PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benzin



Balu
15.02.2002, 13:13
Hallo Leute!

Gibt es hier nicht einen guten Chemiker? Der könnte mir mal den Unterschied zwischen Normalbenzin, weißem Benzin (was soll das überhaupt sein?), Katalytbenzin (für Coleman-Kocher) und Waschbenzin erklären. Wenn er mir dann noch etwas über Benzin für medizinisch Zwecke erzählen könnte, das wäre klasse.

Gruß

Balu

Finn
15.02.2002, 13:57
ich bin zwar kein chemiker, aber zwischen normalen benzin und waschbenzin besteht der unterschied, das waschbenzin gesäubert ist und das "normale" vonner tanke nicht.
Finn

Saloon12yrd
15.02.2002, 14:22
Ebenfalls kein Chemiker, aber:
Waschbenzin enthält gegenüber Tankstellenbenzin weniger Fuselöle, Blei, Schmierstoffe, etc. die beim Verbrennen dann Verunreinigungen und die ach so giftigen/krebserregenden Stoffe freisetzen.
Mit weißem Benzin meinst Du vermutlich White Fuel - das ist einfach nur die englische Bezeichnung für Waschbenzin.
Katalytbenzin ist meines Wissens nach nur eine "wichtigere" Bezeichnung für Waschbenzin.

MSR hatte mal eine gute Referenztabelle für internationale Bezeichnungen von Benzin, leider finde ich sie auf deren Homepage nicht mehr - das Google Archiv hilft: klick (http://www.google.com/search?q=cache:9qlNDoTizU0C:www.msrcorp.com/fuelinfo.htm+white+fuel+petroleum&hl=de).

Ansonsten setz ich den Chemiker heute abend mal ran, wenn er hier aufschlägt :smile:

Saloon12yrd

Finn
15.02.2002, 14:27
*g* @ sal-: ich wollt schon sagen ob ihr nicht zusammen weg wolltet, denn becks is ja schon wech...
das in waschbenzin so viel nicht drin ist wusst ich auch nich :smile:
Finn

Balu
15.02.2002, 15:45
@Saloon,

nene, ich habe also einige Teile von Coleman. Da steht in der Gebrauchsanweisung Katalytbenzin (von Coleman natürlich) oder Normalbenzin, auf keinen Fall weißes Benzin. Daher bin ich etwas ins Grübeln geraten. Weil ich nicht unbedingt, die Schweinepreise für Coleman bezahlen will. Natürlich ist der Normalsprit von der Tanstelle billiger. Man kann für die meisten Kocher auch neue Generatoren kaufen, kosten schließlich nicht die Welt. Da ich jedoch einen Katalytofen von Coleman habe, den es hier in Deutschland nicht gibt, möchte ich den Brenner möglichst pfleglich behandeln.

Gruß

Balu

Saloon12yrd
15.02.2002, 15:55
Also ich bleibe dabei. Katalyt hat für mich was von Katalysator, also von Filter. Nix anderes ist Waschbenzin. Aber ich kenne das Zeug nicht, mag sein das Coleman da ein eigenes Süppchen kocht.
Aber ich glaub's nicht. Auf http://www.coleman.com gibt's kein Katalytbenzin, nur Propan und Propan/Butan Gasgemische sowie normales Benzin. Produktbeschreibung:


Also called liquid fuel or white gas, you can’t beat it for camping in the winter or at high altitude. Burns hot even at subzero temperatures. And unlike butane and propane, output doesn’t falter as temperatures drop. Coleman Fuel contains fewer additives than unleaded gas and has a considerably longer shelf life. It’s relatively inexpensive and not difficult to come by. Coleman fuel is sold in one-gallon steel cans, so if toting them on long trips doesn’t cramp your style, you’ll be in good shape. You don’t have the disposal considerations you do with empty propane or butane cylinders. But unlike appliances that use those fuels, you do need to fill liquid-fuel appliances. And for steady output, they need to be pumped occasionally to maintain pressure within the fuel tank.

Entscheide selbst, für mich ist das Reinigungsbenzin. Bei globi gibt's auch nur Reinigungsbenzin von coleman, in albernen weißen Plastikflaschen.

Thema billig: Ein Liter Reinigungsbenzin kostet im Baumarkt 5DM, so viel teurer als Normalbenzin ist das auch nicht. Okay okay 250% aber mein Gott, schließlich ist es ein Kocher und kein Nachbrenner am Jet. So viel Sprit frißt der nicht :wink:
Übrigens auch bei Waschbenzin gibt's Unterschiede wie Tag und Nacht, also hilft wieder nur durchprobieren. Ich hab für meinen Primus LFS ein gut verträgliches Benzin gefunden und bleibe jetzt dabei...

Saloon12yrd

Finn
15.02.2002, 15:58
hi!
also ich hab mal gehört, dass man auch zur not normales benzin nehmen kann, also das vonner tanke. da aber waschbenzin reiner ist, denke ich mal, dass das auch funktionieren müsste.
das coleman sagt, dass man sein benzin kaufen sollte dafür ist klar. er möchte ja auch noch gewinn machen. in bestimmte geräte die batteriebetrieben sind, soll man auch immer die nicht aufladbaren reinpacken, aber die laufen ja auch mit aufladbaren. ich glaube da passiert nichts, wenn man ein anderes benzin von einer anderen marke nimmt oder?
Finn

Saloon12yrd
15.02.2002, 16:09
Nö da passiert in der Regel gar nichts. Robin hat nen MSR Whisperlite. Laut MSR verträgt der Benzin und Petroleum. Notgedrungen hat Robin ihn mit Waschbenzin, Petroleum, Super Bleifrei, Lampenöl und Terpentinersatz betrieben (müssen) und irgendwie ging's immer. Mal besser mal schlechter, mit mehr oder weniger Gestank, Rauch, komischen Geräuschen, aber es geht schon.

Saloon12yrd

Saloon12yrd
15.02.2002, 19:29
@Balu: Gib mal in google "Katalytbenzin" ein, Du wirst sehen das es tatsächlich Reinigungsbenzin ist.
...und weil "Coleman" draufsteht kostets glatt 1.5 € mehr :sad:

Saloon12yrd

P.S.: Oh das mit dem Benzin in der Medizin hab ich ja noch gar nicht beantwortet. Becks hat dazu hier (http://www.saloon12yrd.de/index.php?aid=107) schon mal was geschrieben aber irgendwie glaube ich ist das nicht das was Du meintest :grin:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Saloon12yrd am 2002-02-15 19:33 ]</font>

Balu
15.02.2002, 21:30
Danke Jungs, für die Tips

@Saloon,

nene ich meine Sprit zum Ofen heizen, nicht um mich selbst zu heizen :wink:

Gruß

Balu

Becks
15.02.2002, 23:31
Balu schrieb am 2002-02-15 13:13 :
Hallo Leute!

Gibt es hier nicht einen guten Chemiker? [...] Wenn er mir dann noch etwas über Benzin für medizinisch Zwecke erzählen könnte, das wäre klasse.

Gruß

Balu


Moin,
das mit dem gut lassen wir mal, aber Chemiker bin ich.
Der Unterschied Waschbenzin etc. wurde ja schon geklärt, ich rätsel jetzt nur gerade über dem zwoten Teil. Benzin in der Medizin...

Eigentlich paßt das Ganze nicht ganz. Alkohol z.B. macht Sinn, denn Alk kann man mit Wasser mischen und so in Zellen oder allg. in Organismen einschleusen. Benzin löst halt super Fett, aber das wars auch schon fast. Vielleicht habt ihr Mediziner aber auch ne Möglichkeit gefunden, das Zeugs zu inhalieren und so im Körper anzureichern. Ansonsten fällt mir gerade nix dazu ein.

Alex

Finn
16.02.2002, 00:06
@ becks: wo bleibt der neue countdown??? *g*
Finn

Balu
16.02.2002, 17:49
Hi Becks,

hast Du schon einmal versucht einen Pflasterverband mit Alkohol abzubekommen? Der Patient wird es Dir danken, wenn Du dazu Benzin nimmst.

Gruß

Balu

Becks
16.02.2002, 18:15
*AH* :smile:
Ok, für solche medizinische Zwecke kann es durchaus geeignet sein. Klar, wir verwenden es auch als Lösungsmittel - aber irgendwelchen medizinischen Anwendungen in meinem Sinn ("Schlucken se mal n Liter Super bleifrei, dann geht der Husten schon weg") sind mir nicht bekannt.



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Becks am 2002-02-16 18:18 ]</font>

boehm22
07.04.2002, 16:20
@Becks,
Benzin scheint für Chemiker nicht so wichtig zu sein.
Als ich in den schottischen Highlands mit trockenem Kocher auf einer Zeltwiese hinter einem Hotel stand (die anvisierte Tankstelle hatte leider schon seit 3 Monaten geschlossen) - da sa ich nebenan eine Grundschule, und so ging es dann eben auf direktem Wegi in die Schule mit der Frage nach dem Chemielabor. Der Lehrer Mr. Fish wunderte sich etwas über die Frage nach "Petrol" - kam aber dann mit einer Flasche mit so etwa einem Viertel Liter und ich sollte erst mal per Riechprobe feststellen, ob es das ist, was ich brauchte.
Welche Art von Benzin es letztentlich war, war mir egal (mit einem leichten gelchen Farbstich) - war aber scheinbar nicht sehr sauber, da ich dann am nächsten Tag meinen Primus reinigen mußte.
Soweit zum Thema Benzin in der Chemie(stunde).
Viele Grüße
Rosi

Finn
12.04.2002, 17:10
öhm... schule? ja also die verwenden sowieso nur unsaubere sachen im chemieunterricht. da bekommt man dann so ein becherglas hingestellt, soll da irgendson zeugs reinfüllen was sich blau färben soll und dann färbt es sich plötzlich doch grün... in der schule würde ich nicht nachfragen ;) wer weis was das in echt war :D

Finn

boehm22
12.04.2002, 17:19
€Finn
gut dass ich Deinen Rat hierzu noch nicht vorher hatte :wink:
Du hättest im nachhinein wohl sehr Recht behalten.
Rosi

Finn
12.04.2002, 17:29
*g* ja Schule ist kompletter Schmand, nie drauf verlassen, bin froh wenn ich fertig bin... (so des gehörte ins Laberforum aber ladde)

Finn

DonPhilippe
24.04.2002, 13:45
Moin. Mein erstes Posting, bin schon ganz aufgeregt.
Also zum Thema Benzin:
Ich hab seit 2 Wochen einen MFS und ihn mit allem getestet was möglich war. Gas und Coleman Benzin natürlich problemlos. Bleifrei vonner Tanke war auch kein Stress, mußte ihn danach auch nicht erst groß reinigen. Wies mit Diesel o.ä. (Bunkerkraftstoff etc.) aussieht weiß ich noch nicht.

Finn
24.04.2002, 13:49
hehe ein neuer :) hallo!!!

DonPhilippe
24.04.2002, 13:54
Naja, endlich mal ein Forum in dem noch gepostet wird... Hab mir den Arsch abgesucht danach... Hab auch gleich noch ne Frage: Ich hab bei Benzin-Mode klassisch vorgeheizt, also mit Heiz-Vlies. Wenn ich mit Paste vorheizen will, wo kipp ich die drauf? Auf den ganzen Generator? Oder nur an einer Stelle? Oder ins Vlies? ("Das sind ja gleich 3 Wünsche auf einmal -> Trekking-Überraschung...")
Danke fürn spontanen Willkommensgruß übrigens...

Finn
24.04.2002, 13:58
jo darüber kann ich nichts sagen, hab spiritus :)
aber wegen dem willkommensgruß, bin sowieso fast den ganzen tag on :) von daher :)

Finn

Saloon12yrd
24.04.2002, 14:05
Hi Don, willkommen,

ich wüßte spontan nicht warum man mit Paste vorheizen will/sollte wenn man Benzin oder Petroleum benutzt, aber das Zeug kannste bedenkenlos aufs Fließ kippen, da passiert nix.

Saloon12yrd

DonPhilippe
24.04.2002, 14:09
Dachte weil Petroleum rußt wie Deibel... Hab ja nur Benzinarten probiert bisher. Auf der anderen Seite isses eben unpraktisch, wenn man zum Petr. auch noch Paste mitschleppen muß...

Saloon12yrd
24.04.2002, 14:42
Naja Petroleum rußt schon stärker als Benzin, es stinkt wesentlich stärker, es verstopft schneller die Düse (zu mindest beim Primus, k.a. wie's bei MSR aussieht), ... aber es hat halt nen besseren Heizwert bei tiefen Temperaturen, daher isses nicht völlig verkehrt.

Saloon12yrd

KREUTZER-OUTDOOR
24.04.2002, 15:32
ich weis nicht welchen kocher von coleman du hast , aber
bei den kochern Multifuel , Unlaeded Feather , Unleaded Sportster und
Unleaded 2-Flammig ist laut Coleman Händlerkatalog ein betrieb
mit bleifreiem benzin möglich , was aber die wartungsinterwalle
erhöht.

Grund: oben schon beschriebene zusätze im Benzin (von der tanke)
Das von Coleman angebotene Benzin ist frei von solchen zusätzen,
und der Kocher verdreckt nicht so schnell.
wenn du also vorhast längere Touren zu unternehmen und mit
benzin von der tanke zu heizen würd ich aufjedenfall empfehlen
einen ersatzgenerator mitzunehmen (wer will schon vorm essen ,
erstmal ne halbe stunde das teil reinigen ? zumal das unter bestimmten
umständen auch nicht immer so einfach ist!)

obiges gilt auch für die Coleman Lampen der typen Northstar , Powerhouse , Unleaded und Compact .

einen preisvergleich zwischen normalem tankstellenbenzin
und dem colemanfuel kann man wohl so schlecht ziehen
wäre ja wie äpfel mit birnen vergleichen, ist zwar beides obst
aber eben nicht das selbe ...
und den preis bei globetrotter is mit 3,45 wohl ganz ok ,
da der UVP ja bei 3,95 liegt ... naja natürlich gibts alles
irgenwo auf der welt auch billiger ...

nun denn viel spass noch ...