PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Platypus Trinksystem



Christoph1972
08.07.2003, 16:31
Hallo Leute

Ich habe ein Platypus Trinksystem, kann mir wer sagen ob ich das Ding im gefüllten Zustand zusammengeklappt in meinen Rucksack legen kann? Oder werden dann die Kannten durch den Knick spröde und porös? Ich würde es nämlich gerne zusammenklappen, da es mir vom Platzt besser auskommen würde.

CU! Christoph

MaMa
08.07.2003, 16:37
Hi Christoph,

lass das mit dem knicken lieber sein. So robust die Platis sonst sind, Knickstellen mögen sie nicht so. Ich hab meinen schon 2 mal gegen nen neuen getauscht (Lifetime Garantie machts möglich :D ), weil unten am Abgang des Schlauches das Laminat bröselte und undicht wurde. Das lag wohl am In-den-Rucksack-stopfen.
Meine Lösung: Plati in die seitliche Stecktasche des Rucksackes und mit nem Kompressionsriemen fixieren.

Meine bessere Hälfte nutzt nen Camelbak, dessen Material ist sehr flexibel und weich. Der würde bei der Seitenlösung wegschlabbern, lässt sich dafür aber etwas falten und unters Deckelfach legen.

Christian J.
08.07.2003, 16:47
Ich hab meinen schon 2 mal gegen nen neuen getauscht (Lifetime Garantie machts möglich :D ), ...

Wie lange dauert das denn? Steht bei mir nämlich auch an aber ich brauche das Teil definitiv Anfang August.

Christian

MaMa
08.07.2003, 16:52
Öhm, zum Händler gehn, ihm das alte Teil in die Hand drücken, nen neuen ausm Regal nehmen, artig "Dankeschön" sagen (weil man hat ja jetzt auch noch nen neuen Schlauch und ein Mundstück) = ca. 2 min. :bg: :bg: Ok, vorher noch nen informierenden Anruf. Den werde ich aber vielleicht künftig sein lassen, sonst räumt der Gute noch extra seine Regale leer bevor ich komme....

Christian J.
08.07.2003, 16:55
Ich hab das teil bloss dummerweise damals zu dem Outdoorabo gekriegt und deshalb keine Quittung. Also werde ich es wohl an den Hersteller schicken müssen. :cry:
Trotzdem Danke

Nicht übertreiben
08.07.2003, 16:58
Bei meiner Balmhornaktion mit Alex hat sich mein Mundstück auf nimmer wiedersehen verabschiedet. Weiß jemand ob man die irgendwo einzeln nachkaufen kann? Der Händler bei dem ich das Ding gekauft hat meint nämlich gibts nicht und ich müßte 10 Teuros für nen neuen Schlauch + Zubehör berappen...
Danke schonmal
Thorben

Becks
08.07.2003, 18:54
Beißventil kann ich in Konstanz kaufen (Dank Klettermax).
Ansonsten: nicht knicken, vor allem die Großen (4l) nehmen das üebl. Dominique hat seinen zigfach auf Korsika geflickt.

Falls Loch drin: Seamgrip und drumrum Panzerband (Gaffatapr) und das Teil hält. AN meinem Platypus sind alle Kanten mit Seamgrip verschmiert und gleich noch getapt, mal sehn wie lang das hält.

Alex

MaMa
09.07.2003, 08:47
@Christian: ok, ohne Händler als Ansprechpartner läufts anders. Versuch´s mal unter http://www.outdoorequipment.de/index2.htm , da steht die Kontaltadresse für Servicefälle.

@Thorben: Ich verwende ein Camelbak-Mundstück, gibts in jedem Bike-Shop. Die gibt es einzeln. Sind aber auch nicht viel billiger :x. Andere Lösung: Plati solange drücken und falten bis er undicht wird und nen komplett neuen unter den Nagel reisen :bg:

@becks: Seamgrip und Tape klingt gut. Werde ich mal probieren....

Anna
09.07.2003, 09:26
Mein Plati faengt an nach Plastik zu schmecken (nur ein Jahr alt) sobald Wasser mehr als zwei Stunden darin aufbewahrt wird.
Habt Ihr das auch erlebt?
Gibt es einen Trick diesen Geschmack wieder heraus zu bekommen?
Cheers Anna

MaMa
09.07.2003, 09:30
Hast du´s schonmal mit Corega-Tabs versucht ??

Corton
09.07.2003, 09:49
Also ich bin mit meinem 2L-Platypus auch nicht wirklich zufrieden.

Zunächst habe ich gleich auf meiner 2.Tour mit dem Teil den Clip verloren. Bekommt man den irgendwo separat? Mir wurde nämlich auch die 11 EUR Komplettlösung nahegelgt, die ich allerdings dankend abgelehnt habe.
Auf einer unsere letzten Touren hat sich mal eben das Mundstück verabschiedet - der Beutel war bis oben voll mit dem guten "Schurwald Sprudel" (der rekordverdächtig viel Kohlensäure hat...). Plötzlich macht es "plopp" und kurz danach hatte ich ungefähr einen halben Liter Wasser auf T-Shirt und Hose - supi!
Was mich aber richtig nervt ist die Tatsache, dass das Mundstück nicht dicht ist, wenn man Kohlensäurehaltige Getränke in den Beutel füllt. Ständig tropft es, was mir ehrlich gesagt ganz schön auf n S... geht. Ist das Camelbak Mundstück besser?

Corton

MaMa
09.07.2003, 10:08
Jo, IMO ist es besser. Beim Platimundstück muss man ziemich definiert zubeissen, dass was kommt. Das ist beim Camelbak anders. Außerdem gibts da den "Ergo-Angel", ein 90Grad Winkel, der das Mundstück näher ergonomischer zum Mund bringt. Der Schlach braucht nicht so lange vorm Bauch rumzubaumeln. Und der Clou: Der intergrierte Absperrhahn! Seeeeehr clever, wenn man den Rucksack abstellt und das Mundstück drunter ist.....

Corton
09.07.2003, 12:04
:bg:

Hab bei Globe mal geschaut: Wenn ich das Mundstück und das Winkelstück zusammen kaufe, kostet mich das knapp 20 EUR. Bei geschätzten Herstellungskosten (incl. Material) von 50 Cent ist das ein echt fairer Preis! Bilde ich mir das nur ein, oder wird man da irgendwie ganz übel abgezockt?

Corton

MaMa
09.07.2003, 12:18
Nöööö, das bildest du dir ein... :bg: :bg: :bg:

MaMa
09.07.2003, 14:10
Hähä, Mittagspause bei Karstadt gewesen und Schnäppchen gerissen: Camelbak ErgoHydroLock (=Winkelstück mit Absperrhahn, ohne Beisventil) für 2.-€ statt 9.90 €!

Christoph1972
11.07.2003, 00:59
Hmmm......... :-?

habe gerade meinen Rucksack fürs Wallis gepackt und mußte feststellen das da kein Platz mehr für ne gefüllte Platypus bleibt. Meine Sigg und eine PET-Pulle konnte ich da noch soeben rein quetschen, das geht mit der alten Wasserbombe leider nicht. Da habe ich das Ding noch nicht mal benutzt und muß feststellen das es wohl ein Fehlkauf war. Na ja, vielleicht kann ich sie auf kleineren Touren nutzen, wo ich nicht das ganze Kletterzeug, Seil, Helm, bla..bla..bla, einfach alles + Eisausrüstung und Hüttenkram, mitnehmen muß. So ist es mir zu unsicher, das gibt nur nasse Klamotten und nen MEGA DICKEN HALS.
Wenn ich mir jetzt überlege was so eine billige Plastiktüte mit Schlauch kostet :bash: , dann würde ich sie am Liebsten wieder zurückgeben und mir aus dem Krankenhaus einen neuen Katheder mit Pinkelflasche besorgen :bg: .
Und wie ich das hier lese, ist wohl niemand mit dem Ding wirklich zufrieden :(

CU! Christoph

Rüro
11.07.2003, 01:33
Hi,

meiner Meinung nach machen diese Trinksysteme nur Sinn bei ausgedehnten Klettereien oder Ski- und Fahrradtouren, etc.; immer dann, wenn man freie Arme braucht.
Bei allen anderen Wanderungen würde ich eine normale Aluflasche mit Flaschenhalter bevorzugen, die kann man auch viel einfacher Reinigen.

Cu, Mark

boehm22
11.07.2003, 08:51
Hi,
ich benutze meinen Platypus-Beutel mittlerweise bei jeder Tour und habe das Gefühl, daß ich jetzt regelmäßiger trinke.

Wegen der Aufbewahrung: Ich packe normal den Rucksack, schließe oben, innen im Rucksack noch das Zurrband und dann lege ich den vollen Beutel oberhalb des ganzen Geraffels in die Extension (Erweiterung) des Rucksacks, dann wird der Deckel geschlossen und gut ist.

Corton
11.07.2003, 09:28
Nicht falsch verstehen. So eine Trinkblase ist schon wirlich super auf Tour, laaange Aufstiege ohne so ein Teil kann ich mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen. Wenn ich an dieses ständige "Rucksack ab, Rucksack auf" von früher denke...
Ärgerlich sind lediglich die Verarbeitungsmängel, die ich bei einem Preis von 20 EUR einfach nicht toleriere.
Sehr praktisch: Der Schlauch passt auf jede handelsübliche 1,5 oder 2L PET-Flasche, falls die Blase mal ihren Geist aufgibt.

@MaMa
Wenn Du nochmal bei Karstadt vorbeikommst und die Dinger da immer noch so günstig sind, kauf mit BIIIIIIIIIIIIIIITE 2 Stück, ok? :)

Gruß,

Corton

Becks
11.07.2003, 09:36
Sehr praktisch: Der Schlauch passt auf jede handelsübliche 1,5 oder 2L PET-Flasche, falls die Blase mal ihren Geist aufgibt.


Welche Blase meinste damit, so in Hinblick auf Katheder und Krankenhaus :bg:

Ich pack den Platypus übrigens auch einfach quer auf das ganze Geraffel druff und bisher ging alles (inkl. Winterausrüstung und Sicherungsmaterial) noch an den Rucksack dran oder rein.

Alex

Christoph1972
11.07.2003, 11:23
So, jetzt habe ich eine Nacht drüber :sleep: und mein Hals ist etwas abgeklungen. Ich werde Sie jetzt leer einpacken, da ich beim Klettern oder bei Gipfelanstiegen wohl kaum mein ganzes Material dabei habe. Leer wiegt sie ja nix und zum Mountainbiken ist sie alle male gut.

@Rosi
Da wo Du deinen Beutel hinlegst liegt bereits mein Seil und dann wird’s auch dort zu eng.

@Corton
Wie machst Du das dann mit dem Druckausgleich wenn Du bei einer handelsüblichen Wasserflasche am Schlauch saugst. Ich meine es muss ja irgendwie Luft in die Flasche strömen? Oder saugst Du sie wie ein Beutel zusammen :o ?

Flachlandtiroler
11.07.2003, 11:42
habe gerade meinen Rucksack fürs Wallis gepackt
Wo genau geht's denn hin(auf)?


Und wie ich das hier lese, ist wohl niemand mit dem Ding wirklich zufrieden :(

On topic kann ich nicht allzuviel beisteuern, ich finde diese Dinger reichlich überflüssig. Als Wassersack wären sie noch zu gebrauchen, aber dafür reichlich teuer. *duck*

Gruß, Martin

Corton
11.07.2003, 12:14
Ja, wie einen Beutel zusammensaugen! Geht mit den 2L PET Flaschen von Lidl optimal und untermalt jede Bergtour mit netten Geräuschen aus dem Rucksack!:) Hab´s bisher aber nur einmal ausprobiert, da mein Platypus Beutel ja noch in einwandfreiem Zustand ist.

Erster 4000er? Die Top-Kanditaten sind natürlich Breithorn und Allalinhorn. Wolltest Du nicht mal auf die Weißmies?

Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht

Corton

Flachlandtiroler
11.07.2003, 12:26
Erster 4000er? Die Top-Kanditaten sind natürlich Breithorn und Allalinhorn. Wolltest Du nicht mal auf die Weißmies?

Die beiden erstgenannten würde ich niemandem als ersten 4000er empfehlen, die sind eher zum Abgewöhnen. Selbst wer komplett seilbahnfrei ansteigt oder z.B. den Hohlaubgrat geht, findet sich oben dann in der Masse des Seilbahnvolks wieder.
Weissmies von der Südseite finde ich dagegen 'ne gute Wahl (war mein Erster ;-)), von Norden zwar auch ein Seilbahngipfel, aber schon erheblich länger als die beiden anderen und daher auch nicht soo viel Seilbahnvolk (bzw. das kommt erst später oben an).

Gruß, Martin

Corton
11.07.2003, 12:38
"Top-Kandidaten" deshalb, weil sie die leichtesten und am einfachsten zu erreichenden 4000er in den Alpen sind, nicht meine persönlichen Top-Kandidaten.
Weißmies kommt irgendwann auch noch. Wir sind mal von Saas-Almagell bis zum Zwischenbergpass hochgelaufen. Nach meinem Eindruck ist der Berg von dieser Seite auch problemlos solo zu machen, da gletscherfrei.

Corton

Flachlandtiroler
11.07.2003, 12:45
Weißmies [...] Nach meinem Eindruck ist der Berg von dieser Seite auch problemlos solo zu machen, da gletscherfrei.

Genau so war es :D
Im Prinzip braucht man noch nicht einmal umbedingt früh aufzustehen, solange es wieder über die Südseite heruntergeht.
Almageller Hütte und -Alm sind sehr schöne Stützpunkte; der Gedanke an den Apfel- respektive Pflaumenkuchen da oben löst auch nach vielen Jahren Reflexe in der Speicheldrüse aus...

Gruß, Martin *mal wieder offtopic*

Christoph1972
20.07.2003, 22:51
Hi Leute!


Bin gerade aus dem Wallis zurück und melde mich noch mal zu meinem Platypus-System.
Ich habe doch noch genügend Platz für das Teil gefunden und muß sagen das es doch eine geniale Erfindung ist. Aber für den Preis ist es echt eine verarschung, da es sich um einen super billigen Plastikbeutel handelt!!!! Ich hatte bereits nach der ersten Wanderung ein Loch in der Naht! Ich konnte das Loch zum Glück mit Leukoplast aus meinem First-aid Set flicken.

Mein Fazit:
Eine geniale Erfindung, die aber ihren Preis nicht wert ist da es sich um sehr billiges Material handelt was diese prima Trinkflasche zu Kernschrott macht.
Einfach nur verarschung³!!!!! Besser nach einem anderen System schauen!!

CU!

Christoph

Flachlandtiroler
21.07.2003, 09:38
habe gerade meinen Rucksack fürs Wallis gepackt
Wo genau geht's denn hin(auf)?

Korrektur: Wo ging's denn hinauf?

Gruß, Martin (neugierig)

Christoph1972
21.07.2003, 10:47
@Flachlandtiroler

Strahlhorn, Allalinhorn über den Hohlhaubgrat, Drie-Hörnligrat, Weissmies haben wir leider abgebrochen. War ne super Tour!

CU! Christoph

Flachlandtiroler
21.07.2003, 11:21
Strahlhorn, Allalinhorn über den Hohlhaubgrat, Drie-Hörnligrat, Weissmies haben wir leider abgebrochen. War ne super Tour!


Glückwunsch. Scheint ja die Bedenken bezüglich Seilbahnvolk waren grundlos.
Ich rate mal, Abbruch am Weissmies wegen Gewitter? Bin 1x oben gewesen, das zweite Mal dann wegen Neuschnee und sich anbahnendem Wettersturz umgedreht.

Gruß, Martin

Finn
21.07.2003, 11:34
Zu dem Trinksystemen...

Ich finde die BigZip am besten. Aber auch nur vom reinigen her. Bei mir ist bisher noch nichts passiert und ich hoffe, dass das auch so bleibt :).

Gruß
Finn

taschenkrebs
21.07.2003, 13:42
Ich hab mir von Platypus vor 1-2 Jahren so'n 2L-Ding gekauft und hatte es bisher auch schon zig mal im Rucksack dabei - auf Radtouren etc.. Da ich damals im Vorhinein nur Positives darüber gehört hatte, bin ich auch ziemlich leichtfertig damit umgegangen (Stopfen, Knicken, Festschnüren - wie's halt passt). Es ist bisher nie was passiert. Ich bin im Grunde sehr zufrieden damit.

dan

:roll:

Christian J.
02.08.2003, 13:46
Ich hab meinen schon 2 mal gegen nen neuen getauscht (Lifetime Garantie machts möglich :D ), ...

Wie lange dauert das denn? Steht bei mir nämlich auch an aber ich brauche das Teil definitiv Anfang August.

Christian

So, im Moment halte ich das Paket von Platypus in den Händen. Eine Stunde bevor es zur Trekkingtour nach Schottland losgeht, haben die mir das Trinksstem wieder geschickt. Jetzt kann die schwere Sigg hier bleiben. Die haben auch das blaue Beissventil durch ein dichtes, nichtropfendes Pinkes ersetzt.

Special Thanks an Martin für die Adresse!

Christian

Corton
02.08.2003, 14:27
Eine Stunde bevor es losgeht? Na, dann mal viel Spaß in Schottland.

Füll den Platypus doch mal mit nem ordentlichen Malt und berichte mir dann wie Du Dich gefühlt hast, nachdem Du den (2L?)-Beutel in einem Zug leergemacht hast. Danke! :D

Corton

Jens
02.08.2003, 15:09
Schlauch in den Hals, Auf den Beutel setzen -> Eine echte Druckbetankung :bg: :bg: :bg: