PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was würdet ihr empfehlen?



Stefan M4
31.05.2003, 13:21
hoi zäme
was würdet ihr mit nehmen auf eine 5 wöchige tour in schweden:
2 Treckinghosen (zip off, ein paar davon mit zwei verschiedenen beine) und eine einfache regenhose

oder

1 Treckinghose (zip off 1 paar normale "beine" und 1 paar wasserdichte "beine") und eine Tourenhose (wetterschutz, gore tex)

vom preis her tendiere ich au eine einfache regenhose.
reicht dies? oder was spricht für eine tourenhose à la gore tex?

Danke für eure hilfe

stefan

Christian Wagner
31.05.2003, 14:14
Ich würde einfach nur eine Treckkinghose mitnehmen. Regen macht den Beinen kaum was aus, und ausserdem sind gut imprägnierte Synthetikhosen sehr wasserfest, und trocknen schnell.

Wenn man dann aus der "Wildnis" zurückkommt schmeisst man das Teil in der ersten Jugendherberge in die Waschmaschine, oder wäscht sie per Hand.

alaskawolf1980
31.05.2003, 18:23
nimm nicht so einen Mist wie ne Zip Off Hose. Nimm eine normale Trekinghose und eine normale kurze Hose mit.

Menelaos
31.05.2003, 19:21
@Wolf
Hupsala, was haste denn gegen Ziphosen? Also ich hab nur super Erfahrungen mit denen gemacht. Klaro, Manchmal reissen sie bissle am Reissverschluss ein aber das kann man ja wieder nähen.
Würd mich mal echt interessieren was Dich da so vergrault hat ... ich will mir nämlich bald ne neue zulegen. :lol:

Christian J.
31.05.2003, 19:25
Probier sie einfach an! Manche (wie ich) mögen den Reißverschluss auf dem Oberschenkel einfach nicht. Entweder ich hatte bis jetzt nur ganz schlecht gemachte Zipphosen an wo man den RV wirklich gemerkt hat oder ich komme damit generell nicht zurecht. Aber bei anderen Personen ist das sicher anders.

Christian

dav1d
31.05.2003, 19:39
Eine GoreTex Hose würde ich nur empfehlen wenn du viel im Schnee unterwegs bist, bei Regen sollte eine imprägnierte Trekkinghose reichen.

Becks
31.05.2003, 22:58
Für die normalen Tage: ne Trekkinghose aus Mischgewebe (Baumwolle/Synthetik), die hält den dort vorhandenen Untergrund (Äste, Dornen usw.) am besten aus und für die Regentage eine einfache Gore- sonstwas-tex-Hose.
Nicht zu empfehlen: Reine Synthetikhosen - die mögen Dornen nicht.

Und wegen Zip: Mich stört der Reißverschluß wenn er an den Beinen schabt, zudem präsentiere ich ungernst meine Waden wenn ich unterwegs bin. Hab da schon einige Leute mit Sonnenbrand oder zerkratzten Beinen gesehn.

Alex

Sawyer
01.06.2003, 13:14
Mein Equipment für die untere Körperhälfte:

1 x Trekkinghose (schoeller bistretch, sehr stabil, trocknet schnell, Beine kann man hochkrempeln und sie rustchen nciht so schnell runter)

1 x lange Fleece-Hose (solo zu tragen und für drunter wenn´s mal kühler wird)

1 x Regenhose (GTx --> weil´s meine einzige Regenhose ist, in wärmeren Regionen nicht sooo ideal)

1 x kurze Hose (eher zum Schwimmen gedacht)


Mit der Kombination hatte ich die beste Erfahrung. Bis jetzt habe ich noch keine Trekkinghose erlebt, deren Imprägnierung einen zweistündigen "Regenschauer" halbwegs trocken überstanden hat.

Ein Vereinskamerad von mir benutzt die Kombination Goretex-Hose mit einer langen Unterhose darunter und nimmt nur noch eine kurze Hose mit.

Beste Grüße und stets trockene Hosen,
Sawyer

Stefan M4
01.06.2003, 13:33
@sawyer
find ich eine gute kombination, deckt nach meiner meinung ein ziemlich breites klima ab.
was für eine gtx hose ist es?

danke
stefan

telly
01.06.2003, 13:56
Ich tendiere auch dazu eine ganz leichte Sporthose mitzunehmen. Die wiegen ja wirklich nichts. Und wenn man die richtige mitnimmt kann man gleich mit schwimmen gehen...

Sawyer
01.06.2003, 19:00
@ Stefan M4

XCR-GTx. North Face. Mod. Mountain Light mit Hosenträger (abnehmbar).
Ist meine erste GTx-Regenhose, daher habe ich keinen Vergleich zu Anderen. Bis jetzt bin ich aber zufrieden.

Wenn Du ein zweite Hose mitnehmen willst, hol auf jedenfall´eine schnelltrocknende Zip-Hose, da Du diese mit abgezippten Beinen auch zu schwimmen, etc. benutzen kannst.
Ich habe eine Doppelzip-Hose (sagt man so ??. kurze, 3/4, lange Hose) von Tagoss und sehr gute Erfahrungen damit gemacht bzgl. Stabilität, Trockenzeit, Qualität, etc.

Letztes Jahr in Sverige trug ich sie zum paddeln. Während den Pausen bin ich damit ins Wasser gehüpft, nach ´ner halben Stunde war sie wieder trocken (gutes Wetter).

Bei den Fleecehosen ziehe ich inzwischen die Powerstretch-Modelle den Anderen vor, die tragen nicht so dick auf.

Gruß Sawyer

Stefan M4
01.06.2003, 20:08
@sawyer
merci für den tip. hab mal nach dem preis geschaut. ist leider schweineteuer mit seinen 290 Euros. vielleicht finde ich etwas heruntergeschriebenes. ich weiss noch nicht ob ich so tief in die tasche greifen soll. anversich werde ich sie fünf wochen am stück brauchen und nacher sicherlich auch, wenn auch nicht im harten einsatz.

mal schauen vielleicht finde ich was.
kann jemand empfellungen betreffend gore text hosen geben?
so um die 100 Euro würden drin liegen.

danke fürs schreiben

stefan

flying-man
01.06.2003, 22:19
also ich habe immer folgende kombi dabei:

ne schöller hose für den normalen einsatz.

ne xcr-gtx hose (nuptse von mammut) für schlechtes wetter. bis ca. 5° ziehe ich das ding ohne lange unterhose bei regen an. dann ist es genau richtig warm. wenn noch kälter wird kommt ne lange unterhose drunter und in den bergen ab -5- -10° ne 100er fleece hose.

die fleece hose hab ich auch immer dabei als ersatz und für regentage im zelt und wenn ich mal die schöller auf dem campingplatz wasche.

ich kann nur zu ner richtig gut geschittenen gtx hose raten. hatte vorher schon ziehmlich alles. nix ist so gut wie die xcr-gtx. obs natürlich die nuptse sein muss.... sehr gut sind auch die 3 lagen hosen von invia. und ne regenhose würde ich auf jeden fall mitnehemn. gibt nix schlimmeres wie nen ganzen tag im regen mit nasser hose runzulaufen.... bei wind.... :kotz:

für 100€ muss man glaube ich mal bei ebay oder in hot offers schauen regulär gibts gtx für 100.- nicht.

flying-man

Nammalakuru
01.06.2003, 23:46
Ich würd 2 Paar Trekkinghosen bzw. Zip-Hosen mitnehmen. Es ist immer gut eine Hose in Reserve zu haben!
GoreHose würde ich mir nicht kaufen. Das Teil benutzt man im Alltag so gut wie nie (vergl. Jacke!), d.h. es ist ein teurer Spass für ein paar Wochen im Jahr.

Von ganz billigen Regenhosen bitte die Finger lassen. Habe mal so eine Radregenhose (Beutel) in Südschweden mitgehabt - Ich war durchnass als ich das Ding 10 Min an hatte - leider von Innen!

Guter Tipp: Thermoflex oder Flexothane Regenhosen! Kostenpunkt um die 30 EUR. Mit denen kann man gut laufen, strecht ein wenig mit, die Belüftung bzw. das Material unterscheidet sich vom billigen einfachen Nylon - hier bleibt man von Innen trocken! Will heissen man schwitzt kaum! Nächster Vorteil gegenüber GoreTex: Das Wasser tropft sofort ab! Innerhalb von 10 Minuten ist die Hose wieder trocken. Gore nicht!!!

Gruss, Nam :bg:

Nammalakuru
01.06.2003, 23:52
Hab noch was vergessen...

Wenn du bei Regen startest, also von der Hütte oder Zelt, und es absehbar nicht so schnell aufhört:

Einfach ne dünne lange Unterhose (HellyHansen oder ähnl.) anziehen und die Regenhose gleich drüber. So kann man wirklich super wandern. Man schwitz fast gar nicht unter der Hose. Mach ich nur noch so!!!

Nam 8)

Anna
02.06.2003, 15:07
Ich wollte nur noch einen kleinen Kommentar zu den nicht erwuenschten zip-off Hosen abgeben.
Letztes Jahr in New Zealand liefen saemtliche Leute mit kurzen Hosen und dazu Gamaschen durch die Gegend. Selbst auf Strecken wie dem Milford, der vom Weg her nicht wilder ist, als ein halbwegs gut ausgebauter Waldweg.

Der Vorteil, selbst ohne Flussduchquerungen, die Hosen leiden nicht ganz so (sobald ich ueber etwas matschigeren Grund laufe habe ich immer Schlamm-spritzer bis in die Kniekehlen). Vom Schutz der Waden ganz abgesehen.

Wir haben beschlossen es diesen Naturburschen aus NZ gleichzutun und werden dieses Jahr in Schweden nicht ohne Gamaschen laufen (egal ob lange oder kurze Hose).

Ach ja, mein Partner traegt uebrigens nur zip-off Hosen (von Mammut, als hot offer bei Globi) und hat sich noch nie ueber Scheuerstellen beschwert.

Cheers Anna

Nammalakuru
02.06.2003, 15:23
@Anna: Mein Kumpel hatte auf dem Kungsleden Gamaschen dabei und war stark unzufrieden damit. Man schwitzt sehr stark unter den Teilen - somit sind die Vorteile schnell dahin. Dann lieber mit kurzer Hose.

Nam :D

Anna
02.06.2003, 15:41
@Nam
Danke fuer den Tip,

ich denke wir werden es trozdem ausprobieren. Und da ich ein kliener Snob bin (hier sollte jetzt ein Smily stehen) haben wir uns natuerlich GT Gamaschen zugelegt und hoffen auf geringere Schweissnaesse.

Apropos Kungsleden, sollte man (Frau) unbedingt kurze Hosen mitnehmen? Ende Juni? Saemtliche Infos berichten von gerade geschluepften, superhungrigen Mueckendamen.

Cheers Anna

Nammalakuru
02.06.2003, 15:48
@Anna:
sollte man (Frau) unbedingt kurze Hosen mitnehmen? Ende Juni? Saemtliche Infos berichten von gerade geschluepften, superhungrigen Mueckendamen

Auf dem Kungsleden (nördlichem) kommt man ziemlich weit hoch, sodass die Mücken während des Wanderns kein Problem darstellen sollten. Für die Watstellen sind kurze Hosen bzw. Zipphosen doch von Vorteil.

Ansonsten: Gegen Mücken - NORDIC SUMMER (bestes Mittel wo gibt! dazu noch rein biologisch!) und die Ruhe bewahren! :bg:

Gruss,
Nam

alaskawolf1980
02.06.2003, 19:01
@Meneleaous.

also um deine Frage zu beantworten: Ich kam noch niiiieeee in eine Situation wo ich mittendrin hätte abmachen wollen meine Hosenbeine ( :bg: schlechtes Deutsch ich weiß). Und wenn es wirklich so dermaßen katastrophale Umschwünge gibt, dann sind das absolute Ausnahmen. Entweder ich zieh mir gleich ne kurze Hose an, oder ich behalte wie auf jeder normalen Tour (abgesehen von Wochenendspazierwanderungen) sowieso meine lange Hose an, weil das einmal die Beine vor Krabbeltieren und besonders Sonne schützt. Sonnenbrand holt man sich recht schnell.

Unten herum :bg: hab ichs lieber lang.

Christian J.
02.06.2003, 20:54
Ansonsten: Gegen Mücken - NORDIC SUMMER (bestes Mittel wo gibt! dazu noch rein biologisch!)....


Ist das auch in Dtl. zu bekommen?

Christian, der in 2 Wochen in den Spreewald paddeln fährt

Nammalakuru
02.06.2003, 21:12
Habs daheim in Lüneburg immer bekommen:

http://www.trekking-koenig.de

...die haben das Zeugs leider nicht im online-Angebot , aber im Laden hab ichs immer bekommen. Einfach mal ne e-mail hinschicken.
Original ist von Wilma / machen auch Stiefelfett etc. (Globi z.B.)

Ich hab, Gott sei Dank, noch Vorrat :bg:

Ist wirklich super.

Nam :bg:

Christian J.
02.06.2003, 21:15
Danke, ich werde mal in Dresden suchen...

Christian

Thorsten
02.06.2003, 22:35
Ähh, Christian, kennst Du Nordic Summer...? :roll:

Riecht ein wenig.....anders... :ill:

Nammalakuru
02.06.2003, 22:45
Juppp! :bg:

...man stinkt wie ein verbranntes Stück Holz! :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg:

Aber nach ein, zwei Tagen gewöhnt man sich dran. Eigentlich riecht es sogar ganz gut. Moment ich glaub ich brauch eben noch mal ein Zug - Ahhhhhhhhh :shock: - das tat gut! :D

Mücken sind schlimmer!!!

Nam :sleep:

Ingo
03.06.2003, 09:39
@nam: NORDIC SUMMER; gibt es das hier, oder kauft man es besser in Skandinavien?
Bin übrigens schon sehr gespannt, ob deine Mückenvorhersage für den Kungsleden tatsächlich zutrifft. Wäre ja schön !

Ingo

Ingo
03.06.2003, 09:42
ÄÄÄÄÄHHHH, zweite Seite nicht gelesen, sorry !

Nam, bist du sicher, dass du von einem Antimückenmittel sprichst?????
Was den Zug und die Folgen angeht, meine ich...... :wink:

Ingo

ej64
03.06.2003, 10:15
Rein biologisch und ... äh ... anders riechend kann man noch einfacher haben:
Zwiebel aufschneiden und damit abreiben :ill: . Soll super sein als Schutz und auch wenn die Biester schon zugestochen haben ...
(habs aber selber noch nicht ausprobiert)
Gruß ej

Nammalakuru
03.06.2003, 14:21
@ingo: Wegen der Mückenvorhersage: Sollte während des Wanderns kein Problem sein. Bloss wenn mal ne Pause anfällt. Dann geb ich den Biestern 1-2 Minuten. Dann haben sie dich. Und es sind viele. Verdammt viele. :bg:

Nee, ist aber echt so, je höher du kommst und je windiger es ist desto seltener triffst du Mücken. Für den nördlichen Kungsleden heisst dass das du ab Alesjaure weniger Mücken hast.

Nordic summer gibts in schweden. Oft auch im Supermarkt!

@ej64: Das mit der Zwiebel ist mir zu experimentell :bg:

Nam 8)