PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kompass von Europa nach Australien



daito
04.10.2007, 18:49
Hallo zusammen!

Kann mir vlt jemand bei ner Frage zur Missweisung weiterhelfen ?
Ich hab nen relativ einfachen Kompass und bin damit in Schweden auch klargekommen. Jetzt möchte ich ihn mit nach Australien nehmen und frage mich, ob ich da eine Missweisung beachten muss ? Mir fehlt da ein bischen das Wissen.. :-)

Danke! :-)

Stefan

Nicht übertreiben
04.10.2007, 19:08
Ich fürchte wenn es sich wirklich um ein einfaches Modell hadelt, wirst du ihn auf der Südhalbkugel gar nicht verwenden können:

Die Inklination ist die Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagerechten (auf der Nordhalbkugel wird das Nordende, auf der Südhalbkugel das Südende einer magnetisierten Nadel nach unten gezogen). Durch die Verlagerung des Nadel-Schwerpunktes wird eine Inklination ausgeglichen. Viele der angebotenen Kompasse sind ausschließlich für die Nordhalbkugel nivelliert! (http://www.globetrotter.de/de/beratung/mat_info_detail.php?material=Kompass&GTID=1a458aef6512f0cd98d412c26a98e8f9a34)

barleybreeder
04.10.2007, 20:02
Die Deklination (Missweisung) ist teiweise recht groß in Australien. Beträgt bis 12° so was ich mal rausbekommen habe. Schau mal auf http://www.ngdc.noaa.gov/seg/geomag/jsp/IGRFWMM.jsp
Einfach mal die Koordinaten oder den Ort eingeben wos hingehen soll. Die Site spukt dann die entsprechende Missweisung aus.

Aber mit der Inklination kann des schon ein Problem werden wie Nicht Übertreiben schon gepostet hat. Dann schleift unter Umständen die Nadelspitze immer am Dosenboden.
Am günstigten wäre ein Kompass mit Globalnadel. Der funktioniert auf beiden Halbkugeln weil nicht die Nadel magnetisiert ist sondern ein kleines Pendel. Klick (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=hb_06041&k_id=1405&hot=0) Den hab ich! Ist aber meiner Meinung nach der DS56, weil mit Globalnadel!
Dort kann man auch die Korrektur fest einstellen, dann entfällt das lästige runrechnen.
Hab ich dieses Jahr auf Island bei 15° Missweisung gut gebraucht.

daito
05.10.2007, 16:51
ah ! danke für die Infos! das mit der Inklination wusste ich nicht, das ist ja in der Tat bedeutend, wenn die Nadel permanent über den Boden schleifen sollte! eine reine Missweisung hätte ich ja korrigieren könnten, aber meinen Kompass kaputtmachen ,... :o :-)

den (http://www.silva.se/templates/Products____106.aspx?epslanguage=DE&productId={1A664211-6877-4AF2-B6B1-E90F4294EB98}) hab ich übrigens...lieber zuhause lassen & einen in OZ kaufen ? 67 € sind mir grad zu teuer... :-)

Nicki
06.10.2007, 19:55
Hi
Ich glaube nicht das der Kompass Kaputt gehen wird- aber die Richtung zeigt er durch das schleifen nicht richtig an
Reichlich Infos zu Karte/ Kompass / GPS unter-
http://www.gs-enduro.de/

khyal
07.10.2007, 12:50
...Am günstigten wäre ein Kompass mit Globalnadel. Der funktioniert auf beiden Halbkugeln weil nicht die Nadel magnetisiert ist sondern ein kleines Pendel. Klick (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=hb_06041&k_id=1405&hot=0) Den hab ich! Ist aber meiner Meinung nach der DS56, weil mit Globalnadel!
Dort kann man auch die Korrektur fest einstellen, dann entfällt das lästige runrechnen....

Kann ich auch nur empfehlen...
seh keinen Unterschied zu meinem 56er, nehme mal an 50er Vorgaenger ?

Der DP 65
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=hb_06004&k_id=1405&hot=0
ist auch nett, nur etwas teurer, hatte ich vorher, bis er bei der Sicherheitskontrolle in D am Flughafen "abhanden kam"...
schoen stabiles Gehaeuse, in den Du den Kompass einschieben kannst, nach einiger Zeit weist allerdings der Spiegel entsprechende Marken auf...

Gruss

Khyal