PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Nano Sprays



asmeisne
18.08.2007, 09:53
Seitdem ich mir die JW Northpants Nano-Tex Hose gekauft habe, bin ich recht begeistert von dem Effekt: Als die Hose neu war, wurde sie einfach nicht nass und auch Matsch ist ca. nach einer viertel Stunde wieder abgefallen. Nach drei Tagen durch nassen Tiefschnee und feucht-dreckiges Gelände konnten wir mit der Hose problemlos in einem 4****-Hotel auflaufen. Genau wie in der JW Werbung versprochen :D

Im Gegensatz zu der Werbung hält dieser Effekt mehrmaliges waschen leider nicht aus :( Schon nach dem ersten Mal waschen in der Maschine merkt man einen deutlichen Unterschied. Nach ca. 10x ist alles vorbei. Ist ja auch kein Wunder, da heute alle Waschmaschinen zum Wasser sparen auf Reibung zur Reinigung setzen.

Hat jemand Erfahrung mit Sprays, die diesen Effekt temporär erzeugen sollen? Gibt's vielleicht irgendwo einen Testbericht? Ein Einsatz wäre ja nicht nur bei Kleidung, sondern auch bei Zelten, etc. denkbar...

Noch ein Nachtrag zur JW Hose: Ich werde mir wohl nochmal eine neue kaufen und diese nur vorsichtig und so selten wie möglich von Hand waschen.

stefN
18.08.2007, 11:25
Hallo asmeisne,

ich habe keine Erfahrung mit Nano-Sprays, möchte sie auch nicht sammeln, wenn ich nach dem gehe, was man immer wieder darüber hört oder liest, z. B. hier (http://www.chemie.de/news/d/54006/).
Ich möchte diesen Preis für eine saubere Hose nicht zahlen ...

Grüße von
Stefan

mk
20.08.2007, 09:36
Hi zusammen,

ich habe mir neulich ein Nano-Spray gekauft - ursprünglich für Wander- und Halbschuhe - und ich bin echt begeistert. Im Vergleich zu herkömmlichen Imprägnierungssprays ist meines Erachtens nach ein deutlich besserer Abperleffekt zu beobachten. Ich denke, dass ich das Spray auch auf meinem Softshell mal anwende, sobald der Nano-Effekt dort nachlassen sollte.
Hierzu noch ein Tipp, der in anderen Threads bereits pro und contra diskutiert wurde: Ich würde die Hose mal bügeln. Dadurch kann man - in meinen Augen - den Nanoeffekt wieder gut reaktivieren.
In Sachen Gefahren & Unfällen kann ich nur empfehlen, das Zeug ausschließlich draußen zu benutzen und dabei die Luft anzuhalten. Auch die Schuhe lasse ich nach dem Einsprühen draußen stehen, bis der Dampf und der Geruch abgezogen sind.

Gruß
M

MitchGilliam
21.08.2007, 11:16
Hey Leute,

nehmt das mit den "Nano-Spray's" und "Nano-Effekten" nicht allzu ernst. Das ist in erster Linie ein Modetrend, mit dem viel Geld verdient wird. In wahrheit können diese Mittel kaum mehr als althergebrachtes (teilweise sind Sie sogar identisch und nur der Name wurde geändert - und der Preis erhöht).
Selbst der oft verherrlichte Lotuseffekt ist eher als ein mikro-effekt zu bezeichnen.

Also legt euer Geld lieber sinnvoller an ;-)

Mitch

Wildbertstock
21.08.2007, 12:38
@stefN - danke für den Link http://www.chemie.de/news/d/54006/

Die Effekte bei der Oberflächenbehandlung mit Hilfe von extremst kleinen Partikeln mögen verblüffend sein nach dem Motto: Nie wieder Fenster putzen. Leider ist noch ungeklärt, welche Wirkungen die Nanopartikel auf den menschlichen Organismus und allgemein auf Lebewesen haben. Die Entwicklung der Nanotechnologie ging schneller voran als dass jemals die Chance bestand, deren eventuelle Auswirkungen zu überblicken. Das Risiko ließe sich darin sehen, dass Nanos aufgrund ihrer Winzigkeit kaum von den natürlichen Barrieren des Körpers aufgehalten werden. Ich vermute, dass Nanopartikel schon beim Tragen von Kleidung in die Haut eindringen könnten, erst recht, wenn derartige Inhaltsstoffe per Hand z.B. mit einem Lappen in einer Flüssigkeit aufgetragen werden. Bei der Benutzung von Sprays hat man die Partikel höchstwahrscheinlich schnellstens in der Lunge. Es dürfte keine Frage sein, ob wir beim Gebrauch damit kontaminiert werden, sondern ob und wie schädlich das mit welcher Dosis und nach welcher Dauer sein mag.

Wildbertstock
21.08.2007, 12:52
Kleiner Nachtrag mit folgendem Link zu diesem Thema (gibts auch als PDF):
http://209.85.135.104/search?q=cache:ktU72I_LtHkJ:events.ccc.de/congress/2005/fahrplan/attachments/585-paper_TheTruthAboutNanotechnology.pdf+nano+technologie+risiken&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&client=firefox-a (http://209.85.135.104/search?q=cache:ktU72I_LtHkJ:events.ccc.de/congress/2005/fahrplan/attachments/585-paper_TheTruthAboutNanotechnology.pdf+nano+technologie+risiken&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&client=firefox-a)

Eine recht interessante Abhandlung auch zu möglicher bioaktiver Wirkung von Nanopartikeln.

Dörner
21.08.2007, 20:55
@ameisne: Ich kenne das Material von JW nicht, aber das Nanosphere lässt sich nach dem Waschen durch bügeln reaktivieren. Schonmal probiert?

Grüße D.