PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kochrezepte für Roadtrip



Alexander
23.11.2007, 06:47
Hallo Leute,

ich bin gerade in Neuseeland und toure mit meinem Bus rum. Ich brauch mal ein paar neue Gerichte, die man gut in einer Pfanne oder Kochtopf zubereiten kann. pasta haengt mir zum hals raus...Problem ist halt, dass ich im bus nur hitzeunempfindliche zutaten transportieren kann, die sich etwas halten. gasverbrauch ist eher zweitrangig, hauptsache etwas abwechslung und es dauert nicht zu lange (ueber 30 min oder so)
Bin fuer alle tipps oder links offen. Danke schon mal fuer eure hilfe
Alexander

SwissFlint
23.11.2007, 11:01
Ich habe mal vor Jahren "Autogerichte-Rezepte" gelesen... ;-) Da hat sich einer Fleisch und Fisch und so in Alu eingewickelt und auf den Motor gelegt.. wenn er angekommen ist wars gebraten...

Susanne
23.11.2007, 11:03
Witzige Variante. Nur dürfte es bei Fisch ja nur ein Kurztripp sein. ;-)

ekke
23.11.2007, 21:10
Könnte mir zb Kartoffelgerichte vorstellen. Gemüse oder dergleichen kann man auch anbraten.
Tiefkühlkost hält sich einen halben Tag oder so im Schlafsack.
Mehlspeisen mit Fetten statt Milch ist bei Experimentierfreude evt auch eine Lösung (Milch ist auch nur fettiges Wasser).

Memento89
23.11.2007, 21:44
Also ich hab schon oft einfach Basmatireis gemacht und ein Päckchen Würzpaste aus dem Asia-Laden reingekippt. Weil ich Hunger hatte war der Geschmack eigentlich ganz akzeptabel.
Kartoffelzeugs ist auch nicht schlecht. Mit Kartoffelbreipulver und ein paar Gewürzen (Chili, Koriander...) kann man teilweise essbare Sachen zaubern:D

Gruß Frieder

SwissFlint
23.11.2007, 22:12
aua.. Basmatireis mit Suppenwürfel... bitte! bitte! kocht mir die asiatischen Reise ohne Salz und Zeugs!
Wenn Geschmack nötig, dann die indischen scharfen Gläser kaufen.. Hot Mango Pickels oder so ähnlich.. soooo lecker! Da reicht ein Teelöffel an einen Teller Reis und das Wasser läuft dir im Munde zusammen! Kann, da viel Oel, auch lange ohne Kühlung aufbewahrt werden...

http://www.halicious.co.uk/shop/images/pataks_hotmangopickle.jpg

Memento89
24.11.2007, 20:02
@trommeln: Falls dieses ''aua'' auf meinen Post bezogen war: Ich hab nix von Suppenwürfeln gesagt...diese Würzpaste ist so ähnlich wie dieses indische Zeug und kommt erst nach dem Kochen in den Reis;-)

SwissFlint
24.11.2007, 20:12
ah.. das erleichtert mich sehr! Muss gestehen, dass mir das deutsche Küchenlexikon nicht so nah ist als Schweizerin - die Leute hier tun nämlich mit Vorliebe Maggiwürfel an den Reis und haben eine Heidenangst, dass er kleben könnte :roll: und servieren ihn deshalb leicht flüssig :motz:

Memento89
24.11.2007, 20:29
...die Leute hier tun nämlich mit Vorliebe Maggiwürfel an den Reis und haben eine Heidenangst, dass er kleben könnte :roll: und servieren ihn deshalb leicht flüssig :motz:
Igitt! Könnt ich glaub nicht essen...:D Genausowenig wie den Reis eines gewissen Onkels...

Alexander
29.11.2007, 05:20
Gemuese haelt sich ganz gut, genau wie eier, mehl, kartoffeln, milch(mit dem echt guten milchpulver). gibt es irgendwo eine rezeptesammlung oder so im internet?kann auch auf englisch sein
Hab pancakes fuer mich entdeckt, die sind schnell gemacht, schmecken gut (auch herzafte varianten). Kartoffelbrei geht mit pulver auch ganz gut. Aber ich bin immer auf der suche nach neuem :bg:
gruesse aus neuseeland

ice
30.11.2007, 02:07
ah.. das erleichtert mich sehr! Muss gestehen, dass mir das deutsche Küchenlexikon nicht so nah ist als Schweizerin - die Leute hier tun nämlich mit Vorliebe Maggiwürfel an den Reis und haben eine Heidenangst, dass er kleben könnte :roll: und servieren ihn deshalb leicht flüssig :motz:
Vieleicht ist das der Grund warum die Schweizer nicht gerade für Reisgerichte berühmt sind, sondern eher für Käsegerichte.