PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Getränkepulver



marcus
09.09.2007, 13:36
da ich zum trinken immer etwas brauche, was mir wirklich schmeckt, habe ich ein neues getränkepulver getestet....

mein problem ist immer: schmeckt es nicht, trinke ich nicht genug. und wasser pur ist auch nicht umbedingt mein fall.

getestet habe ich das bolero-getränkepulver

Q: www.vitalnett.de oder bei ebay

geschmacklich kommt das zeug einem fruchtsaftkonzentrat recht nahe. ich habe ein paket für 1,5l wasser auf 1 Liter Wasser (1 Sigg-Flasche) gegeben.

erhältlich sind 22 gechmackssorten.


sonst hatten wir immer getränkepulver von xenofit oder cefrisch mit.
geschmacklich abere nicht umbedingt mein fall.

gut von xenofit waren die mineralschorlen (apfel und orange), die sie aber leider vom markt genommen haben. zumindest waren sie letztes jahr schon nicht mehr zu bekommen.


was nehmt ihr so mit???

KuchenKabel
09.09.2007, 13:42
In der Regel trinke ich Wasser, weil ich meist zu faul bin etwas anderes anzurühren ;). Aber wenns mich mal packt habe ich Multivitamintabletten von Ja! dabei. Die Röhrchen kann man auch super als kleine Behältnisse verwenden.

rumtreiberin
09.09.2007, 13:48
Teebeutel - Früchtetee ist billig und es gibt auch Sorten die kalt gut schmecken. Was ich gern mag: Waldbeeren, Hagebutte, Apfel. Pfefferminz ist auch ok, mag ich aber lieber warm. Meistens kaufe ich auch für zuhause und auf Arbeit einmal quer durchs Sortiment um Abwechslung zu haben, dann nehme ich 3 bis vier Beutel für einen Liter Wasser - je nachdem wie intensiv es schmecken soll. Der größte Vorteil ist man muß sich nicht dauernd mit Pfandflaschen-Rückgabe oder dem Rumschleppen großer Gewichte rumärgern sondern nur für Wassernachschub sorgen. Nach Geschmack etwas süßen, gut ist.

boehm22
09.09.2007, 19:27
Abends Früchtetee (Waldfrucht).

Tagsüber nur Wasser. Wenn ich das Wasser mit Micropur behandelt habe, schmeckt es mir normalerweise nicht besonders, da geb ich dann ein klein wenig Getränkepulver (von Powerbar oder ähnliches) rein, damit der Geschmack vom Chlor weg ist.
Aber nicht in der "vorgeschriebenen" Menge, sondern nur ca. 1/5 oder noch weniger davon.

42929
09.09.2007, 19:30
Ich nehm immer Magnesium und/oder Multi-Vitaminbrausetabletten. Schmeckt ganz ok, und man muss nicht großartig anrühren.

Mach ich aber nur für son bisschen Geschmack. Also auf ein Liter kommt eine Tablette (theoretisch für "nur" 200 ml).

MfG
Martin

sjusovaren
09.09.2007, 19:56
Früchtetee find ich nur heiß gut.
Kaltes Wasser lieber so, oder mit Brausetabletten. Am liebsten die bei Rossmann.



erhältlich sind 22 gechmackssorten.
Das ist mal Abwechslung :o
Guter Tip!

Waldhoschi
09.09.2007, 20:00
Boah, Getränkepulver ist sowas von prollig :)
Verwendbar sind zwar die Teile für 60 Cent aus dem Peni MArkt (Comet: Citrus, Orange, Himbere) aber ich bin absoluter Fan von Wasser in allen Geschmackssorten, Aroma mit Zucker ist doch für Weicheier :bg: :

Algig, Brackig, Verchlort, Gülle/Kloake, Natrium+Magnesium (Höhlenwasser bäääh), Salzig, Ozoniert, Vergohren. Hin und Wieder aus manchen Wassersäcken auch mal Algen mit Wassergeschmack, variiert ein wenig.

sjusovaren
09.09.2007, 20:19
Algig, Brackig, Verchlort, Gülle/Kloake, Natrium+Magnesium (Höhlenwasser bäääh), Salzig, Ozoniert, Vergohren. Hin und Wieder aus manchen Wassersäcken auch mal Algen mit Wassergeschmack, variiert ein wenig.
Ist das jetzt Survival oder Masochismus?! :grins:

hikingharry
09.09.2007, 20:19
Meistens trinke ich Wasser - im Sommer untertags soviel, das ich abends gar nichts mehr trinken mag (ca. 3,5 Liter) - mittags vielleicht ein bißchen Kaffee, im Herbst abends Schwarztee, oder gesammelten Kräutertee.

Gruß hikingharry

Onkel Tom
09.09.2007, 20:25
Tagsüber Wasser, abends beim essen dann Magnesium und/oder Multi-Vitaminbrausetabletten - so als kleine Belohnung, danach noch Tee.
Gruß
TOM

heron
09.09.2007, 20:57
hi

Ich habs mit simplify your life :baetsch:

In der Früh Tee, zu mittag Tee und am Abend ... Tee :D.
Vorwiegend grün in allen Varianten, auch weiss; selten schwarz, oder auch Kräuter.
Dazwischen Wasser.

gx
sabine

Moltebaer
09.09.2007, 21:14
Morgens Milch (Pulver), Kaffee (Instant) mit Zucker und Milchpulver oder Tee (lieber schwarz, eventuell auch Pfefferminz oder Fruchtzeugs)

Tagsüber Wasser, kalt und klar ausm Bach. Im Winter heißes Wasser oder Tee.

Abends oder als besonderes Schmankerl Wasser, Instantsuppe, (heiße) Multivitamintabletten, Kaffee, Tee, Bier, Whisky, Rum, Gin, ...

Spezielle Getränkepulver mitzunehmen wär mir zu aufwändig. Hatten wir mal dabei, war aber eines der ersten Dinge die wir gestrichen haben.

Ebisch
09.09.2007, 21:33
Sehr lecker finde ich

Tazo Chai (Starbuckstee, ähnlich Yogitee mit Darjeeling, viel Ingwer drin!)
Vollmilchpulver (Verarbeitet im Tuppermilchschäumer, der auch als Tasse dient)
Espresso aus kleiner (Alu)Bialetti

Für meine Seele ist das der kleine Luxus unterwegs. Wenn man z.B. in Flaublosch´s Essenswunschliste nach drei Wochen in Norwegen liest, weiss ich wieder, warum ich mir den Chai Latte oder den Latte M gönne:D

MacBundy
09.09.2007, 22:10
Die Frau hatte mal, rein zu Testzwecken, dehydrierte Pinacolada.
Geschmacklich eher :wohoo: , aber so abends am Lagerfeuer, an einem einsamen schwedischen See, trotzdem irgendwie ertraeglich...:grins:

marcus
09.09.2007, 22:18
Ist das jetzt Survival oder Masochismus?! :grins:



ach laß den armen joe doch, er will mal wieder unseren kleinen "KRIEG" anstacheln. ich zitiere "prollig" "weicheier" etc....
auf so vorpubertären krams achte ich gar nicht mehr.....

er muß sich ja ertsmal von seinem strandurlaub in GR erholen, wo er neben den ganzen andren touris im internetcafe verharren mußte :ignore:

Waldhoschi
09.09.2007, 22:25
Den Trockenwein hatten wir mal kollektiv getestet.
Ergebnis: Durchgefallen :) Ich glaube, das war der Glühwein, den rosi dabei hatte. Ich hab noch dieses Knirschen auf den Zähnen :bg:

http://fotos.outdoorseiten.net/templates/4blue_orange1/images/zoom_image.gifhttp://fotos.outdoorseiten.net/data/thumbnails/9/IMG_6363.JPG (http://fotos.outdoorseiten.net/details.php?image_id=244)

http://fotos.outdoorseiten.net/templates/4blue_orange1/images/zoom_image.gifhttp://fotos.outdoorseiten.net/data/thumbnails/9/IMG_6358.JPG (http://fotos.outdoorseiten.net/details.php?image_id=243)

@Sjusovearen: Kein Masochismus, ganz normales Wasser im Süden :bg:

Bäbäbää! :)

Christine M
10.09.2007, 09:43
Tagsüber eigentlich nur Wasser (ohne Zusätze), damit erledigt sich auch die Frage der Reinigung der Sigg-Flasche. Abends ggf. mal eine Biolectra Sport. Die Tabletten sollte sich wegen der Mineralstoffe auch gut bei Magen-Darm-Problemen zur Aufrechterhaltung des Elektrolythaushaltes machen. Zusätzlich natürlich Kaffee, Tee, Kakao etc.

Wenn ich an eine Hütte oder so komme, wo es das gibt, entwickel ich unterwegs übrigens einen "Heißhunger" nach Cola oder Fanta. Völlig irre, im Alltag trinke ich das Zeug fast nie.

Christine

Waldhoschi
10.09.2007, 10:17
Wenn ich an eine Hütte oder so komme, wo es das gibt, entwickel ich unterwegs übrigens einen "Heißhunger" nach Cola oder Fanta. Völlig irre, im Alltag trinke ich das Zeug fast nie.
Boah, das kenn ich :) Bei mir ist es aber nicht Cola/Fanta, sondern abgepackte gekühlte Schokomilch. :) Wenn man morgens aufwacht und der Zuckerspiegel tief steht... :)

boehm22
10.09.2007, 14:53
"Heißhunger" hab ich auch - aber mehr auf ein Bier, zur Not auch kohlensäurehaltige Getränke.

Als ich jetzt im Yosemite da oben auf über 2000 mtr. weit weg vom Tal in ein "High Sierra Camp" kam, da stand so eine Thermo-Kanne mit einem handschriftlichem Schild "Limonade 0,70 Dollar".
Hab mich auf einen Becher gefreut - dann war das nur ein raumwarmes Getränk mit Getränkepulver :( - da war mir dann das frische Bachwasser gleich lieber.

Ina II
10.09.2007, 15:18
ich: morgens Kaffee, tagsüber klares Wasser, manchmal abends wieder Kaffee... reicht mir.

Da meine Tocher auch mehr trinkt, wenns "nach was schmeckt", hatten wir uns für die letzte Tour auch Gedanken gemacht. Ergebnis waren die klassischen Vitamin C & Co Brausetabletten, in halber Konzentration (1 Tablette auf 0,5l Wasser). Dazu hatten wir noch "Teepulver" mit. Furchtbares Zeug, super billig, nur Chemie, man nimmt pro Tasse ca. 3 Teelöffel, schmeckt angeblich warm und kalt (mir schmeckts gar nicht). Meine Tochter trank es dann immer morgens und sehr gern zwischendurch zum Aufwärmen. Nicht jedermanns Geschmack, aber ich denke, bevor man zu wenig trinkt, ist sowas immer noch besser... (das Praktische daran ist, daß das Wasser nicht kochen muss >> spart Brennstoff und hat gleich die richtige Trinktemperatur)

Zuhause trinkt sie selbstverständlich Wasser. Aber das finnische Wasser schmeckte angeblich "nach Fluss"... naja... ;-)

Grüße aus Bayern

Ina

Rajiv
10.09.2007, 16:05
Teebeutel - Früchtetee ist billig und es gibt auch Sorten die kalt gut schmecken. Was ich gern mag: Waldbeeren, Hagebutte, Apfel. Pfefferminz ist auch ok, mag ich aber lieber warm. Meistens kaufe ich auch für zuhause und auf Arbeit einmal quer durchs Sortiment um Abwechslung zu haben, dann nehme ich 3 bis vier Beutel für einen Liter Wasser - je nachdem wie intensiv es schmecken soll. Der größte Vorteil ist man muß sich nicht dauernd mit Pfandflaschen-Rückgabe oder dem Rumschleppen großer Gewichte rumärgern sondern nur für Wassernachschub sorgen. Nach Geschmack etwas süßen, gut ist.

Da würde ich mich mal vollkommen anschließen wollen.
Wenn man nur 300m "vom Tee" entfernt wohnt(angenehme Folge ist, daß man da im Teehaus/Teekanne-Werksverkauf immer auch Sorten bekommt, die man in keinem normalen Laden vorher gesehen hat; von den deutlich günstigeren Preisen mal abgesehen:D), dann ist es vollkommen normal, daß man da täglich Tee trinkt und ein schön umfangreiches Sortiment(welches ein ganzes großes Schubfach in der Küche beansprucht) immer griffbereit hat.
Deswegen kommen dann auch Teebeutel mit auf die Touren, da spare ich mir das ganze Experiment mit unbekannten Brausetabletten und ähnlichen Dingen.
Randbemerkung: Trotzdem interessant, daß es jetzt(vielleicht auch schon länger) in Dtl. auch Bolero-Pulver zu kaufen gibt, mir war es bisher nur als bulgarische "Spezialität" bekannt, wird ja in Etropole von Eurostok('ne verdammt große Firma in BG, dort auch als Importeur für alle möglichen Artikel bekannt) hergestellt(wie auch die Megavit-Brausetabletten, keine Ahnung ob es die auch in Dtl. gibt, habe aber weder Bolero noch Megavit{den Namen gibt es häufiger, ich meine aber diese bulgarischen Brausetabletten} bisher in Dtl. in Läden/Supermärkten/Drogerien gesehen). Irgendwie komisch, wenn man Sachen die man nur aus dem Urlaub(oder von Leuten die dort im Urlaub waren) kennt dann plötzlich auch hier in Dtl. vertrieben werden; ich hätte ja nie gedacht, daß mal bulgarische Instant-Pulver hierzulande 'ne Chance hätten.

Rajiv

Ebisch
10.09.2007, 22:30
OT: Das mit dem Bier ist echt mal so ne Sache....einer der wenigen Nachteile jwd.

Da haben die zersiedelten Alpen dann wieder was für sich:rolleyes:

Zwiebelforscher
14.04.2009, 12:11
Also auf Tour am morgen Tee. Tagsüber Wasser und Abends Wasser oder Tee. Je nach Lust und Laune^^.
Aber Getränkepulver??
Das ist bääääähhhhh

;-)

Andreas L
14.04.2009, 12:21
Tagsüber nur Wasser und soviel wie geht. Abends Pfefferminztee mit Stevia. Getränkepulver und Brause: Niemals.
Aber darüberhinaus bin ich der Ansicht, dass ein menschliches Überleben nur mit Kaffee möglich und lohnenswert ist: Morgens und Nachmittags. Und Kaffee kommt ja auch in Pulverform daher.

Andreas

hrXXL
14.04.2009, 19:51
morgens frischen kaffee (keinen löslichen)
tagsüber wasser und abends tee oder mal nen kleinen dram

derjoe
15.04.2009, 09:34
Ich kann kaum glauben, daß ich mal so was sage, aber - ich habe die Woche einen Instantkaffee gefunden, der wirklich nicht schlecht schmeckt (Sonderartikel bei Aldisüd, 25 Einzelportionen). So was hatte ich schon öfter als Backup dabei in Ländern mit unzuverlässiger Kaffeeversorgung, und die Woche habe ich mich erwischt, wie ich sogar zu Hause Instantkaffee trinke :ignore:.

Ansonsten natürlich Wasser, ich rechne mit mind. 4 Liter am Tag, im Sommer sogar mehr, Tee gibt es eigentlihc nur abends.

Ab und an den leckersten "Tablettendrink": Frubiase. Hatte ich bei einer Fastenwanderung dabei, um wenigstens ein paar Spurenelemente, Vitamine zu mir zu nehmen. 50Cent / Tablette schmeckt aber saugut im Vergleich zu den Supermarkt Brausetabletten.

j.c.locomote
15.04.2009, 14:04
...habe die Woche einen Instantkaffee gefunden, der wirklich nicht schlecht schmeckt...
da es ja im weitesten Sinne auch Getränkepulver ist: ich habe meinen löslichen Kaffee im Weltladen gefunden. Völlig unpraktische Verpackung (Dose) aber wirklich guter Geschmack, da es nichts als sehr fein gemahlene Kaffeebohnen sind.
Ansonsten kommt bei mir nur Wasser in die Flasche, höchstens vielleicht mal ne Multivitamintablette in die Tasse wenn ich mal wieder nen besonders süßen Zahn hab. Die Röhrchen sind ja auch ganz praktisch :cool:

edit: Tee hab ich vergessen. Im Winter frisch und heiss aus der Thermoskanne, im Sommer ein wenig abkühlen lassen und kalt geniessen. Einziger Nachteil sind die großen Packungen, da ich auch wenn ich allein unterwegs bin auf Abwechslung steh.

KiBa
22.04.2009, 19:49
Hey hey!
Ich als neuling wollte mal wissen was für ein Getränkepulver ihr benutzt und wo ihr es herbekommt.
Ich habe eigentlich keine Ahnung davon.

Und dann brauch mein Freund noch etwas mit ordentlich Elektrolyten, evtl auch Magnesium etc drin, da er im Mai den Berner Marsch mitläuft (2x 40 km) und er irgedwas in sein Trinksystem kippen möchte, was schmeckt, sitt macht und evtl. verhindert das er krämpfe bekommt.

Was empfehlt ihr mir/uns?

Danke schon mal im Vorraus.

willo
22.04.2009, 19:58
Falls Du unterwegs meinst, da trinke ich immer reines Wasser, gefiltert oder ungefiltert - je nach Region. Hatte bisher noch nie das Gefühl an irgendwas unterversorgt zu sein...

Grüße,
Heiko

KiBa
22.04.2009, 20:06
Ja, unterwegs:)
Aber ich trinke mehr, wenn es nach irgendetwas schmeckt. Und trinken ist doch gut;-)

Das [Molte: redundante] Thema habe ich mir schon angeguckt, aber es hat mir nicht zugesagt.. Ist ja nicht so, als hätte ich die Suchfunktion nicht benutzt ;-)

Laroban
22.04.2009, 20:08
Bin zwar auch Neuling auf dem Gebiet Trecking aber:
Ich nehme neuerdings diesen Zitronentee von Aldi. Mache da nur nen paar kleine Löffelchen rein, so dass es nich so sehr nach reinem Wasser schmeckt und auch nich zu süß ist.
Sonst nehme ich auch Wasser und für den Fall der Fälle habe ich Multi- und Zitronenbrausetabletten (zusammengewürfelt aus zwei Dosen) von Lidl. Da sind dann sogar Vitamine drin.

Nordlandfreak
23.04.2009, 00:41
Ich trinke immer relativ viel Tee auf Tour. Tagsüber beim Paddeln wird normales Wasser getrunken oder Wasser mit Fliederbeersaft gemischt. ;-)

pdentsch
21.03.2012, 09:15
Also wenn Getränkepulver dann ganz klar Isostar mit Citronengeschmack. Ansonsten: bestes, liechtensteiner Quellwasser (wenn man den in den heimischen Bergen unterwegs ist) oder sonst einfaches Wasser oder im Winter mit Biohonig gesüssten, heissen Tee. Cola & Co sind für mich tabu, dann lieber ein Bier oder am Ende des Tages ein herrlichs Weizen.

Gruss
Patrik

Mus
30.03.2012, 12:31
Hat jemand Erfahrung mit Orangensaftpulver?
Wie sieht es aus mit Gewicht/Mischungsverhältnis?
Wie gut lässt es sich anrühren?
Wie sieht's mit der Lagerung aus?
Und vor allem: Wo bekomme ich es auch in kleinen Mengen? (Alles was ich gefunden hab ist das hier (http://www.quinta-shopping.eu/xanario_pinfo.php?language=de&products_id=774), aber da sind die Lieferbedingungen nicht gerade prickelnd.)