PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsack fuer Kurze



Eld
07.07.2003, 12:57
Hallo!

Nach unserer Kungsleden Tour um Midsommer herum
(in den ersten vier Tagen haben wir keine anderen Wanderer getroffen :D ),
hat meine Freundin beschlossen, sich einen neuen Schlafsack zuzulegen :sleep: .
Doch bei einer Groesse von knapp 160 cm ist die Auswahl nicht so riesig, denn
der Schlafsack soll ja auch nicht ueberproportional zu gross sein...

Es soll ein Kufa Schlafsack werden, geeignet fuer Temperaturen bis etwa -10 Grad
(moeglichst auch real, nicht nur Herstellerangabe :wink: )

Die Frage nun ist, ob Ihr vielleicht Vorschlaege oder Anregungen habt, welche Tueten
man sich mal genauer ansehen sollte??

Ein Kandidat ist schon der Marmot Maverick Wmns, Bis 165 cm Groesse geeignet,
Polarguard Delta Fuellung und bis -9 Grad und -18 Grad zu bekommen....

Wie ist denn die Erfahrung mit Marmot Schlafsaecken? Macht Marmot realistische
Temperaturangaben...?


Gruss Christian

*derschonziemlichgespanntist*

ICEMAN_1230
07.07.2003, 13:23
Hallo Christian!

Ich weiss nicht wien die Schlafsäcke von Marmot sind (dürften aber nicht schlecht sein).

Bekannter hat von mir einen Carinthia Schlafsach Modell Lite 1300 siehe auch www.schlafsack.at dieses Modell geht bis -14°, damit hat er bei -9° draussen gemützt und keine Schaden :bg: davon getragen.

Den Schlafsack gibt es auch in Small (bis 170cm Grösse)



Quelle www.heller-outdoor.de

www.heller-outdoor.de/html/schlafsacke_ab_euro_75_-.html

Carinthia Lite 1300 GLT: Unser Erfolgsmodell Der wärmste Winterschlafsack mit Kunstfaserfüllung den wir in dieser Gewichtsklasse kennen. Superleicht dank GLT G-Loft High- Tech Kunstfaser (siehe oben)! Der ideale Winterschlafsack wenn’s um Nässeunempfindlichkeit + Wärmeleistung bei minimalem Gewicht geht. Daher nehmen viele Bergführer den Lite 1300 fürs Biwak. Für sehr kälteempfindliche Menschen ist der Lite 1300 ideal für Frühjahr, Sommer + Herbst. Viele Kunden sind begeistert! Er ist sehr bequem! Mit Wärmereflektionsschicht (wiegt fast nichts, strahlt Körperwärme zurück + erhöht die Wärmeleistung enorm) + Wärmekragen. Innen atmungsaktive schnelltrocknende Kunstfaser, außen Shelltrans RipStop superleicht


Komfortbereich für Empfindliche -7°C. Komfortbereich normal -12°C. Extrember. - 21°C.


Preis:Lite1300 S 1400g Max.170cm EUR 152,90 EUR 142,90

Na also bei Heller Sport in Nürnberg kostet die Tüte Aktuell Euro 142,90 eingentlich eine Okassion.


Gruß
Sven

Haiko
07.07.2003, 13:32
Moin²,

kann in diesem Fall den Haglöfs UltraPro 12 empfehlen. Gibt es in Größe S. Komfort -5/Extrem -12. Weiß allerdings nicht, wo man den hier bekommen könnte. Auf der haglofs.se-Seite gibt es jedoch eine Dealer-Seite. Einfach mal nachschauen.

Ahoi,
Haiko

flying-man
07.07.2003, 14:14
me glacier serie mcht auch kurze schlafsäcke. z.b. me glacier 750
www.invia.de
kann ich nur empfehlen

flying-man

Haiko
07.07.2003, 14:31
Moin²,

joo, ME kann ich ebenfalls bestens empfehlen. Der Glacier ist jedoch ein Daunenschlafsack. Da Eld nach einem KuFa-Schlafsack sucht, wollte ich zunächst von meinen ME-Erfahrungen (nur Daune) nix schreiben.

Ahoi,
Haiko

flying-man
07.07.2003, 15:12
oh hab ich überlesen :bg: die machen aber in der firewalker serie auch kurze kufa teile.
aber daune ist besser :D
flying-man

Corton
08.07.2003, 07:07
Hatte bisher nur einen Modell von Marmot, den "Helium", den Globetrotter mal verkauft hat. Der wurde letztes Jahr in "long" mit gut 600g 800er Daune (inzwischen 900er Qualität) befüllt und machte einen sehr ordentlichen Eindruck. Ob die Temperaturangaben (-9 Komfort) stimmen, kann ich Dir allerdings nicht sagen, da ich den Schlafsack zu kurz hatte und ihn daher nicht richtig austesten konnte. Bei ca. 0°C war es allerdings sehr kuschelig in dem Teil, Gewicht: ungefähr 1200g. Daunenqualität wie bei Yetis VIBs (also sehr gut), Verarbeitungsqualität machte nen guten Eindruck, lässt sich aber eigentlich erst nach längerem Gebrauch wirklich beurteilen. Hab auch noch ein paar andere Artikel von dieser Firma.
Gesamtfazit Marmot: Sehr gut! :wink:

Corton

Tobias
08.07.2003, 11:17
@Eld
Ich kann Dir da einen Kunstfaser-Schlafsack von Yeti empfehlen. Die bieten drei Größen an, die kleinste Größe sollte das schon ganz gut passen.
Gruß.
Tobias

jasper
08.07.2003, 11:24
Hi

Ich hab den North Face Cat`s Meow. Den gibts aber leider nur bis 1,80 und ist so bis -5° geeignet.

MfG,

Jasper

alaskawolf1980
08.07.2003, 15:11
wie wärs mit dem black bear bearly...der dürfte kurz genug sein :D :wink:

Corton
09.07.2003, 13:13
Bei ebay wird gerade ein neuer TNF Cat´s Meow (Delta) in Gr. reg (bis 1,80m) versteigert. Der ist schon ok für Dich, wenn Du 1,60m bist - kannst ja noch n Fleece unten reinstopfen, wenn es mal wirklich grenzwertig kalt wird. Momentan liegt der Kurs bei 11,61 EUR. Wenn´s dabei bleibt, machst Du ein echtes Schnäppchen. :wink:

"sined60" hat aber auch noch andere interessante Angebote. Als da wären das Puma Expeditionsmesser, das Helsport Rondane 3, die Primus Zeltlaterne etc.

Corton

Nammalakuru
09.07.2003, 14:36
hab den Marmot Cloud 9...

...war mal vor Jahren in den hot offers von Globi hab glaub ich keine 200 DM für das Teil bezahlt. :bg: Für das Geld ist er suuuuuuper!!! Bin ne Frostbeule und Hungerhaken deshalb hab ich mir nen schönen Winterschlafsack gekauft. Sicher ist sicher. Grad in Skandinavien gibts schnell Temperaturänderungen nach unten - auch im Sommer!

Herstellerangabe war glaub ich: -24 Extrem, -17 Comfort

Naja, hab bei Frost (-5 C), Schnee und Wind mit dem Teil gepennt. Das ging ganz gut.... -17 C halte ich jedoch für unrealistisch, zumindest für mich! Kommt nat. immer drauf an wie gut man die Schlaftüte ausfüllt.

Wenn das Teil zu lang ist hilft tauch abbinden!

Nam 8)