PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [NO] PASVIK PÅ LANGS (Finnmark)



bv
02.04.2008, 18:03
Hei,
viele Grüße aus dem winterlichen Norwegen:p.

Ende Februar waren Kati, die Hunde und ich für knappe 2 Wochen in Pasvik unterwegs. Leider habe ich nicht genügend Zeit einen ordentlichen Bericht zu schreiben, aber trotzdem sollen ein paar Fotos euch einen Einblick in die Region geben. Sie ist mehr als nur einen Besuch wert.
Pasvik liegt im äußersten Nordosten von Norwegen und ist quasi die russisch – norwegisch – finnische Grenzregion. Nur zwanzig Kilometer breit erstreckt sich das Gebiet über rund 100 km von Kirkenes im Norden bis nach Vaggetem im Süden in der Kommune Sör-Varranger.
Was Pasvik wirklich speziell macht ist der Wechsel der unterschiedlichen Landschaftsformen. Hat man im Norden baumloses Hochfjell, so erstreckt sich im Süden das lange Pasviktal mit seinen tiefen Wäldern und hunderten Seen. Es ist Heimat von vielen sibirischen Pflanzen und Tieren, da der Nationalpark zum westlichsten Ausläufer der russischen Taiga-Region zählt. Im ganzen Gebiet findet man keine markierten Loipen, doch dafür ein ausgeprägtes Netz von Koias, die allen Wanderern zur freien Verfügung stehen. Das Gebiet ist sehr wenig frequentiert. In den fast zwei Woche trafen wir nur einmal ein Paar Samis und einen Polizisten die Rentierzäune kontrollierten. Die Eintragungen in den Hüttenbüchern waren oft mehrere Monate alt.

Wir starteten in Sandes bei Kirkenes und stiegen das Sandnesdalen bis zum Langgvannet auf, querten dieses, und folgten im Tiefschnee abermals dem Sandnesdalen bis zur finnischen Grenze.

http://farm3.static.flickr.com/2329/2383084864_3b74675895.jpg

Auf dem Langvannet

http://farm3.static.flickr.com/2044/2382313169_c7cdc92b36.jpg

Die obligatorische Mittagspause. So viel Zeit muss sein

http://farm3.static.flickr.com/2267/2383084434_552e47abb7.jpghttp://farm4.static.flickr.com/3292/2383145340_f942bb48a3.jpg

Tägliche Routine - Zeltabbau und Ski wachsen

Die norwegische – finnische Grenze wird durch einen Rentierzaun markiert, der sich hunderte Kilometer entlang zieht. Das Wetter war bis jetzt leider nicht so berauschend. Mit -5 Grad ziemlich mild und dazu noch bewölkt. Keine idealen Bedingungen zum Fotografieren.

Doch das Wetter besserte sich. Die nächsten Tage hatten wir mit strahlenden Sonnenschein und bis zu -30 Grad schönstes Winterwetter.

http://farm3.static.flickr.com/2214/2382250149_b425c9c92e.jpg

Irgendwo

http://farm4.static.flickr.com/3021/2383089398_b9562fc0bf.jpg

Gut wenn der Hund eine Apportierausbildung hat!:D - Anouk holt Katis Handschuh zurück nach Norwegen, nachdem eine Windböe diesen ins Nachbarland geblasen hatte

http://farm3.static.flickr.com/2023/2383088790_ef18df493b.jpg

Mit nem schweren Rucksack ist Skifahren nicht immer so einfach

http://farm3.static.flickr.com/2134/2383088410_f1fc941737.jpg

Die Lerkevannkoia. Irgendwo im Nirgendwo.

http://farm3.static.flickr.com/2318/2383085332_d87cc4b589.jpg

Bei minus 30 Grad ist so eine kleine Hütte eine Wonne

http://farm3.static.flickr.com/2292/2382253067_504aef912b.jpg

Wir nutzen die Chance um mit heißem Wasser abzuwaschen

http://farm3.static.flickr.com/2357/2382252169_d102a7069f.jpg

Pulka packen

http://farm3.static.flickr.com/2061/2382254197_3edf284574.jpg

Alle klar zum Aufbruch?

http://farm3.static.flickr.com/2376/2382256991_76b29eec04.jpg

Die für Pasvik typische Landschaft

So jetzt ist erst einmal genug. Weitere Fotos folgen.

Grüße!
Ben (www.friluftsliv.de)

Sapmi
02.04.2008, 18:40
Superbilder, danke. Freue mich auf die Fortsetzung. :bg:

pepe-hh
02.04.2008, 19:02
http://farm3.static.flickr.com/2023/2383088790_ef18df493b.jpg

Mit nem schweren Rucksack ist Skifahren nicht immer so einfach


Der wahre Gentleman fotografiert die gestürzte Frau/Freundin... :hahaa:

Grüße und Gratulation zum tollen Bericht.
Enrico

Sternenstaub
02.04.2008, 22:43
sehr interessanter Bericht. Kann man in diesem Gebiet auch während der Sommerzeit wandern oder ist es zu sumpfig/nass?
Ich bin einmal vor vielen Jahren von Bergen nach Kirkenes mit dem Postschiff gefahren, sind in B an Silvester losgefahren. Das war echt genial.

:)

Nammalakuru
02.04.2008, 23:11
Danke für die tollen Fotos! :D

marcus
03.04.2008, 00:30
sieht supi aus, wann gibts mehr bilder ???? :cool:

bv
04.04.2008, 18:04
Vielen Dank für die Rückmeldungen :p!

@ Sternenstaub: Kann man in diesem Gebiet auch während der Sommerzeit wandern oder ist es zu sumpfig/nass? Das Gebiet ist super geeignet für ausgedehnte Trekkingtouren. Na klar hat man auch Sümpfe etc.. (wie im ganzen Norden), welche einen jetzt aber nicht hindern zu Fuß unterwegs zu sein. Im Gegenteil. Pasvik ist berühmt für seinen Reichtum an Geröllfeldern, die einem manchmal ganz schön auf den S... gehen. Ein Vorteil im Sommer ist, dass man auf eine vielfältige Tierwelt trifft.

So weiter gehts....

Wie gesagt die nächsten Tage gings immer am Grenzzaun entlang. Mal auf ner alten Scooterspur, mal durch Tiefschnee. Das Orientieren war einfach und wir waren mit den Hunden mehr als zufrieden. Ohne Probleme zogen sie die 35kg schwere mit Leckereien vollgestopfte Pulka.

http://farm4.static.flickr.com/3261/2387771712_ef80ccdd4b.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3153/2387769304_95dcb66574.jpg

Der viel beschriebene Grenzzaun

Bei Tagestemperaturen um die 25 Grad minus waren wir froh, in die kleinen Ödmarkskoias einzukehren.

http://farm3.static.flickr.com/2150/2387765824_fcea6e5c94.jpg

Entspannen nach einem langen Tag

Die Vegetation wurde zunehmend üppiger.

http://farm3.static.flickr.com/2115/2387766642_499a160291.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2300/2386938697_d57bc37795.jpg

Endlich einmal wieder richtige Bäume:D

http://farm3.static.flickr.com/2301/2387774572_57227ebb68.jpg

Durch die Kälte war die Landschaft wie erstarrt. Alles war ein glitzernder Kristallpalast.

Mit unseren Asnes "Nansen" Ski waren wir mehr als glücklich.

http://farm4.static.flickr.com/3007/2386941303_1cef8585e8.jpghttp://farm3.static.flickr.com/2393/2387767254_092b5705e8.jpg?v=0

Kati auf dem Waldweg kurz vor Vaggetem - Entspannen in der Sonne

http://farm4.static.flickr.com/3255/2387764364_bdd48030bf.jpg

Eyk unser Arbeitstier

http://farm4.static.flickr.com/3006/2387765028_39f3dd3ea3.jpg

Der Chefkoch beim Essen zubereiten

http://farm3.static.flickr.com/2138/2387768554_b895196b97.jpg

Abfahrt ins Pasvikdalen. Im Hintergrund kann man schon die Wälder erahnen

http://farm3.static.flickr.com/2258/2386935505_6cded77326.jpg

Trinkwasser besorgen. Abends auf dem Ellenvannet

http://farm3.static.flickr.com/2042/2387775462_6d3e6fa5e4.jpg

Irgendwo im Pasvik Nationalpark

http://farm4.static.flickr.com/3148/2386943843_f6a951fb99.jpg

Sonnenuntergang am Ellenvannet

Noch nie in meinem Leben hatte ich so viele Nordlichter gesehen. Stundenlang!!!

http://farm3.static.flickr.com/2169/2387776088_8e23b1f45f.jpg

Hier eins davon

http://farm3.static.flickr.com/2177/2387778458_4dabb8eef2.jpg

Abschluss einer wunderbaaaaaaaren Wintertour

So, dass wars. Ich muss jetzt erst mal raus zum Skifahren. Meine Telemarkfähigkeiten mit den Langläufern bergab lassen noch zu Wünschen übrig. Jetzt wirds erst ca. 22 Uhr bei uns dunkel:baetsch:!

Grüße aus der Finnmark!
Ben (www.friluftsliv.de)

Onyx
04.04.2008, 18:20
Danke für den mal wieder sehr schönen Bericht und die Super Bilder. :D