PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Energiesparende Mahlzeit



Loki
30.05.2003, 12:12
Habe gestern mal Couscous (gibt's z. B. bei HIT) gemacht. Geht unglaublich schnell. Man muss nur 220 ml Salzwasser zum Kochen bringen, das geht ruckzuck. Dann den Kocher ausschalten. Einen Löffel Öl drunterrühren, 160 g (=220 ml) Couscous dazugeben und 5-7 Minuten quellen lassen. Anschliessend einen Löffel Butter (ersatzweise vielleicht auch Öl) druntermischen, damit es nicht zusammenklebt, kurz nochmal erwärmen und - fertig ist das Couscous für zwei Personen. Dazu gabs bei mir "Heringsfilet in Tomatensauce", einfach druntergemischt. Im Grunde müsste eigentlich alles dazu passen, was auch zu Reis oder Nudeln passt.
Nährwert hab ich leider nicht dazu, aber sättigend ist es auf jeden Fall und es benötigt nur wenig Brennstoff.

Cheers,

Loki.

maro
02.06.2003, 10:54
Moin,

hört sich lecker an... Hast Du es standesgemäß mit den Fingern aus dem Topf gegessen...? *fg*

Finde das Spageteria auch eine Feine Sache sind. Haben allerdings den Nachteil (bei Rucksacktouren), das sie nicht so leicht sind wie Reis oder Couscous oder eben auch Trekkingmahlzeiten. Auf alle Fälle eine deutlich billigere Variante wie Trekkingmahlzeiten. Was das Kombinieren anbelangt, ich glaube hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es muß Dir schmecken!

Gruß Mark

Loki
02.06.2003, 14:15
Nö, ich wollte mir nicht die Finger am heissen Alu-Topf verbrennen ;-) Also musste eine Gabel herhalten.
Spezielle Trekkinggerichte hab ich noch nie mitgeholt, die sind zu teuer. Ich nehm dann lieber Tüten-Eintöpfe (Knorr, Maggi) mit. Gibts in verschiedenen Sorten, allerdings wünscht man sich nach einiger Zeit was Festes zwischen den Zähnen - aber da spielt meist das Gewicht nicht mit :-)

Cheers,

Loki.

gama
02.06.2003, 14:20
Hallo,

habe auch noch einen Beitrag zur schnellen Outdoorküche.
Die chinesischen Eiernudeln werden nur in kochendes Wasser geschmissen und dort ziehen sie (ohne weitere Wärmezufuhr 4 min.). -mmhhh lecker.

Ebensogut sind chin. Glasnudeln (nur Kohlenhydrate), die werden ca. 5 min gekocht.

Oder chinesische Fertigsuppen (da ist auch richti gwas drin: Reis, Nudeln, gemüse etc.)

Gibts alles bei Edeka oder im www

Gruß
gama (schon wieder hungrig)

Anna
02.06.2003, 15:47
Hi,

mein Beitrag zu superschnellen eigentlich auch ganz leckeren und auch saetigenden einfach Essen:
Kartoffelbrei von Pfanni.
Pro Tuete (z.B.: mit Lauch und Speck) 350ml kochendes Wasser drauf, umruehren, 3-5 min warten, lecker, fertig.

Cheers Anna

Nammalakuru
02.06.2003, 16:20
Globetrotter-Lunch oder ähnliches ist mir auch zu teuer.

Ich kaufe die Fertigsaucen im deutschen Supermarkt und fülle diese in Weithalsflaschen um. Dazu noch getrocknete Pilze (nicht was ihr denkt :ill:!) und verpacke diese vakuum. Pasta kann man zumindest in Skandinavien überall kaufen, selbst im Fjäll! So versuche ich Preis/Gewichtsmässig nen Kompromiss zu fahren. Außerdem zu empfehlen: getr. Hackfleisch (nur viel zu teurer - lass es bei der nächsten Tour weg!) gtr. Tomaten und Sojagranulat (sehr zu empfehlen) - alles als Saucenbeilage versteht sich.
Hat zur folge das mein Speiseplan nur durch untersch. Saucen variert.

Außerdem im Küchenbeutel: Brühe (immer gut!) und ein wenig Suppennudeln, welche man so ins heiße Wasser schmeissen kann.

Couscous schmeckt ein wenig langweilig finde ich. Hab ich letztes Jahr ausprobiert. Sonst noch jemand ein Geheimtipp auf dem Speiseplan? :D

Nam :bg:

Rüro
02.06.2003, 16:48
An ganz anstrengenden Tagen gibt's noch 'ne Tüte 'Fertigmilchreis' bei mir. :P
Cu, Mark

Andi
02.06.2003, 17:09
Hae,


also ich nehm immer guten Basmatireis mit (nicht im Kochbeutel oder als 5-min-Version - schmeckt nicht). Auch auf meinem Trangia klappts prima ohne Nachfüllen des Brenners und recht energiesparend - pro Tasse Reis etwa 1.5 Tassen Wasser. Reis im kalten Wasser eventuell etwas vorquellen lassen, aufkochen, Trangia löschen, den Topf dann mit geschlossenem Deckel noch etwa 10 Minuten stehen lassen. Etwas Öl und Hühnerbrühe rein und dazu dann "japanisches Reisgewürz" - gibts in jedem gutsortierten Asia-Shop. Das Zeug besteht aus Seetang-Schnipseln, geröstetem Sesam, Trockenfisch-Flocken, und noch einigen anderen Gewürzen und schmeckt absolut super...
Überhaupt nehme ich immer viel asiatischen Krempel mit - gut und enorm sättigend ist auch der kleine Beutel indonesischer Instant-Sate-Sauce (Erdnuss-Sauce, etwa 200g - reicht locker für 2 Personen) wird einfach in heisses Wasser gerührt und kurz aufgekocht, man erhält dann eine dickes, sehr leckeres Zeug was mit Nudeln, Reis oder CousCous genial schmeckt!
Nicht zu vergessen die japanischen Instant-Miso-Suppen aus fermentierterSoja-Paste und Seetang, wiegen kaum was aber sind unübertroffen im Geschmack....

Genug davon - aber in Asiastores gibts viel was sich als Tourproviant lohnt.

Grüße,

Andi

Christian J.
02.06.2003, 20:50
Mein Tipp: Eierkuchenpulver (Supermarkt).

Die Eierkuchen sind prima als Nachspeise. Warum dass? Wenn der Kocher einmal warm ist dauert es nur wenige Minuten den Eierkuchen zu machen und man Verbraucht entsprechend weniger Gas/Benzi/Spiritus.

Christian
(der eben aus dem Wellenbad wiederkommt und irgendwie Hunger hat....)

Nammalakuru
02.06.2003, 21:06
In welchem Supermarkt? :bg:

nam

Christian J.
02.06.2003, 21:13
Supermarkt: Kaufland
Markenname: Komet Eierkuchenpulver

(sei froh das ich so ein unordentlicher Mensch bin, ich hab heute zum Mittag wieder mal eine Packung verputzt [es waren keine Eier mehr im Kühlschrank] und auf Grund meines mangelnden Ordnungssinnes lagen die leeren Verpackungen noch auf dem Kischentisch- sonst hätte ich den Markennamen nicht mehr gewusst)

Wenn ihr die nirgends kriegt kann ich ja zum Forumstreffen mal ein paar Packungen mitbringen- ich find das Zeug genial.

Christian

Nammalakuru
02.06.2003, 21:16
...na dann werd ich die Teile mal ausprobieren. Danke für den Tipp!!!

Nam :bg:

Rüro
02.06.2003, 22:36
Stimmt, dieses Eierpfannkuchenpulver kann man weiter empfehlen!

@Andi

Den Basmati Reis von den 'Hängen des Himlayas' ess ich auch sehr gerne, aber eher als Hauptgericht.
Mein Milchreis ist als süßes Dessert gedacht. Einfach mit Milchpulver vorher mischen, in den Topf rein, köcheln und quellen lassen und genießen! :-)

ant
02.06.2003, 22:44
Das Komet Eierkuchenmehl ist wirklich klasse, nehme ich schon seit Jahren! Da schon Milchpulver und Volleipulver drin sind, muß man den Teig nur noch mit 1/4 Liter Wasser anrühren - ideal für unterwegs!

Und da man Eierkuchen sowohl süß als auch herzhaft zubereiten kann, gibt's genug Variationsmöglichkeiten...

Das Komet Eierkuchenmehl gibt's übrigens nicht nur im Kaufland sondern auch in vielen anderen Supermärkten. Habe es z.B. schon bei real,- und Plus gekauft.

Wen's interessiert:

100 g enthalten:

13,2 g Eiweiss
63,8 g Kohlenhydrate
3,4 g Fett

und haben einen Brennwert von 1437 kJ bzw. 339 kcal

Gruß

Ant

Nammalakuru
02.06.2003, 22:51
...wo gerade Milchpulver erwähnt wurde...
Bin umgestiegen von Michpulver auf Kaffeeweisser.
Vorteil: Kaffeeweisser lässt sich tausend mal besser in kaltes Wasser einrühren, z.B. für Müsli (nat. auch für Kaffee :bg: ) als Milchpulver. Obendrein noch viel billiger und fast überall käuflich zu erwerben. :D

Nur mal so am Rande

Nam :bg:

ant
02.06.2003, 22:51
noch eine Empfehlung für die süßen Leckermäuler unter Euch:

Kaiserschmarrn vom Lidl!

Auch wieder alles schon drin (incl. Rosinen) - nur noch Wasser dazu und dann in der (am besten beschichteten) Pfanne goldbraun backen. Super lecker! Und eine ausreichend große Portion für 2-3 Personen (je nach Verwendung als Hauptgericht oder Nachtisch).

Nährwertangaben pro 100 g:

Eiweiß 12,4 g
Kohlenhydrate 67,9 g
Fett 6,1 g
Brennwert 1589 kJ bzw. 376 kcal

ant
02.06.2003, 22:53
@Nam

Aus was besteht eigentlich Kaffeeweisser?
Hatte heute ein Glas in der Hand, aber Milch(-Bestandteile) scheinen da praktisch nicht drin zu sein, oder?

Nammalakuru
02.06.2003, 22:57
@ant:

Ohhhh...

So genau weiss ich das jetzt gar nicht. Aber Magermilchpulver ist da glaub ich schon drin dann noch Milchzucker und wahrscheinlich tausend Sachen mit nem "E" davor :bg:

Sorry, ich schau im nächsten Supermarkt mal aufs Etikett :wink:

Nam

Findus
03.06.2003, 12:51
Nochmal zurueck zum Couscous: das Zeug schmeckt nicht so langweilig, wenn man eine schon (scharf!) gewuerzte Variante kauft. Ist nicht wesentlich teurer, die Kochzeit aendert sich nicht, und es schmeckt halt scharf :bg: . Gibt es zumindestens hier in Frankreich, ich weiss nicht wie es in deutschen Supermaerkten aussieht.

Salut, Lisa

nexus234
04.06.2003, 12:08
Kaffeeweißer???
welche marke kaffeweißer benutzt ihr?? und woher?
ich hab mir von tip (billigmarke) einen gekauft , der lässt sich aber dann aus kaltem wasser nur bröckchenweise trinken weil er sich nicht auflöst.

Nammalakuru
04.06.2003, 13:00
....ich glaub der letzte Kaffeeweisser den ich mit hatte war sogar von Feinkost Albrecht :bg:
!? weiß ich aber net mehr soo genau :roll:

hatte keine Problemchen mit dem einrühren. Aber da gibts sicherlich unterschiede bei den einzelnen herstellern.

nam

germomreg
26.03.2006, 12:55
Ich nehm immer Magermichpulver, das lässt isch auch gut einrühren, ist nich teuer knapp 1,50 € und reicht für (lasst mich nicht lügen?) 4Liter?

Den Kaffeweißer find ich persönlich nicht so toll, it ja eher Sahne als Milch.
Man kann auch Babybrei (Milchbrei) ins Müsli kippen (ist nur beim Kaffee nit so toll :-)

Germomreg

Christine M
26.03.2006, 14:29
Couscous braucht nur in heißem/warmen Wasser einige Minuten zu quellen, die weitere Zubereitung bleibt dem eigenen Geschmack und der Phantasie vorbehalten. Couscous eignet sich daher auch gut zusammen mit einer Tüten-Fertigsuppe als kleine Zwischenmahlzeit für unterwegs (wenn man, z. B. auf Wintertour, sowieso heißes Wasser in der Thermosflasche dabeihat).

Sehr praktisch als Zwischenmahlzeit finde ich auch die Tassenportionen Kartoffelbrei von Pfanni (Pfanni Kartoffelsnack oder so ähnlich), gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen; besonders zu empfehlen: "Creme fraiche mit Broccoli"). Einfach Kartoffelbrei ins Berghaferl füllen, mit heißem Wasser auffüllen, umrühren, 2-3 Minuten quellen lassen, fertig. Nach meinem Empfinden sehr nahrhaft und deutlich sättigend.

Müsli: Alternativ zu Milchpulver (oder, wer mag, auch Kaffeeweißer) kann man auch Kakao verwenden oder Blaubeersuppe (letzteres ist hier aber vermutlich nicht zu bekommen, abgesehen von den teuren Globi-Trekkingmahlzeiten).

Kaiserschmarrn gibt es sehr leckere von Maggi, die nur mit Wasser angerührt werden müssen (d. h. Milchpulver - oder was auch immer - ist schon drin).

Christine

Shorty66
26.03.2006, 15:11
Couscous ist vor allem auch klasse für GROßE gruppen ^^
Also ich komme super damit klar 20 leute aus dem 10liter-topf zu versorgen... dazu gibts beim örtlichen Händler besorgtes frisches Gemüse (Paprika, Tomaten, Zuchini und alles was halt irgendwie zusamen passt). Dadurch wird das ganze echt lecker und durch das frische Gemüse auch ein ganzes Stück saftiger.

Milchpulver fand ich bis jetzt immer ziemlich ecklig - einzig zum weiterverarbetien (pfannekuchen oder sonstige sachen wo halt milch reingehört) find ichs ok. Aber Müsli schmeckt mir damit überhaupt nicht.
Ist Kaffeewiesser da besser?

mfg Christian

Ps: ich wär besonders an Treckinggerichten für große gruppen interessiert...

trecker
26.03.2006, 16:12
also das mit dem kaffeeweißer werde ich glaube ich auch mal ausprobieren! hatte bis jetzt immer magermilchpullver von real...is auch nicht grad soooo billig.
als eine wirklich schnelle mahlzeit habe ich mir immer kartoffelbreipullver (schwedisches, das zeug von pfanni sind solche flocken) mit dem pullver von solchen heißen tassen (lauchsuppe oder sowas) gemischt und mit wasser angerührt schmeckt super und man braucht nur sehr wenig!

zu diesen Pfannkuchen: wieviel braucht man denn von dem pullver! und wieviel ist immer in ein soner flasche drin?

marcus
26.03.2006, 19:20
@ nam:

woher hattest du denn dieses SOJAGRANULAT ???

gruß, marcus

jackknife
27.03.2006, 00:21
Ich nehme öfters von Pfanni das Bauernfrühstück mit. Macker ist das lecker und deftig nach einem langen Wandertag.

Waldhoschi
27.03.2006, 08:25
Moin, das Sojagranulat gibt es mittlerwiele in den verschiedensten Supermärkten. Schmeckt tatsaächlich genauso wie Hackfleisch.

DerMitDemBärSteppt
27.03.2006, 09:29
Müsli ess ich immer mit Wasser, Kölln Müslis schmecken dann sogar noch ;-)

Alexander

Markus K.
27.03.2006, 22:46
@ nam:

woher hattest du denn dieses SOJAGRANULAT ???

gruß, marcus

Moin Moin

ich kaufe immer das Soja aus dem Kaufland
Marke "Rinatura"

250 gr kosten bei uns knapp 3 Euro

fritzn
27.03.2006, 23:23
Leicht und (angemessen) lecker:

Kaffeeweisser:
Ich hab den vom Plus - "Almsana" sind deren Miclhprodukte gelabelt.
Der schmeckt gut im Müsli, Kaffee und Kartoffelpüree (besteht nur aus Fett und Zucker;-).
NW/100 g:
BrW 526 kCal
Ew 2,2 g
Kh 62 g
Fett 30 g

Klar, das ist schon ein Hammer, aber hebt die Laune und schliesslich bewegt man sich ja heftig auf der Tour, die kCal´s kann man schon brauchen.

früh: Instant Kaffee, Müsli (Haferflocken), Studentenfutter (ins Müsli)
oder auch Vollkornbrot/Käse
Nussschokolade

mittags:
Heringsfilets, div.
Kartoffelpüree
(Aldi; schon früh mit Kochwasser, Brühe und Kw zubereitet und in Schale mit Deckel transportiert)
Ist dann zwar kalt, aber sofort zur Hand ohne kochen zu müssen.

abends:
Fertiggerichte in Alu-Packung (Lidl: Cevapcici, Jägertopf etc.)
kann man einfach ins Feuer oder mit nem Esbit erwärmen, brauch aber etwas Aufmerksamkeit (umdrehen, schütteln - Lederhandschuh empfohlen)
dazu wieder KaPü

Das als Grundversorgung.
Man braucht auch kaum großartiges Topfgeschirr.
Eine größere Alutasse (600 ml, 50 g, ohne Henkel), Esbit-Würfel drunter (oder eben nen leichten Gas/Spiritusbrenner, für Ungeduldige) genügt. Noch einen Foon oder Spork (+ Taschenmesser) und die verschliessbare Plastikschale (=Müsli/KaPü-Essschale 500 ml, 65 g). Fertich ist die Ein-mannküche.

Das ist jedenfalls in Preis/leistung, Gewicht, Nährwert und Zufriedenheits-werten meine erprobte Standardmischung.

Bon Appetit.

-wf-
27.03.2006, 23:40
wie lange schleppst du denn diese aluschalen und heringsdosen? für eine tages- oder wochenendwanderung kann ich mir das ja noch vorstellen, aber zusammen mit zeltausrüstung? essen draußen muß für mich nicht nur energiesparend sein, sondern vor allem leicht.

praktisch finde ich tempolinsen,-erbsen,-bohnen. die braucht man nicht einweichen und nur ca. 5 minuten kochen lassen, dann noch gut 5 min. ziehen lassen. schmecken gut als suppe, zu den erbsen kann man auch gut kartoffelbreipulver kippen. das wiegt wenig. hülsenfrüchte sollen außerdem gesund sein. auf jeden fall regen sie die darmtätigkeit an.

sojagranulat und soja bratlinge gibts im reformhaus (teuer) oder in der gesundheits-/vegetarierabteilung großer supermärkte (etwas billiger). am günstigsten ist es, sich beim bioversand (rehburger o.ä.) eine große menge schicken zu lassen. die bieten günstige kilosäcke an.

eierkuchenpulver zu kaufen in so einer flasche ist meiner meinung nach zu teuer und zu unhandlich. das kann man sich aus eipulver, milchpulver und mehl vormischen, eintüten und mitnehmen. ei und milchpulver von trekkingmahlzeiten sind zwar nicht grade billig, aber jeweils eine milch und ei tüte reicht bei mir für etwa 5 kg mehl.

marcus
29.03.2006, 21:33
@ Markus K.:

hallo namensvetter mit dem falschen buchstaben in der mitte :bg:
kaufland habn wir hier ja auch-da bin ich sogar jede woche. überleg grad aber wirklich, wo ich da dieses sojagranulat finden kann...das sortiment ist ja von laden zu laden fast gleich. kannst du mir da grad mal nen tip zuwerfen....lebensmittelabteilung is ja klar... :bg: :ignore: :bash:

mit bestem dank,....

Markus K.
29.03.2006, 23:36
@ Markus K.:

hallo namensvetter mit dem falschen buchstaben in der mitte :bg:
kaufland habn wir hier ja auch-da bin ich sogar jede woche. überleg grad aber wirklich, wo ich da dieses sojagranulat finden kann...das sortiment ist ja von laden zu laden fast gleich. kannst du mir da grad mal nen tip zuwerfen....lebensmittelabteilung is ja klar... :bg: :ignore: :bash:

mit bestem dank,....

Hallo Marcus,
bei uns ist das Soja in dem Gang, in dem die Mischungen für Bratlinge, Kartofflerösti, etc. zu finden sind. So quasi bei den Beilagen.

Gruss Markus

Issoleie
30.03.2006, 15:31
als weiteren topkandidaten auf den award "energiesparendste mahlzeit", nach der ja hier gefragt wurde, ist denke ich noch polenta zu nennen. ist ein maisgrieß, den es in verschiedenen qualitäten gibt, die die feinkörnigkeit angeben. meist hängt die dann unmittelbar mit der kochzeit zusammen, die bei schnellkoch-polenta lediglich darin besteht, den grieß ins heiße wasser einzurühren, eigentlich muss es noch nicht mal richtig kochen. ich habe aber auch die erfahrung gemacht, dass es eigentlich mit allen qualitäten möglich ist, die polenta einfach nur reinzuschütten. das verhältnis zum wasser geht bei 1:2 los und endet da, wo man die flüssigkeit als zu stark empfindet... also ich finds eigentlich ziehmlich genial neben couscous und mit hat immer ne mittelgroße tasse alleine sehr gut gereicht, um satt zu werden und ich ess normalerweise doch recht viel.
super schmeckt das zb auch, wenn man statt wasser saft nimmt, auf tour ist das allerdings nen bissel komplizierter. wahlweise schmeißt man dann halt rein, was man lecker findet, toll sind zum beispiel pilze oder obst(auch wieder für die tour ungeeignet) nüsse, rosinen und und und. ich werd auch mal versuchen, die mit soner tütensuppe zu mischen, wie mans ja oft mit reis macht.
bis dahin...

Dani
31.03.2006, 16:12
und apropos energieSPAREN, für couscous und teigwaren (vorallem chinanudeln) muss das wasser nicht unbedingt zum KOCHEN gebracht werden, 50 grad reichen schon. couscous/nudeln in ein gefäss geben, würzen, heisses wasser drüberleeren, deckel drauf, ziehen lassen bis al dente, evtl. nachwürzen, essen.

fotograf
31.03.2006, 20:20
das geht meiner meinung nach aber nur bei den chinesischen schnellkochnudeln. dicke spirellis würden nur mit ziehen lassen nicht weich werden, die müssen nicht umsonst 10 minuten kochen.
diese chinanudeln gibt es übrigens immer günstig im kondi. 5 packungen für 99 cent. das ist meine hauptverpflegung auf tour.

Loon
31.03.2006, 20:44
Man kann auch Babybrei (Milchbrei) ins Müsli kippen ...

Ich nehm auch immer Milupa Babybrei (ich glaub Milchreis) mit. Schmeckt super, geht sehr schnell (einfach in heißes - nicht unbedingt kochendes Wasser einrühren) und hat gute Nährwerte. Notfalls kann man das Pulver auch trocken essen. Schmeckt auch so. :bg:

Gruß Loon

fritzn
01.04.2006, 01:25
@wf
Ja, genau - für 1-3 Ü´s.
Das ist dann etwa 1 Kilo. Dose Hering 220g / Fertiggericht 325 g, doppelt.
Dazu dann eben die pulvrigen Nahrungsmittel (KaPü, MiPu, Müsli).
Man kann übrigens auch nachkaufen. Das ist dann zwar ein leichter Bruch des Outdoor-seins, aber gut. Es soll ja noch Spaß machen.

Das Hauptproblem ist ja immer das Wasser.
Wenn man sich darum nicht kümmern möchte, empfiehlt sich eine Mischung aus dehydriertem und "normalem" Essen.

Woher nehmt ihr euer Wasser?

Ist ja ne Milchmädchenrechung, wenn das Essen - oh, nur 200 g - dann 2 Liter Wasser benötigt. Auf dem Campingplatz mag das funktionieren.
Wenn Du ein halbes Kilo Wasserfilter mitnimmst, muss auch das anteilig verrechnt werden. Außerdem natürlich noch der benötigte Brennstoff. Rechne mal vor, auf was Du dann kommst.

Meine Energiebilanz ist auf diese Weise recht gut, da ich eigentlich nur morgens 600 ml kochen muss. 300 für Kaffe, 300 für das KaPü (-> mittag). Abend gibt´s eh Lagerfeuer, da kommt das FG rein, und 300ml für weiteres KaPü lassen sich auch sehr schnell kochen. Auch wenn es kein Feuer gäbe - so ein Fertiggericht ist in 4 min mit sehr kleiner Flamme verzehrfertig. Soll ja nur warm werden. 300 ml ebenso schnell fertig. Da komm ich mit ner 100er Kartusche gut zurecht.

marcus
02.04.2006, 11:41
@markus K

na besten dank, dann werd ich beim nächsten einkauf mal auf die pirsch nach dem soja gehn :bg:
schönes WE wünsch ich....

michi1000000
03.04.2006, 23:13
gibts eigentlich auch Vegetarier unter euch?!!?....

(ich würd glaub ich nie Eierkuchen mitnehmen oder Kaiserschmarn ... :ill: :ill: -> igiitttt)-hat jetzt aber nichts mit Vegetarier sein zu tun....

Indi
04.04.2006, 08:21
Was heißt hier Igitt? Wie alt bist du? 13? Schon mal gehört dass kein essen Igitt ist![/ot]

michi1000000
04.04.2006, 13:35
:bg:

....findest du nichts igitt?!

vielleicht für mich igitt..weil ich diese billig Eier und chemie "Dreck" ekelhaft finde....
das is halt subjektiv....,

Indi
04.04.2006, 13:37
Es gibt einiges was ich nicht essen mag.. aber selbst bei sauren Kutteln würd ich nicht igitt sagen.. anstandssache

Ok, die Eier die da drin sind .. :ill: ... aber was denkst du was wir sonst alles essen ohne es zu wissen ...

michi1000000
04.04.2006, 13:40
..ja eh da hast schin recht, aber....mir schmecken dieses Fertigkaiserschmarn und PAckerl suppen einfach überhaupt nicht.Vielleicht einbildung aber davon wird mir :kotz: -übel.
Habe aber noch nie Trekkingnahrung gegessen....

Achilles
04.04.2006, 15:03
Ich bin Vegetarier.

Markus K.
04.04.2006, 18:16
@ Markus K.:

hallo namensvetter mit dem falschen buchstaben in der mitte :bg:
kaufland habn wir hier ja auch-da bin ich sogar jede woche. überleg grad aber wirklich, wo ich da dieses sojagranulat finden kann...das sortiment ist ja von laden zu laden fast gleich. kannst du mir da grad mal nen tip zuwerfen....lebensmittelabteilung is ja klar... :bg: :ignore: :bash:

mit bestem dank,....

Hallo Marcus,
bei uns ist das Soja in dem Gang, in dem die Mischungen für Bratlinge, Kartofflerösti, etc. zu finden sind. So quasi bei den Beilagen.

Gruss Markus

Hi Marcus,
so gestern noch mal im Kaufland geschaut. Seltsam, wie wenig man der Umgebung Beachtung schenkt. Ich weiss genau in welcher Regalreihe, das Soja zu finden ist. Aber ich konnte ums verrecken nicht genau sagen, was sich sonst noch in der Reihe befindet...:roll:

Also das Sojageschnetzelte findest Du vielleicht in der Regalreihe in der die ganzen Reissorten allen voran Onkel Benz zu finden sind. Daneben das Risibisizeugs, Bratkartoffeln, diverse vegetarische Bratlinge, usw.

Gruss Markus

Wulf
05.04.2006, 11:20
Ich bin auch Vegetarier. Und es ist auch so, dass mir Fleisch einfach nicht schmeckt. Von daher kommt mir dieses Soja-Kackfleisch-Imitat auch nicht ins Haus. Find ich ganz schlimm. Manchmal bringen die das sogar in der Mensa. Da lacht das Herz :kotz:

Wenns ums draußen Essen geht ist meine absolute Nummer eins (mich wunderts, dass es noch niemand erwähnt hat) Porridge. Einfach Haferflocken mit passend Milchpulver und braunem Zucker abmischen und in Portionen verpacken (wiegt nichts) und dann einfach mit Wasser erwärmen und aufquellen lassen. Da gibts nichts besseres wenn Ihr mich fragt. Einfach, viele schöne langkettige Kohlenhydrate, kein Gewicht, klein verpackt, lecker, nicht nur zum Frühstück gut.... Ihr merkt schon, ich komm aus dem schwärmen nicht raus.

Rajiv
05.04.2006, 11:34
...
Wenns ums draußen Essen geht ist meine absolute Nummer eins (mich wunderts, dass es noch niemand erwähnt hat) Porridge.
...

Es soll ja Leute geben, die das als Körperverletzung betrachten. :bg:
Außerdem kriegste dieses Zeug oft genug bei "Expeditionen"(wie bspw. auf den Kilimanjaro oder im Himalaya; ziemlich genau dort, wo sich die englische Kolonialmacht auch "futter-technisch" verewigt hat), da versucht man dann eben diesem Futter so weit es möglich ist, aus dem Weg zu gehen.

Rajiv

cd
05.04.2006, 11:47
Wulf hat folgendes geschrieben:

...
Wenns ums draußen Essen geht ist meine absolute Nummer eins (mich wunderts, dass es noch niemand erwähnt hat) Porridge.
...


Es soll ja Leute geben, die das als Körperverletzung betrachten. Aber recht hat er.
Porridge ist klasse. Und wer partout kein Porridge mag, kann ja auf Puuro (finn.) oder havregröt umsteigen... :wink:

Geht schnell, macht satt, bringt Energie. Und lässt sich x-mal variieren, z.B. mal mit Trockenfrüchten, mal mit Zimt (so man hat), mal ungesüßt und dafür mit Speck/Salamistückchen oder so.

Ansonsten nehm ich mir aber meistens die Zeit, Nudeln zu kochen, wobei ich die meistens gleich zusammen mit der Soße koche, das spart auch zeit und Energie. Oder Schnell-Reis, der nur 5-10 min braucht. Oder Kartoffelpürree, Wasser heißmachen, Flocken einrühren, quellen lassen, fertg.

chris

Indi
05.04.2006, 11:50
Ich bekomm gerade tierisch hunger..und voll Bock auf Haferflocken :D

cd
05.04.2006, 11:52
Dann hau rein! Lass dir's schmecken! :bg: