PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MSR-Kocher - ab 2004 neue Pumpe



Atron
30.06.2003, 16:50
angeblich *gerücht, gerücht* werden die msr-kocher der saison 2004 mit einer neuen pumpe ausgestattet. sie soll aus fieberglas sein, und das bisher (ähem, ... offiziell ja nicht) anfällige kunstoffteil ersetzen.

also wer jezt einen kaufen wollte - wenn möglich, würde ich noch warten (entweder neue pumpe oder mit etwas glück ein auslauf-schnäppchen)


Atron

Menelaos
30.06.2003, 20:30
Suba, danke für den Tip, hätte ansonsten demnächst mal in Sachen MSR zugschlagen ...

jasper
30.06.2003, 21:13
HI,

DAs wird aber auch langsam Zeit, dass sie mit der Pumpe mal auf bessere Gedanken kommen! Leider dauerts noch so lang! Denn meine Pumpe ist schon ziemlich ramponiert!

MfG,

Jasper

Sawyer
02.07.2003, 18:51
Endlich mal eine gute Nachricht für einen fast "obdachlosen" Sawyer :-?

Zum Glück war meine Pumpe bisher nur einmal kaputt - natürlcih an besagtem Teil. Bin mal gespannt, ob die neuen Pumpen kompatibel sind zu den Anschlüssen der älteren Kocher.

Gruß Sawyer

jasper
02.07.2003, 21:10
@ Sawyer: Das wäre natürlich der Super GAU, wenn man dann für nen gescheite Pumpe einen neuen Kocher kaufen müsste! :shock:

MfG,

Jasper

Sawyer
04.07.2003, 07:11
Ja, dann sieht man, ob MSR Kundenorientiert oder provitgierig denkt. Wahrscheinlich braucht man keinen neuen Kocher.................
.......sondern nur den Adapter für 100€ :wink:

Gruß Sawyer

jasper
04.07.2003, 10:47
Dann muss ich denen wahrscheinlich mal persönlich einen Besuch abstatten und sagen, was ich von ihrer Firmenpolitik halte!!! :wink:

Aber noch haben sie ja Chance das anders zu machen!

MfG,

Jasper

Carsten010
01.08.2003, 11:25
Hallo zusammen,

ich war jetzt auf der Outdoor in Friedrichshafen und hab mir die neue Pumpe angeschaut.

Die ist abwärtskompatibel, man muss also nicht gleich nen neuen Kocher kaufen, wenn die alte Pumpe im Arsch ist.

Das Pumpemleder wurde gegen irgendwas gummimäßiges gewechselt, damit soll das Einfetten des Pumpenleders entfallen.

Ansonsten wird bei MSR der Pocket Rocket nächstes Jahr deutlich günstiger.

Darüber hinaus gibts ein ziemlich cooles neues Wasserentkeimungsgerät, dass mit Salz, Ozon und Chlor arbeitet, sauklein und leicht ist und ziemlich überzeugend daherkam. Kostet allerdings über 100 Euros.

Achja, könnte ja eigentlich nochmal nen großen Bericht über die Outdoor schreiben, war echt gut.

Carsten

Tom
09.08.2003, 13:11
Ich bin seit 3 Wochen Neu-Besitzer eines MSR Whisperlite und (bisher) ziemlich zufrieden... nur, falls jemand damit nach Schweden gehen sollte....nehmt das gereinigte Benzin von zu Hause mit... es erspart einen Marathonlauf durch Stockholm ("We don't have White Gas in this country...")
:wink:

Atron
09.08.2003, 13:35
naja, darum hat man ja einen "Allesbrenner"...
Mehrstoffkocher mit "Steril-Benzin" ist wie ein Geländewagen in der Stadt. :wink:

Aber das soll jeder halten wie er will - Ich hab jedenfalls den Eindruck dass mein Coleman und OmniFuel sowieso mit Autobenzin viel heißer brennen als mit Coleman-Sprit - wären nur nicht die Additive...

Gruß Atron

Crautz
09.08.2003, 13:47
Hallo Tom

wenn du aus dem Bahnhof in Stockholm kommst, die Haubtstraße nach links, so ungefähr 5 minuten, ist in ner Seitenstraße(geht rechts rein) nen Laden mit einem großen Haglöfs Schriftzug, die haben Benzin.
Dann muste auch keine Tankstelle suchen :wink:

Gruß Ingo

Tom
09.08.2003, 14:16
Ich fand den Stockholm-Marathon übrigens ziemlich interessant, es hat uns ja eigentlich schon am ersten Tag einiges über unseren dritten Reisegefährten gesagt, oder?
Hast du übrigens nix besseres zu tun als bei dem Wetter am Computer zu hocken und dich durchs Forum zu schleichen? Wie wär's mit nem Trip nach Lappland...es wär da noch was offen!

Tom
P.S. Das gehört ja eigentlich nicht hierher, aber es musste halt sein...

Sawyer
09.08.2003, 20:18
Jaaa. Mit Autobenzin fackeln die Dinger etwas :lol: heißer. Bei meinem MSR hat´s da mal ein Loch in den Windschutz gebrannt.

Gruß Sawyer

mamaguru
27.01.2004, 17:33
WhisperLite (http://www.msrcorp.com/stoves/whisper_shaker.asp), WhisperLite Internationale (http://www.msrcorp.com/stoves/whisper_intl.asp), SimmerLite (http://www.msrcorp.com/stoves/simmerlite.asp), und XGK (http://www.msrcorp.com/stoves/xgk.asp):
http://www.msrcorp.com/stoves/images/standard_pump.jpg (http://www.msrcorp.com/stoves/fuel_pumps.asp)

DragonFly: (http://www.msrcorp.com/stoves/dragonfly.asp)
http://www.msrcorp.com/stoves/images/dragon_pump.jpg (http://www.msrcorp.com/stoves/fuel_pumps.asp)

FYI
boris

Nicht übertreiben
27.01.2004, 17:45
Die Farben gefallen mir :bg: Ob es jetzt wohl die alten Pumpen zu Sonderpreisen gibt? Dann würde ich glatt zuschlagen, meine hält immer hin seit 4 Jahren und in nochmal 4 Jahren gibt es dann sowieso endlich nen Benzinkocher der Effizient arbeitet :bg:

mamaguru
27.01.2004, 18:42
naja, darum hat man ja einen "Allesbrenner"...
Mehrstoffkocher mit "Steril-Benzin" ist wie ein Geländewagen in der Stadt. :wink:
:lol:


Aber das soll jeder halten wie er will - Ich hab jedenfalls den Eindruck dass mein Coleman und OmniFuel sowieso mit Autobenzin viel heißer brennen als mit Coleman-Sprit - wären nur nicht die Additive...
Im L&M-Katalog (2003/2004, S. 213, ganz unten) steht:

Zur Kochzeitermittlung verwendeten wir Coleman Fuel Benzin (erste Zeit bei den Benzinkochern) und Reinpetroleum (zweite Zahl bei den Zwittern). Nach unseren diesjährigen Testergebnissen mußten wir feststellen, daß das Reinbenzin aufgrund seines geringen Aromatengehaltes im Brennwert deutlich gesunken ist (siehe Kkochzeit).

gruß
boris

MarkusG
12.05.2004, 15:28
Hat schon jemand einen Kocher mit neuer Pumpe bzw. sich die neue Pumpe als Ersatzteil gekauft?
Ist diese wirklich besser?

Christian Wagner
12.05.2004, 15:42
Druck aufbauen wird sie wohl ähnlich gut wie die alte. Eine definitive Antwort auf die Frage gibts warscheinlich eh erst in 5 Jahren wenn es allseits heisst: "Jo, sie zerbröselt wie die Alte" bzw. "Endlich eine Pumpe die hält."

captainjack
19.05.2004, 22:12
Besitze seit 1996 das Modell Whisperlight 600,welches nach jährlichem,intensivem Gebrauch immer noch einwandfrei funktioniert(Wartung und Pflege voausgesetzt)!
Kann Dir also auch das "alte"Modell empfehlen-welches meistens günstiger ist!

crash
20.05.2004, 15:48
Nicht nur meistens!!
Ich hab mitlerweile bei einigen Händlern die Modelle mit alter Pumpe ab 50 euro gesehen. Meinen XGK 2 für den ich Anfang des Jahres noch 120 euro bezahlt habe gibts mitlerweile für etwa 80 :grrr:
Also zuschlagen ich finde nämlich das die Pumpe gar keinen so billigen Eindruck macht wie oft behauptet wird (man muss halt vielleicht etwas vorsichtig sein)

crash

MarkusG
20.05.2004, 16:23
Nicht nur meistens!!
Ich hab mitlerweile bei einigen Händlern die Modelle mit alter Pumpe ab 50 euro gesehen.

z.B. bei www.peak-berlin.de
Ist aber der Whisperlite Basic. Der Whisperlite International kostet 70, der Dragonfly 100 und der X-GK II 80 Euro.

Würdet ihr für 50 Euro bei dem Whisperlite zuschlagen oder doch die 20 Euro mehr für den International noch mit aufbringen?

ich
16.09.2006, 13:10
*Thread nach oben schieb*

Thema MSR-Pumpen, klar.

Ich bin seit 11 (?)Jahren glücklicher nd zufriedener Wisperlite international 600 Besitzer. Da mein Kocher zwischen 6 und 10 Wochen im Jahr im Gebrauch ist/war hat es mich auch nicht gestört, das meine Pumpe nach vielen Jahren kaputt gegangen ist.

Nun hatte ich ein neues Modell bekommen und wollte hier mal n Erfahrungsaustausch starten:
Die erste Pumpe ließ sie überhauupt nicht regulieren und nur mit extrem viel Kraft überhaupt schließen!!!
Jetzt umgetauscht funxt die 2. auch nicht. Beim ersten Probebrennen gings prima, jetzt fällte alle drei Pumphübe der Pumpgummi ab!!! Ich bekomm hier gleich diie Krise!!! Momentan bekomm ich das Gummi nicht mal ausm Rohr!!!!!
:bash: :bash: :bash:

Und ich hab alle meine anderen Benzinkocher wieder verkauft...

Schaun wir mal..

Gruß
ein genervter Bene

derklaus
16.09.2006, 13:54
hi,

dann würde ich das ding einfach noch mal umtauschen, und evtl. mit deinem verkäufer zusammen das ding mal testen.
eigentlich höre ich gerade zum ersten mal das jemand schwierigkeiten mit der pumpe hat.

gruß
klaus