PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : funktionsshirts - radfahren, wandern.



ungua
07.06.2003, 21:37
ich suche wieder nach erfahrungen... bei globetrotter habe ich mehrere funktionsshirts in's auge gefasst: »four seasons«, 29,95 euro, »four seasons coolmax«, 24,95, dazu die als unterwæsche geltenden: »black bear«, 23,95, »four seasons raglan«, 14,95, »four seasons classic«, 25,95. ausserdem habe ich in mehreren sportladen in schwerin im wesentlichen zwei interessante shirts gefunden: eines von einem spanischen hersteller, den ich wieder vergessen habe, »drystop system«, 16 euro (sonderangebot von ehemals 20) und »namura«, ein echtes radlershirt mit kleinem kragen, raglan-schnitt, længerer rueckseite und tasche auf dem ruecken - dessen næhte leider kratzen, weswegen ich vermute, man soll es nur mit unterwæsche tragen ;) - fuer sensationelle 15 euro. die shirts nach »coolmax«-prinzip von dupont habe ich mal anfassen kønnen, fuehlt sich prima an - fast wie ein baumwollshirt.
kann mir jemand praktische unterschiede zwischen den shirts mitteilen, die im katalog nicht deutlich beschrieben sind (dort ist ja viel interessante materialbeschreibung, aber auch dummes ideologiegequatsche vorrangig)? das namura fand ich sehr interessant, schade nur, dass es am hals so kratzt... :(

(ich schreibe jetzt hier einen schwall threads, weil ich mich mit guter, funktioneller kleidung eindecken will, vornehmlich fuer eine skandinavien-radtour ueber den gesamten monat ausgust. dabei muss ich sehr auf's geld achten, ein studium steht bevor. ich bitte also um verstændnis dafuer, dass ich euer wissen bei diversen - in mancherlei hinsicht vielleicht kleinlichen - fragen anzapfe und meine kaufentscheidungen sich lange hinziehen und u.a. hier øffentlich nachvollziehbar sind... meine bisherige orientierung hat vorwiegend in einem norwegenforum stattgefunden, im moment ist mir aber danach, mein meinungsnetz etwas feinmaschiger zu spannen... :D)

med vennlig hilsen,
oli

telly
07.06.2003, 22:08
also ich schwöre auf die Funktionshemden der Firma "Medico"

Mein Trainer bestellt die im Versand, aber ich habe die auch schon mal bei Karstadt Sport gesehen.

Kann Dir leider nicht die genaue Typenbezeichnung sagen, aber das was ich habe fühlt sich im Gegensatz zu den 4s und Odlo-Hemden überhaupt nicht nach plastik an sondern eher wie ein normales Baumwoll-thsirt. Und es lädt sich so gut wie gar nicht statisch auf.
Ist aber 100 % Kunstfaser.
Weiss nciht wie die das hinkriegen, aber ich habe es im Dauereinsatz ausgiebig getestet. Beim Training und im Sicherheitsdienst unter ner Schutzweste, wo man richtig schwitzt. Das Teil wird rattenfix wieder trocken. Ebenso trage ich es auch beim Fahradfahren.

Fahrradtrikots halte ich dann für sinnvoll, wenn sie wind. bzw. wasserabweisend sind, unter den meisten wirst du Unterwäsche tragen müssen.
Mein Tip: gescheite Unterwäsche (besonders beim Fahrradfahren wichtig, von wegen "sich einen Wolf fahren")
Dazu eine (windstopper)fleeceweste und eine fürs Fahrradfahren geeignete Regenjacke (sprich mit langem Rücken, damit die Nieren nicht auskühlen). dazu kannst Du dir dann ein langärmliges Trikot holen.


gruß stefan

Nammalakuru
08.06.2003, 00:59
Ich kann die Thermounterwäschen von ThermoSwed empfehlen. Lässt sich super-angenehm tragen und alles bleibt schön trocken :bg: !!!

Von denen hatte ich mal auf ner guten website von nem Verband der Forstwirtschaft gelesen. Die haben da so gut wie alle sachen die es in der richtung gibt getestet, auch und gerade unter arbeitsbedingungen. Da hab ich mir gedacht dass die schon wissen müssen wovon sie reden - ich wure nciht enttäuscht! :bg: leider hab ich die URL verbaselt :(

Gruss, Nam 8)

ungua
08.06.2003, 11:57
@telly, was kosten denn diese medico-hemden? ich werde mich auf jeden fall mal informieren... und odlo kenne ich bisher nur aus meinem engen kreis an unterwæsche-angeboten... ;) hat da jemand schon mal den polyester-kram von jean pascal probiert, ob der seine kunstfaser-vorteile genauso gut in's spiel bringt!? :roll:
@nammalakuru, ich werde mal google bemühen... danke für den tip!

lieb gruß,
ungua

ungua
08.06.2003, 12:00
das ging leider schnell: für google ist thermoswed fast unbekannt und auch globetrotter findet nichts. muß ich mich wohl mal in einen laden bequemen... :D

Nammalakuru
08.06.2003, 12:18
@ungua: http://www.grube-shop.de/shop/ ...habs leider nicht im online-shop gefunden, war nur kurz drin, aber bestell dir bei denen einfach mal einen Katalog, die Thermosweds hatte ich dort gekauft!

Gruss, Nam 8)

jasper
08.06.2003, 14:58
Hi,

ich hab die Four Season T-Shirts, oder wie man die auch immer nennen will. Ich hatte die einen Monat in Kanada dabei und täglich entweder das langärmliche oder das kurze an. Die haben mir eigentlich vom Tragekomfort richtig gut gefallten. Die grüne Farbe ist super unempfindlich, sie lassen sich gut waschen und sind schnell trocken. Habe mir noch so ein ganz dünnes Four Seasons Unterhemd oder so gekauft. Davon war ich nicht so überzeugt, das braucht man meineserachtens nicht! Ich hab das ganze einfach bei kaltem Wetter in Kombination mit meinem 100 Microfleece Pulli angezogen, war eigentlich immer angenehm warm. Ansonsten hat man ja noch ne Jacke!

MfG,

Jasper

ungua
08.06.2003, 17:46
100 Microfleece Pulli
fleece-oberbekleidung suche ich auch noch, habe aber bisher nichts gefunden, was auch meine finanzen anspricht. dumm ist nur, daß ja alle funktionen hinüber sind, wenn ich mich obendrüber mit einem dicken baumwollpulli bekleide... :bash: hat eigentlich schon mal jemand die fleece-socken aus dem globetrotter-katalog ausprobiert!? 8) :roll: oder die fleece-schühchen aus dem larca-katalog? ich weiß, ich bin sehr informationsgeil... :bg:

lieb gruß,
ungua

Jens
08.06.2003, 18:21
Das die Funktion hin ist, wenn du über einem Funktionsunterhemd Wolle oder Baumwolle trägst stimmt so nicht. Die Feuchtigkeit bleibt in den Klamotten hängen, aber am Körper ist es trotzdem warm und trocken.
Für günstige Fleece-Oberbekleidung guck doch einfach mal im Kaufhaus um de Ecke. Ich habe gerade wieder einen Fleece-Pulli von Adidas für 20 Euro geschossen. Übrigens auch eine günstige Quelle für Sandalen - bei Sport - Karstadt haben sie neulich Sandalen für 25 Euro verschleudert - alter Preis 50 Euro.
Als Windstopper benutze ich beizeiten einen Microfasershirt, das ich ebenfalls auf dem Wühltisch gefunden habe. Vorteil dabei: Du kannst 2 Kleidungsstücke variabler verwenden als z. B. eine sündhaft teure Fleecejacke mit eingebauter Windstopper-Membrane.
Fleecesocken finde ich nicht schlecht, sie trocknen schnell, aber ich ziehe sie über dünne Jogging-Socken. Sind sinnig bei feuchten Aktivitäten.

Jens

jasper
09.06.2003, 00:46
Hi,

weil du grad nach Fleecepulli gefragt hast. Hab mir denn Four Seasons Lillehammer Pulli gekauft. War aber auch im Angebot. Du kannst bestimmt was günstigeres finden. Ist wahrscheinlich auch besser so. Ich hab meine zwei Fleecepullis im Urlaub mit etlichen Brandlöchern "verschönert". Wenn du Abends am Lagerfeuer sitzt, lässt sich das ja kaum vermeiden. Wäre ja Schade um das Geld!

MfG,

Jasper

P.S. Ich bin bereits Student und muss auch extrem aufs Budget achten, bzw. mein Geld sparen, um mir Qualität leisten zu können!

ungua
09.06.2003, 11:32
danke für eure tips... genau das mache ich ja schon... 8) wie steht's um die »pilligkeit« der billigeren fleece-bekleidungsstücke - ist das eine erfindung der teureren hersteller? machen sich große unterschiede bemerkbar!? ;)

lieb gruß,
ungua

telly
09.06.2003, 22:08
habe für shirt und unterhose jeweils 40 dm (also 20 euro)

wie gesagt, ich habe mal was von medico bei karstadt sport gefunden. andernfalls solltest du einfach mal googeln oder in diversen Sportgeschäften danach gucken. Leider haben die meisten nur odlo im angebot.

ungua
10.06.2003, 10:00
bin gerade wieder beim suchen... ;) was sagt ihr zu tchibo-produkten!?
(kleine linkorgie in dem thread: http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/p.27227/#27227 )

lieb gruß,
ungua

Dani
10.06.2003, 11:06
probier mal ein leibchen aus merino-wolle, z.b. marke icebreaker, gem internet z.Z. 25.95 oiro bei globi (v**** frechheit - bei mir in CH kostet das gleiche stück um die 100 Sfr).

und wenn du wissen willst, wie sich das trägt (wolle auf der haut - igittt!?!), habe mittlerweile meine gesamte sammlung an "plastik"-leibchen der altkleidersammlung anvertraut.

jasper
10.06.2003, 11:43
Schau mal auf das Thema http://forum.saloon12yrd.de/viewtopic.php/t.2362/

Da ist das mit den Tchibosachen schon mal ein bischen abgehandelt worden!

MfG,

Jasper

ungua
10.06.2003, 19:58
hoffentlich komme ich nicht zu spæt (tchibo-thread lædt gerade):
bin von der jagd zurück; meine beute: »tcm funktions-trekking-hose« mit teflon-faserschutz von dupont (im katalog zeichnen sich in erster linie für mich unbezahlbare hosen damit aus...); hose mit abnehmbarem unterteil, 100% polyamid, 14,99.
dann das shirt, das ich neulich schon entdeckte: campagnollo, »dry function tecno fibre®«, 100% polyester, in warnendem orange für glatte 16 euro.
ach ja, weil ich gerade im kaufrausch war: ein rucksack, auch tcm, in trekking-optik :D mit allerlei schnickschnack für wunderbare 14,99. der andere rucksack, den ich gerade benutze, ist zum zweiten mal innerhalb kurzer zeit aufgerissen, ich wollte ihn diesmal nicht nur umtauschen, sondern mein geld wieder haben - da weist mich die verkæuferin auf ein kleines schild, ein stueck neben der kasse an der wand hin: »umtausch nur gegen ware«. war das nicht so, dass gerade eine eu-richtlinie erschienen ist, die genau das verbietet!? :( würde ich gerne wissen, denn am dienstag bekommen die erst neue rucksæcke, gegen die ich theoretisch tauschen kønnte. der war übrigens ein reines billig-experiment, von dem ich sowieso nicht viel erwartet hatte... ;)

lieb gruß,
ungua

ungua
20.06.2003, 18:55
... der rucksack hat inzwischen dort, wo er hohem druck ausgesetzt ist, wenn er auf meinen gepæcktræger gespannt wird, druckstellen, die aussehen wie wachsflecken. :bash: ansonsten: super rucksack!!!

lieb gruß,
ungua

ungua
22.06.2003, 11:26
wie ist es eigentlich mit leuten, die sich eincremen!? ob nun »normale« oder sonnencreme, geht die funktion der shirts durch das fett verloren!? :p

lieb gruß,
ungua

Becks
23.06.2003, 09:47
Antwort: nein
Ich creme mich ja nur an den freien Stellen ein und balsamier nicht den ganzen Oberkörper mit Sonnencreme.
Klar gibt das nette Schmutzränder, aber die kann man daheim wieder rauswaschen. Auf Tour ignorier ich se.

Alex

Christian J.
23.06.2003, 09:54
Hält eigentlich normale Trekkingunterwäsche einen Rucksack aus? Ich will nämlich bei warmen Wetter nicht in Baumwollshirts rumrennen aber auch keinen Fleecepullover drüberziehen.
Also, was passiert mit diesen T-Shirts (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=ef46201&artbez=Black+Bear+T-Shirt+Seamless&k_id=0008&h_kat=Bekleidung&u_kat=Unterw%E4sche)wenn sie einige Tage lang einem Rucksack direkt ausgesetzt sind?
Funktionsshirts (nicht die Unterwäsche) sind mir nämlich einfach zu teuer (ab 40€) oder haben so eine besch... Naht direkt auf der Schulter.

Christian dankend

Flachlandtiroler
23.06.2003, 15:58
Funktions-Tshirt und Rucksack: kein Problem, hab' seit fast zehn Jahren zwei Patagoniahemden. Farbe mittlerweile eher weiß als grau, Nähte oft geflickt aber durchscheuern tun die nicht.
Die Schulternaht drückt _nicht_, der Tragegurt liegt bei mir auf dem Schlüsselbein auf.

Nach längeren Touren hat es schon komische Streifen und Salzränder am Rücken vom Schweiß, geht aber immer 'raus bei 60 Grad => auf Kochfestigkeit achten.

Alternative zum Fleecepulli ist ein Fleecehemd, nur Polartec 100 und aufknöpfbar wenn's zu warm wird.

ungua
23.06.2003, 18:27
Ich creme mich ja nur an den freien Stellen ein und balsamier nicht den ganzen Oberkörper mit Sonnencreme.
gesetzt den fall, du warst eine weile mit freiem oberkørper unterwegs und ziehst dann einfach das shirt drüber!? 8) :roll:

Funktionsshirts (nicht die Unterwäsche) sind mir nämlich einfach zu teuer (ab 40€) oder haben so eine besch... Naht direkt auf der Schulter.
was ist mit den coolmax-shirts von fourseasons? auch das, das ich nun gekauft habe (campagnolla, € 16), ist ganz okay - zwar mit naht auf der schulter, die spürt man aber kaum, da sie sehr gut verarbeitet ist. bei einem nakamura-shirt für € 15 war das ganz anders... :wink:

lieb gruß,
ungua

Christian J.
23.06.2003, 18:38
Danke euch beiden!

Ich werde die Unterwäsche und das Four-Seasons-Shirt mal einem Vergleichstest unterziehen und dann entscheiden. Mal sehen wann ich dafür Zeit finde.

Christian, der morgen mündliche Geschichtsprüfung hat und gerade feststellt, dass er sich keine Zahlen merken kann :bg:

jasper
23.06.2003, 18:42
Hi Chris,

ich hab das Four Seasons Shirt. Die Naht reibt mit dem 25 kg Rucksack nicht und es hat auch nicht allzusehr gelitten! Ich würd es mir kaufen!

MfG,

Jasper

Haiko
25.06.2003, 09:10
Moin²,

hatte ebenfalls noch nie Probleme beim Rucksacktragen mit Nähten an der Schulter. Die Trageriemen dienen mehr dem Fixieren der Last, der Hüftgurt der Lastübertragung.

Auf Kochfestigkeit würde ich ebenfalls achten. Man brauchts zwar selten, aber nach einer langen Tour ist das schon hilfreich.

Hat denn jetzt schon jemand die antibakterielle Wirkung (Stichwort Silber) mancher Hemden auf einer Sommertour ausprobieren können? Gibt's Empfehlungen?

Ahoi,
Haiko

MaMa
25.06.2003, 11:23
Hoi Haiko,

ich hab mir letztes Jahr so ein Teil von Mountain Hardwear gegönnt. Sauteuer, aber ich habs nicht bereut - ist eines meiner lieblingsteile. Polartec Powerdry mit Silberfäden. Auf meiner Patagonientour hab ichs abwechselnd mit nem alten herkömmlichen Shirt getragen. fazit: bleibt länger geruchsneutral und stinkt lange nicht sooo penetrant. Ok, draussen störts eh nicht, aber totzdem :wink: . Und was megageil ist, ist der Schnitt. halblanger RV, sitzt an Hals und Nacken wie angegossen, scheuert nicht, 26 Kg Rucksack haben keine Spuren hinterlassen. In den Unterarmen sind Keile aus elastischem Stoff eingenäht, man kann prima die Ärmel hochscheben und sie bleiben oben, ohne einzuschneiden. Und die Ärmel sind lang genug, sie rutschen nicht hoch, wenn man nen Pulli drüber zieht! So, genug geschwärmt....

Flachlandtiroler
25.06.2003, 12:38
Haiko schrieb:

Hat denn jetzt schon jemand die antibakterielle Wirkung (Stichwort Silber) mancher Hemden auf einer Sommertour ausprobieren können? Gibt's Empfehlungen?

Ist m.E. Marketinggeschwätz. Hab' die obengenannten T-Shirts teilweise mehrere Wochen angehabt mit nur gelegentlichem Lüften (oder Waschen und dann zum Frosten aufhängen ;-) ) und sie sind weder von Mikroorganismen zerfressen worden noch haben sie mehr gestunken als ihr Träger.
Wenn man selber müffelt ist es egal ob das Hemd mitstinkt oder nicht; wenn man sich selber waschen kann, dann kann man auch das Hemd waschen.

Gruß, Martin

Haiko
25.06.2003, 14:59
Moin²,

@MaMa

Vielen Dank für die Infos! Weißt Du noch, wie das Shirt heißt? Gibt es das noch in der aktuellen Kollektion?

@Martin

Prinzipiell hast Du recht. Und das Geruchsempfinden ist ja auch sehr subjektiv. Waschen auf der Wintertour war mühselig, wenn auch einfach mit Plastetüte, Schnee, Waschmittel und Wäschestücke. Lange reiben, Ausschütten, neuer Schnee rein in die Tüte und wieder reiben. Im Sommer hat man natürlich bessere Waschmöglichkeiten und das Zeug trocknet auch scheller. Insofern brauchts man wohl eher nicht.

Ahoi,
Haiko

MaMa
25.06.2003, 15:16
www.mountainhardwear.com :

EXTEND ZIP T

use | Backcountry
sizes | SM,MD,LG,XL,XXL
face fabric | Polartec® Power Dry® With X-Static Fiber
weight | 8 oz / 220 g (LG)
price | $60.00