PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Floßbau !!!



Master196
01.02.2002, 14:16
Hey Freaks...
Hab vor in der nächsten Zeit ein Floß zu bauen ..nur fehlen mir einige genaue Ideen...darum wollt ich euch um einige Vorschläge bzw. Erfahrungen bitten...

vielen Dank im vorraus..Gruß Marcus

Marc
01.02.2002, 14:23
Hallo,

Für wie viele Personen? Was für ein Fluss?

Marc

Finn
01.02.2002, 14:52
Mit Baumstämmen? Wenn ja, dann wirst du glaub ich ein paar probs bekommen, denn irgendwo irgendwelche bäume darfst du nich umholzen.
Finn

PS: Die anderen Fragen musste noch beantworten, dann kann ich dir auch noch n paar Tipps geben.

Wildy
01.02.2002, 16:20
also zu denn bäumen .... frag mal nen förster... die haben oft irgend wo stämme die entweder nix oder fast nix kosten.

zitat: outdoor-survival.info

Alles was gebraucht wird sind 5-8, 3-4m langen Stämme 4 langen Äste und ein wenig Band. Als erstes sollte getestet werden ob das Holz überhaupt schwimmt denn sonst haben wir nämlich ein Unterseefloß und das ist schließlich nicht der Sinn der Übung, oder? Die Stämme werden vorne und hinten eingekerbt und zwar oben und unten, so daß die beiden Äste genau und vor allem bündig hinein passen. Nun werden die Stämme ins Wasser gerollt und die 4 Äste in die Kerben gelegt und fest zusammengeschnürt. Damit das Floß nicht so hart ist kann es mit Gras oder Farnen gut gepolstert werden. Wer will kann auch ein kleines Schrägdach drauf bauen. Sogar eine Feuerstelle kann man auf dem Floß bauen, aber es sollten Steine oder Stämme untergelegt werden.

als lenkstangen nimmst du einfach 1 langen ast.
oder macht dir ein richtiges ruder... aus einer grossen astgabel in das du andere stöcke bindest .

viel spass dabei

wildy

Wildy
01.02.2002, 16:22
ach ja
ne recht gute anleitung.. nach der hab ich auch mein erstes floss gebaut... findest du in rainer höhs buch survival... die neuauflage heisst nun outdoor glaub ich...

ausserdem kannst du auch anstant band nägel nehmen..
sei einach mal ein wenig kreativ... so schwer ist es nich... nur viel arbeit

Master196
01.02.2002, 19:30
danke für eure antworten...hab so mit 4 personen gerechnet...ich persönlich dachte an eine variante mit fässern ...

Master196
01.02.2002, 19:31
aso...hab ich vergessen....wohne direkt anner elbe...wollen das floss aber nur nutzen wenn die zahlreichen elbwiesen
vom hochwasser überflutet sind..

Becks
04.02.2002, 09:08
Thema Fässer:
Wir (THW) haben schon Flöße damit gebaut.

Als tragende Elemente kamen Holzplanken zum Einsatz. Diese waren auf einen stabilen Holzrahmen befestigt (Winkelbleche, starke Schrauben). Damit das Zeugs nicht absoff, kamen unten Plastikfässer dran (die typischen Chemikalienfässer). Befestigt wurden die Fässer mittels Blechstreifen. Die Deckel wurden zusätzlich mit Heißkleber versiegelt.

Verwendet haben wir die Flöße in Pfullendorf im Stadtsee - als schwimmende Brückenelemente für die örtliche Musikgruppe. Die truppe selbst saß allerdings nicht auf dem wackligen Holzgestell sondern durfte auf einer Pontonbrücke des THW's Friedrichshafen Platz nehmen.
Sowas wär dann aber schon die Nobelversion *g*

Alex