PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweinekrustenbraten im Potjie (Dreibeintopf) auf dem Feuer



potjiekos
28.06.2007, 10:48
mmmmmhh. Lecker.
Habe gestern zum ersten Mal einen richtigen Krustenbraten auf dem Feuer gemacht, Wahnsinn. Hatte irgendwo den Tipp gefunden den Braten mit der Schwarte nach unten für ca. 2 Stunden in kaltes flaches Wasser zu legen, dann rundrum heiß anbraten und mit viel Oberhitze (Kohlen auf dem Deckel) für ca. 3 Stunden auf die Glut.
Zwischendurch immer wieder ein dunkles Bier drüber, sagenhaft was das für ein saftiges und krustiges Stück Fleisch geworden ist. Geht sicher auch genauso im Dutch Oven.

Hat jemand schon mal einen Rinderbraten probiert? Muss ich glaube ich als nächstes probieren.
Gruß

berni71
28.06.2007, 10:53
hi potjekos,

was muss ich da am frühen morgen lesen :bg:

das klingt ja genial :D

ich würde vorschlagen, du machst beim nächsten forumstreffen einen krustenbratenworkshop, ich melde mich hiermit schonmal an :popcorn:

jetzt müssen wir nur noch jemand für die kartoffelknödel finden :ignore:

gruß, berni

potjiekos
28.06.2007, 10:57
Hi Berni,
für die Knödel bist Du dann zuständig, wir kriegen die zwar hin, aber wir haben hier ein Lokal um die Ecke, deren Knödel sind bisher unerreicht! Leider rücken die nicht damit raus wie sie es machen. :grrr: :ignore:
Vielleicht hat ja jemand eine Tipp, von den normalen Rezepten abgesehen.
Gruß

ice
30.06.2007, 01:56
Geil, endlich mal jemand der "draußen" auch Schweinebraten macht.
Hab teilweise schon Tage in Urlauben damit verbracht mir aus Steinen einen Ofen zu bauen um einen Schweinebraten darin zu bruzzeln. Das Ergebnis von einem sozusagen holzbefeuertem, wärmespeicherdem Steinofen hab ich in meinem Elektroofen nie hinbekommen. Frag mich immer noch woran es legen mag. Bei meiner Oma die noch mit einem holz/kohleküchenherd gekocht hat hat es ähnlich geschmeckt.
Nur der "Grillrauchgeschmack" kann es nicht sein.
Bei meinen Recherchen in Richtung älterer Menschen die noch damit gekocht haben kamen Äußerungen wie "Des is halt a andere Hitz" Falls mir das jemand wissenschaftlich fundiert erklären kann bitte los ich höhre.

Was ich nicht so ganz versteh, was es mit dem 2 Stunden in kaltes Wasser legen auf sich hat. Was ist der Sinn davon?

Zum Thema Knödel (Ich hoff jetzt mal wir reden von den guten alten bayrisch/fränkischen Kartoffelknödel).
Man kann die Grundmasse (egal ob "frischer" Fertigteig oder Pulverform tunen indem man frisch gekochte Kartoffeln (zerstampft) untermischt.

Wo ist denn das Lokal um die Ecke mit den tollen Knödeln??????????????????

Loon
30.06.2007, 11:26
Wie wär's mit einem Dutchoven- bzw. Potjie-Treffen? Ähnlich denen in den USA. Ein Wochenende von früh bis spät kochen! :bg: :popcorn:

Gersprenzfischer
30.06.2007, 13:56
Sicher eine schöne Sache, die Sache könnte aber wieder am Ort und Zeitproblem scheitern.

Forumstreffen
MYOG Treffen
Canadier (Forums) Treffen
Gitarrenforumtreffen
.....

Zu keinem habe ich es bisher geschafft, obwohl mich alles und alle brennend interessieren. Jetzt noch ein heißbegehrtes Poikietreffen.

Au Mann, warum hat der Sommer und der Herbst nicht 52 Wochen, an denen selbstverständlich auch noch das Wetter mitspielt :(

Uwe

potjiekos
03.07.2007, 01:56
Ja das wäre doch was, da wäre ich sofort dabei. Fragen wir doch einfach mal wer wäre denn interessiert an einem Potjietreffen?
Am besten machen wir das mit einer neuen Diskussion. Also, bittte fleißig melden. Dann schauen wir mal ob das was wird.
Mike

epitaph
27.07.2007, 20:08
Alles klar
Du bringst den Potjie ich den Hunger:D