man auch darin sitzen kann.

treasure
18.05.2008, 20:03
Bin auch interessiert, wenn's über die ganze Körperlänge geht.
Dunkle Netzfarbe wäre auch meine Wahl.

Bin sonst nicht bewandert und kann deshalb nichts weiter zur Entwichlung beitragen.

moejoe
19.05.2008, 19:47
wäre eventuell auch interessiert, wichtig ist mir, dass das netz groß genug ist um zu zweit drunter zu sitzen und dass es am groundsheet so zu befestigen ist, dass es echt mückendicht ist :bg:

Mephisto
19.05.2008, 19:59
Naja, das Netz größer zu machen wäre bestimmt kein Weltuntergang. Was wiegt Moskitonetzmaterial?

chinook
19.05.2008, 20:56
Und wo gibts schwarzes zu kaufen?


-chinoook

_jojo_
19.05.2008, 20:58
Bei Extremtextil z.B.

barleybreeder
19.05.2008, 21:19
Was wiegt Moskitonetzmaterial?

40g/m2 (http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?cPath=21_50&products_id=320)

Mephisto
19.05.2008, 21:32
Ok. Ist also leicht genug, dass man nicht geizen muss :D

chinook
19.05.2008, 22:54
Bei geschätzten 6qm schon wieder ein echter Gewichtsfaktor würde ich mal sagen.


-chinoook

Mephisto
19.05.2008, 23:23
240g + Nähte etc... Hast recht, des haut rein :(

derMac
19.05.2008, 23:41
240g + Nähte etc... Hast recht, des haut rein :(
Ja, besonders die Nähte :(

Mac

Trapper
20.05.2008, 13:10
Zur Anregung und als Beispiele ein paar links zu leichten Lösungen (müsste man halt für 2 Pesonen abändern):

>> Serenity Net Tent von SMD (http://www.sixmoondesigns.com/shop/shopexd.asp?id=55)

Ich würde auf jeden Fall auch große Netze machen, sodass man auch darin sitzen kann.

Diese Variante würde mich auch interessieren.
Vorteile: passt unter jedes Tarp und auch in diverse Tipis(universeller)
- für jede Person eines finde ich variabler als ein 2-Personen-Netz
- läßt sich gegenüberliegend aufbauen
- Sitzhöhe möglich

wesen
20.05.2008, 15:38
[...] für jede Person eines finde ich variabler als ein 2-Personen-Netz

Sorry, aber ich find' die Vorstellung von zwei Ein-Personen-Mückennetzen unter einen Tarp geradezu absurd :hahaa:

barleybreeder
20.05.2008, 15:45
Sorry, aber ich find' die Vorstellung von zwei Ein-Personen-Mückennetzen unter einen Tarp geradezu absurd :hahaa:

Don't touch me, please! :grins:

derMac
20.05.2008, 16:39
Ich finde allerdings, dann sollten wir auch einen Sichtschutz zum längs reinhängen mit anbieten. :grins:

Mac

Christine M
20.05.2008, 16:43
Schallschutz, viel wichtiger.

Christine

Nansal
22.05.2008, 22:56
Ich dachte an ein Moskitonetz dass man über den den Kopfbereich des Schlafsackes überstülpen kann. Damit es auch fest sitzt wird am unteren Teil ein Gummizug angenäht. Eigentlich nur so eine Moskitoschutz Haube fürn Schlafsack - Kopfbereich. Zu klären ist aber ob das Teil im Schlaf runterrutscht bzw ob Mücken nicht trotzdem zwischen Gummizug und Schlafsack durchkommen.
Ähnlich wie bei dem Herren:
http://www.unterwegs.biz/auction/thumbs/5248_1.jpg

Was mir noch vorschwebt, aber nicht direkt UL währe ist eine erweiterte Form von dem :
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ng_07051&k_id=0500&hot=0
Das ganze ohne die gestänge dafür aber am Ende und am Anfang zwei Punkte bei denen man das Netz am Tarp aufhängen kann. Vlt sogar 3 Punkte? Groundsheet währe auch dabei und da das ganze dann eine Einheit bildet ist man wirklich von jedem Ungeziefer sicher.

derMac
23.05.2008, 00:41
Ähnlich wie bei dem Herren:
http://www.unterwegs.biz/auction/thumbs/5248_1.jpg
Warum nicht einfach son Ding aufsetzten, wenns eh winzig werden soll?


Was mir noch vorschwebt, aber nicht direkt UL währe ist eine erweiterte Form von dem :
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ng_07051&k_id=0500&hot=0
Das ganze ohne die gestänge dafür aber am Ende und am Anfang zwei Punkte bei denen man das Netz am Tarp aufhängen kann. Vlt sogar 3 Punkte? Groundsheet währe auch dabei und da das ganze dann eine Einheit bildet ist man wirklich von jedem Ungeziefer sicher.
Als Giebelform (oder Hausform), so wie hier schon vorgeschlagen?

Mac

Nansal
23.05.2008, 01:34
Warum nicht einfach son Ding aufsetzten, wenns eh winzig werden soll?

Wenn es nicht in irgendeiner Weise stört und die Mücken fernhält, ja. Hatte bisher noch nicht so ein Ding von daher kann ich nich beurteilen ob es in der Praxis funktioniert. Lediglich die Idee war da.



Als Giebelform (oder Hausform), so wie hier schon vorgeschlagen?

Mac

Ja, ausgelegt dafür dass man das Tarp dann auch in der Giebelform benutzt, könnte man das Netz an 2-3 Schlaufen an der Firstlinie befestigen. Zudem währe ich bei der Variante dafür das Netz am Groundsheet anzunähen. Nachteile, welche mir gerade erst gekommen sind, währen aber dass man einen Reissverschluss oder ähnliches bräuchte um reinzukommen und wenn man das Tarp anders aufbaut währen vlt nicht mehr die Schlaufen von der Fistlinie an der richtigen Stelle.

Michabbb
23.05.2008, 23:04
Hallo,
ich halte die Hausform mit Groundsheet auch für die günstigste Variante. Zwei Punkte unterm First fest gemacht und man kann auch mal sitzen oder lesen.

Denke man kann auf einen Reißverschluss verzichten , wenn man z.B. am Fußende das Netzmaterial sich weit genug überlappen lässt. Dadurch liegt sozusagen doppelt Material über dem Eingang der dann so zum durchschlüpfen ist. Dort könnte man dann vielleicht noch einen kleinen Klettverschluss anbringen. Nur die Hackenseite des Kletts, denn das Netzmaterial verhackt sich in dieser Fläche und der Eingang währe dicht. Kennt ihr vielleicht von den Fliegengittern für Fenster, die es im Baumarkt gibt.

Fragt sich nur was leichter ist, ein absolut kleiner leichter Reißverschluss oder etwas mehr Material mit Klett.

Micha