PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sonnenbrille für Brillenträger



Bergfreund333
18.09.2007, 10:05
Hi,

als Brillenträger (weitsichtig) hab ich bislang immer entweder meine Brille oder eine Sonnenbrille aufgesetzt. Mcih würde interessieren, wie die Brillenträger unter Euch das handhaben, insbesondere im Hochgebirge.

Danke für die Tipps

BulleT
18.09.2007, 10:09
Kontaklinsen ist immer mein Stichwort, bis jetzt gab es nichts besseres für mich und ich kann aufsetzen was ich will. Kollege von mir hat allerdings eine Brille die sich je nach UV-Strahlung dementsprechend verdunkelt. Auch cool, allerdings wohl nicht ganz günstig.

Bergfreund333
18.09.2007, 10:20
Kontaktlinsen geht leider nicht wegen der Brillenstärke ...

barleybreeder
18.09.2007, 10:23
Ich besitze eine Rudy Project Ekynox mit Clips für eine Brille. Schließt am Gesicht schön ab. Ist aber eventuell für manchen gewöhnungsbedürftig.
Ob Kategorie 3 (Laser black) fürs Hochgebirge reicht weiß ich nicht. Zum Winterwandern und Skifahren auf alle Fälle. Auf einem Gletscher könnte es zu wenig sein. Dafür erhält man aber auswechselbare Gläser.

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ru_75212&k_id=&hot=0

Kann aber sein das du mit starken Gläsern ein Problem bekommst.
Ich habe meine Brille übrigens nicht bei Globi sondern bei Fielmann erworben. Die können dich entsprechend beraten!

Lodjur
18.09.2007, 10:23
Hi, ich habe das Problem beim paddeln. Da kann es auch ganz schoen gleissend sein. Da ich keinen Bock habe bei einer Kenterung meine 1200 Euronen Brille zu versenken habe ich eine zusaetzliche Brille mit Billiggestell. Die Glaeser sind selbsttoenend (grau)und zusaetzlich habe ich noch einen Aufstecker dabei. Die gibt es sehr guenstig bei www.pearl.de. Verschiedene Formen und sehr leicht. Farbe auch grau und sogar polarisierend. Bin bislang damit gut klargekommen, auch bei stundenlangem paddeln gegen die tiefstehende Sonne in Nordskandinavien.
CU Bernd

Hasenfuss
18.09.2007, 10:31
Ich habe mir eine Sonnenbrille mit meiner Sehstärke mit einem robustem Titangestell beim Optiker anfertigen lassen, die ich außer bei den Bergtouren auch zum Autofahren, Radeln, Bootfahren, Skifahren ... nutze. Die war leider kein Schnäppchen :( - die Investition hat sich aber aus meiner Sicht trotzdem gelohnt, da die Brille wesentlich komfortabler als die Kontaktlinsen-/normale Sonnenbrillenvariante ist. Beim Paddeln sichere ich sie mit einem elastischen Kopfband gegen Verlust.
Habe das gute Stück inzwischen fast täglich im Einsatz und möchte sie nicht mehr missen.

Gruß von Hasenfuss.

Teufel 13
18.09.2007, 10:42
Ich kann mich Hasenfuss nur anschließen, habe mir auch eine Sonnenbrille vom Optiker machen lassen, die ich auch im Alltag nicht mehr missen möchte. Ist zwar ziemlich teuer, aber man hat ja schließlich nur ein paar Augen. ;-)

Ich habe schon bei ner Bekannten erlebt, die Kontaktlinsen getragen hat, daß sie auf ner Tour eine ziemlich böse Augenentzündung bekommen hat und die Tour abbrechen musste, seit dem verzichte ich bei sowas auch eher auf Kontaktlinsen und habe nur meine Brillen dabei.

derMac
18.09.2007, 13:02
Schau mal in die Suche. Die kennt sich zum Thema Sonnenbrille prima aus.

Mac

mclupo
18.09.2007, 14:47
Ich setze seit ca. einem Jahr auf Kontaktlinsen. So kann ich auch herkömmliche Sonnenbrillen tragen. Bei Tagestouren mMn die ideale Lösung. Bei längeren Touren oder beim Campen hat man das Problem die Linsen abends herauszunehmen. Denn da sollte man peinlich genau auf Hygiene achten sonst kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen.

McLupo

Roman Retschke
18.09.2007, 15:10
Hallo,
ich nutze eine Arbeitsschutzbrille mit selbsttönenden Kunsstoffgläsern kosten bei meinem Optiker ca 150€ Super solide und auch nicht zu schwer sehr gut zu tragen. Frage duch mal deinen Optiker was er dir so sagt. PS. Arbeitsschutzbrille mit selbsttönenden Gläsern entspricht dann nicht mehr der Arbeitsschutzrichtlinie!!

felö
18.09.2007, 19:32
Der Optiker ist auf jeden Fall der richtige Ansprechpartner.

Entweder man sucht sich ein billiges Gestell aus und läßt es mit entsprechenden Gläsern bestücken: Nachteil ist dann oft, daß man nur mäßigen Windschutz (Bike) oder seitliche Streustrahlung (Schnee/Wasser) in Kauf nimmt.

... oder man sucht sich eine Sportbrille aus, die mit einem Clip, d.h. einem Einsatz mit optischen Gläsern ausgestattet werden kann. Nachteil: etwas teurer, ich mag keine Clips (Optik), Vorteil: man kann oft verschiedenfarbige Gläser nutzen, d.h. man ist flexibel.

... oder man sucht sich eine Sportbrille aus, die man mit optischen dunklen Gläsern ausstatten kann. Nachteil: sehr teuer, z.B. bei Oakley bekommt man problemlos optische Gläser für die Sonnenbrillen, z.T. auch als Wechselgläser, damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Alternativprodukte gibt´s auch von Rodenstock, Rayban und andere.

Eine weitere Adresse ist wohl http://www.rh-brillenglas.de/ , damit habe ich selbst jedoch keine Erfahrung.

Gruß Felö

derMac
18.09.2007, 21:34
Ich setze seit ca. einem Jahr auf Kontaktlinsen. So kann ich auch herkömmliche Sonnenbrillen tragen. Bei Tagestouren mMn die ideale Lösung. Bei längeren Touren oder beim Campen hat man das Problem die Linsen abends herauszunehmen. Denn da sollte man peinlich genau auf Hygiene achten sonst kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen.
Das Herausnehmen ist IMHO nicht so das Problem, so einen dreckigen Finger kann das Auge im allgemeinen schon mal ab. Schlimmer ist das Reinsetzen, wenn da Keime an der Kontaktlinse sind, sind die den ganzen Tag im Auge. Deshalb nehm ich auf Touren auch ausschließlich Tageslinsen. Ist zwar mit Dreckfingern auch nicht perfekt, hat bei mir aber noch keine Probleme verursacht. Ersatzbrille aber auf jeden Fall mitnehmen.

Mac

roli75
28.09.2007, 11:56
hab mir auch eine optische sonnenbrille zugelegt und die war nicht so teuer (so 80 eur fuer die glaeser und 20 eur fuer die fassung). ist wohl die einfachste loesung der rucksack wird auch nur um ca. 50g schwerer ;-)
roli

Michael W.
28.09.2007, 13:50
Oakley M-Frame Pro mit eingesetzten Gläsern für meine Stärke.
<macht jeder Optiker, der Oakley im Angebot hat.

TLow
07.12.2007, 13:58
hi,
ich schwöre ja nicht nur im alltag auf meine selbsttönende brille :cool: aber bei 300 € für die gläser sichere ich sie zumindest beim klettern mit einem brillenband.

grüße
TLow

Rajiv
07.12.2007, 23:13
Sind die selbstdunkelnden Gläser mittlerweile besser als vor 10 Jahren?
Damals haben die Gläser schon nach vielleicht einem Jahr nachgelassen und nach vielleicht drei Jahren war vom Selbsttönen quasi nix mehr übrig.

Wenn heute die Langzeitleistungsfähigkeit nicht sehr deutlich besser geworden ist, dann würde ich von Selbsttönungsgläsern ja eher abraten.

Rajiv

TLow
08.12.2007, 14:00
also nach 2 jahren habe ich noch nicht den geringsten unterschied gemerkt,
dann verstarb die brille auf einem dropkick murphys konzert.

meine eltern habe ihre letzten gläser noch länger als zwei jahre und da gibts auch keine verschlechterung der performance.

TLow

Der Foerster
08.12.2007, 18:53
Meine Optikerin (klingt schon gut:cool:) hat mir erklärt, dass diese Brillen sich durch UV Licht tönen, dh im Auto hinter der Windschutzscheibe geht das schon mal nicht, oder nur sehr eingeschränkt. Alleine das wäre für mich ein wichtiges Kriterium welches dagegen spricht.

Berghase
30.06.2008, 17:46
Spezialist für Sonnen(schutz)brillen auch für Brillenträger: www.augenlichtschutz.de
Gruß-
Bergase

timeisup
08.09.2009, 02:48
also ich benutze eine triggernaut brille,auch mit sehstärke,ferner kann man optional als zubehör einen windblocker(innenrahmen) dazu nehmen + polarisierte gläser.
der spass hat mich 120 euro gekostet,das ist absolut ok im vergleich zu den horrenden preisen die ich gesehen habe.
aber vor allem ist sie vielseitig einsetzbar,benutze sie auch gerne beim mountainbiking da sie einen super robusten rahmen hat.

http://www.triggernaut.de/brillen/transponder

Dani
08.09.2009, 12:25
habe schon allerlei ausprobiert. vom billigen zum teuren


aufsteck sonnenbrillen"gläser" aus kunststoff (kann man mit 'ner schere auf die brillenform zuschneiden)
dito aber zum aufklappen
nickelbrille, darüber sogn. gletschereier (ex-schweizer-armee) zum binden
rudy project perception (http://www.rudyproject.de/?m1=2&m2=1&art=Brille&model=Perception) mit drei sätzen gläsern, neutral, orange, schwarz (für schnee)


bin/war mit allem zufrieden. die rudy project sieht natürlich am besten aus ...