PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akkus in Lucido TR1?



Fritschi
04.12.2007, 19:57
Ich hab für meine Freundin zu Weihnachten bei Globetrotter eine Lucido TR1 Stirnlampe gekauft.

Diese wird mit 3 AAA Alkali Batterien betrieben.

Dabei bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass diese auch ebenso gut mit NimH Akkus (bzw. eneloop) verwendet werden kann. Nun bin ich nachdem ich bei Odoo.tv

http://www.odoo.tv/Die-gute-Stirnlampe.66.0.html

den entsprechenden Beitrag gesehen habe aber gar nicht so sicher, ob dem tatsächlich so ist. Dort ist die Rede davon, dass man sich versichern sollte, dass die Lampe auch Akkus akzeptiert.

Nun weiß ich aber nicht, wie ich das rausfinden kann. Auch www.mammut.ch schweigt sich dazu aus.

Hat jemand von euch eine Ahnung?

Hat vielleicht auch jemand von Euch zu der Lampe generell was zu sagen? Die Bewertungen bei Globetrotter.de hörten sich ganz gut an. Erste Tests in der Wohnung ergaben ein ganz angenehmes Licht. Wollte die Lampe nun aber nicht vor der weihnachlichen Übergabe über Gebühr strapazieren.

Poldi
04.12.2007, 20:16
Klar kannst du da auch Akkus reinpacken, gute NiMH halten auch ne Weile. Woher der lustige Odol.Tv das her hat ist mir schleierhaft.
Sollte...Müsste...Blablabla

Fernwanderer
04.12.2007, 22:42
Dabei bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass diese auch ebenso gut mit NimH Akkus (bzw. eneloop) verwendet werden kann.Und das bist Du ganz zu recht. Wenn mich aber nicht alles täuscht bezog sich die Warnung im Odol-TV auf Lithiumbatterien und Lithium-Ionen-Akkus und nicht auf Akkus im Allgemeinen.

Fernwanderer

Poldi
04.12.2007, 23:28
Na wenn er das nicht dazu sagt ists kein Wunder wenn Missverständnisse aufkommen. Aber find mal nen Trottel, der drei 3,7V Akkus in ne Stirnlampe packt (in die sie schonmal gar nicht passen) und die dann anschaltet.
Hm. :bg:
Wahrscheinlich findet man sowas sogar.

Fernwanderer
04.12.2007, 23:43
Wahrscheinlich findet man sowas sogar.
Nicht "wahrscheinlich", sondern garantiert.:ignore:

Fernwanderer

Fritschi
05.12.2007, 00:35
Danke für die raschen Antworten. Dann bin ich ja beruhigt.

O-Ton in dem Beitrag war übrigens folgender:

"Wer gerne wiederaufladbare Batterien in seiner Stirnleuchte verwenden möchte, muss vorher prüfen ob die Lampe dafür geeignet ist. Auch bei modernen Lithiumbatterien muss man darauf achten, ob die Lampe für diese geeignet sind."

Platz für Missverständnisse ist da also nicht gewesen.