PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abteilung Frankfurt & Co: Treffen, die zwote



Maico Schulz
27.07.2003, 11:32
Hihø!

Seit dem (von mir wegen Autopanne in Aschaffenburg :bash:) verschwitzten Treffen im April im Spessart sind nun schon einige Kilogramm Zeit gewogen worden und ich wollte mal nachfragen, ob ein kleines Treffen auf ein gewisses Interesse stoßen würde... :ohoh:

Pragmatisch wie ich bin, würde ich Vogelsberg, Taunus oder Rhön vorschlagen, ein paar nette Touren in diesen Mittelgebirgen sind machbar... Termin wäre imho irgendwann August/September.

Frage: 1 oder 2 Tage? Und wann? Wer?

so nachfragend
Maico

LuNAtiC
27.07.2003, 12:10
ich wär interessiert
passen würd mir eher anfang september
ich hab aber noch garkeinen überblick
meine wochenenden sind langsam rar.
ich kann auch während der woche gut paar tage lenzen (vorlesungsfreie zeit) :bg:

Saloon12yrd
27.07.2003, 12:15
Ich zähl mich jetzt einfach mal zum Einzugsgebiet dazu :).

Interesse besteht definitiv, über das "wann" kann ich noch nicht viel sagen. Irgendwann im August muß ich mal ne 3-wöchige Urlaubsvertretung machen, aber sei's drum, die Wochenenden werden wohl gehen. Ein Tag lohnt sich finde ich nicht wirklich. Dann lieber Samstags früh (Freitag abends?) sammeln und losfahren und Sonntags wieder nach Hause.

Sal-

Maico Schulz
27.07.2003, 12:44
hihø!

Also, erstmal die möglichen Orte:

Taunus: Ältester Teil (Rumpfgebirge) des rheinischen Schiefergebirges, afaik der geologisch älteste Teil in D. überhaupt.
Es böte sich der Limeswanderweg an, etwa vom Winterstein im Osten bis großer Feldberg / Altkönig. Geniale Sicht auf Mainhatten.
Nachteil: Wildcampen knifflig, weil stadtnah. Viele Touris, wenig "outdoor", sehr viele Montainbiker.

Vogelsberg: Größtes Vulkanmassiv Europas, seit 10 Mio. Jährchen nicht mehr aktiv.
Hier böte sich ein Rundgang an, mit wesentlich mehr "Outdoorflair" im Ostteil des Berges und netten Orten im Westen. Wildcampen kaum ein Problem, hehe. Nette Aussichtspunkte (Taufstein, Bilstein)
Nachteil: Eigentlich keiner, außer das der 60km im Durchmesser messende Vogelsberg recht "klein" ist...

Rhön: Vulkangebiet östlich des Vogelsbergs, grob geteilt in Kuppige Rhön, Lange Rhön und Vorderrhön. Seit ca 20 Mio Jahren nicht mehr aktiv.
Die Rhön komplett ist nur in 14 Tagen machbar, dafür ist sie zu groß. Ich würde das ganze auf die Lange Rhön konzentrieren und da eine nette Tour ansetzen.
Wildcampen ist eher schwierig, alles NSG und Biosphärenreservat. (Vogelsberg ist auch alles NSG, aber nicht so extrem kontrolliert). Es gibt aber eine sehr gute Ecke zum Zelten, ganz offiziell und mit Gaststätte daneben.

Anfahrtstechnisch ist der Taunus am leichtesten - in Frankfurt steht man quasi vor ihm und der Nahverkehr ist sehr gut. (Wäre wichtig, um am So wieder zum Ausgangspunkt zurückzukommen...)
Am "schwierigsten" ist die Rhön, kaum Nahverkehr.

Im Prinzip fände ich eine Fr - So (also einen kompletten Samstag ohne Abreise / Anreisestreß) auch am sinnvollsten.
Zeitlich ist es mir (soweit ich das absehen kann) auch egal wann... müsste man halt mal abstimmen...

Also...

so weit
Maico

Saloon12yrd
27.07.2003, 12:55
Die Ortsauswahl überlasse ich mal Leuten die sich damit auskennen :). Ob Wildcampen oder offiziell würde ich aber davon abhängig machen wie viele Leute teilnehmen. Mit 10 Leuten dürfte Wildcampen sportlich werden.

Sal-

Christian Wagner
27.07.2003, 18:52
Mit 10 Leuten dürfte Wildcampen sportlich werden. Hm, na dann kaufen wir eben ein Paar Tarnnetze. :wink:

Gruß vom Christian,
der hiermit auch mal sein prinzipielles Interesse bekundet.

mr.magoo
27.07.2003, 21:52
*großesinteressebekund*

ich fänd Ende Sept OK,
wenn man glück hat wärs da auch nicht so voll, wenns a bissl kälter ist.
Gillt die Röhn nicht als Hessisch Sibirien? (Temp oder Verkehrsanbindungsmäßig?) :bg:
Ben

Maico Schulz
27.07.2003, 21:57
Hihø!

Teile der Rhön und des Vogelsbergs sind relativ kalt, aber hessisch Sibirien ist etwas weiter im Norden und heißt Schwarzenborn. Ich war zwar nie beim Bund, aber sämtliche Erzählungen über den dortigen Truppenübungsplatz im Knüll lassen schaudern... (was bei BW Ausrüstung eh nicht schwer ist..)

Rhön ist gut über die A7 (Fulda) erreichbar...

so cool
Maico

Tisi
28.07.2003, 15:02
Interesse!

Ich wäre für die Rhön und muss drum bitten so zu zelten, dass es nicht zu einer Eintragung in die Polizei-Akte kommt :bg:

Ende September klingt gut, das WE ab dem 19.9. ist das erste bis dahin, was noch frei ist.

Kalt? Gibt's nicht, zur Not mehr Fleece und n heißen Äppelwoi mitnehmen ...

Gruss
Tisi

Maico Schulz
28.07.2003, 18:26
Hihø!

Ne grobe Info über die Rhön: www.rhoenline.de

so empfehlend
Maico

Alm-Öhi
30.07.2003, 14:43
Hallo Maico ! und der Rest des Forum's...

Ich bin dabei, so ab Mitte bis Ende September.
Im August bin ich ausgebucht und treibe mich in den Julischen Alpen rum.

Da von meiner letzten Tour (war wohl etwas zu heftig;-)hier im Spessart keiner mehr übriggeblieben ist, der eine ist wieder nach Hamburg geflüchtet, der andere hat bleibende Schäden am Knie( Karpaten Tour abgesagt) und die anderen melden sich nicht mehr..

...bin ich auch für einen 2ten Versuch und zu allen Schandtaten bereit.

WildCampen wär mir sehr recht, das Plätzchen sollte aber im vorraus ausgesucht werden, hab da so meine Erfahrungen gemacht was das suchen in der Dämmerung angeht.

Temperaturen sind mir Relativ egal, nur kein Dauerregen:-(

Denke die Hunde werden sich vertragen oder halten Distanz(No Problem).

Gruß Peter

Maico Schulz
30.07.2003, 16:41
Hihø Peter,

Die Hunde dürften keine Probs machen, bis auf Rumsfeld (vormals Lucky genannt). Der "knurrt" gern andere an, ohne das dies irgendeine Wirkung hätte. Der hat halt diesen "Dachschaden", aus seinen Straßenhundzeiten aus Rumänien. Das macht aber nix... Aisha und Leonid sind Hundekontakte gewohnt...

In der Rhön würden wir legal zelten, ich kenn da eine sehr gute Übernachtungsmöglichkeit, mit Wasser. (Meine geheime Wildcampecke ist zu klein für mehr als 2 Zelte, außerdem verrate ich die nicht... hehe)

Hämmern wir mal den September fest, denke ich... welches Wochenende denn? Vorschläge, bitte...

so weit
Maico

Alm-Öhi
31.07.2003, 04:09
Hämmern wir mal den September fest, denke ich... welches Wochenende denn? Vorschläge, bitte...

so weit
Maico

Mir würde der 26.-27. und 28.9.2003 passen!

Freitag Anreise - Sonntag Nachmittag Heim.

Wo soll der Zeltplatz/Ort mit Wasser sein in der Rhön?, hört sich nicht nach einem Campingplatz an?! Koordinaten oder so...

Ich war neulich wieder zum Cachen in der Rhön und hab da einen kleinen Basalt-See gefunden im NSG! wo das Baden und Grillen legal war und nichts kostete, nur ob da Zelten möglich ist weiss ich nicht.
War aber die Hölle los an diesem Wochenende, so 40-50 Personen waren bestimmt da und dann wars auch schon relativ voll.
Der See befindet sich: N 50° 27.431 E 010° 03.210 (WGS84),
im Dreieck: Ginolfs-Ehrenberg-Roth...nur so als Ideenschmiede....

(den Geheimplatz tauschen wir dann noch aus, hab da auch so meine Koordinaten was ungestört sein betrifft;-)

Gruß Peter

Maico Schulz
31.07.2003, 09:51
Hihø Peter,

Unweit des Schwarzen Moors. Ist kein Zeltplatz, aber man darf dort zelten :) Einfach überraschen lassen. Im Prinzip kann man die Zelte sogar am Sa. da einfach stehen lassen.

Als Treffpunkt käme eh der Parkplatz Schwarzes Moor in Frage, daß ist imho recht leicht zu finden. (Wenn man mal die Hochrhönringstraße gefunden hat, mit den unvergleichlichen Halteverbotschildern alle 100m)

Bei der Tour (am geschicktesten am Samstag) kommen wir in das von dir beschriebene Dreieck - da hats übrigens einige nette Seen. (Meist alte Steinbrüche)

Der Termin klingt gut..

so weit
Maico

mr.magoo
14.08.2003, 19:17
Darf ich auch noch mit?

Hab mich nicht an der Diskussion beteiligt, weil ich gerade im Prüfungsstreß bin, und mir der Ort von anfang an recht war.

Gillt denn jetzt der 26.-27. und 28.9.2003?

Wie komme ich denn dort hin?
Wohnt jemand in meiner nähe? Darmstadt, Frankfurt etc ist für mich locker zu erreichrn, aber ab da hab ich keine Ahnung woes weiter geht.

'Kann mich evtl jamand mitnehmen? Ich komm natürlich mit dem Zug so nah wie möglich zu demjenigen.

Gruß Ben

Maico Schulz
14.08.2003, 20:37
Hihø!

Da bislang kein Widerspruch kommt, dürfte das Datum festsitzen...

Zur Not kann ich einen(!) mitnehmen, Bedingung ist, daß er/sie/es bis Friedberg (Hess) schafft, also die S6 von Frankfurt nehmen. Wird aber dann eher sehr eng in meinem Auto (Peugot 205).

Besser ist, einfach selbst bis zum Parkplatz Schwarzes Moor zu fahren... Genaue Anfahrt poste ich später noch mal explizit... Finden sollte man auf jedenfall Fulda und dann Gersfeld. Bis da kommt man auch via Zug hin. (Fahrdienste hinauf in die Hochrhön lassen sich da locker arrangieren)

so weit
Maico

Alm-Öhi
20.08.2003, 13:47
Hi all!

Ab Aschaffenburg, Babenhausen Bhf kann ich 1 Person mitnehmen!

Gruß Peter

Tisi
23.08.2003, 23:13
Hallo Leute,

bin das erste mal seit langem wieder on...

Meine Firma hat sich vor 2 Wochen spontan entschlossen, mich nach Brasilien zu verschicken... tja und da sitze ich nun.
Ich fürchte, das wird leider nichts mit Rhön.....

Aber ich denke an Euch, wenn ich mir hier die Nationalparks ansehe! :bg:

Sorry.... viele Grüße aus Porto Alegre von Tisi

Saloon12yrd
06.09.2003, 17:16
Ich muß leider auch absagen :bash:.
Meine Firma zieht an genau dem Wochenende um und ich bin fürs RescueTeam eingeteilt... dumm gelaufen.

Sal-

Maico Schulz
07.09.2003, 13:54
Hiho!

Ok, wer kommt denn nun alles? :bg: Ich latsch da auch allein rum, wenn keiner kommt.. is ne nette Ecke.

so weit
Maico

Alm-Öhi
08.09.2003, 12:27
Hiho!

Ok, wer kommt denn nun alles? :bg: Ich latsch da auch allein rum, wenn keiner kommt.. is ne nette Ecke.

so weit
Maico

Hi Maico, ich bin immer noch dabei!

Hab auch jetzt in der Rhön ein "Basislager" für die nächsten 15 Monate in Form eines Wohnwagens eingerichtet, Wintercamping ist dann erst mal angesagt :D incl. Biwaktouren.
Die Rhön ist goil! hab am Wochenende einen tiefen Basaltkrater(ca. 70m tief, Kraterdurchmesser etwa 70-90m) entdeckt....
N50.10797 E009.80479 WGS 84-Dezimal

Bis dann, Peter

mr.magoo
08.09.2003, 20:05
bei mir schauts ganz gut aus.

Aber jetzt fahr ich erstmal nach Norwegen.
Könntest due eine Anfahrtsbeschreibung geben, wenn möglich mit dem Zug? Ich komme Wahrscheinlich mit diesem.
Ich wüßte vorher ganz gerne wo ich da hinfahren muß und was es kostet.

Grüße Ben

Maico Schulz
13.09.2003, 11:26
Hihø!

Für Zugreisende: Bis Fulda mit ICE, IC oder Bummelzug und von Fulda mit der Regionalbahn nach Gersfeld. Von da mich anklingeln (Telnummer geht per PN die Woche an die Interessierten), denn von Gersfeld bis zum Schwarzen Moor kann man laufen :bg: und hat einen schönen Tagesmarsch oder muß ne Fahrtgemeinschaft nutzen.

Für Automobilisten: Treffpunkt ist der Parkplatz Schwarzes Moor. Dieser liegt an der Hochrhönstraße und ist am leichtesten von Seiferts (Richtung Birx) zu erreichen. Where the hell is Seiferts? Seiferts ist eine Gemeinde von Ehrenberg (Wüstensachen, Seiferts, Batten..) und östlich von Fulda gelegen, direkt beim Dreiländereck Hessen / Thüringen / Bayern.

Rest geht dann per PN weiter...

so planend
Maico

Maico Schulz
13.09.2003, 11:54
Hihø!

Einen Nachtrag noch: Ende September kann es in der Hochrhön schon ausgesprochen kühl werden. Zwar liegt die Hochebene "nur" auf 800 - 900m ü.NN, dies entspricht aber wegen der nördlicheren Lage und mikroklimatischen Eigenheiten des Raumes Vogelsbergs - Rhön in etwa einer alpinen Höhe von 1500m.
Für die Übernachtung via Zelt & Schlummertüte wäre also schon ein Schlafsack sinnvoll, der an die Frostgrenze heran warmhält. (Ne Wintertüte ist freilich Quark)

Rechnet für die Übernachtungen eine Unkostenpauschale von 5€/Nacht&Nase ein, genaueres via PM. Dafür übernachten wir nicht illegal im Biosphärenreservat, Zone I. :D

Geplant ist für den Samstag eine Rundtour von etwa 20km, wo nur ein Daypack mitgenommen werden muß. Das schwere Geraffel verbleibt am "Camp" - außer jemand will für ne anstehende Tour trainieren und was schleppen... da laden wir ihm gern einen ordentlichen 50kg Rucksack.

so uneigennützig
Maico

Alm-Öhi
13.09.2003, 13:22
...und wasserdichte Klamotten (oder wasserabweisendes Fell;-))nicht vergessen!............


Kann das Auto am Camp geparkt werden??? oder muß die Hardware (Zelt ect.)hingeschleppt werden?


Gruß Peter, der jetzt in die Rhön fährt für 4 Tage..........

Maico Schulz
14.09.2003, 00:29
Hihø Peter!

Nönö, da kann man schon hinfahren und parken. Das ist kein Problem. Zeltlose können sogar in einer Scheune pennen, man muß sich nur mit den vorlauten Rhönschafen arrangieren.

so weit
Maico

Christian Wagner
23.09.2003, 16:32
@ Maico:

Wann ist denn jetzt nochmal das Treffen und wo?

Fass das doch bitte nochmal etwas zusammen, oder war das Treffen gar schon? :bg:

Falls es nächstes We ist, dann würde ich gerne kommen.