PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochtouren gesucht



Becks
23.07.2003, 10:51
Jo, Thorben hatte ja schon ein paar Ideen :)

Was gibt es denn sonst noch so leckere Touren die in den SAC-Büchern als ZS oder etwas schwieriger eingestuft sind die sich lohnen ?

Wir hätten da bisher:
Piz Palü (östlicher Nordpfeiler) - Fels III/IV + Firn im Ausstieg

Balmhorn (Wildesiggrat): Fels III- + Firn bis ca. 50° (meist 30° rum)

Schreckhorn (Normalroute)

Zinalrothorn (http://www.dietmar-hahm.de/berge/hochtouren/zinalrothorn/zinalrothorn.php)

Doldenhorn über den Galletgrat

Alex

Becks
23.07.2003, 10:53
Ich hab noch einen:

Liskamm-Überschreitung. Eine der Touren von denen mein Vater immer noch schwärmt (neben der Tödi-Überquerung, aber die hab ich jetzt *g*).
Bilder dazu:
http://www.dietmar-hahm.de/berge/hochtouren/liskamm/liskamm.php
(Bild 14 ist goil, da will ich gleich los :) )

Alex

Flachlandtiroler
23.07.2003, 11:16
@Becks
Auf der Gnifetti haben zwei Lyskamm-Überschreiter erzählt, daß weniger die technischen Schwierigkeiten (zw. W/O-Gipfel) das Problem sind als der heikle Abstieg vom Ostgipfel, wo man wegen der Wächten u.U. ganz schön weit in die (steile) Wand hinunter muß. War übrigens genau wie bei der von Dir zitierten URL (Früh-)Sommer 2001, kann sich also schnell ändern.

Lohnende Hochtouren mit III-IV gibt es unter den "Grossen" der Alpen zahlreiche, da hast Du länger zu tun...

Gruß, Martin

Corton
23.07.2003, 14:14
Mal 10 Berge, deren Normalrouten Euren gehobenen Ansprüchen genügen dürften (AD = ZS):

1. Lenzspitze, AD-/PD+
2. Zinalrothorn, AD-
3. Obergabelhorn, AD-
4. Matterhorn, AD-
5. Lauteraarhorn, AD- (-Türme, D+)
6. Täschhorn, AD
7. Weisshorn, AD
8. Dent Blanche, AD
9. Weisshorn-Grand Gendarme, AD+
10. Schreckhorn, AD+ (wurde von Becks ja schon erwähnt)

Corton

Flachlandtiroler
23.07.2003, 14:28
Was gibt es denn sonst noch so leckere Touren die in den SAC-Büchern als ZS ...

Dürfen die Touren auch in CAF-Büchern stehen? Da gibt's dann die restlichen ZS-4000er...

Schöne Tour & (völlig uneignenützig natürlich ;-) ) bestes Wetter
Martin

Corton
23.07.2003, 18:12
Ach ja, wem die obigen Normalwege zu leicht sein sollten, dem seit folgende Route empfohlen:

Matterhorn (Nordwand, Zmuttnase): schwierigste Route aufs Matterhorn, ungünstige Felsschichtung, auf gut 400m praktisch senkrecht; VI+, auf 400m anhaltend V-VI 8) 8) 8) , bei freier Begehung noch deutlich schwieriger!

Mein Gefühl sagt mir, dass man für diese Route ne gute Kondition gebrauchen könnte.

Wer traut sich?

Corton

Nicht übertreiben
24.07.2003, 10:01
Gibts da keinen Lift? :roll:
Mir scheint da braucht man nicht nur ne gute Kondition sondern auch nen Wandbiwak...wenn das technisch bis 6+ geht ist das imo ne ganz schöne Bastelei, frei nach dem Motto "I am nailing, I am nailing da da da dadada"
oder "Ein Friend ein guter Friend, das ist das beste was es..."
Aber ich glaub da gibts noch ne andere Route durch die Nordwand die nur bis 4+ geht. Wenn man die dann gemacht hat fehlt für die Triologie nur noch Droites-Nordwand und Eiger-Nordwand :lol:

Gruss
Thorben

cancin
14.01.2010, 16:43
Eiger via Mittelleggigrat soll auch lohnend sein! So weit ich mich erinnere auch ZS.

Flachlandtiroler
14.01.2010, 22:12
Mittellegi steht bei meinem SAC-Auswahlführer mit "S" eingetragen (*), die anderen (Normal-) Wege sind ZS. Wenn man den kompletten Mittellegigrat ab Ostegg geht (ohne die Jungfraujochbahn) darf auch mal 'ne V geklettert werden.

Ist aber schon, was ich gelesen habe etwas speziell im Vergleich zu den o.g. anderen Touren: Sehr ausgesetzt, über-überwiegend im Fels, Wegfindung nicht erforderlich; Hüttenzustieg und Gipfelabstieg stellen dem eigentlichen Gipfelaufstieg ebenbürtige Probleme dar.

Das ist ja 'ne Thread-Leiche ... :roll: aber interessant zu sehen wie es sich hier entwickelt hat:
Becks versenkt fleißig eine Tour nach der anderen, mittlerweile sind 4000er nicht mehr gut genug :bg: :bg: Corton ist hier kaum noch aktiv und bei dieser Debatte ohnehin nur Zuschauer gewesen AFAIK. Ich staube gelegentlich mal einen von den AD-Gipfeln ab und Nicht übertreiben zieht es auch vor, das mit den Hochtouren nicht zu übertreiben ;-)

Gruß, Martin

(* Mag sein in einem älteren Führer steht auch noch AD -- in einem Buch von Hiebeler aus den 60er/70ern steht der Hörnligrat auch mit II drin...)

Clouseu
18.01.2010, 00:58
[OT] Das ist ja 'ne Thread-Leiche ... :roll: aber interessant zu sehen wie es sich hier entwickelt hat:


jaaa und manche Anfänger würden gerne viel öfter, wenn das ganze Steinige Gelump bloss nicht 800km entfernt wär :bg: