PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stirnleuchten beim Discounter?



epitaph
01.09.2007, 19:54
Habe mir heute bei Penny und bei Netto je eine Stirnleuchte gekauft:p
Netto €2,99 LED schaltbar in 3 Helligkeitsstufen.
Penny €9,99 1Watt LED 2 Helligkeitsstufen+Blinkfunktion!!!
Was haltet ihr davon?Wenn ich Bedenke was die in Outdoor-
läden kosten:roll:
Beste Grüße
Epitaph

Nammalakuru
01.09.2007, 20:04
Die Frage wäre eher was DU davon hälst. Du hast sie ja nun erworben :grins:
Ab 10,- EUR gibbet ja im Fachhandel auch schon oftmals Einstiegsmodelle. Hab mir grad mal das Teil von Penny angesehen, sieht gar nicht so verkehrt aus. Wie gesagt, du weisst bestimmt mehr ;-)

Gruss,
Nam

Fjaellraev
01.09.2007, 20:05
Kommt immer darauf an für was du sie brauchst, manche Lampen haben einfach kein gescheites Licht, sind unbequem oder auch einfach billig verarbeitet.
Zum Penny Preis gibt es auch bei Globetrotter eine Black Bear Stirnlampe (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=cv_01041&k_id=1307&hot=0) Die Bewertungen sind allerdings ziemlich durchwachsen. Dürfte bei den von dir erworbenen Lampen, wenn sie denn von Kunden bewertet würden, wohl nicht viel anders aussehen.

Gruss
Henning

derMac
01.09.2007, 20:25
Habe mir heute bei Penny und bei Netto je eine Stirnleuchte gekauft:p
Netto €2,99 LED schaltbar in 3 Helligkeitsstufen.
Penny €9,99 1Watt LED 2 Helligkeitsstufen+Blinkfunktion!!!
Was haltet ihr davon?Wenn ich Bedenke was die in Outdoor-
läden kosten:roll:
Du willst wissen, was ich davon halte, dass du dir 2 billige LED-Lampen gekauft hast? Hm, weiß nicht so recht. ;-)
Aber im Outdoorladen kosten billige Stirnlampen auch 9,95 (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=cv_01041&k_id=1307&hot=0).
Sonst ist die Frage, was hier eigentlich die Frage ist? :D

Mac

Edit: Und jetzt war ich viel zu langsam, weil der blöde Firefox gesponnen hat.

Fjaellraev
01.09.2007, 20:30
Edit: Und jetzt war ich viel zu langsam, weil der blöde Firefox gesponnen hat.
Der Polarfuchs war aber auch mit dem Firefox (der gar kein Fuchs ist) am Werk ;-)

derMac
01.09.2007, 20:44
Der Polarfuchs war aber auch mit dem Firefox (der gar kein Fuchs ist) am Werk ;-)
War aber nicht so dämlich, über 20 min. für einen kleinen Text zu brauchen, weil das Edit-Fenster immer den Fokus verloren hat. :bang:

Mac

MacBundy
03.09.2007, 17:48
Von den Discounterleuchten hab ick schon ziemlich viele durch, da ick beim Aalangeln Licht brauche.
Mein (persoenliches) Fazit: Licht machen alle genug, aber keine hat auch nur eine Saison gehalten...
Hab mir dann eine Tikka Petzl Plus zugelegt und die haelt schon eine ziemliche Weile...
Ick wuerd mir keine mehr beim Discounter kaufen...

forestgump
03.09.2007, 21:19
Discounter Lampen sind Sche....

Hab im letzten Jahr mehrere Einsätze gehabt mit verschiedensden Modellen.
Darunter Brennstuhl ( bekannt für Teure Überspannungssteckdosen)
Aldi
Baumarkt
NoName

usw.
Bei jedem Event ob OpenAir Skinachtabfahrt,
Schweden Trekkingtrip, oder Gartenparty ist je eine Gestorben.
Bänderbefestigungen gerissen, Lampen aus der Fassung gefallen:grrr:

Keine war wirklich dicht.
Alle haben unmengen an Batterien verbraucht.

ABER all diese Lampen hat eine Überlebt.

die Petzel Taktikka Plus mit Rotlicht filter.
Und jetzt kommts, Batterien hab ich noch nie gewechselt...
Also mir kommt nie aber wirklich nie wieder was anderes ins Haus.
Wer da Spart legts schluss letztendlich wieder drauf.

akonze
04.09.2007, 18:44
Ich poste hier mal unsere Checkliste für Stirnlampen. Die kannst du ja mal ausfüllen und ich sag dir dann, wieviel Punkte die Lampen bekommen würden:

Batterie
Beträgt die Lebensdauer mindestens 40 Stunden (7 Tage a 6 Stunden)?
Beträgt die Lebensdauer mindestens 80 Stunden (14 Tage a 6 Stunden)?
Beträgt die Lebensdauer mindestens 120 Stunden (21 Tage a 6 Stunden)?
Entsprechen die Batterien einem gängigen Standard (AAA, AA, C)?
Kann die Stirnleuchte mit NiCd und NiMH Akkus betrieben werden?
Kann die Stirnleuchte mit Lithium Batterien betrieben werden?
Ist eine Batteriestandsanzeige vorhanden?

Beleuchtung
Werden mindestens Luxeon I LED verwendet?
Werden mindestens Luxeon III LED verwendet?
Existieren mindestens 3 verschiedene Helligkeitsstufen (Akkuschonung, normal, hell)?
Existiert ein Boost Modus um kurzfristig maximale Leistung zu erhalten?
Ist eine elektronische Regelung vorhanden, die je nach Batteriestand die Leistung drosselt?
Gibt es ein fokussiertes Licht (Spot)?
Gibt es ein gestreutes Licht (Raumausleuchtung)?
Ist die Reichweite über 25 Meter?
Ist die Reichweite über 50 Meter?
Ist die Reichweite über 75 Meter?

Komfort
Sind die Schalter gut erreichbar?
Können die Schalter auch mit klammen Fingern oder Handschuhen gut bedient werden?
Kann die Lampe in den Nahbereich geschwenkt werden (z.B. zum Lesen von Karten)?
Ist das Gewicht gleichmäßig verteilt?
Ist das Gewicht unter 250gr?
Ist das Gewicht unter 125gr?
Läßt sich das Band einfach und dauerhaft einstellen?
Existiert ein abnehmbares Über-Kopf-Band?

Verarbeitung
Ist ein unbeabsichtigtes Einschalten unmöglich?
Gibt es ein abnehmbares oder externes Batteriefach um Batterien am Körper zu tragen?
Verfügt die Lampe über Spiralkabel um den Zug vom Kabel zu nehmen?
Sind alle Kabel reibungsfrei befestigt?
Ist die Lampe gegen Spritzwasser geschützt (IPX4)?
Ist die Lampe gegen starken Wasserstrahl geschützt (IPX6)?

Spezialanforderugen
Verfügt die Lampe über rote LED oder rote Filter um Nachtsichtigkeit zu erhalten?
Verfügt die Lampe über grüne Filter um Nachtsichtgeräte nicht zu stören?
Verfügt die Lampe über blaue Filter um Jäger bei der Spurensuche zu helfen?
Ist ein Blinkmodus vorhanden um Warn- und Notsignale zu geben?

BulleT
04.09.2007, 19:24
Verfügt die Lampe über grüne Filter um Nachtsichtgeräte nicht zu stören?


Sowas machst Du? :o Warum???? :-?

Nun gut, ich kann vielleicht nicht direkt was dazu sagen aber ich denke es verhält sich mit Stirnlampen ähnlich wie mit Fahrradlampen. Alle Fahrradlampen aus welchen Discounter auch immer die ich bisher ausprobierte sind ehrlich gesagt nicht selten totale Grütze gewesen. Sei es die Halterung die nichts brachte, der hohe Batterieverbrauch oder einfach nur die schlechte Lichtausbeute. Aber es ist ja immer ein Fall für "Was will ich damit machen?".
Einfache geordnete Touren ohne viel Aufwand denke ich gehen auch mit diesen Lampen auch zu meistern, bzw. diese meistern die Touren.
Es ist natürlich auch nicht das komfortabelste wenn man alle 3 Stunden die Batterien wechseln muss weil die Dinger einen dermassen hohen Spannungs und Stromverbauch haben das selbst Fotoakkus keine chance mehr haben (hatte ich mal...sehr erfrischend:motz:).
Wie gesagt, reichen sie DIR für das was du machst oder könntest du dir Touren vorstellen bei denen du sagst, "hätte ich mal ne andere genommen".

akonze
04.09.2007, 20:41
Sowas machst Du? :o Warum???? :-?

Ich mache sowas gar nicht. Das ist nur unser Testfragebogen für LED Stirnlampen. Jeder Punkt in der Liste wird unterschiedlich gewichtet. Für den Punkt mit dem grünen Licht gibt es nur 1 von 100 möglichen Punkten.

BulleT
04.09.2007, 21:13
Ich mache sowas gar nicht. Das ist nur unser Testfragebogen für LED Stirnlampen. Jeder Punkt in der Liste wird unterschiedlich gewichtet. Für den Punkt mit dem grünen Licht gibt es nur 1 von 100 möglichen Punkten.

War auch nicht abwertend gemeint, es verwunderte mich aber das sowas ein Thema sein kann.;-)

alaskawolf1980
05.09.2007, 09:16
Discounterleuchten würde ich für alles außer auf Tour mitnehmen. Habe selber eine Stirnlampe für Winter-Nachtspaziergänge mit Hund und so ne LED Leuchte die man mit 1 min Kurbeln 30 Minuten lang leuchten lassen kann. Für den Alltaggebrauch sind die vollkommen OK. Bei mir ist auch noch nichts gerissen oder kaputt gegangen. Diese Kurbelleuchte liegt bei mir im Auto. Da brauch ihc nie Angst zu haben, dass ich die Lampe in einer Autoecke trotz 5 Jahre Nichtgebrauch mal finde und die Batterien ausgelaufen sind oder sonst was. Braucht man in der dunklen Jahreszeit um das Auto herum dann doch mal Licht um was zu überprüfen oder so, dann ist diese Kurbellampe mit 3 LED's die sehr hell sind genial.
Auf Tour würde ich aber eine Petzl oder Co nehmen, da alle mir bekannten billigen Kopflampenmodelle irgendwie unförmig und zu kloppig sind. DIe auf der Stirn längere Zeit zu tragen, macht dann auf Tour nicht wirklich Spaß. Kommt man sich vor wie n Einhorn.

Wildbertstock
06.09.2007, 14:59
Es spricht nichts gegen eine Stirnlampe vom Discounter. Du bekommst allerdings keinesfalls mehr als Du bezahlst. Ich habe für meine einfache TikkaPlus auch nicht die Welt bezahlt, aber die scheint immer zu funktionieren und hat schon einiges mitgemacht - lies mal die Kundenfeedbacks bei Globi dazu.

Ich bin von dem Discounter-Kram wieder völlig weg, nicht nur im Outdoorbereich. Und gerade hier muss man sich auf sein Material verlassen können. Bei allen möglichen Geräten habe ich durchweg dieselben Erfahrungen zu Haltbarkeit und Funktionalität gemacht wie im Vergleich von Petzl zu NoName Lampen oder bei Fahrradbeleuchtung schon beschrieben wurde.
Oder Beispiel Klamotten: Meine überteuerten Markenfleece von Arcteryx oder Mammut trage ich dauernd, das Billigteil vom Kafferöster liegt im Schrank, weil es sich total schlecht auf der Haut anfühlt und irgendwie stickig/schwitzig ist. Die Paddelschuhe vom Discounter habe ich nach genauer Anprobe und Inspektion gleich wieder bei ebay verscherbelt.

motorang
06.09.2007, 15:08
Ich brech nochmal ne Lanze für die kleine Stirnlampe vom Hornbach ...

Gut verarbeitet, hält bis jetzt sehr gut, gedichtetes Batteriefach, klein, leicht, hell, zwei Stufen, gut bedienbar, 9,90 Euro, dauerhaft im Sortiment (nix Tagesangebot) in der Werkzeugabteilung.

Fürs normale Campen etc reicht die. Darf auch mal runterfallen, kriegt nur Akkus.

Beschädigt hab ich schon 1-2 andere (Aldi, Lidl), die tun aber zu Hause und in der Werkstatt noch gute Dienste, auch mit Sprung im Gehäuse oder leicht ausgelutschten Gummis. Die Hornbachlampe ist ne Klasse besser.

http://i10.photobucket.com/albums/a143/motorang/motorang/amperled.jpg

Gryße!
Andreas, der motorang

akonze
06.09.2007, 18:41
Ich brech nochmal ne Lanze für die kleine Stirnlampe vom Hornbach ...

Also ich habe sie mal durch unser Testsheet gehauen. Einige Dinge konnte ich zwar nur schätzen (Gewicht, Bedienbarkeit, etc.) aber ich denke es ist zumindest ein grober Anhalt:

Ergebnis: 51/100 Punkten

Zum Vergleich, Petzl Modelle wie etwa die Tikka liegen so um die 85 bis 90 Punkte. Dafür kosten die natürlich auch ein wenig mehr. Die Lampe von Hornbach ist also sicher nicht schlecht, aber empfehlen würde ich sie trotzdem nicht. KO Kriterien wäre für mich hier die niedrige Batterielaufzeit von nur 25 Stunden im Energiespar- bzw. nur 7 Stunden im Normalmodus. Das ist deutlich zu wenig.

forestgump
07.09.2007, 09:54
Verblüffend ist nur das wieder einmal genau das bestätigt wurde was ja angeblich alle wissen und keine zugeben will.
Die Hornbach Lampe mag besser sein als die 2 Aldi/Lidl Lampen aber

Du hast 2 ALDI/Lidl Lampen gekauft und dann die von Hornbach.
Wenn alle nur 10€ das Stück gekostet haben hast du jetzt 30.-

Was kostete nochmal eine Petzl?

Aber ich sag schon nix mehr :ignore:

motorang
07.09.2007, 12:50
Verblüffend ist nur das wieder einmal genau das bestätigt wurde was ja angeblich alle wissen und keine zugeben will.
Die Hornbach Lampe mag besser sein als die 2 Aldi/Lidl Lampen aber

Du hast 2 ALDI/Lidl Lampen gekauft und dann die von Hornbach.
Wenn alle nur 10€ das Stück gekostet haben hast du jetzt 30.-

Was kostete nochmal eine Petzl?

Aber ich sag schon nix mehr :ignore:

Ich schon:
Eine Petzl ist mir sowohl für die Werkstatt als auch für meinen 5jährigen Sohn zu schade.

Ich hab auch noch eine Lucido daheim liegen, damals hat die auch gut 30 Euro gekostet. Inzwischen nehm ich sie nicht mehr, weil sie so schwer und klobig ist (AA-Zellen etc) - und halb so viel Licht gibt wie das Hornbach-Teil.

Die Lidl/Aldi Teile waren vor 2-3 Jahren ein guter Kauf. Sonst hätte ich deutlich mehr für je eine Petzl für Werkstatt und Sohn ausgegeben ...

Gilt das auch als Argument, bitte?

Bis jetzt funktionieren übrigens noch alle.

Gryße!
Andreas, der motorang

motorang
07.09.2007, 12:56
KO Kriterien wäre für mich hier die niedrige Batterielaufzeit von nur 25 Stunden im Energiespar- bzw. nur 7 Stunden im Normalmodus. Das ist deutlich zu wenig.

Jepp, eine Frage der Ansprüche.
Für mich passts, weil ich weder nachtwandere noch in Höhlen rumkraxle, und unterwegs sowieso (wegen Kamera, GPS etc) stets Ersatzakkus bzw. ein Ladegerät mithabe. Ich bin ohne Akkuwechsel durch 3 Wochen Griechenlandurlaub gekommen mit der Lampe. Und hätt ich das Ding verloren oder wäre draufgetreten, wären halt nur 10 Euro beim Teufel gewesen.

Die Petzl ist sicher besser, absolut gesehen.

Die Frage ist: was ist preiswerter (nicht "billiger"), und was genügt den Ansprüchen ...

Ich fahr auch einen alten Mitsubishi und keinen neuen Benz. Schlecht?

Gryße!
Andreas, der motorang

akonze
07.09.2007, 13:18
Du hast 2 ALDI/Lidl Lampen gekauft und dann die von Hornbach. Wenn alle nur 10€ das Stück gekostet haben hast du jetzt 30.-. Was kostete nochmal eine Petzl?

Seh ich ähnlich. 3 günstige Lampen und dann noch eine Lucido. Dafür hätte man 1 sehr gute Petzl bekommen. Und die hält dann ewig. Meine 3 jährige Tochter spielt regelmäßig mit meiner Tikka und die hält das locker aus. Qualität zahlt sich aus. ;-)


Ich fahr auch einen alten Mitsubishi und keinen neuen Benz. Schlecht?

Du brauchst dich nicht zu rechtfertigen. Wenn du mit deiner Lampe gut klar kommst, dann ist doch alles in Ordnung.

Trotzdem ist es aber möglich und auch erlaubt einen alten Mitsubishi mit einem neuen Benz zu vergleichen. Das Ergebnis ist uns allen klar. Mit beiden kommt man von A nach B, mit dem Benz nur halt schneller und bequemer. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wie viel Leistung und Luxus er sich gönnt.

sjusovaren
07.09.2007, 13:32
Dafür hätte man 1 sehr gute Petzl bekommen. Und die hält dann ewig.
Die Petzl bieten bei Helligkeit und Brenndauer eine gute Leistung. Aber sooo toll ist die Verarbeitung nun auch nicht.
Diese ganzen Plastik-Klemm-Schnapp-Steck-Bauteilchen :-?
Gerade auch bei der Tikka-Reihe. Ich denk da an Batteriefach, Höhenverstellung, Streulinsenaufsatz,...
Spart halt Herstellungskosten und Gewicht. Aber wirklich robust und langlebig ist was anderes.

akonze
07.09.2007, 14:08
Gerade auch bei der Tikka-Reihe. Aber wirklich robust und langlebig ist was anderes.

Ich sagte "eine sehr gute Petzl" und nicht "eine sehr gute Tikka". Petzl hat auch noch andere Lampen als die Tikka im Angebot. Und wenn ich von meiner Tikka spreche, so gebe ich damit nur wieder, daß sie zumindest so robust ist, daß meine Tochter sie noch nicht platt bekommen hat. Auch muss es nicht unbedingt Petzl sein. Auch Silva baut ja durchaus brauchbare Lampen.

Leipziger
09.09.2007, 01:45
Wie ich schon öfter geschrieben habe, habe ich mir vor etwa 2 - 2 1/2 Jahren bei Plus eine Energizer mit 2 weißen und einer roten led gekauft. Hat 10€ gekostet und habe später überall für 20 gesehen. Bin mit der Lanpe superzufrieden, habe sie oft im Einsatz und habe jetzt erstmals die Batterien gewechselt. War also ein tolles Angebot.

VielRost
09.09.2007, 23:39
Ich habe seit kurzem die Stirnlampe von Penny für 9,90 Euro und bin damit bisher sehr zufrieden. Die 1W Luxeon-LED macht richtig gutes Licht und der Blinkmodus macht einem Stroboskopblitz alle Ehre.

Mal sehen wie das Teil sich auf Dauer bewährt.

Gruß
Kurt

Becks
11.09.2007, 14:25
Moin,
wenn Du die Lampe nur auf Spaziergaengen oder Wochenendqsfluegen benoetigst duerfte eine billige Lampe durchaus reichen. Stellt Licht jedoch ein kritischer Punkt in der Tourenplanung dar (z.B. bei alpinen Sachen wo man oftmals mitten in der Nacht lostigert) wuerde ich nur eine gute Lampe verwenden. Die Gefahr, mitten im Gelaende festzustecken weil ploetzlich alles finster ist sind mir die gesparten Euros nicht wert.

Alex (der gerqde mit ner Silva L1 liebaeugelt)

Leipziger
18.09.2007, 03:09
Moin,
wenn Du die Lampe nur auf Spaziergaengen oder Wochenendqsfluegen benoetigst duerfte eine billige Lampe durchaus reichen. Stellt Licht jedoch ein kritischer Punkt in der Tourenplanung dar (z.B. bei alpinen Sachen wo man oftmals mitten in der Nacht lostigert) wuerde ich nur eine gute Lampe verwenden. Die Gefahr, mitten im Gelaende festzustecken weil ploetzlich alles finster ist sind mir die gesparten Euros nicht wert.

Alex (der gerqde mit ner Silva L1 liebaeugelt)

naja ein Satz Ersatzbatterien tuts vielleicht auch

AskeT
18.09.2007, 09:58
Die Penny-Stirnlampe produziert helles Licht und sitzt gut am Kopf. Der Batterieverbrauch ist für das gebotene Licht nicht zu hoch.

Gestern allerdings ist mir die Stirnlampe zufällig heruntergefallen, wodurch eine Plastikklammer abgebrochen ist. Zwei dieser Klammern verriegeln das Batteriefach. Die Stirnlampe ist de facto im Eimer.

Meine Frage:
Wie siehts eigentlich bezüglich Bruchfestigkeit bei teureren Stirnlampen ala PETZL Tikka, Tikkina, Taktikka etc. aus?

Gruß
AskeT

Fjaellraev
18.09.2007, 17:38
Meine Frage:
Wie siehts eigentlich bezüglich Bruchfestigkeit bei teureren Stirnlampen ala PETZL Tikka, Tikkina, Taktikka etc. aus?
Alles können auch die nicht ab :(
Meine Tikka hatte bisher ein paar Risse im Gehäuse, wurde wohl gelegentlich im Rucksack malträtiert. Am Freitag ist sie mir auf dem Parkplatz runter gefallen, Resultat: jetzt ist das Gehäuse total gespalten, die Frontscheibe habe ich nicht mehr gefunden. Für den Einsatz zuhause ist sie trotzdem noch brauchbar, aber für Touren muss jetzt halt eine neue Stirnlampe her.

Gruss
Henning

MarkusG
22.09.2007, 21:04
Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr von Zweibrüder die Head Fire Power Chip gekauft:
http://www.zweibrueder.de/produkte/kopflampen/headfirepowerchip.html
Ursächlich für den Kauf war die Enpfehlung eines Kollegen sowie das positive Testurteil bei "STiftung Warentest".
Vorher hatte ich von www.raeer.de eine Billig-LED-Kopflampe, deren Gurtsystem allerdings den Geist recht schnell aufgegeben hat, so dass ich danach mal eine hochwertigere Ausprobieren wollte.
Bislang bin ich recht gut zufrieden, allerdings stört mich die Aussage in der Anleitung, dass man den schwenkbaren Lampenkopf nicht zu oft schwenken sollte, um einem Verschleiß der Schwenkeinrichtung vorzubeugen...

@ Akonze:
Wäre mal nett, wenn du die von Zweibrüder mal durch dein Bewertungs-Sheet beurteilen könntest.

Daubeck
24.09.2007, 10:27
Moin Moin,

wir haben inzwischen 3 LED Stirnlampen:

Tchibo (etwa zwei Jahre alt)
+Blink, Normal und Sparmodus
+Batteriefach abgedichtet
+Drehschalter
+Preis (~9 Euro)
+-ordentliche Ausleuchtung

Tchibo (gekauft im Frühjahr 2007)
+Blink, Normal und Sparmodus
+Preis (~9 Euro)
+-ordentliche Ausleuchtung
-Druckschalter, der schon versehntlich im Rucksack die Lampe anschaltete

Petzl Tactikka Camo
+beste Ausleuchtung der drei Lampen
+am bequemsten zu tragen (Ohne Mittelband)
+Rotfilter
-Batteriefach nicht abgedichtet
-kein Spar oder Blinkmodus
-Preis


Zum Joggen im Winter reichen (für mich) alle beschriebenenLampen, auch zum Basteln/Arbeiten in dunklen Ecken sowie zum Campen auf dem Campingplatz kann man auch eine preiswerte LED Lampe nehmen. Die Petzl ist die bequemste und wird von mir bevorzugt, wobei mich die Verabeitung (Spalt zw. Batteriefach und Deckel) nicht überzeugt hat. Naja bei meinen vielen Kindern kann man nie von den Taschenlampen haben und wenn eine preiswerte flöten geht ist es nicht ganz so schlimm.

Jan

Leipziger
24.09.2007, 18:22
Plus
+Blink, Normal und Sparmodus
+Preis (~9 Euro)
+-ordentliche Ausleuchtung
-Druckschalter, der schon versehntlich im Rucksack die Lampe anschaltete

Hört sich anders an als meine von Plus, kannst mir mal sagen wie alt die ist??

Daubeck
26.09.2007, 22:01
Hi Leipziger

hab gelogen, das Plus Teil ist auch von TCM :(.
Hat meine Frau gekauft und ich habe wohl nicht nicht zugehört:roll:

Jan