PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrrad Tour 2002



Marc
31.01.2002, 12:29
Hallo,

Will mit einem Freund eine Fahrrad Tour machen, soll von Celle bis an die Nord oder Ostsee gehen.
Hat jemand vieleicht ein paar Tipps für mich.

Becks
31.01.2002, 12:53
Unsortierte Tipps:

Nimm ein MTB und bau es um.Für meine Touren (5-8 Tage mit Unterbringung in JuHe's) habe ich bei mir die Geländebereifung gegen breitere City-Slicker ausgetauscht. Dadurch hatte ich einerseits kaum Rollwiderstand, anderseits ein stabiles Rad unterm Hintern.
Die Bremsen packen auch das vermehrte Gewicht und dank der Schaltung kommste überall rauf.

Meine Reifen hab ich auf 7 bar aufgepumpt, um wenig Rollwiderstand zu haben. Zum Ausgleich verwendet ich eine Vorderradfederung, um die Gelenke zu schonen.

Schau Dir das Rad vor Abfahrt genau an und untersuche es auf Spezialschrauben. Ist halt dumm, wenn man englische Schrauben dran hat und deutsches Werkzeug mitschleppt.

Nimm gutes Werkzeug mit. Diese Hundeknochen mit allen möglichem dran taugen nix.

Bau Kevlarbeläge in die Reifen rein ("Antiplatt"). Kosteten damals 25.- pro Paar, hatte seither nie wieder einen Platten.

Kick diese "Klick-in"-Pedale. Falls Du ins Schleudern kommst, schaffst Du es nur ohne festgebundene Schuhe schnell genug auf den Boden (Ergebnis einer Fahrt auf Eis)

Bau Dir aus einer Stahlwäscheleine (mit Gummiummantelung) und ein paar Klemmschrauben (U-förmig, mit Gewinde auf beiden U-Enden sowie mit einem beweglichen Klemmteil) eine Abschleppleine. Dann kann man auch bei schweren Schäden (Kettenriß, Krankheit) Dich auf den Sattel setzen und ins nächste Ziel bugsieren.

Pack Dein Material wasserfest ein. Entweder Satteltasche von Ortlieb oder Ortliebbeutel. Nix nervieres als im regen zu fahren und dann nasse Klamotten anziehn dürfen.

Nimm Dir als Strecke etwa pro Tag 90-100 km vor. Wenn man weniger fährt ist es langweilig, mehr ist nervig. Meine längste Etappe ging über 156 km, mit einem Schnitt von 25 km/h. Danach war ich nur noch ein Haufen kaputter Knochen.

Nimm was für den Hintern mit - Sportsalbe etc. - n Wolf am Hintern nervt.

Alex

Finn
31.01.2002, 14:49
hallo!
also becks hat ja schon alles gesagt, aber ich wollte fragen, wohin du denn genau fahren willst? weist du das schon?
hätte auch noch ein link für dich http://www.bike-magazin.de geh da mal ins forum und frag mal nach, die können dir mit sicherheit noch irgendwas zu nem fahrrad modell sagen.
Finn

Wildy
31.01.2002, 15:18
zitat Becks : Nimm was für den Hintern mit - Sportsalbe etc. - n Wolf am Hintern nervt.

also ich würde einfach jeden morgen bevor es los geht melkfett(am besten finde ich das mit ringelblume) aufn hintern und auf die innen seiten der oberschenkel schmieren.

andere nehmen Hirschtalg aber damit hab ich kaum erfahrung was fahrräder angeht.
sondern scmier mir damit nur die füsse nach dem wandern ein.

Marc
01.02.2002, 13:45
Danke,

Über Fahrräder weis ich jetzt so einiges.
Finn, wie sieht es da oben bei dir in der Ecke mit der Landschaft aus? Wollen warscheinlich nach Fährmarn. Dann Schau ich mal in Plön vorbei.

Finn
01.02.2002, 14:09
hallo marc,
jo also hier oben ist es nicht anstrengend. unser größter hügel ist nur 168m hoch. so groß war auch mal meine sandburg im kindergarten. ansonsten ist es hier richtig schön. hier in plön kann man dich mit seen erschlagen und sonst siehts auch nicht schlecht aus. fehmarn ist schön. besonders die fehmarnsundbrücke muss man mal gesehen haben.
falls du nach plön kommst, kann ich dir ja mal meine telnr geben, dann kannste ja mal anrufen. :smile:
bis dann Finn

Marc
01.02.2002, 14:25
Okay

bis bald
Marc

Marcel
01.02.2002, 16:54
Moin!

Viel Spass bei Deiner Fahrradtour!
Nimm möglichst wenig Proviant ect. mit. Man kann hier ja alles nachkaufen...

Gruß
Marcel

Marc
01.02.2002, 18:27
Holla Amigo,

Ich rechne mit Proviant für Zwei tage. Die zweite Ration nehme ich als ersatz mit.
Bin am überlegen ob ich nicht ein Packet BP-5 als Notration mitnehme. Wer Hat BP-5 schon mal gegessen und wie schmeckt es?

Marc
01.02.2002, 18:29
@Marcel,

Du hast doch ne Fahrradtour an der Wesser gemacht?
Was haste da so an Bekleidung und Ausrüstung mitgenommen?

Marc

Becks
04.02.2002, 08:15
Den Beschreibungen nach in Lauche&Maas schmeckt BP-5 bescheiden bis beschissen. Ist halt Notnahrung...

Hast Du ein Fahrrad, kannste da drauf verzichten - ich würde es auch tun. Nimm lieber mehr "normales" Essen mit, auf einem Drahtesel kann man viel unterbringen.

Was mir noch so einfällt:

- Zwei Halter für Getränke sind im Sommer vorteilhaft.

- Ein Bindfaden am Lenker zeigt Dir, woher der Wind weht. Ideal um Windschattenfahren in der Gruppe zu machen. Einfach hinten einreihen, und solange hinter dem Vordermann hin- und herpendeln bis der Faden möglichst wenig Luft abbekommt :smile:


Mehr fällt mir heut morgen noch nicht ein.

Alex

Marcel
04.02.2002, 14:12
Hallo!

Bei der Weser-Tour habe ich leichte Sommerausrüstung mitgenommen:

- leichten Schlafsack (Yeti Choice)
- leichtes Zelt
- möglichst wenig Klamotten (regenfest)
- Essen für max 2 Tage (kalte Küche)
- Ersatzschlauch, Flickzeug ect.

Gruß
Marcel