PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benzinkocher - schon wieder? - oder Leitungsbruch Primus



Atron
27.05.2003, 00:04
So - nun hatte ich mich endlich auf einen Mehrstoffkocher eingeschossen.
Auserwählt war bis jetzt der Primus OmniFuel (Kanada-Import), nun aber
erfahre ich von evt. Undichtigkeiten in der Brennstoffzuführung
(Zuleitung undicht/gebrochen - im Globetrotter-Forum).
Wer kann was darüber sagen?

Was sind die Alternativen?

MSR: Plastikpumpe eher schlecht
- Whisperlite, Drangonfly, X-GK rutschige Topfauflage

Primus: Topfauflage griffig, stabil; Benzin und Gas
+ MFS: verbreiteter Kocher
+ OmniFuel: zusätzlich Diesel (für Notfall: volle Heizöltanks im Haus)

Coleman - Feather: bisher im Einsatz - eher sperrig, schlechter Stand

Welche Erfahrung gibts mit snow peak & Optimus Nova?


Danke Atron

Polarfuchs
27.05.2003, 00:32
hi

der snowpeak ist an sich ganz ok. steht gut, töpfe stehen auch gut drauf, sehr exakt regulierbar, seeeehr leise.
das "vorheizen" bzw also das prozedere, was das vorheizen ersetzt, sollte aber mit gewissenhaftigkeit durchgeführt werden. in norwegen stand der kocher bereits einmal komplett in flammen und in italien wär fast ein hotel in flammen aufgegangen: wir haben versucht den im zimmer laufen zu lassen, da tropfte irgendwo benzin raus und zack stand das ganze ding in flammen (mindestens einen halben meter hoch und 50x50cm auf dem boden). woran es lag weiss ich noch nicht. vermutlich waren es beide male bedienungsfehler.

also der snowpeak ist ein spitzenkocher, aber das entzünden ist halt ungewöhnlich (aber nicht so gefährlich wie es jetzt scheinen mag).

tschüß
alex

MarkusG
27.05.2003, 10:45
Wenn du als Pluspunkt beim Omnifuel die verschiedenen Brennstoffe aufzählst, ist IMHO der SnowPeak nichts. Laut Globetrotter ist dieser Kocher nur für Reinbenzin geeignet.
Andere Kocher verbrennen auch Normalbenzin (und Modelle wie der Omnifuel, Whisperlite Int., X-GK, Optimus Nova noch diverse andere Brennstoffe).

Ich persönlich kenne den Whisperlite Int. und den X-GK.
Soo schlechte Erfahrungen habe ich mit der Pumpe persönlich noch nicht gemacht. Aufgrund einiger Berichte, die sich teilw. gegen die schlechte Qualität der Pumpen gerichtet haben, habe ich auch eine Ersatzpumpe dabei, aber noch nie gebraucht.

Der neue X-GK hat eigentlich eine recht gute Topfauflage (Metallkreuz, dass in der Mitte eine Vertiefung hat, so dass sich kleinere Töpfe automatisch zentrieren), zumindest wesentlich besser als der alte X-GK mit den vier schwenkbaren Ärmchen. Auß0erdem überzeugt der sehr sichere Stand durch die starre Leitung.

Saloon12yrd
27.05.2003, 11:12
Kleine Ergänzung zu Alternativen:
Primus LFS (Benzin und Petroleum). Ist identisch zum MFS, bis darauf, dass er kein Gas kann. Ich kann auf Gas verzichten und habe daher den LFS. Bin hochzufrieden.

Die Primusbrenner sind lauter als MSR (zumindest als der Whisperlite, mir egal), sind etwas fummeliger bei kleiner Flamme zu bedienen (wenn Feingefühl vorhanden kein Problem) und ich meine mir einzubilden, dass man sie öfter putzen muß weil die Schütteldüse fehlt.

Trotzdem macht der Primus einen stabileren Eindruck (insb. die Pumpe) und die Topfauflagen sind wirklich phänomenal stabil.

Ciao,
Sal-

Becks
27.05.2003, 11:47
Was ist ne Kopfauflage ?
Schon wieder müde oder immer noch ?

Alex