PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Per Bahn in die Alpen! Per Bahn in die Alpen?



Flachlandtiroler
05.06.2003, 14:28
na schön...
Also: Wer von Euch alpenfernen Bergfreunden fährt noch mit der Bahn in die Alpen? Wer outet sich gar als Billigflieger?

Finn
05.06.2003, 14:59
Ich oute mich als Wochenendticket fahrer. Lernt man viel mehr interessante Leute kennen als wenn man fliegt oder per ICE fährt. Habe auf der "Reise" zu Dominik einen Iren kennen gelernt, der da einsam und verlassen im Gang rumsaß und Gitarre gespielt hat. Haben uns dann in die erste Klasse gesetzt (;)) und erst einmal nen Kaffee getrunken. Er kam übrigens aus einem Ort, der den längsten Namen der Welt trägt.

Mit Dominik zusammen haben wir dann noch ein Ehepaar (?) kennen gelernt, dass quer durch Europa reist. Mit Bahn, per Anhalter oder zu Fuß und mit dabei immer der Hund.

Auf der Zugfahrt zu Domini<u>que</u> habe ich im Raucherabteil :bg: einen aus Hamburg getroffen. Raucher sind eben kommunikativer :p
Auf der Rückfahrt treffe ich ihn wieder an und wir haben die gesamte fahrt zusammen zurück gelegt. Mit dazu haben sich dann immer ein paar Leute zu uns gesellt. Zum Schluss waren wir zu viert. Einen aus dem Kosovo, der ohne ein Wort deutsch vor vier nach Deutschland kam und nun fließend (!!!) Deutsch spricht (ohne eine Abendschule o.ä. zu besuchen) und einen Biologiestudenten, der nach Bremen musste. Hatten zusammen allerlei Spaß gehabt und uns köstlich über die anderen Mitreisenden amüsiert.

Außerdem ist der Gepäckraum ideal zum Schlafen (zu Dominik schiel)

Gruß
Finn

Fledi
05.06.2003, 15:10
Per Bahn in die Alpen? Na, ich weiß nicht...

Also, ich nehm eher den Flieger als die Bahn *oute*, wenns weiter weg als nach D, Österreich oder die Schweiz, Dänemark, NL gehen soll.

Und bei allen in maximal 2 Tagen erreichbaren Zielen bin ich mit dem Auto unterwegs. Da ich sowieso so gut wie nie allein fahre, lohnt sich das gegenüber dem Bahnfahren allemal.
Zudem ich beim Bahnfahren bei bis auf einer Tour immer irgendwelche Probleme hatte (da war ich aber auch noch klein und nix durfte schiefgehen, sonst wäre ich verschütt gegangen!!!). Mal hat der Zug nach einer Station schon 5 min Verspätung und der Anschlusszug ist weg, mal gibts Gleisbruch etc.
Da sowas bei meinen Bahnfahrten ziemlich häufig ist, finde ich die Bahn nicht besonders zuverlässig, außerdem ist sie mir auch zu teuer! Für die Preise erwarte ich eigentlich mehr Service, da man vor Ort ja auch nicht besonders mobil ist, wenn man kein Auto dabei hat.

Gruß,
Britta

Menelaos
05.06.2003, 15:31
Seit ich wieder in Deutschland bin ist Bahnfahren für mich einfach nur depremierend. Das find schon an, als ich nach nem 5 Stundenflug Tel-Aviv - Frankfurt mit der Bahn nach Bozen bin. 100 Oiros wollten die dafür, man, ich hab gedacht ich hacke. In Ägypten sind wir für 30 $ oder so, weiss auch nicht mehr genau, 700 KM gefahren ... pfff, und da will mir einer erzählen, " die Bahn kommt ... " ja, vielleicht, aber mit was für Preisen.
Jetzt am Wochenende muss ich zu Träuma hoch nach Heidelberg, das wird auch wieder tief in die Tasche gehen.

Da fährt man doch echt lieber mit dem Auto oder fliegt, kommt im Endeffekt meistens billiger, obwohl Bahnfahren schon geil ist, wie Finn bereits bestätigte! Man lernt echt ne Menge Leute kennen. Mit einem Freund aus Norwegen habe ich imemrnoch superviel Kontakt --> hab ich in Flam in der Flamsbana kennengelernt. ;-))

Flachlandtiroler
05.06.2003, 15:45
Wie man sieht komme ich aus dem Ruhrgebiet, der erste Berg über der Baumgrenze ist von da der Brocken (300km), in die Alpen sind es mindestens 650km.

Kein großes Problem, denn Duisburg hat zahlreiche Direktzüge in fast alle Teile der Alpen und es gab einen güns^@$x§ bezahlbaren Pauschaltarif.
Abends gemütlich an der Loreley vorbeischaukeln und 'ne gute Flasche plätten, morgens ausgeschlafen loslaufen...
Durchquerungen waren problemlos solange Hin- und Rückfahrt sich zu einem gemeinsamen Endbahnhof verbinden lassen. Keine Zuschläge. Rückfahrt flexibel.

Wer nach der Preisreform nicht wesentlich mehr zahlen will, büßt seine Flexibilität ein. Nicht genug damit, "Plan&Spar" im Ausland funktioniert wohl ziemlich seltsam, was man so liest.

Was sind die Alternativen? Auto, Flugzeug :kotz: , Bus

Bus werde ich im Sommer mal probieren, Europabus ist auf jeden Fall billiger als SNCF (DU-Grenoble z.B. 79 Euro über Nacht).
Auto lohnt immer dann, wenn man zu mehreren ist; oder eine Mitfahrgelegenheit hat. Allein wär' mir das viel zu stressig.

Gruß, Martin

Flachlandtiroler
05.06.2003, 15:47
@Finn:
Du fährst ausschließlich in die deutschen Alpen? Dein WE beginnt erst am Samstag?
Hab' mal nachgeschaut, z.B. Plön-Garmisch mit WE-Ticket sind 17 Stunden (10x Umsteigen) oder "bequemer" ;-) in 18 Stunden ("nur" 6x umsteigen). Wenn ein Anschluß nicht klappt :bash:

Finn
05.06.2003, 15:52
@Menelaos:
Kauf dir doch ein We-Ticket. Kostet 28€ und kommt dadurch sicher billiger.

@Tiroler:
Bus is madig. Kannst dich nicht bewegen, ist ungemütlich und dann haste keine Fenster, die du öffnen kannst, wenn so eine stinkende Person neben dir sitzt. Vom Bus hab ich genug. Englandfahrt reichte mir.

Mit den Zeiten stimmt. Ich würde wenn dann 18 Stunden nehmen. Ist etwas bequemer und ich muss nich immer den Rucksack mit über den Bahnhof schleppen. Ich finde die Zeit passt. Kann ich zumindest noch ausschlafen *gg*

Gruß
Finn

Rüro
05.06.2003, 16:12
@Finn

Das Wochenendticket taugt aber nur, wenn Du mindestens eine Woche unterwegs bist. (Sa los, nächsten Sa. zurück). Das ist für einen Kurztrip in die Alpen einfach unbrauchbar.

Das Schlimmste nach der Bahnreform ist, dass es nicht mehr das 'guten Abend Ticket' gibt! :grrr:

Flachlandtiroler
05.06.2003, 16:35
Um das nochmal klar zu sagen:
Per Bahn in die Alpen ist genial. Das neue Preissystem ist, äehemmm... übersichtlich :bg: (was besseres fällt mir nicht ein).

Wenn ich 5 Minuten DB-Vorstandschef wäre 8), würde ich
- den "Vorfaktor" Normalpreis nochmal deutlich senken,
- den größten Teil der Plätze für P&S freigeben
- langfristige Reservierungen zulassen
- die Auslandstarife mal transparent machen ("Preisauskunft nicht möglich")

Das WE-Ticket ist zu dem momentanen Preis für mich nutzlos. Ins Mittelgebirge ist dank unseres Verkehrsverbundes meist der Normalpreis günstiger, längere Strecken s. bei Rüro.